Neue Rezepte

Church's Chicken skizziert Änderungen in der Geschäftsführung

Church's Chicken skizziert Änderungen in der Geschäftsführung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Church’s Chicken hat Edward Williams zum Vice President of Company Operations ernannt, eine von mehreren personellen Veränderungen, die der neue CEO der Schnellservicekette Jim Hyatt vorgenommen hat.

In der neu geschaffenen Position berichtet Williams an Jim Bowie, den Präsidenten der Kirche für US-Operationen. Williams hatte zuletzt dieselbe Position bei Burger King Corp.

Hyatt ernannte Edward Brett außerdem zum Executive Vice President und Chief People Officer.

Brett war im letzten Jahr als Berater für Church tätig und war vor seinem Eintritt in das Unternehmen Executive Vice President of Human Resources and Community Affairs für Macy's Inc. Central Division mit Sitz in Atlanta. Er berichtet direkt an Hyatt.

Darüber hinaus wurde Zack Kollias zum Executive Vice President of International Operations befördert und berichtet direkt an Hyatt. Kollias kam 2005 zu Church's und ist seit 2006 für die Chicken- und Texas Chicken-Franchises von Church in 21 Ländern verantwortlich, verantwortlich für den Betrieb, die Restaurantentwicklung, den Einkauf, die Schulung, das Marketing und die Entwicklung neuer Produkte.

Church’s verfügt derzeit über 442 Franchise-Einheiten im Ausland.

Marcus Wasdin wurde außerdem zum Vice President of Information Systems and Learning Technology befördert und berichtet an den Finanzvorstand Dusty Profumo.

„Während wir unsere Marke weltweit stärken und unermüdlich daran arbeiten, den Restaurantbetrieb und die Rentabilität für alle unsere Stakeholder zu verbessern, ist es wichtig, weiterhin die richtige Mischung aus Erfahrung, strategischem Betrieb, Weitsicht und Tatendrang in unser Team zu bringen“, sagte Hyatt in eine Pressemitteilung.

Unter seiner Führung hat die Kette mit 1.700 Einheiten eine Marketingplattform „You Bring it Home“ ins Leben gerufen, die Werbung für Churchs Hühnchen als Ersatz für zu Hause und ein nationales Gewinnspiel im Zusammenhang mit dem Film „Joyful Noise“ mit Queen Latifah und Dolly Parton umfasste .

Church’s Chicken hat seinen Sitz in Atlanta.

Kontaktieren Sie Bret Thorn unter [email protected]
Folge ihm auf Twitter: @foodwriterdiary


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs bei Church ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs bei Church ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs zu Church’s ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations für das Unternehmen ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs zu Church’s ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs zu Church’s ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations für das Unternehmen ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs zu Church’s ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein gesamtes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein hervorragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs bei Church ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations des Unternehmens ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs zu Church’s ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations für das Unternehmen ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs bei Church ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Ehemaliger McDonald's-Manager zum EVP von Church's ernannt

Church’s Chicken, die globale Schnellrestaurantkette, gab bekannt, dass Pete Servold zum Executive Vice President of U.S. Operations für das Unternehmen ernannt wurde. Servold, der sein ganzes Erwachsenenleben in der Restaurantbranche verbracht hat, wird eine aktive, praktische Rolle übernehmen, um das Engagement von Church für Qualität, Effizienz, Rentabilität und ein überragendes Gästeerlebnis aufrechtzuerhalten.

„Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Führungsrolle zu Church’s Chicken zurückzukehren“, sagt Servold. „Mein Fokus wird darauf liegen, eine solide Strategie zu entwickeln, die unsere Teammitglieder zu einem starken, konstanten Wachstum und einem unermüdlichen Einsatz führt, um unseren Gästen bei jedem Besuch das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Servold war zuvor von 2010 bis 2014 bei Church's Chicken als Vice President of Operations tätig und kehrt nun als Nachfolger von Joseph Christina zurück, die im November 2016 zum Chief Executive Officer befördert wurde. Bevor Servold zu Church's Chicken kam, war Servold mehr als 30 Jahre bei McDonald's . tätig Unternehmen in verschiedenen operativen Rollen, bis hin zum Vice President of Operations & Franchising, wo er bei der Implementierung einer Just-in-Time (JIT)-Inventarstrategie mitwirkte.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ehemaligen Chairman und CEO Fred Turner implementiert und ermöglichte es der Kette, die Kosten durch weniger Abfall zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, indem frischere Lebensmittel geliefert und kundenspezifische Bestellungen ermöglicht wurden. Servold war zuvor auch SVP, Franchise Operations für Hooters of America.

„Pete bringt eine lebenslange Karriereerfahrung in allen Bereichen des Franchise-Betriebs bei Church ein“, sagt Christina. „Während seiner ersten Zeit hier war er maßgeblich daran beteiligt, unsere Mission zu erfüllen, unseren Kunden schnelle und qualitativ hochwertige Mahlzeiten so effizient wie möglich zu bieten. Ich bin voll und ganz zuversichtlich, dass Pete seine strategische Vision und seine Führungsqualitäten weiterhin einsetzen wird, um Church durch diese aufregende Zeit des kontinuierlichen Wachstums und der Expansion zu führen.“


Schau das Video: Churchs Fried Chicken Review (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Tuzilkree

    Sie haben die Marke getroffen. Es ist ein ausgezeichneter Gedanke. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  2. Gataxe

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  3. Goltizahn

    Nachricht. Sagen Sie mir bitte - wo finde ich weitere Informationen zu diesem Thema?

  4. Murdock

    Ich stimme dir vollkommen zu



Eine Nachricht schreiben