Neue Rezepte

Merlucius-Fenster

Merlucius-Fenster


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich mag Fisch sehr und habe schon lange keinen Seehecht mehr gegessen. Also habe ich ein paar leckere Snacks gemacht.

  • 2 Stück ausgeweideter Seehecht
  • 2 Eier
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

WIE MAN MERLUCIUS BROT REZEPT ZUBEREITET:

Der Fisch wird auf beiden Seiten neben der Schnur geschnitten, so dass wir 4 Filets erhalten, die wir halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier sehr gut schlagen, etwas Salz und etwas Mehl hinzufügen, um die Zusammensetzung etwas anzudicken.

Die Fischstücke werden zuerst durch Mehl, dann durch die Eimasse gegeben und in Öl (ich hatte Traubenkerne) bei schwacher Hitze von beiden Seiten gut gebräunt gebraten.

Sie werden sehr gut heiß mit Mujdei serviert.


Gebratene Rinderleber!

Rinderleber hat eine fleischige Textur und einen spezifischen Geschmack. Wenn Sie es noch nie zubereitet haben, hatten Sie wahrscheinlich kein erfolgreiches Rezept. Wir bereichern Ihre Sammlung mit einem solchen Rezept und empfehlen Ihnen, dieses leckere Gericht zu probieren!

ZUTAT:

-5-6 Esslöffel Weizen- oder Maismehl

-1/2 Teelöffel Salz oder nach Geschmack

-1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer oder nach Geschmack

-150 gr Öl - zum Frittieren.

ART DER ZUBEREITUNG:

1.Die Leber waschen, dann die weißlichen Bündel (Häute) entfernen, damit die Leber schnell kocht und nicht bitter schmeckt.

2. Schneiden Sie die Leber in etwa 1 cm dicke Scheiben.

3. Decken Sie sie mit Frischhaltefolie oder Plastiktüte ab und schlagen Sie sie leicht mit einem Küchenhammer. Die Leber von beiden Seiten mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

4. Die Eier mit etwas Salz verquirlen und das Mehl in eine separate Schüssel sieben.

5. Führen Sie jedes Stück Leber durch das Mehl, dann durch das Ei und noch einmal durch das Mehl. Legen Sie sie auf einen Aktenvernichter.

6. Die Pfanne mit Öl erhitzen und die Leber auf jeder Seite 1,5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

7. Entfernen Sie die panierte Leber auf einem Papiertuch.

Die so zubereitete Rinderleber ist innen sehr schmackhaft, weich und saftig. Sie können es mit Kartoffelpüree servieren.


Frikadellen aus dem Donaudelta Rezept

Fischfrikadellen Rezept aus dem Donaudelta, ein Angelrezept, wunderbar lecker. Fasten oder süßes Rezept. Sie können in Öl oder im Ofen gebraten werden, köstlich in jeder von uns zubereiteten Variante.

Kennen Sie den Ceausescu-Slogan & bdquo? Keine Mahlzeit ohne Fisch? & Rdquo. Es gab kein Fleisch, es gab überall viel Meeresfisch, im Allgemeinen Seehecht, Sardellen, Sardinen und seltener Makrele. Wir arbeiteten in einem Nachbarschaftsrestaurant, dem berühmtesten Walk-Tablet in Galati und mussten täglich 1-2 Feuerzeuge von Meeresfischen reinigen (wir hatten Wunden an unseren Fingern). Ich musste mindestens 3 Fischgerichte kochen, obligatorisch. Nun, was könntest du kochen?

Die Suppe passte nicht gut zu Meeresfisch, also machte ich gebratenen Fisch, Salzlake, Scholle und Fischfleischbällchen. Es gab arme Leute, die totale Angst vor Fischfrikadellen hatten, überall, wenn man ein Bier trinken wollte, war es obligatorisch, eine Fischfrikadelle mitzunehmen. Und oft waren diese Fleischbällchen schrecklich, aus unreinem Fisch, komplett mit dem Auto, ohne Gott & Hellip

Fischfrikadellen wie sie im Donaudelta hergestellt werden

Wir haben sie wirklich gut gemacht, sie sind gut geworden und die meisten Leute haben sie mit Freude gegessen. Ich tat wenig, um der Zahl nach zu sein, dass ich die Kontrolle hatte.

Stattdessen machte meine Mutter bei mir zu Hause Fischfleischbällchen, sehr laute Bouune. Da mein Vater aus Dobrogea stammte, waren wir es gewohnt, als wir klein waren, Fisch zu essen und auf viele Arten zu kochen. & # 128578

Und die besten Fischfrikadellen werden aus Novac oder Hecht hergestellt. Sehen r eteta gefüllter Hecht.

Lassen Sie mich Ihnen das Rezept für Fischfleischbällchen und seine Geheimnisse geben, sehen Sie, wie gut einige Fischfleischbällchen sein können:


  • Waschen Sie zunächst die Auberginen und schneiden Sie sie in Runden (nicht sehr dick). Salzen und den bitteren Saft abtropfen lassen.
  • In einer Schüssel die Semmelbrösel mit dem Knoblauchpulver und den restlichen Gewürzen nach Belieben (Zwiebelpulver, Oregano, Basilikum, Kurkuma, Paprika) vermengen.
  • Geben Sie die Auberginenscheiben durch die obige Kombination und legen Sie sie nacheinander in eine Pfanne, in der Sie das Öl erhitzt haben.
  • Wenn Sie sie nicht in Öl braten möchten, können Sie sie 20-30 Minuten in einer Pfanne in den Ofen stellen. Bereit!

Auberginen gehören zu den gesündesten Gemüsesorten der Welt. Juli ist die Zeit, in der sie Hochsaison haben, aber wir können die Gewächshäuser genießen.


Option 2: 12 gekochte Eier, 350 g Hühnerbrust, 1 EL gerieben mit fein gehacktem Gemüse (Dill und Petersilie), 1 EL Senf, Salz und Pfeffer, 2 EL Mehl, 2 rohe Eier, 50 g Paniermehl, 50 ml Öl zum Braten, 1 - 2 Zitronen.

Hähnchenbrust wird mit einem dickeren Sieb gehackt. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Senf und Gemüse würzen, dann ein rohes Ei hinzufügen und mischen, bis eine homogene Paste entsteht. Es ist in 12 Stapel unterteilt, die auf Lebensmittelfolie gelegt werden.

Die Eier schälen und mit der Hackfleischmasse bestreichen. Dann durch Mehl, Ei und Semmelbrösel streichen und nacheinander in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zitronensaft beträufelt, mit Gemüse und Salaten der Saison garnieren.


Empfohlene Lebensmittel

Eine komplette Diät: jetzt isst der Kleine von allem wenig, daher müssen in seiner Ernährung alle Nährstoffe (in angemessenen Anteilen) vorhanden sein, von Kohlenhydraten über Fleisch, Fisch, Käse und Eier, von Obst und Gemüse bis zu gesättigten Fetten (im Olivenöl enthalten) .

Kohlenhydrate: das Kind sollte weiterhin Getreide essen, auch in etwas größeren Mengen als zuvor, da diese Lebensmittel Kohlenhydrate liefern. Eine unverzichtbare Energiequelle für den Körper des Kindes, der in dieser Altersgruppe im Allgemeinen sehr aktiv ist.

Ausgefallenere Gerichte: In diesem Alter kann die Ernährung noch abwechslungsreicher sein als zuvor. Zum Beispiel kann das Kind auch etwas fetteres Fleisch (wie Schweinefleisch), gefüllte Nudeln, Fleischsauce, Lasagne, Frikadellen und Spinat-Törtchen essen. Nach wie vor kann das Fleisch in Suppe gekocht oder gegrillt, mit etwas Öl eingefettet und zum schnelleren Durchdringen in dünne Scheiben geschnitten werden.

Einige Hinweise:

  • Wenn frisches Fleisch gekocht wird, sollte es in kaltem Wasser gekocht werden, und wenn es gefroren ist, sollte es in kochendem Wasser gekocht werden (vorzugsweise nicht vorher auftauen).
  • Wenn Sie es im Ofen garen: Wickeln Sie das Fleisch in Alufolie oder Pergamentpapier (so ist es gesünder).
  • Geben Sie Ihrem Kind nicht zu viele Mahlzeiten mit Fleisch. Ein Überschuss an Protein passt nicht zu ihnen, weil möglicherweise viel "Abfall" verstoffwechselt werden muss und ihre Organe in der Bildung nicht allzu gut damit umgehen können.

Wenn es dir gefällt, teile es mit deinen Freunden!





Zutat:

700g Gehirn
2 Eier
Mehl
Keks
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Frittieröl

Zubereitungsart:
Wir legen das Gehirn in einen Topf mit Wasser und lassen es etwa 2 Stunden stehen, bis das Blut herauskommt. Nach 2 Stunden waschen wir es und legen es in ein Sieb, abtropfen lassen.

Nachdem es abgetropft ist, können wir es in eine Schüssel geben.

In einen Topf Salzwasser geben, das Gehirn hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Sollte sich in der Zwischenzeit im Topf, in dem er kocht, Schaum bilden, entfernen Sie ihn mit einem Schneebesen.

Nach dem Kochen das Gehirn aus dem Wasser nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Wir nehmen jedes Hirnstück einzeln, legen es schön auf einen flachen Teller und pudern es mit etwas Salz.

In einem Teller 2 Eier aufschlagen, salzen und pfeffern, dann mit einer Gabel gut schlagen.


In andere Teller separat Mehl und Semmelbrösel geben.

Wenn wir alles fertig haben, nehmen wir ein Stück Gehirn und legen es auf beiden Seiten in Mehl.

Wir stecken das Gehirn durch das Ei.

Dann durch die Semmelbrösel.

Danach braten wir das Gehirn von beiden Seiten in einer Pfanne mit etwas heißem Öl an, bis es schön gebräunt ist.

Nachdem sie genug gebräunt sind, nehmen wir die Gehirnstücke auf einem Teller heraus, in den wir eine saugfähige Serviette legen, um das überschüssige Öl abzulassen. Wir können ihn sowohl warm als auch kalt servieren, mit ein paar Zitronenscheiben oder mit einer beliebigen Beilage. Es ist ein köstliches Rezept.





Was die Rumänen zu Zeiten von Nicolae Ceausescu . aßen

Für die Generation, die jeden Tag ihr Mittagessen im Büro bestellt oder für diejenigen, die sich ein Leben ohne Fast Food nicht vorstellen können, mögen die Knappheit und Lebensmittelbeschränkungen zu Ceausescus Zeit heute auf Netflix wie ein SF-Serienthema erscheinen.

Da Restaurants aufgrund des Alarmzustands immer noch geschlossen sind, haben die Rumänen in Sachen Essen unendlich mehr Möglichkeiten als zu Zeiten des Kommunismus: von Supermärkten mit Tausenden von Lebensmitteln bis hin zu Lieferungen oder zum Mitnehmen. Aber was und wie viel haben sie noch vor drei Jahrzehnten gegessen?

So seltsam es auch klingen mag, Lebensmittel waren zu einer Zeit, in der fast alles gestrafft wurde und einige Grundnahrungsmittel völlig fehlten, zum Verhandlungsgegenstand geworden.

Zucker, Öl, Mehl, Brot, Fleisch, Milchprodukte, Eier sind aus dem täglichen Speiseplan vieler von uns nicht mehr wegzudenken. Und jetzt stellen Sie sich vor, Sie möchten eine Pavlova oder einige rote Kartoffeln zubereiten, die in einem Ölbad gebraten werden. Nichts einfacher. Hätte man während des Kommunismus gelebt, hätte man das vorher zwei- oder sogar dreimal gedacht, denn eine Pavlova bedeutete, einen Monat lang die Hälfte der Zuckerration zu verbrauchen (wenn man Eier und Eier hatte, um sie zuzubereiten). Gilt auch für Öl. Ja, 1 Kilogramm Zucker oder 1 Liter Öl erhielt jeder rumänische Staatsbürger jeden Monat und nur auf Kartenbasis. Trotzdem war das Öl nicht immer verfügbar, und wenn die Lebensmittel mit diesem Produkt versorgt wurden, bildeten sich Schwänze.

Wenn Sie heute faul sind, Ihr Brot selbst zu schneiden und nur in Scheiben zu kaufen, haben Sie es während des Kommunismus nur rationalisiert. Mit Ausnahme von Bukarest wurde in ganz Rumänien Brot auf Kartenbasis ausgegeben: ein halber Bagel pro Tag und Person. Wenn sie mehr verkauften und erwischt wurden, riskierten die Verkäufer Gefängnis.


Kulinarische-Kellner-Haushaltsempfehlungen

Einige Vorbereitungen können in verschiedenen Diensten wie folgt erfolgen:

& # 8211 Pasteten und Dreiecke können als Snack oder als Vorspeise serviert werden

& # 8211 Einige Eierspeisen werden als Snacks serviert, obwohl sie Teil von Vorspeisen sind

& # 8211 bestimmte Fischgerichte und einige Vorspeisen können beim ersten Service serviert werden, ohne jedoch eigentliche Snacks zu sein

& # 8211 Schinken kann sowohl als Snack, als Vorspeise als auch als Basiszubereitung serviert werden, wenn Assiette anglaise angeboten wird

& # 8211 bestimmte Grundzubereitungen können als Hauptgerichte serviert werden, insbesondere in kleineren Portionen, ohne jedoch die Qualität der Grundzubereitung zu verlieren

& # 8211 Wassermelone und Grapefruit können als Snack und als Dessert serviert werden

& # 8211 Käse kann in einigen Fällen als Snack oder Vorspeise serviert werden, wird aber in der Regel nach dem Hauptgang angeboten

Unabhängig von der Art der Mahlzeit - Mittag- oder Abendessen - muss die Speisekarte das Grundgericht und das Dessert enthalten.

Es wird nie ein einziges Käsesortiment angeboten (der Verbraucher muss wählen können).

Wenn zu einer regulären Mahlzeit, Mittag- oder Abendessen Eis angeboten wurde, wird kein Obst mehr serviert.

Ein Fischgericht ist nicht zu empfehlen, wenn Kaviar, Batog, Sardinen, Hering mit Zwiebel, Gujon etc. zum Naschen angeboten wurden.

Um ein Menü richtig zu schreiben, vermeiden Sie:

& # 8211 zwei Gerichte mit ähnlichem Grundrohstoff (Fleischbällchen-Sarmale-Suppe, weiße Bohnensuppe und weiße Bohnensuppe, grüne Salatsuppe und der gleiche Salat in Kombination mit Steak usw.)

& # 8211 zwei Gerichte mit der gleichen Zubereitungsart (gebratener Karpfen und paniertes Schnitzel, gegrillter Kabeljau und gegrilltes Rindfleisch, Schweizer Soufflé und Vanille-Soufflé, Bonne-Femme-Salami und gratinierte Makkaroni)

& # 8211 zwei Gerichte mit dem gleichen Fleisch (Siebenbürgische Schweinesuppe und Schweinekeule auf dem Tablett, Hühnersuppe mit Tomaten und Hühnchen mit Erbsen, Lammborschtsch und Lamm mit Spinat usw.)

& # 8211 zwei Wildgerichte (Hirschterrine und gegrilltes Wildschweinkotelett)

& # 8211 zwei Gerichte mit der gleichen Garnitur (Sole Salami mit Naturkartoffeln und Schweinekotelett auf dem Tablett mit Pommes frites)

& # 8211 zwei Gerichte mit derselben Sauce (Fischkarpfen und marinierte Frikadellen)

& # 8211 zwei Desserts mit Früchten (Strudel mit Äpfeln und Äpfeln, Törtchen mit Kirschen und Kirschen, Törtchen mit Erdbeeren und Erdbeeren mit Sahne usw.) tatsächlich reicht ein einziges Dessert für eine normale Mahlzeit.

Die kulinarischen Gerichte sind für jedes Volk spezifisch und werden von Klima, Bodenproduktion, Religion, Lebensstil, Traditionen und Bräuchen beeinflusst. Die kulinarischen Vorlieben der Völker sind sehr unterschiedlich, selbst innerhalb eines Landes gibt es Unterschiede von einer Region zur anderen, vor allem wenn sie weit entfernt liegen.

Für den internationalen Tourismus ist es sehr wichtig, die Vorlieben einiger Völker mit alten kulinarischen Traditionen wie Franzosen, Engländer, Deutschen, Italiener, Ungarn, Russen usw. zu kennen.

Amerikanische und englische Touristen.

Bevorzugt hochwertige Dienstleistungen und Gerichte. Die Engländer schätzen Lamm, Bataillon, Widder und die Amerikaner zuerst Rindfleisch, dann Schweinefleisch und Geflügel. Toast oder Buttertoast sind bei jeder Mahlzeit ebenso unverzichtbar wie industrielle Saucen und Gewürze.

Das Frühstück ist per Definition reichhaltig und abwechslungsreich: Kaffee mit Milch, Schokolade mit Sahne, Tee mit Milch, Toast, Butter, Marmelade oder Honig, Eierspeisen (Eier mit Schinken oder Rippchen, Eier im Glas, Omelette), kalte Steaks von Kalb-, Geflügel- oder Schweinefleisch. Speziell für diese Mahlzeit eignen sich Cornflakes oder Porridge. Ebenfalls angeboten werden frisches Gemüse und Obst, Obst- und Gemüsesäfte, Mineralwasser.

Das Frühstück besteht aus 4 - 5 Portionen, beginnt mit einem kalten oder warmen Snack (Melone, Grapefruit, Garnelencocktail, roher Salat), geht weiter mit einem Fischgericht oder einer Vorspeise (großer Fisch wird bevorzugt - Kabeljau, Wels, Stör, Blind - gegrillt oder gebraten als Vorspeisen: aus Nudeln, Gemüse, Gemüsesoufflés usw.). Die Grundzubereitung kann sein: Kalb- und Rindfleisch auf einem Blech oder gegrillt mit Gemüse, mit verschiedenen Salaten, Hammelfleisch mit weißen Bohnen oder Gemüse, Rüben, Schnitzel usw. Das Dessert kann aus Puddings, Soufflés oder Eiscreme gewählt werden. Es endet mit Käse und Obst.

Das Abendessen ist im Allgemeinen eine leichtere Mahlzeit, beginnend mit einer Suppe - Sahne oder Consommé, dann verschiedene kalte Steaks (Kalb, Huhn, Schwein) oder gemischt - Grill oder gegrillte Spezialitäten vom Kalb, Rind, Lamm oder Schwein, mit Gemüse und Salaten .

Dessert beim Abendessen ist auch einfacher - ein Dessert aus Obst, Obst oder Eis. Bevorzugte Vorspeisen sind: Gin, Wodka, Whisky, trockene Cocktails. Sie bevorzugt hochwertige Weiß- und Rotweine und beendet ihr Frühstück mit Filterkaffee, begleitet von Digestifs.

Die Küche der arabischen Länder zeichnet sich durch die Verwendung von Hammelfleisch, Geflügel, Getreide, Gemüse und Trockenfrüchten aus. Araber essen kein Schweinefleisch.

Die spezifischen Gerichte sind: Mechoui, Couscous, Tajine, Kefta, Chebab.

Zum Frühstück lieber Tee (Minze, Majoran, Basilikum, Jasmin), Kaffee, Toast, knusprige Brötchen, Butter, Marmelade, Eierspeisen, nicht zu salzige Käsesorten. Sie können auch frisches Gemüse und Obst, Fruchtsäfte (Orange, Ananas) anbieten.

Das Frühstück wird mit einem Snack aus Gemüse, Fisch oder Eiern serviert. Sie können auch eine Sahne- oder Linsensuppe anbieten. Die Grundzubereitung besteht aus Widder oder Hühnchen: Widder oder Lamm auf dem Grill, gegrilltes Widderkotelett, Chebab, Widderspieße, Hühnchenpilaf, Geflügelbrühe, Hühnchen mit Sahne, Widdereintopf, Hackbratensteak Kuh. Die beliebteste Beilage ist Reis, aber essen Sie auch grüne Bohnen, Kohl und Paprika.

Blätterteig kommt sehr häufig in Gebäck vor: Baklava, Walnusskuchen, Mandeln, Haselnusseis, frisches Obst.

Das Abendessen ist eine leichtere Mahlzeit, bestehend aus einem Snack oder einem Gericht mit Fisch und Steak von Ram, Lamm oder gebackenem Hühnchen mit Reisgarnitur. Zum Dessert werden die gleichen Sortimente wie zum Frühstück angeboten.

Diejenigen, die sich den europäischen Gewohnheiten angepasst haben, trinken Arak, Bier, Wermut, Bitter, Wodka, Gin usw.

Die bulgarische Küche ist der der Nachbarländer sehr ähnlich. Bulgaren essen jede Art von Fleisch, bevorzugen aber Schaffleisch.

Das Frühstück ist herzhaft und besteht aus süßer Milch, Kaffee mit Milch, weniger Tee und oft Joghurt und Sauermilch. Es bietet Käse, Eierspeisen, Wurst, Butter, Marmelade oder Honig und natürlich Gebäck, Brötchen oder Croissants.

Das Frühstück wird mit Suppe, Borschtsch oder Rind-, Schweine-, Hühner- oder Schafsuppe serviert. Joghurt wird für sauer verwendet. Sie können dann auch ein Fischgericht anbieten, Moussaka, Eintopf, Töpfe, Sarmale, Chebab, Rinder- oder Geflügelbrühe, gebackene oder gegrillte Steaks genießen.

Zu den Salaten gehören Paprika, Tomaten, grüne Gurken, Radieschen, Zwiebeln, denen scharfe Paprika und geriebener Käse hinzugefügt werden. Er isst auch Gurken: saure Gurken, Paprika in Essig, Weißkohlkern mit Paprika usw. Als Dessert bevorzugen sie kulinarische Süßigkeiten: Pasteten, Baclavale, Milchreis, Eis oder Obst.

Das Abendessen beginnt mit einem kalten oder warmen Snack, geht weiter mit Steak, Rüben, Schnitzel, Orgeleintopf, begleitet von Gemüse und Salaten und endet mit einem Dessert, das aus dem gleichen Sortiment wie das Frühstück ausgewählt wird.

Als Getränke bevorzugen sie Brandy, Whisky, Wodka, aber auch Weiß- und Rotweine, trocken und halbtrocken.

Sie sind große Verbraucher von Gemüse in jeder Form und frischem Obst.

Das Frühstück umfasst spezielle alkoholfreie Heißgetränke, Butter, Marmelade, Marmelade, Meerrettich mit Meerrettich oder Senf, Eierspeisen, Schinken, Toast, einfachen Kuchen. Es bevorzugt auch Obst- und Gemüsesäfte, Mineralwasser.

Das Frühstück beginnt mit Geflügelsalat mit Äpfeln, Würstchen, Würstchen und anderen Snacks. Kreuzkümmelsuppe, Kohlsuppe, Gulaschsuppe, gesüßte Tomatensuppe, Gemüsecreme, Blumenkohlcreme usw. können ebenfalls angeboten werden.

Das Grundgericht wird aus Rind- oder Schweinesteaks, Bratislavaer Schweineschnitzel, Hühnergulasch mit Sahne, Schweine-, Rind- und Geflügelgerichten mit Gemüse, Geflügel- und Weißsaucengerichten, frischen Würstchen oder geräuchertem Süßkohl gewählt.

Zum Dessert nimmt er gerne Pudding, Strudel, Pfannkuchen, Papanas, Obstsalat und frisches Obst an.

Das Abendessen kann mit einem Snack oder einem Fischgericht beginnen, gefolgt von einem Grundgericht: gegrillte oder gebackene Steaks, mit Gemüse oder Pasta und verschiedenen Salaten, dann als Dessert: Obst, Kompott, Eis.

Unter den Getränken bevorzugt er Bier, aber auch trockene und halbtrockene Weine, natürlich Vorspeisen - Wodka, Brandy, Whisky. Filterkaffee wird vor allem zum Frühstück bevorzugt, begleitet von Verdauungsgetränken.

Bevorzugt Rind, Hammel und Geflügel. Essen Sie kein Schweinefleisch. Das häufig verwendete thermische Verfahren ist das Braten, und für bestimmte Süßigkeiten wird die süß-salzige Mischung verwendet.

Das Frühstück ist normalerweise ein kontinentales Frühstück mit zusätzlichen Eierspeisen, Käse, frischem Gemüse und Obst, Obst- und Gemüsesäften.

Das Frühstück beginnt mit einem Snack aus Eiern oder Gemüse oder einer Cremesuppe. Weiter geht es mit Fisch und die Grundzubereitung bietet Rinder- und Hammelsteaks mit Beilagen, würzige Rinder- und Geflügelfleischbällchen mit Gemüsepüree. Er isst auch verschieden zubereitete Puten- und Entengerichte. Als Dessert können Sie anbieten: Baclava, Sarailie, Blätterteig, Kuchen, Eis und viel Obst.

Das Abendessen ist eine leichtere Mahlzeit, die Snacks oder Fischgerichte und dann Rind- oder Lammsteaks oder Widder mit verschiedenen Beilagen und Salaten bietet. Das Dessert wird aus den gleichen Sorten wie beim Frühstück ausgewählt.

Als Getränke bevorzugt er halbtrockene und süße Weine und Softdrinks.

Er bevorzugt vollständige Mahlzeiten, schnellen Service, hochwertige Speisen und feine Getränke.

Das Frühstück besteht aus einem heißen alkoholfreien Getränk (Kaffee mit Milch, Kakao, Milchschokolade usw.), Butter, Honig, Marmelade, Marmelade, Eierspeisen, kalten Steaks, Croissants, Toast. Es erfordert auch verschiedene Frucht- oder Gemüsesäfte, Mineralwässer.

Das Frühstück beginnt mit einem kalten oder warmen Snack und geht weiter mit einem Fischgericht oder einer Vorspeise. Die Grundzubereitung kann Lamm oder Hammel, Rind, Wild, Schwein oder Geflügel sein (in dieser Reihenfolge bevorzugt). Drehkreuze, Medaillons, Decken, Grills, Grills, Spieße, Tabletts sind die am häufigsten nachgefragten Gerichte und Zubereitungsarten. Unverzichtbar sind Salate, die in Verbindung mit dem Gericht oder als separater Service angeboten werden. Es braucht auch viel Gemüse und Saucen.

Aus der Vielzahl an Käsesorten wählen sie 1-2 Sortimente, begleitet von Toast und Butter. Dessert kann ein Dessert oder Süßwaren sein - Gebäck, Obst oder Eis.

Das Abendessen ist einfacher: eine Suppe - Sahne oder Consommé zuerst, dann ein Fischgericht oder ein Steak, normalerweise auf einer Platte, mit Gemüse und Salaten. Es endet mit einem Süßwaren-Dessert, Obst oder Eis. Als Getränke bevorzugen sie Vorspeisen auf der Basis von Wermut, Bitter, dann Digestifs, Schnaps und Schnapsliköre, sie konsumieren auch gerne Champagner.

Schätzen Sie die hochwertigen Gerichte.

Das Frühstück ist reichhaltig und abwechslungsreich: Kaffee mit Milch, Milchschokolade, Butter, Marmelade, Marmelade. Eierspeisen sind unverzichtbar, Pressschinken, Würstchen, Meerrettichwürstchen, frisches Gemüse. Ebenfalls angeboten werden Toast, Croissants, Kuchen, Kuchen.

Das Frühstück beginnt mit einem abwechslungsreichen Snack, kalt oder warm: Canapés, Melone mit Räucherschinken, roher Salat, Geflügelleber mit Champignons, in Butter gebratene Würstchen, Folie, Schinkenkroketten, Champignons. Bevorzugen Sie Suppen - Sahne und Consommés, weniger Suppen und sauren Borschtsch. Unter den Fischgerichten sind solche aus großen Fischen zu empfehlen: Salzlake, Gegrilltes, Kabeljaufilet, Wels. Kaviar mag er nicht.

Als Hauptgerichte empfehlen wir: Rind und Geflügel mit gekochtem Gemüse und Meerrettich, mit Sahne, Rindersteaks, Kalbfleisch, gegrillt oder auf einem Tablett, auch mit Beilagen und Salaten, Steak mit Ei darauf, Hamburgersteak (gehackt, gebraten, rundes Rindfleisch), Semmelbrösel usw. zum Nachtisch: Blätterteig, Soufflés, Pudding, Strudel, Eis, Obst etc.

Das Abendessen hat als ersten Service einen warmen oder kalten Snack, reduziert in der Menge oder eine Suppe - Sahne. Gegrillte Fischgerichte, kalter Fisch mit Mayonnaise, verschiedene kalte oder gebackene Steaks mit Gemüse und Salaten können angeboten werden. Das Essen endet mit einem Süßwaren-Dessert, Eis oder Obst.

Cocktails, Snacks, Bitter, Wermut sind beliebte Vorspeisen. Bier ist das meistgefragte Getränk zu allen Mahlzeiten und den ganzen Tag über. Er bevorzugt aber auch trockene und halbtrockene Weißweine.

Sie sind weltweit als große Nudelkonsumenten anerkannt, haben aber auch Fisch- und Schalentiergerichte, Hühnchen usw. Verwenden Sie Butter und Margarine gemischt mit Butter für warme Gerichte und Olivenöl für kalte. Die spezifischen Gerichte sind: Pizza, Ravioli, Cannelloni, Gnocchi, Spaghetti, Risotto, Osso & # 8211 Buco Milanez, Minestrone.

Frühstück: Milch mit Kakao oder Kaffee mit Milch, mit oder ohne Sahne, Milchschokolade, Butter, Marmelade oder Honig, Backwaren, Toast oder Toast, Eier- und Gemüsegerichte (Tomaten, Paprika). Außerdem bevorzugt er Obst- und Gemüsesäfte.

Essen Sie zwischen 10 und 12 Uhr kleine Snacks - Sandwiches mit Sardellenfilets, Sardinen, Krebsschwänze, Pilzpasteten, Geflügelleber -, die die traditionelle Vorspeise von Wermut oder kalten Wermutcocktails begleiten.

Das Frühstück beginnt mit einem kalten oder warmen Snack, basierend auf Eiern, Blätterteig, Würstchen. Speziell angebotene Wassermelone mit Parmaschinken. Genießen Sie mit Vergnügen Suppen oder süße Suppen (Huhn mit Tomaten und Sahne), Brühe. Pasta, allgemein sehr beliebt, darf in keiner Mahlzeit fehlen, sei es als separates Gericht oder als Beilage zu Basisgerichten. Wird keine Suppe angeboten, schätzt er Fischgerichte.

Als Grundzubereitung nimmt sie gerne Würste aus Kalbs- oder Leber- und Nierenwurst mit Reisgarnitur, Roastbeefsteaks, Rüben, Schnitzel mit Champignons und Sahne an. Die verschiedenen Beilagen bestehen aus Kartoffeln, Reis und Nudeln. Dessert: Soufflés, Blätterteig, frisches Obst, Eis.

Das Abendessen kann mit einem Snack oder einer Suppe beginnen - Sahne oder Consommé. Sie können Fischgerichte (Meunière, Gratin) oder Pasta anbieten. Die Grundzubereitung besteht aus gegrillten Rindersteaks, gegrilltem Hähnchen, Lammsteaks, Schweinekotelett oder Mailänder Lamm, mit verschiedenem Gemüse und Salaten.

Das Dessert wird aus den gleichen Sorten wie beim Frühstück ausgewählt. Wermut oder Bitter ist Ihre Lieblingsvorspeise, ebenso wie trockene Wermut-Cocktails. Bevorzugt weiße und rote, halbtrockene und süße Weine.

Touristen aus dem ehemaligen Jugoslawien.

Obwohl sie unter den Einflüssen der Nachbarvölker gelitten hat, behält die Küche des ehemaligen Jugoslawiens die Besonderheiten jeder Region. Schafe werden bevorzugt, aber auch Rind, Schwein und Geflügel werden verzehrt.

Das Frühstück besteht normalerweise aus Tee, Kaffee mit Milch, Butter, Marmelade, Honig, Eierspeisen, Käse, Wurst, Brot.

Das Frühstück beginnt mit einem kalten Snack mit Käse oder Käse und wird mit einem Suppen- oder Fischgericht fortgesetzt. Er isst serbische Töpfe, Widderspieße, gegrillte Steaks mit Gemüse und verschiedene Salate. Als Dessert bevorzugt er Pudding, Baclavale, Sarailii, Eis und Obst.

Das Abendessen ist im Allgemeinen eine leichtere Mahlzeit, bestehend aus einem Snack oder Fischgericht, dann Steak mit verschiedenem Gemüse und Salaten und einem Dessert, das aus den gleichen Komponenten wie beim Frühstück ausgewählt wird.

Das Nationalgetränk der Serbokroaten ist Slibovita, aber sie bevorzugen auch Brandy, Wodka, Bier, trockene und halbtrockene Weiß- und Rotweine. Normalerweise trinke ich zum Mittagessen türkischen Kaffee oder einen Filter.

Die ungarische Küche genießt weltweit einen guten Ruf für die Reichhaltigkeit und Raffinesse der Gerichte, für den Geschmack und die Vielfalt der verwendeten Gewürze.

In der modernen Küche dominieren Schmalz und Rippchen, Zwiebeln und Sahne. Das Grundgewürz ist Paprika, das in vier typisch ungarischen Grundgerichten vorkommt: Gulasch, Pörkölt, Eintopf und Paprika.

Das Frühstück besteht aus den Elementen, die bei den meisten Menschen in dieser Gegend zu finden sind.

Das Frühstück beginnt mit Brühensuppe, Kreuzkümmelsuppe oder Vogel- oder Kuhsuppe mit den jeweiligen Brühen. Weiter mit einem Süßwasserfischgericht oder einer Vorspeise, dann als Grundgerichte: Gulasch, Hühnerpaprika mit Knödeln, gefüllter Kohl, Gerichte mit Schweine- und Rindfleisch, gebackene oder gegrillte Steaks, Rüben usw. . Als Nachtisch bevorzugen sie: Strudel, Pudding, Zweige, Papanas, Pasteten und vor allem Obst.

Das Abendessen kann aus einem Snack oder einer Vorspeise, einer Grundzubereitung bestehen - gebackenes oder gegrilltes Schweine-, Rind-, Lamm- oder Widdersteak, begleitet von verschiedenem Gemüse und Salaten und einem Dessert, das aus Soufflés, Eiscreme, Pudding aus Pfannkuchenblechen mit Hüttenkäse usw.

Vorspeisen mit hohem Alkoholgehalt werden bevorzugt: Wodka, Garnelen, Brandy, Obstbrände. Genießen Sie in den damit verbundenen Gerichten Weiß- und Rotweine.

Nordische Touristen (Schweden, Norweger, Finnen, Dänen).

Er bevorzugt die Zubereitung von Gerichten mit Butter und Sahne, mit Vielfalt und Reichhaltigkeit der Menüs auf der Grundlage von Fischfleisch, Gemüse und Milchprodukten, starken alkoholischen Getränken.

Das Frühstück ist reichhaltig und abwechslungsreich, mit heißen alkoholfreien Getränken, Butter, Marmelade, Eierspeisen in jeder Form, kalten Kalb- und Schweinesteaks, Schinken, Toast, Fruchtsäften.

Das Frühstück kann mit Fischsnacks, Sandwiches mit Kalbssteak und Geflügelbrust, Eiern mit Mayonnaise und Remoulade begonnen werden. Fahren Sie mit einer Suppe fort - Sahne oder Consommé, aber bevorzugen Sie keine sauren Suppen. Als Großverbraucher von Fisch werden warme oder kalte Speisen von Kabeljau, Stör, Wels etc. empfohlen. Die Grundzubereitung kann Rind, Lamm, Bataillon sein: Kalbsschnitzel mit Sauerrahm, Kalbsschnitzel, paniertes Kalbsschnitzel, mit Beilagen und Salaten. Er genießt auch gedünstete gekochte Gerichte. Zum Nachtisch bevorzugt er Pudding, Soufflés, Strudel, Pasteten, Obst.

Das Abendessen ist im Allgemeinen leichter, beginnend mit einem kalten oder warmen Snack mit großem Fisch, und das Grundgericht kann eine Anglaise oder gebackenes Steak mit Gemüse und Salaten bieten. Das Dessert ist ebenfalls leicht, im Allgemeinen auf Fruchtbasis.

Toast sollte mit Toast und Butter versehen werden. Sie gelten als große Liebhaber von starken alkoholischen Getränken (Whisky, Gin, Wodka), die sie als Aperitif, aber auch zu den Mahlzeiten konsumieren. Ich trinke gerne Wein und Bier.

Die niederländische Küche ähnelt der belgischen und deutschen, wobei Fleisch- und Fischgerichte und berühmte Käsesorten (Edamer, Guda) einen wichtigen Platz einnehmen.

Besonders schmackhaft sind Fischgerichte mit Gewürzen, Butter und Sahne sowie verschiedenen Saucen.

Das Frühstück ist reichhaltig und abwechslungsreich: Zitronentee, Kaffee mit Milch, Butter, Marmelade, Marmelade, Sahne, Toast, Eierspeisen, Schinken, Obst- und Gemüsesäfte, Obst.

Das Frühstück umfasst als ersten Service einen Snack, der Sandwiches mit Fisch, Schinken, kaltes Kalbssteak und Krebsschwänze umfassen kann.

Olandezii sunt mari amatori de raci, languste, homari și preparate din pește proaspăt (morun, nisetru, păstrăvi, scrumbii), pregătite în toate modurile cunoscute.

Nu consumă ciorbe acre, preferând salatele îndulcite, iar legumele, fierte și gratinate. Ca preparat de bază consumă escalop de vițel cu ciuperci și cu legume, pui cu smântână, turnedouri, paneuri cu garnituri și salate asortate. Sufleurile, budincile, clătitele, fructele proaspete sunt deserturile preferate.

Cina poate începe cu o supă, o cremă, sau consommé și se continuă cu o friptură rece de vițel sau pasăre, fripturi la tavă cu garnituri și salate asortate. Preferă sosurile dulci – acrișoare, unele compoturi sau piureuri de fructe în asociere cu fripturile. La desert, în plus față de cele de la dejun, se mai oferă salată de fructe, specialități de înghețată, torturi etc.

Băuturile preferate de olandezi sunt:genever (rachiu de ienupăr), whisky, gin, vinuri albe și roșii seci și demiseci, bere, iar ca lichior, advocaat și curaao.

Bucătăria poloneză se aseamănă foarte mult cu cea rusească, având însă influențe și de la celelalte popoare (bucătăriile italiană, austriacă, germană).

Carnea preferată este cea de porc, iar ca legume, varza. Patiseria poloneză este savuroasă, abundentă și variată.

Micul dejun este, de regulă, cel complet (continental), la care se adaugă carne rece, cârnați, preparate din ouă, brânzeturi. Preferă ceaiul la care se adaugă frișcă sau lapte untul este nelipsit: gem, dulceață sau miere (Polonia este mare producătoare de miere). Nu lipsesc produsele de patiserie, pâinea prăjită, cozonac, cornuri.

Dejunul începe cu o gustare sau ciorbă. Barszcz (vecin cu borșul rusesc) este o ciorbă clară de sfeclă roșie, care devine la sărbători Barszcz wigilijny (supă de revelion) cu suc de sfeclă roșie și de ciuperci. Carnea de măcelărie este brezată sau pregătită ca tocană. Sunt apreciate preparatele umplute. Preparatele sunt însoțite de legume (varză, cartofi, mazăre) și salate diferite. Se oferă deserturi de bucătărie, înghețată sau fructe.

Cina începe cu o gustare, iar ca preparat de bază fripturi la tavă sau la grătar, cu legume și salate asortate. Se oferă deserturi de bucătărie sau cofetărie, sau fructe.

Băuturile preferate sunt aperitivele tari (votca, țuica, șlibovița) precum și vinurile albe seci și demiseci, berea.

Preferă o servire rapidă, fără pauze prea mari. Consumă mai multă pâine decât alte popoare și o preferă în sortiment variat (albă, intermediară, neagră).

Micul dejun este consistent, având în plus, față de cel complet, preparate din ouă (omletă, ochiuri), pește prăjit, cherci, heringi, scrumbii afumate, crenvurști, pârjoale, șnițele, salate de legume proaspete, paste făinoase, produse lactate (iaurt, smântână, chefir, sana, lapte acru. Nu lipsește, bineînțeles, ceaiul rusesc.

Dejunul este, de asemenea, consistent, având 4 – 5 servicii. Se începe cu o gustare sau cu o ciorbă. Gustările reci sau calde, asortate, le preferă cu pește afumat, icre, salate, legume proaspete, crochete, cârnăciori la tigaie, foitaj etc. Ciorba sau borșul cu sau fără carne sunt consistente, cu multe legume și cu smântână. Sunt mari consumatori de pește – zacuscă, ghiveci de crap, pană de somn la grătar, rasol etc., dacă acestea nu s-au oferit la gustare.

Preparatul de bază poate fi cu carne tocată (ardei, roșii, dovlecei umpluți) sau fripturi de vacă, porc, oaie sau miel cu legume și salate asortate, soteuri de organe, fripturi simple sau asortate etc. Dulciurile de bucătărie pot fi alese din: budinci, papanași, colțunași, iofcale. Consumă cu plăcere fructe asortate și diferite sortimente de înghețată.

Cina este mai redusă cantitativ. Ea poate începe cu o gustare rece sau caldă. Preparatul de bază poate fi o friptură de pasăre sau porc la grătar sau, prin excepție, din pește mare. Se oferă garnituri și salate asortate. Fructele proaspete și deserturile de bucătărie – cofetărie, sau ceaiul încheie această masă.

Ca băuturi preferă aperitivele tari (votca, șlibovița, țuica), vinurile seci, vinul spumant și berea.

Bucătăria spaniolă se remarcă prin varietatea specialităților, având însă și o serie de particularități regionale: carne de porc și orez în sud, carne de vacă și cartofi în nord, carne de oaie și năut în centru, pește și fructe de mare pe coastele oceanului și mării. De asemenea, bucătăria spaniolă a preluat de la mauri arta de a prepara orezul, a descoperit arta de a utiliza ardeiul și a introdus în Europa toate combinațiile pe bază de roșii.

Preparate specifice bucătăriei spaniole sunt: gaspacho, olla podrida, paella, tapas etc. Preferă orice fel de carne și pește, marin și oceanic, iar supele sunt pregătite cu diferite cărnuri și zarzavaturi, fiind servite calde sau reci.

Se folosește mult uleiul de măsline, iar dintre condimente se preferă șofranul și ardeiul. Micul dejun conține ca băutură caldă nealcoolică cafea cu lapte, cacao cu lapte, ciocolată cu lapte, apoi unt, gem, dulceață, preparate din ouă, mezeluri, pâine prăjită (de preferință albă), sucuri de fructe și de legume, fructe proaspete.

Dejunul începe cu o gustare picantă sau o supă consistentă, continuă cu un preparat de pește (morun, șalău, păstrăv, somn) și apoi friptură la tavă sau la grătar. Preferă preparatele degresate și la care se adaugă vin. La fripturi se recomandă legume – garnituri și salate asortate. Deserturile preferate sunt cele pe bază de foitaj, budincile, tartele, clătitele și fructele.

Cina este, în general, o masă mai ușoară începe cu o supă – cremă sau un consommé, urmând apoi o friptură care poate fi chiar din vânat (potârniche, mistreț), cu garnituri și salate. Ca desert, în plus față de cele enunțate pentru dejun, se oferă specialități de patiserie cu zahăr și migdale, prăjituri rulate cu dulceață, biscuiți cu scorțișoară și ananas.

Băuturile preferate sunt aperitivele slab alcoolice (vermuturi, bitteruri), precum și vinurile. Consumă cu plăcere bere și cidru.

Bucătăria turcească și-a pus amprenta asupra multor țări din zonă (Africa de Nord, Orientul Mijlociu, țările din Balcani, chiar și Franța etc.). Turcilor se datorează mezeșul, chebabul, musacaua, baclavaua, cataiful, rahatul etc.

Preparatele specifice bucătăriei turcești sunt: musaca, chiche chebab, döner chebab, imam baildî, yalanci domas.

La micul dejun se oferă cafea cu lapte, cacao, unt, dulceață, miere, preparate din ouă, brânzeturi, iaurt, pâine prăjită, fructe, sucuri de fructe.

Dejunul poate începe cu o gustare sau o supă – ciorbă, apoi se servește un preparat din pește. La preparatul de bază carnea preferată este cea de berbec, apoi de vacă și de pasăre, iar ca legume – vânăta.

Consumă cu plăcere musaca din orice legume, pilaf cu una din cărnurile preferate, sărmăluțe în foi de viță, chebab, frigărui de berbec, dovlecei umpluți, văcuță cu bame, cotlet de batal cu fasole albă etc., iar la desert: baclava, sarailie, cataif, plăcintă, înghețată, pepene galben și verde, fructe etc.

Cina are ca prim serviciu o gustare (castraveți verzi cu iaurt, scoici umplute cu orez, ceapă tocată, sămânță de pin, stafide și condimente), apoi o friptură de miel, batal sau berbec cu garnituri și salate, iar la desert: plăcinte, budinci, înghețată, fructe.

Băutura națională este cafeaua, dar se bea și raki, vinuri.

189. Reguli de servire. Pentru realizarea unor servicii de calitate se impune respectarea de către toți lucrătorii a următoarelor:


Cum se prepara reteta de rasol de peste alb cu legume?

Cartofii se curata, se spala, daca sunt mari se taie jumatati sau sferturi (eu am avut cartofii mari de tot, i-am taiat felii) si se pun la fiert in apa cu sare, piper, ardei iute si cimbru.Se adauga imediat si morcovii intregi sau taiati jumatati, dupa 10 minute se adauga dovleceii. Se adauga treptat deoarece au timp diferit de fierbere legumele. Morcovul fierbe mai greu, dar noua ne place sa ramana usor all-dente, il pun odata sau imediat dupa cartofi. Dupa alte 5 minute, se adauga pestele eviscerat si spalat bine (atentie pe sira spinarii unde se aduna sange). Acum se adauga brocoli si conopida daca aveti, odata cu pestele, ca sa ramana usor all-dente, sa nu fie flescaite. Pestele fierbe repede, asa ca dupa 10 minute din momentul in care a dat in clocot, se verifica: se trage de o aripioara si daca iese foarte usor, pestele este gata. Oricum, nu se lasa la fiert mai mult de 15 minute.

Se scoate pe platou pestele, se aseaza alaturi legumele, se poate presara cu putin piper proaspat macinat si se serveste alaturi de mamaliguta calda, mujdei de usturoi, sos de hrean sau ce altceva va doriti. Noi am mancat cu salata de sfecla rosie si hrean.

Este o mancare usoara, rapida, sanatoasa, care merge de minune la pranz sau cina, chiar daca aveti musafiri. Preferatul meu este rasolul de stiuca si salau, dar daca n-am, aici in Italia n-am vazut, fac din peste oceanic.

Daca ti-a placut reteta, un like and share sunt bine venite, iar daca vrei sa fii la curent cu toate retetele care vor aparea, te poti abona si le vei primi pe e-mail, ai un buton in dreapta, sus.


Video: Wie Fensterglas hergestellt wird (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Dukora

    Nur Klasse! Ich habe es nicht einmal erwartet. Ich dachte, es wäre schlimmer ...

  2. Cathal

    In my opinion you commit an error. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  3. Berdy

    Ich teile ihre Ansicht voll und ganz. Ich denke, das ist eine gute Idee.

  4. Kean

    Ihre Idee wird nützlich sein

  5. Persius

    Danke für den Rat, wie kann ich dir danken?

  6. Celdtun

    Ich denke, Sie werden zur richtigen Entscheidung kommen. Nicht verzweifeln.

  7. Brik

    Nun, nun, es ist nicht notwendig, dies zu sprechen.



Eine Nachricht schreiben