Neue Rezepte

Moe’s Southwest Grill verkauft Lebensmittel während der Coronavirus-Pandemie

Moe’s Southwest Grill verkauft Lebensmittel während der Coronavirus-Pandemie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Von der Teilnahme an Online-Kochkursen bis hin zur endgültigen Organisation des überladenen Kleiderschranks gibt es viele Dinge zu tun, wenn Sie aufgrund des Coronavirus mehr Zeit zu Hause verbringen. Aber wenn Sie schon immer Ihr Spiel der mexikanischen Küche beherrschen und lernen wollten, den besten Taco in Ihrem Bundesstaat zu kochen, ist Moe's Southwest Grill genau das Richtige für Sie. Moe’s Market – ein neuer Online-Shop, in dem Käufer die benötigten Lebensmittel in großen Mengen im Restaurant kaufen können – ist betriebsbereit.

Die 50 besten Burritos in Amerika

Laut Moe's Southwest Grill wurde die Idee für Moe's Market geboren, nachdem er während der Coronavirus-Pandemie einen Anstieg des Lebensmitteleinkaufs festgestellt hatte. Die Gänge von Lebensmittelgeschäften mögen unfruchtbar und die Regale möglicherweise leer sein, aber mit Moe’s Market können Käufer Grundnahrungsmittel und vieles mehr aus der Vorratskammer kaufen.

Es beginnt mit dem Protein. Käufer können drei bis fünf Pfund weißes Fleischhuhn, Adobo-Hühnchen, Steak, Schweinefleisch oder Rinderhackfleisch kaufen. Es gibt auch a-la-carte-Beilagen wie Reis, Bohnen, Salsa, Queso, Guacamole, Käse, Pommes, Chipotle-Ranch-Sauce und Tortillas. Bestellungen können über die Website oder App von Moe aufgegeben werden und müssen zwei Stunden im Voraus aufgegeben werden.

Und wenn Sie die ganze Familie einbeziehen und die Kinder in eine Indoor-Aktivität einbeziehen möchten, bietet Moe's auch ein lustiges neues Taco-Kit. Das Moe's Build Your Own Taco Kit kann im Restaurant für 34,99 USD erworben werden und enthält 12 Tortillas aus weichem Mehl, zwei Proteinoptionen Ihrer Wahl, Salat, geriebenen Käse, Pico de Gallo, Reis, Bohnen, Sauerrahm, eine Schüssel Queso, und Pommes und Salsa. Der Aufstrich serviert vier bis sechs Personen, aber die köstlichen Möglichkeiten sind endlos.

Wenn Hühnchen das Protein Ihrer Wahl ist und Ihnen die Möglichkeiten zur Zubereitung des Fleisches ausgehen, finden Sie hier 25 brillante Möglichkeiten, übrig gebliebenes Hühnchen zu verwerten.


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Pooler Moe&rsquos spendet Mittagessen an YMCA-Mitarbeiter, die sich um Kinder von kritischen Arbeitskräften kümmern

In einer Lebensmittelspendenkette inmitten der COVID-19-Pandemie brachte Moe&rsquos Southwest Grill in Pooler Quesadillas und Burritos in den West Chatham YMCA, der am Dienstag auch abgepackte Mahlzeiten an die Gemeinde lieferte.

Der YMCA, der seine Dienste während der Pandemie verlagert hat, um nur noch Kinderbetreuung für Kinder von Gesundheitspersonal, Ersthelfern und anderem wichtigen Personal anzubieten. Das Y betreut in Pooler zwischen vier und 10 Kinder pro Tag.

Zuvor veranstaltete das Y mehr Kinderbetreuungsinitiativen &mdash vor- und nachschulische Programme und Ferienlager. Aber die Pandemie hat die Dinge ein wenig verändert. Jetzt werden die Kinder der kritischen Belegschaft der Region in Gruppen von nicht mehr als 10 Personen, neun Kindern und einem Berater aufgeteilt.

Die älteren Kinder bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben, die jüngeren bekommen aktive Zeit und Nickerchen.

"Sie sind beschäftigt von der Zeit, in der sie hier ankommen, bis sie nach Hause kommen", sagte Kathleen Russell, Zweigstellenleiterin des West Chatham YMCA.

Das Y hat sich auch mit America's Second Harvest of Coastal Georgia zusammengetan. Von 11 bis 13 Uhr An Wochentagen verteilen sie Essenspakete für Kinder bis 18 Jahre, die Frühstück, Mittagessen, Milch und Obst enthalten.

Am Dienstag, als sie das Essen an Menschen mit Gesichtsmaske in Autos außerhalb des Y verteilten, kam ein Auto, um ihnen Essen zu liefern.

Olivia Momyer, die Bezirksleiterin, Catering- und Marketingleiterin von Moe&rsquos, hielt mit einem Koffer voller Essen für die Arbeiter und Kinder des YMCA vor.

"Einer der Kernwerte, die wir in unserem Unternehmen leben und atmen, ist, immer das Richtige zu tun", sagte Momyer. „Als wir die Auswirkungen von COVID auf unsere Gemeinde sahen, haben wir uns zusammengetan und Wege überlegt, wie wir zusammenarbeiten und der Gemeinde und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens an vorderster Front etwas zurückgeben können.

Sie lieferte 12 Mahlzeiten für die Kinder und sechs Mahlzeiten für die Betreuer, darunter Käse-Quesadillas, Junior-Burritos, Chips und Kekse sowie Malblätter und Buntstifte. Außerdem stellte Moe&rsquos 200 Handschuhe zur Verfügung.

„Wir engagieren uns wirklich für unsere Mitarbeiter und unsere Gemeinschaften, und es ist verheerend zu sehen, wie unsere Gemeinschaft dies durchmacht“, sagte Momyer. "Aber wir sind wirklich bestrebt, Teil der Lösung zu sein und für alle da zu sein, um das Leben aller anderen so gut wie möglich zu erleichtern."


Schau das Video: KARL LAUTERBACH: Gesundheitsexperte fordert mehr Einschränkungen von Ungeimpften zum Schutz aller (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Nairne

    Who to you it has told?

  2. Adelhard

    Was die richtigen Worte ... super

  3. Kazim

    This is simply a great idea

  4. Ardal

    Herzlichen Glückwunsch, dieser brillante Gedanke kommt genau an die richtige Stelle.



Eine Nachricht schreiben