Neue Rezepte

So sparen Sie Geld beim Kauf von Lebensmitteln für Ihre Familie

So sparen Sie Geld beim Kauf von Lebensmitteln für Ihre Familie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Ernährung Ihrer Familie ist nicht billig. Das US-Landwirtschaftsministerium schätzt die durchschnittliche vierköpfige Familie verbringt 148 bis 296 US-Dollar pro Woche für Lebensmittel. Das schließt Mahlzeiten in Restaurants oder sogar Kaffee bei der Arbeit oder Snacks in der Schule nicht ein.

Klicken Sie hier für die So shoppen Sie smart für Ihre Familie (Diashow)

Abgesehen von Lebensmitteln müssen Sie Waschmittel, Kleidung, Toilettenartikel wie Zahnpasta und Deodorant sowie Haushaltsgegenstände wie Spülmittel und Aluminiumfolie kaufen. Die Ausgaben summieren sich schnell!

Bei so vielen Dingen, die Sie kaufen können – von denen die meisten kein Luxus sind – möchten Sie auf jeden Fall nach Möglichkeit bares Geld sparen. Viele der Möglichkeiten, wie wir sparen, sind gesunder Menschenverstand, wie z.

Coupons zu schneiden ist auch immer noch eine gute Option. Laut einer Umfrage von NCH Marketing Services, Inc. 315 Milliarden Coupons wurden im vergangenen Jahr verteilt, wobei fast 81 Prozent der Verbraucher angaben, Coupons regelmäßig zu verwenden.

Dennoch scheinen viele Spartools zu viel Mühe zu bereiten, wenn Sie beispielsweise 50 Coupons ausschneiden und dann nur wenige einlösen. Dann gibt es die Idee, von Geschäft zu Geschäft zu gehen, um die Sale-Artikel eines Einzelhändlers zu kaufen. Wie viel Zeit und Benzin verschwenden Sie damit, für einen Möchtegern-Deal herumzufahren?

Für einige Käufer sind die Sparstrategien die Mühe wert, aber andere sehen die Deal-Jagd als mühsam an. Sind Coupons also die Lösung? Kaufen Sie in großen Mengen? Preisanpassung? Um das meiste Geld zu sparen, müssen Sie Ihre Anstrengungen bündeln und sich zumindest zu einigen Spartaktiken verpflichten, und es gibt ein paar Tricks und Techniken, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben.

Erwägen Sie, Ihrem Smartphone oder Tablet geldsparende Apps hinzuzufügen. Shoppen Sie in Dollar-Shops nach Schnäppchen und suchen Sie im Internet und auf Social-Media-Sites nach Schnäppchen. Egal, wie Sie sparen, klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, wenn Sie sich bemühen, Geld zu sparen. Und wenn Sie einen guten Kauf machen, erzählen Sie es einem Freund, damit Sie die Ersparnisse teilen können!

Stapeln

Die gemeinsame Verwendung von Hersteller- und Ladencoupons, bekannt als Stapeln, kann ein Bündel sparen. Kombinieren Sie zum Beispiel einen Herstellergutschein für 1,50 USD auf zwei Müslis mit einem Ladengutschein für 1,00 USD auf eine Packung Müsli und Sie können 2,50 USD von Ihrer Frühstücksrechnung sparen.

Club-Stores

Zwei Liter Milch auf einmal? Doppelte Brote? Ein riesiges Glas Mayo? Der Kauf in großen Mengen ist eine große Investition, aber es kann eine gute Idee sein, wenn Ihre Familie das Essen vor dem Verfallsdatum isst. Teilen Sie die Mitgliedschaft mit einem Familienmitglied oder einem Freund, um die Schnäppchen zu maximieren. Kaufen Sie zum Beispiel mit einem Freund ein, um in großen Mengen zu kaufen, und teilen Sie die Beute dann gleichmäßig auf, z. Bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft anmelden, überprüfen Sie die Richtlinien, wie Mitgliedsbeiträge, Verwendung von Coupons und Rückgabebedingungen.


"NEU" Vier Möglichkeiten, Geld zu sparen und Ihre Familie mit leckeren Mahlzeiten zu versorgen

Verwenden Sie diese vier einfachen Möglichkeiten, um Geld zu sparen, während Sie Ihre Familie mit Mahlzeiten versorgen, die sie lieben werden.

Schauen Sie nach, was sich in Ihrem Kühlschrank, Gefrierschrank und Ihren Schränken befindet. Sparen Sie Geld, indem Sie planen, das zu verwenden, was Sie zur Hand haben. Schauen Sie nach, was sich in Ihrem Kühlschrank, Gefrierschrank und Ihren Schränken befindet. Sparen Sie Geld, indem Sie planen, das zu verwenden, was Sie zur Hand haben. Führen Sie eine fortlaufende Liste in Ihrer Küche oder in einer kostenlosen mobilen App und fügen Sie Artikel hinzu, wenn Sie aufgebraucht sind. Achten Sie darauf, Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Milch aufzunehmen, die Ihre Familie jeden Tag isst.

Essen Sie, bevor Sie einkaufen. Lesen Sie die Verkaufsflyer, die normalerweise Mitte des Kaufs erscheinen, wenn Lebensmittel im Angebot sind. Verwenden Sie Coupons, aber nur für Artikel, von denen Sie wissen, dass Sie sie verwenden. Kaufen Sie Obst und Gemüse in all ihren Formen &ndash frisch, gefroren und in Dosen.

Lagern Sie gekühlte und gefrorene Artikel sofort ein. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Lebensmittel am besten lagern, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Teilen Sie große Fleischpakete auf und frieren Sie sie in Portionen in der Größe einer Mahlzeit ein. Lagern Sie Bananen, Äpfel und Tomaten allein und lagern Sie Obst und Gemüse in verschiedenen Behältern.


Warum ist Junk Food billiger als gesundes Essen?

Unsere Familie hat viel gegessen, aber wir haben viel Essen verschwendet. Ich musste einen Weg finden, nur das zu kaufen, was wir brauchten und es innerhalb unseres Budgets zu halten. (Lebensmittelverschwendung = Geldverschwendung).

Ich wusste, dass es billiger war, Junk Food zu kaufen, aber es war mir wichtiger, vier Kinder gesund zu ernähren, als Geld zu sparen.

Mein Gedanke ist, dass wir für eine Tüte Chips genauso viel ausgeben würden wie für einen Karton Erdbeeren, und beides ist in der gleichen Zeit weg. Warum also nicht die gesündere Option wählen? Wir essen eine Menge Essen und ich wollte, dass dieses Essen gesund ist, damit es unsere Kinder mit Nahrung versorgt.


Schritt 2: Machen Sie einen lockeren Plan

Einen Essensplan zu erstellen ist der Schlüssel, um ein wöchentliches Lebensmittelbudget einzuhalten, aber du solltest bei der Zusammenstellung flexibel bleiben. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der Zutaten, die in dieser Woche im Angebot sind.

„Mach es dir bequem, Zutaten in einem Rezept zu ersetzen“, sagt Bri Bell, RD von Frugal Minimalist Kitchen, gegenüber LIVESTRONG.com. "Wenn das Rezept zum Beispiel Hähnchenbrust verlangt, aber Hähnchenschenkel im Angebot sind, tauschen Sie es aus! Das funktioniert in fast allen Rezepten."

Ein budgetfreundlicher Speiseplan stellt außerdem sicher, dass Sie alle Zutaten verwenden, die Sie kaufen – anstatt einen Blumenkohlkopf zu kaufen, die Hälfte davon zu verwenden und den Rest dann im Crisper schmoren zu lassen. Es ermöglicht auch, dass eine Mahlzeit eine doppelte Wirkung hat, indem sie an einem Abend als Abendessen und am nächsten Tag als Mittagessen serviert wird. Die Resteplanung erleichtert auch die Erstellung eines Speiseplans, da Sie nicht so viele Rezepte nachschlagen müssen.

"Weniger ist mehr", sagt Stefanie Dove, RD, gegenüber LIVESTRONG.com. "Wir sind alle irgendwann in den Kaninchenbau von Pinterest gegangen. Anstatt fünf Rezepte auszuwählen, die eine umfangreiche Vorbereitung erfordern, beginnen Sie mit zwei Schlüsselrezepten, die Sie erkunden und daraus aufbauen möchten. So können Sie sich mit der Planung und Zubereitung von Mahlzeiten vertraut machen, ohne überfordert zu werden."


25+ geldsparende Mahlzeiten

Nur weil Sie mit kleinem Budget kochen, heißt das nicht, dass Sie nichts Besonderes machen können. Von herzhaften Hähnchenschenkeln bis hin zu schmackhaften fleischlosen Mahlzeiten – diese Rezepte helfen Ihnen dabei, gutes Essen für weniger Geld zuzubereiten.

Im Zusammenhang mit:

Foto von: Armando Rafael Moutela ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten. 2014, Kochkanal, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten

Burger mit schwarzen Bohnen

Wenn Sie Geld sparen möchten, probieren Sie eine fleischlose Mahlzeit. Ree ersetzt Rinderhackfleisch durch schwarze Bohnen für einen budgetfreundlichen Burger, den die ganze Familie lieben wird.

Minestrone Suppe

Suppe ist eine großartige Möglichkeit, um mit kleinem Budget besser zu essen. In einer dampfenden Schüssel Ellies Minestrone erhalten Sie fünf Gemüsesorten plus proteinreiche Kidneybohnen &mdash, ohne die Bank zu sprengen.

Schweinefleisch Carnitas

Melissa verwendet einen Slow Cooker für dieses preiswerte, von Tex-Mex inspirierte Abendessen. Das Fleisch in Tortillas einwickeln und mit Salsa und Guacamole servieren.

Reisschalen mit Spiegelei

Wir sind bereit zu wetten, dass Sie gerade Reis in Ihrer Speisekammer und Eier in Ihrem Kühlschrank haben, was bedeutet, dass Sie auf halbem Weg zu einer herzhaften und sättigenden Mahlzeit sind!

Shakshuka mit Kichererbsen

Eier und Kichererbsen bilden zusammen eine proteinreiche Mahlzeit, die Sie (und Ihren Geldbeutel) satt hält.

Hühnchen-Teriyaki-Dump-Abendessen

Werfen Sie alles, was Sie an Hühnchen-Teriyaki lieben (einschließlich Reis), in eine Auflaufform für ein schnelles und köstliches Abendessen, das die Bank sprengt.

Toskanische Hähnchenkoteletts mit weißen Bohnen

Sie brauchen nur eine Handvoll Zutaten, um diese köstliche und sättigende Mahlzeit zuzubereiten. Cannellini-Bohnen, aromatisiert mit etwas Knoblauch und frischen Kräutern, runden das Gericht ab und halten es bezahlbar.

Truthahn-Spaghetti

Das Aufbrauchen von Resten kann dazu beitragen, Ihr Lebensmittelbudget auf Kurs zu halten. Dieses Rezept verwandelt zusätzlichen Truthahn in einen sprudelnden, käsigen Pasta-Auflauf (mit gerade genug Kick von eingelegten Jalapenos).

Ingwer-Hähnchen-Pfanne

Wenn Ihre Speisekammer mit asiatischen Grundnahrungsmitteln wie Sojasauce, Reisessig und Sesam gefüllt ist, können Sie dieses Gericht mit nur wenigen zusätzlichen, kostengünstigen Zutaten zubereiten.

Gegrilltes Flanksteak mit Ingwermarinade

Gegrilltes Flankensteak ist eine großartige Option, wenn es darum geht, Ihre Familie mit kleinem Budget zu ernähren. Obwohl Flanke ein preiswertes Stück ist, ist das Fleisch mager und zart. Wie Rocksteak funktioniert es gut mit einer Marinade.

Kartoffel-Speck-Pizza

Es gibt nichts Besseres als ein Kohlenhydrat-auf-Kohlenhydrat-Abendessen, damit Sie sich satt fühlen. Diese Pizza mit Kartoffelbelag erhält zusätzlichen Geschmack durch nur ein bisschen Speck. Yum!

Vegetarische Enchiladas

Diese einfach zuzubereitenden Enchiladas sind mit budgetfreundlichen Bohnen gefüllt. Servieren Sie mit Reis (den Sie wahrscheinlich schon in Ihrer Speisekammer haben) als Beilage und das Abendessen ist fertig.

Pilz Ramen

Vorverpackte Ramen-Nudeln sind die ultimative geldsparende Mahlzeit. Aber anstatt sie so zu essen, verzieren wir sie mit frischen Pilzen und etwas Butter.

Gegrilltes Zitronen-Knoblauch-Huhn

Bistro-Ei-Sandwiches

Diese einfachen Bistro-Sandwiches fühlen sich viel schicker an, als sie sind. Sie können sie mit nur wenigen Zutaten zubereiten und die meisten davon haben Sie wahrscheinlich zur Hand.

Monsterfleischbällchen

Sicher, diese riesigen Fleischbällchen erfordern zwei verschiedene Arten von Hackfleisch, aber das Rezept macht 8-10 Portionen aus, sodass Sie es in zwei Hälften teilen und zwei Mahlzeiten daraus zubereiten können.

Brokkolisuppe mit Cheddar-Toast

Einfach, kitschig und ach so befriedigend, jeder wird dieses geldsparende Essen lieben.

Gedämpftes Schweinekotlett

Jeder, der mit kleinem Budget einkauft, wird Ihnen sagen, dass Schweinekoteletts immer auf der Einkaufsliste stehen. Es ist also immer eine gute Idee, eine andere Idee für die Zubereitung zu haben.

Orange gebratene Hähnchenschenkel

Obwohl sie billiger sind als Hähnchenbrust, sind Hähnchenschenkel genauso lecker und wenn nicht sogar mehr! Außerdem bleiben sie beim Kochen schön saftig. Win-Win!

Würzige Arrabiata Penne

Anstelle von einfacher Penne und roter Sauce gibt Valerie ihr einen würzigen Kick mit roten Pfefferflocken. Dies ist eine kostenbewusste Mahlzeit, die Sie sicher immer wieder zubereiten werden.

Linsen mit Spiegelei

Gebratener Gemüsereis mit Speck

Spaghetti Marinara

Wenn Sie Ihre eigene Marinara aus einer Dose zerdrückter Tomaten herstellen, wird diese supereinfache Mahlzeit zu etwas Besonderem.

Knoblauch-Grün-Spaghetti

Brathähnchen mit Reis und Salsa Verde

Sie müssen nicht auf Geschmack verzichten, während Sie versuchen, etwas Geld zu sparen. Wir haben ein einfaches Brathähnchengericht zubereitet, das alles andere als schmeckt. Serviert mit frischer Salsa Verde und sättigendem Reis und Gemüse werden Sie auf nichts verzichten und gleichzeitig Ihren Geldbeutel schützen.


31 wahnsinnig clevere Möglichkeiten, beim Kochen Geld zu sparen

"Ich werde die Rotisserie-Hähnchen bei Costco kaufen, das gesamte Fleisch abholen, um Aufläufe, Hühnchen-Sandwiches, Hühnersalat usw. zuzubereiten. Dann verwende ich die übrig gebliebenen Knochen, um Hühnerbrühe zu machen. Die Brathähnchen von Costco sind riesig und kosten 4,99 US-Dollar. Ich liebe es, sie zu bekommen!" —Lynn Huynh-Luke

"Finden Sie einen Weg, eine große oder kostengünstige Zutat auf verschiedene Weise durch die Woche zu verwenden: ein Brathähnchen zum Abendessen, Hühnersalat zum Mittagessen, Hühnerbrühe/Suppe aus den Knochen später in der Woche. Ein ganzer Vogel geht viel weiter als nur Teile." —Shalynn Marie Cook

"Ich bin immer verblüfft, dass die Leute Hühnerbrühe in Dosen kaufen und die Reste von Brathähnchen wegwerfen. Es dauert nur ein paar Minuten, die Knochen am nächsten Tag in einen Topf mit ein paar Litern Wasser, etwas grob gehackter Zwiebel und Knoblauch und Gewürzen zu werfen und ungefähr eine Stunde lang zu köcheln. Abseihen und in 500 ml Behältern einfrieren. Die Gewürze in den Brathähnchen machen eine viel bessere Brühe als die im Laden gekauften Sachen und 2 Liter Brühe decken einen guten Teil der Kosten des Hühnchens!" —Deanne Lamb Hancock

Erfahren Sie hier, wie Sie das beste Brathähnchen aller Zeiten zubereiten.

2. Garen Sie im Allgemeinen weniger Fleisch.

"Essen Sie weniger Fleisch – es kann als Gewürz dienen und eine kleinere Rolle spielen. Du kannst ein wenig Speck für den Geschmack verwenden, einen Bibimbap mit kleinen Fleischfetzen und Tonnen Gemüse zubereiten." —Scarlett Koller

"Eier, Erdnussbutter und Bohnen sind verdammt süßes Protein. Fleisch braucht man nicht jeden Tag – ich kaufe es für zwei Mahlzeiten pro Woche.“ —Sarah Kerby

"Ich verwende Bohnen als Füllstoff bei der Herstellung von Hackbraten, Tacos usw. Ich verwende 3/4 Rinderhackfleisch oder Truthahn und 1/4 Bohnen. Es spart Fleisch und ist eine gute Ballaststoffquelle." —Vickie Simpson

Knusprige Kichererbsen, Süßkartoffeln und Grünkohl ergeben ein köstliches, einfaches und günstiges vegetarisches Abendessen. Auf BuzzFeed finden Sie viele weitere Rezepte und Ideen.

3. Kochen Sie getrocknete Bohnen, anstatt Dosen zu kaufen.

„Kaufen Sie getrocknete Bohnen statt Dosen – weniger Natrium und CRAZY billiger! Sie brauchen nur etwas mehr Vorbereitung, aber Sie werden Eimer sparen." —Deborah Barbi

"Das Kochen von trockenen Bohnen in einem langsamen Kocher spart mir eine Menge Geld. Mit schwarzen Bohnen und Kichererbsen kann ich eine Menge Gerichte zubereiten. Ich friere auch alle meine Reste nach dem Abkühlen in Portionsgrößen ein." —Jacquelin Richards

4. Lerne Eier zu lieben.

"Eier. Lernen Sie, Eier zu kochen ... Rührei, Omelett, gebraten, pochiert. Sie passen gut zu Gemüse oder Obst oder einfach nur zu einem Stück Toast. Sie schmecken hervorragend in Sandwiches. Ein Dutzend normaler Eier kostet immer noch weniger als 2 US-Dollar. Sie haben jeweils etwa 100 Kalorien und 6 Gramm Protein. Wenn Sie Gewicht verlieren möchten und wenig Geld haben, Eier + dampfendes Gemüse = eine großartige, billige Mahlzeit." —Katherine Grandstrand

„Frühstück zum Abendessen! Eier sind billig und man kann sie auffüllen, indem man alles von frischem Gemüse bis hin zu Aufschnitt oder übrig gebliebenen Bratkartoffeln hinzufügt." —Carol Cutter Gonzales

Holen Sie sich hier das Rezept für diese köstliche knusprige Reisschüssel.

5. Verwenden Sie Ihren Slow Cooker.

"Billigere Fleischstücke können bei richtiger Zubereitung immer noch fantasievoll schmecken. Ein Topftopf bewirkt WUNDER für gewürfelte Steaks (zäh mit Knorpel, wenn nicht lange genug gekocht).“ —Chassity Baker

"Ich werfe übrig gebliebenes gegrilltes Schweinefilet vor der Arbeit in den Crockpot mit BBQ-Sauce und am nächsten Abend Pulled Pork." —CarrieAnne Clemens

"Du kannst Haferflocken als süßes oder herzhaftes Gericht essen und Wenn Sie morgens Haferflocken in den Crock-Pot geben, sind sie fertig, wenn Sie nach Hause kommen. Stahlhaferflocken, die in der Großabteilung des Lebensmittelgeschäfts, in dem ich wohne, gekauft werden, kosten 60 Cent pro Pfund." —Katyna Singleton

6. Kaufen Sie große Stücke oder Packungen mit Fleisch und verteilen Sie es über mehrere Mahlzeiten.

„Ich habe gelernt, wie man ganze Hühner zerlegt. Normalerweise bekommt man ganze Hühner für weniger als einen Dollar pro Pfund. Es ist viel billiger als vorgeschnittene Hähnchenbrust (zum Beispiel) und die Innereien und der Hals eignen sich hervorragend für Brühe." —kristenm32

"Ich kaufe Hühnchen in Familienpackungen und verpacke sie einzeln mit Marinade zum Einfrieren & Auftauen nach Bedarf. Das Hühnchen ist nicht nur schmackhafter, wenn Sie es in Marinade einfrieren, ich spare auch 3 US-Dollar pro Pfund." —Maddy Clark

"Ich habe eine große Familie. Ich verwende 5 Pfund Hamburgerfleisch, um Mahlzeiten für 3 Nächte zuzubereiten. Die erste Nacht ist Taco-Nacht, Fleischreste werden in der zweiten Nacht für Chili verwendet und die dritte Nacht ist Chili-Mac oder Frito Chili Pie." —Chelsie McKinney

Für eine Nacht, wenn du tun ein wenig protzen möchten, lernen, wie man ein perfektes Steak zubereitet.

7. Teilen und frieren Sie alles Fleisch ein, das Sie innerhalb der Woche nicht verwenden werden.

"Ich kaufe riesige Fleischstücke und schneide sie in Portionen, um sie die ganze Woche über zu verwenden, und friere das ein, was ich nicht sofort verwenden kann. Zum Beispiel kaufe ich statt 5 Einzelpackungen Rindfleisch die größte Packung Rinderhackfleisch oder das größte Londoner Broil. Ich bekomme die gleiche Menge Fleisch wie die einzelnen Packungen, aber für etwa die Hälfte des Preises." —Erin Shusta Carter

"Investieren Sie in einen Vakuumierer. Sie sind nicht zu teuer, können aber im Laufe des Jahres Hunderte (oder mehr!) Lebensmittelkosten sparen, indem Sie nicht alles wegwerfen. Kaufen Sie Fleisch in großen Mengen und frieren Sie es ein, kaufen Sie Käse in großen Mengen und frieren Sie es ein. Du hast die Idee. Jedes Mal, wenn ich zu Costco gehe, um Produkte oder Fleisch zu besorgen, breche ich es aus und verschließe das, was ich in dieser Woche nicht verwenden werde." —Kaitlin Kelly

8. Machen Sie große Mengen von allem, was Sie kochen, und portionieren Sie die Reste in den Kühlschrank oder frieren Sie sie für später ein.

„Große Mengen von „Mehrzweck“-Lebensmitteln, wie zum Beispiel im Crock Pot gekochte Schweineschulter, können der Ausgangspunkt für so viele verschiedene Mahlzeiten sein. Auch Hähnchenbrust, Linsen und billigere Rindfleischstücke sind dafür gute Kandidaten. Wenn ich eine 2-Pfund-Charge davon herstelle, kann ich die Hälfte für den späteren Gebrauch einfrieren und die andere Hälfte als Hauptzutat für die Woche essen. Das erspart mir, jeden Abend ein anderes Protein zu kochen und möglicherweise Reste zu verschwenden. Servieren Sie zu Nudeln oder Reis, machen Sie eine schnelle Pizza mit Schweinefleisch, mischen Sie sie in einen Auflauf oder einfach mit Tortilla, mir wird die Woche nie langweilig." —Leslie Streff

"Mach eine große Portion Suppe oder Eintopf und friere sie in überschaubaren Portionsgrößen ein. Wenn Ihnen danach ist, dämpfen Sie etwas Reis, erhitzen Sie die Suppe oder den Eintopf und gießen Sie sie über den Reis. Wenn Sie verrückt werden wollen, geben Sie frischen Grünkohl in die Suppe und kochen Sie, bis der Grünkohl weich ist und / oder fügen Sie ein Spiegelei hinzu. Es ist lecker, gesund und günstig!" —Robert Trujillo

„Wenn eine 10-Pfund-Tüte Zwiebeln für 3,99 US-Dollar im Angebot ist, karamellisiere ich 9 Pfund davon! Nach dem Abkühlen forme ich Frikadellen (ungefähr so ​​groß wie ein Hamburger) und lege sie einzeln zwischen Pergamentstücke (ca. 5) und dann in Gefrierbeutel. Ich verwende sie in Omeletts, Quiche, auf Burgern und besonders lecker mit Nudeln geworfen oder in Kartoffelpüree gemischt." —Jessie Deans


Tipps zum Erstellen eines Essensplans

Hier sind einige Tipps und Strategien, die ich bei der Erstellung von Speiseplänen hilfreich fand.

1.Nimm dir Zeit zum Planen. Planen Sie eine Zeit ein, um Ihren wöchentlichen Essensplan und Ihre Einkaufsliste zu erstellen. Da die Essensplanung zur Einkaufsliste führt, ist es sinnvoll, dies ein oder zwei Tage vor dem Einkaufen zu tun. Normalerweise plane ich an den Wochenenden, oft während das Abendessen am Sonntag schon aufgetaut wird oder auf dem Weg ist. Es ist ein Vertrauensschub, gleich zu wissen, dass der erste Slot fertig ist. Und da beim Sonntagsessen normalerweise viele Reste übrig bleiben, ist das Essen am Montag auch oft einfach zu füllen! Hühnchen-Abendessen am Sonntag, verwandelt sich am Montag in Chicken Corn Chowder.

2. Nehmen Sie eine Bestandsaufnahme vor. Überlegen Sie, was sich in Ihrem Kühlschrank, Gefrierschrank, Vorratsschrank oder Garten befindet. Nachdem Sie ein paar Ideen basierend auf dem, was Sie bereits haben, eingebracht haben, überprüfen Sie lokale Flyer auf Angebote, die das, was Sie bereits haben, ergänzen oder ergänzen können.

3. Überprüfen Sie den Kalender von allen. Identifizieren Sie hektische Nächte, in denen alle woanders sein müssen und Mahlzeiten im Sitzen unmöglich sind. Heutzutage werden Lebensmittel benötigt, die Sie oder Ihre Familienmitglieder schnell aufwärmen und unterwegs oder an der Küchentheke essen können. Ziehen Sie für diese Tage Tiefkühlgerichte, Suppen, Eintöpfe, zubereitete Salate und Wraps in Betracht. Suppe, Rührei oder gegrillte Käsebrötchen mit einer Handvoll rohem Gemüse sind an Tagen wie diesen unsere Lieblingsgerichte im Haus.

4. Wählen Sie saisonale Lebensmittel. Frische, saisonale Lebensmittel sind schmackhafter und günstiger. Und wenn Sie das Essen der Saison essen, erhalten Sie viel Abwechslung in Ihren Speiseplänen. Wussten Sie zum Beispiel, dass von Januar bis März Zitrusfrüchte sind, eine gute Zeit, um Orangen und Grapefruits in Ihre Speisepläne aufzunehmen.

5. Planen Sie mit gesundem Essen im Hinterkopf. Wenn Ihnen gesunde Ernährung wichtig ist, planen Sie dies ein. Überlegen Sie, wie Sie Folgendes einbeziehen können:

Essen Sie mehr Obst und Gemüse in allen Farben

Essen Sie mehr Vollkornprodukte und ballaststoffreiche Lebensmittel

Wählen Sie eine Vielzahl von mageren Proteinquellen

Reduzieren Sie Zucker, Salz und übermäßig verarbeitete Lebensmittel

Wähle und verwende Fette mit Bedacht

6. Konzentrieren Sie sich auf “TnT”-Rezepte. Seien Sie realistisch und verlassen Sie sich auf bewährte (TnT) Rezepte, von denen Sie wissen, dass sie Ihre Familie liebt und die einfach zuzubereiten sind. Sicher, es macht Spaß, neue Rezepte zu suchen und auszuprobieren, aber überfülle deine Woche nicht mit neuen Rezepten, die zusätzliche Zeit und Zutaten erfordern, mit denen du nicht vertraut bist. Probieren Sie ab und zu ein neues Rezept aus, aber überfordern Sie sich nicht.
7. Beziehen Sie Ihre Familie mit ein. Bringen Sie die ganze Familie dazu, Essensideen vorzuschlagen und bei der Zubereitung von Mahlzeiten zu helfen. Wenn eine bestimmte Mahlzeit für junge Helfer zu knifflig ist, lassen Sie sie später in der Woche Karotten schälen oder Käse reiben. Wenn nichts anderes, können sie helfen, den Tisch zu decken. Wenn Ihre Kinder älter sind, weisen Sie eine Nacht zu, in der sie das Abendessen planen und zubereiten.
8. Betrachten Sie Themenabende. Nutzen Sie Themenabende, um Ideen für Ihren Speiseplan zu entwickeln. Hier sind einige Ideen, die wir verwendet haben:

Fleischloser Montag – denken Sie an Bohnen, Tofu, Tempeh, Eier usw.
Probieren Sie es am Dienstag aus – probieren Sie ein neues Rezept oder ein neues Lebensmittel
Kinderfreundlicher Mittwoch – Mahlzeiten, von denen ich weiß, dass die Kinder es lieben werden (Spaghetti, Tortillas, Hamburger, hausgemachter Mac & Käse usw.)
Quick & Easy Thursday – eine Mahlzeit aus dem Gefrierschrank, Frühstück zum Abendessen, Sandwiches, gegrillter Käse
Pizza Friday – hausgemacht oder zum Mitnehmen – hängt von der Woche ab!
Free for All Saturday – der Tag, an dem sich jeder selbst ernährt
Big Dinner Sunday – ein traditionelles Sonntagsessen mit genug Resten

9. Planen Sie, einmal zu kochen und zweimal zu essen. Überlegen Sie, welche Mahlzeiten leicht verdoppelt werden können, um sie für eine weitere Woche einzufrieren, oder welche als Reste für das Mittagessen oder ein zweites Abendessen gut geeignet sind. Da Sie bereits alle Zutaten und Kochutensilien bereit haben, spart dieser Ansatz Zeit und die Anzahl des zu reinigenden Geschirrs. Zum Beispiel können die meisten Suppen, Eintöpfe und Aufläufe leicht verdoppelt und eingefroren werden und zusätzliches Kartoffelpüree an einem Tag kann am nächsten Tag zu Hirtenkuchen oder frittierten Pasteten verarbeitet werden. Siehe Was eingefroren werden soll und was nicht eingefroren werden soll.

10. Behalten Sie Ihre Essenspläne bei und verwenden Sie sie wieder. Bewahren Sie Ihre Essenspläne auf, damit Sie sie wiederverwenden oder zumindest in den nächsten Wochen zur Inspiration darauf zurückgreifen können. Machen Sie, wenn möglich, ein paar Notizen, was funktioniert hat, was nicht funktioniert, welches Rezept Sie verwendet haben und was sonst noch bemerkenswert ist.

Machst du Essenspläne? Was ist dein Lieblingstipp? Ich würde gerne Ihre Meinung hören, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.

Melden Sie sich an, um Artikel von Getty in Ihren Posteingang zu erhalten. Sie erhalten Rezepte, praktische Tipps und tolle Lebensmittelinformationen wie diese. Getty ist ein professioneller Haushaltsökonom, Redner und Autor, der gutes Essen auf Tische und Tagesordnungen bringt. Sie ist die Autorin von Manitobas meistverkauftem Prairie Fruit Cookbook, Gründerin von Fruit Share, Mutter und Gemüsegärtnerin.


Überleben und Gedeihen mit einem extrem kleinen Lebensmittelbudget

Trent Hamm – Gründer und Kolumnist Letzte Aktualisierung: 27. September 2019

Als ich anfing, für The Simple Dollar zu schreiben, machte der damalige Gouverneur von Oregon, Ted Kulongoski, große Furore, indem er sich entschied, eine Woche lang für 3 Dollar am Tag zu essen. Dies war eine Reaktion auf Oregons “Essensmarken-Herausforderung”, die die Bürger dazu aufforderte, genau das zu tun und herauszufinden, wie schwer es tatsächlich war, mit einem so kleinen Einkommen für Lebensmittel zu überleben.

Ich dachte selbst über diese Herausforderung nach und beschloss, zu sehen, ob ich es schaffen könnte. Damals bestand unsere Familie nur aus mir, meiner Frau (die damals schwanger war, aber ich glaube, ich wusste es noch nicht) und unserem ältesten Kind, das damals noch ein Kleinkind war.

Könnten wir es schaffen und trotzdem gesund essen? Damals, vor einigen Jahren, habe ich festgestellt, dass wir es könnten nur machen, vorausgesetzt, wir konnten frische Produkte der Saison finden.

Lassen Sie uns dies jedoch auf heute übertragen. Heute leben fünf Personen in unserem Haus. Könnten wir mit einem extrem kleinen Lebensmittelbudget tatsächlich gut überleben?

Die erste Frage lautet natürlich “Was macht ein kleines Lebensmittelbudget aus?” Auf diese Frage werden Sie natürlich viele Antworten bekommen, aber ich wollte eine unvoreingenommene Antwort bekommen. Ich begann damit, herauszufinden, welche SNAP-Vorteile für eine fünfköpfige Familie verfügbar waren. Diese Kurzanleitung zu den SNAP-Berechtigungen und -Vorteilen, und es stellt sich heraus, dass sich die durchschnittlichen SNAP-Vorteile für eine fünfköpfige Familie auf 556 US-Dollar pro Monat summierten.

Setzen wir das in einen Kontext. Im Laufe von 30 Tagen muss ich fünf Personen jeweils 90 Mahlzeiten füttern, was insgesamt 450 Mahlzeiten ergibt. Dass Die Kosten betragen etwa 1,25 USD pro Person und Mahlzeit.

Zum Vergleich: Eine einzelne Person lebt eine Woche lang von etwa 26 US-Dollar für Lebensmittel.

Verwenden wir das also als Schwellenwert. Nehmen wir an, Sie ziehen zum ersten Mal in Ihrem Leben in eine Wohnung und müssen in Zukunft mit etwa 1,25 USD pro Mahlzeit auskommen. Nehmen wir auch an, Sie haben einen Herd und eine Mikrowelle und eine Handvoll grundlegender Töpfe und Pfannen zum Kochen sowie ein paar Teller und Schüsseln, aus denen Sie essen können. (Wenn Sie diese Dinge nicht haben, gehen Sie zu Ihrem örtlichen Goodwill, wo Sie alle diese Dinge außer dem Ofen für ein paar Cent finden können.)

Wie können Sie und Ihre Familie mit 1,25 USD pro Person und Mahlzeit überleben?

Es lohnt sich, auf Anhieb zu erwähnen, dass Es ist einfach, genug wirklich ungesunde Lebensmittel zu finden, um den grundlegenden Kalorienbedarf einer Person für weniger als 1,25 USD pro Mahlzeit zu decken. Man könnte von einer festen Ernährung mit Ramen-Nudeln leben und genug Kalorien haben, um damit zu leben und zum Beispiel weit weniger als 1,25 Dollar pro Mahlzeit auszugeben. Das einzige Problem hier ist das eine wirklich ungesunde Ernährung fügt der Gleichung langfristige medizinische Kosten hinzu. Eine Diät, die aus Ramen-Nudeln besteht, führt wahrscheinlich zu Gewichtszunahme und Bluthochdruck zusammen mit einer ernsthaften Unterernährung. Es ist keine funktionelle und gesunde Langzeitdiät.

Hier ist also die eigentliche Frage, die wir hier stellen: Wie können Sie und Ihre Familie gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen und mit 1,25 USD pro Person und Mahlzeit gedeihen?

Folgendes würde ich in genau dieser Situation tun.

Ergänzen Sie die Lebensmittel, die Sie kaufen können, mit einer Speisekammer. Wenn eine Person in der Lage ist, mit 1,25 USD pro Person und Mahlzeit zu überleben, ist es wahrscheinlich, dass sie Anspruch auf die Vorteile einer Tafel oder einer Speisekammer hat. Mein erster Schritt wäre, herauszufinden, wo sich die örtliche Speisekammer befindet, während der Öffnungszeiten vorbeizuschauen und zu sehen, was ich tun muss, um regelmäßig Essen zu bekommen.

In unserer örtlichen Speisekammer dürfen Sie bei Ihrem ersten Besuch eine Tüte erhalten, bei zukünftigen Besuchen müssen Sie jedoch einen Nachweis über das Jahreseinkommen vorlegen (ein Steuerformular funktioniert oder ein anderer Nachweis – sie können Sie als Orientierungshilfe verwenden). was funktioniert) und Wohnsitznachweis (eine Rechnung funktioniert), um weiterhin Essen zu bekommen. In anderen Bereichen gibt es noch weniger Anforderungen.

Erinnern, Wenn Sie Anspruch auf Lebensmittel aus der Speisekammer haben, sollten Sie Sie sind der Grund, warum das Essen da ist. Personen wollen um Ihnen zu helfen, diese schwere Zeit zu überstehen und so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu kommen. Lass sie helfen!

Finden Sie heraus, ob Sie für SNAP berechtigt sind, und melden Sie sich gegebenenfalls an. Der einfachste Ort, um dies herauszufinden, ist der BenefitsCheckUp, der Ihnen hilft, mit ein paar grundlegenden Fragen herauszufinden, für welche Programme Sie berechtigt sind. Wählen Sie einfach die Option “Essen und Ernährung”, wenn Sie gefragt werden, nach welchen Vorteilen Sie suchen.

Wenn Sie berechtigt sind, erhalten Sie die SNAP-Vorteile normalerweise in Form einer Debitkarte, die Sie für Lebensmittel verwenden können, mit der Sie einen bestimmten Betrag pro Monat kaufen können. Wenn Sie Anspruch auf volle Leistungen haben, sollten Sie die oben besprochenen 1,25 USD pro Mahlzeit (ungefähr) erhalten.

Nochmals, wie ich schon sagte, Wenn Sie Anspruch auf Leistungen von SNAP haben, sollten Sie Sie sind der Grund, warum dieses Programm da ist. Personen wollen um Ihnen zu helfen, diese schwere Zeit zu überstehen und so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu kommen. Lass sie helfen!

Natürlich ist es großartig, sich mit diesen Programmen auszukennen, aber wie geht es dir eigentlich? verwenden 1,25 Dollar pro Mahlzeit, um Essen auf den Tisch zu stellen?

Beginnen Sie mit dem, was ich die “großen acht nenne.” Es gibt acht sehr preiswerte Grundnahrungsmittel, die meiner Meinung nach das Rückgrat einer preiswerten Ernährung sind.

Zuerst, Eier. Sie können sie für nur 0,50 pro Dutzend finden, je nachdem, wo Sie leben, obwohl die Preise stark variieren. Ein Ei hat achtzig Kalorien und ist ein Protein- und Nährstoffgewinner. Machen Sie ein Dutzend Rühreier und Sie haben ein Hauptgericht für drei oder vier Personen für 0,50.

Sekunde, trockener Reis. Es ist unglaublich einfach, Reis zu kochen. Einfach etwas in eine Pfanne mit Deckel geben, etwas Wasser hinzufügen und eine Weile köcheln lassen. Sie müssen die Proportionen stimmen, aber Sie können das ganz einfach online nachschlagen, je nachdem, welche Reissorte Sie kaufen. Getrockneter Reis ist im Laden spottbillig, passt zu fast allem und ist unglaublich einfach zu kochen.

Dritter, trockene Bohnen. Sie können fast alles, was ich über Reis gesagt habe, durchschreiben. Noch besser, es gibt viele sehr unterschiedliche Sorten Bohnen, von der winzigen Linse bis zur großen Kichererbse. Kaufen Sie sie getrocknet, lassen Sie sie über Nacht in Wasser einweichen, kochen Sie sie dann auf und Sie werden das Rückgrat vieler fantastischer Mahlzeiten haben.

Vierte, frische Produkte im Angebot. Viele, viele Lebensmittelgeschäfte verwenden frisches Obst und Gemüse als Verlustführer, um Kunden in den Laden zu locken. Gehen Sie einfach in die Obst- und Gemüseabteilung Ihres bevorzugten Lebensmittelgeschäfts und holen Sie sich alles, was im Angebot ist. Nimm es mit nach Hause. Überlegen Sie, wie Sie es vorbereiten. Versuch es.

Fünfte, ganze Hühner. Hier kommen Sie auf Ihre Kosten, wenn es um ein Huhn geht. Kochen Sie das Ganze einfach in einem Topf und genießen Sie es zum Abendessen. Bewahren Sie die Brühe, in der es kocht, für die spätere Verwendung in einer Suppe auf. Essen Sie das gesamte Fleisch und machen Sie dann mit den restlichen Knochen mehr Brühe. Verwenden Sie diese Brühe mit billigem Gemüse und billigem Reis und billigen Bohnen, um eine erstaunliche Suppe zuzubereiten. Sie können so viel Kilometer aus einem ganzen Huhn herausholen!

Sechste, Putenhackfleisch. Dies ist ein gesunder und billiger Ersatz für Hackfleisch, da Sie es als Ersatz in fast jedem Rezept verwenden können, das Hackfleisch erfordert. Obwohl dies wahrscheinlich das teuerste Ding auf der Liste hier ist, ist es immer noch ziemlich billig und deckt einen der großen Grundnahrungsmittel vieler amerikanischer Diäten auf kostengünstige und gesunde Weise ab.

Siebte, Nudeln und Tomatensauce. Pasta mit Tomatensauce oder gewürfelten Tomaten ist eine großartige einfache Mahlzeit, die fast jeder zubereiten kann, und sie ernährt eine Familie ziemlich gut und liefert normalerweise Reste. Sie können eine Schachtel Spaghetti, eine Dose Tomatensauce und eine Dose gewürfelte Tomaten für 4 US-Dollar bekommen und es wird eine fünfköpfige Familie leicht ernähren.

Aber wie schmeckt es gut? Das führt uns zum nächsten Punkt.

Schließlich, lose Gewürze. Alleine wären all diese Optionen langweilig. Finden Sie ein Geschäft in Ihrer Nähe, das billige Massengewürze verkauft (beginnen Sie mit ethnischen Lebensmittelhändlern) und holen Sie sich eine Vielzahl von Dingen, die Sie verwenden können. Denken Sie an Gerichte, die Sie geliebt haben, schauen Sie nach, wie sie gewürzt sind, und kaufen Sie dann diese Gewürze. Halten Sie sie verschlossen, damit sie lange frisch bleiben. Kaufen Sie diese überteuerten kleinen Gläser nicht im Supermarkt.

Erfahren Sie, wie Sie die “big Eight” auf verschiedene Weise zubereiten. Die oben genannten Artikel sind auf dieser Liste, weil sie kostengünstig und sehr flexibel sind. Sie können sie auf viele Arten zubereiten. Sie können sie auf viele Arten würzen. Sie können sie auf nahezu unzählige Arten kombinieren. Der Trick besteht darin, zu wissen, wie es geht, und das erfordert Übung und Zeit in der Küche.

Der nächste Schritt hier ist also, einfach viele Mahlzeiten zu Hause zu kochen, die sich auf diese acht Zutaten konzentrieren. Erfahren Sie, wie Sie gewürzten Reis und Gemüse zubereiten. Erfahren Sie, wie Sie Killerreis und Bohnen herstellen. Erfahren Sie, wie Sie Eiertropfensuppe zubereiten. Erfahren Sie, wie Sie mit gemahlenen Putenfleischbällchen Killer-Pasta zubereiten. Erfahren Sie, wie Sie hartgekochte Eier für ein schnelles Frühstück zubereiten. Es geht weiter und weiter und weiter.

Sie werden auf diese Weise viele Fähigkeiten erwerben und wirklich lernen, was in Ihrer Küche verwendet wird. Das Aufschlagen von Eiern und das Zerteilen von Hühnchen werden für Sie zur zweiten Natur. Das Kochen von Reis und Bohnen wird sich wie eine fast automatische Aufgabe anfühlen.

Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, wird sich die Zubereitung von Speisen zu Hause einfacher anfühlen als das Ausgehen. Vertrauen Sie mir –, das ist, wo ich heutzutage ’m bin. Ich mache viel lieber ein paar Nudeln und etwas gedünstetes Gemüse, als mit meiner Familie zum Abendessen auszugehen. Ich würde es ehrlich gesagt so machen, wenn ich Single wäre, da ich ein paar Mahlzeiten im Kühlschrank verstauen könnte.

Holen Sie sich ein paar grundlegende hilfreiche Tools aus dem Dollar-Shop oder Goodwill. At the beginning of this article, I made the assumption that you would likely have only very basic stuff in your kitchen – a stove, a microwave, a couple pots and pans, a knife, plates, bowls, and silverware. There are three other tools that really come in handy when it comes to preparing food at home, and you can get all of them at many Goodwill stores or off of Craigslist for just a few bucks, or at your local dollar store. These are going to save you money, because they save you so much time that they take away the incentive to buy more expensive convenience foods.

A slow cooker enables you to fill it with food in the morning, turn it on low, and come home in the evening to a prepared meal. It works really well for some things – it can make a mean slow cooker lasagna, for example, or soups and stews, or a roast. It doesn’t make everything well. You can find one at most Goodwills or general secondhand stores for just a few bucks. You might want to stop by the library and pick up a book on slow cookers and slow cooker recipes to get started.

A rice cooker is just something I find convenient if you have a lot of meals involving rice. You just put the rice in, put the water in, close the lid, touch a button, and wait twenty minutes and you have perfect rice. It makes rice almost impossible to mess up rice becomes something so simple that it barely requires any thought at all. Again, you can often find these at secondhand stores for just a few bucks. You may need to find the manual online, which shouldn’t be too hard.

Reusable containers enable you to save leftovers in the fridge after a meal. Smaller containers make it easy to subdivide leftovers into individual meal-sized containers that are perfect for reheating for lunch the next day or for a quick dinner down the road. You can pop most individual meals in the freezer for later thawing and reheating, too. You can find such container quite cheaply at the dollar store, though those tend to warp after a while. Make sure they’re freezer safe before popping them in the freezer and microwave safe before microwaving them!

Figure out which store in your area is the discount grocer and use that grocery store for as much as possible. Another valuable step in keeping the cost of food low is to make sure that you’re buying your food from the store that offers the lowest prices in the area. Some grocers charge higher prices than others and do this by having fancier displays, more open space, and a better location other grocers charge lower prices, but might have narrower aisles and less attention paid to displays and product selection.

Check out the stores in your area and judge them by their regular prices on staples. Stick with the store that has inexpensive rice and beans and pasta and milk and whole chickens – the kinds of low cost staples that you need to center your diet around if you’re trying to stay healthy and keep costs super low.

Use that grocery store flyer! Make sure that, each and every week, you’re checking out the flyer from that preferred grocery store. The store flyer lists sales that the store has that week, which, if you’re using a discount grocer, means pretty low prices. Use that information.

You can use it to get discounted fruits and vegetables (remember, I mentioned these as a staple earlier). You can use it to identify other ingredients that are exceptionally cheap this week. Remember these. They’re important. Weiter lesen.

Check other flyers, and use their loss leaders if the deal is good. Don’t just stop with the flyer of your primary grocer, either. If other grocers are convenient to you, check out their flyers, too, and look for loss leaders – items that are exceptionally cheap and intended to attract customers. It may be worth a stop at that store just to pick up the loss leader.

Plan your meals in advance of going to the grocery store, and make a list off of that meal plan. So, you have a bunch of cheap staples that you use to base your meals on. You know a bunch of very inexpensive items that are on sale this week. Maybe you have some odds and ends from the food pantry to boot. What can you do with those things to make meals for the week? That’s the big challenge of eating so cheaply.

Start thinking about how those items fit together. Can you cook some of the fresh vegetables with rice? Can they be turned into a soup? What kinds of neat things can you do with those items that are on sale that’s a bit unusual for you? What on-sale items pair well with the spices you have?

If you’re struggling, type some ingredients into Google or into All Recipes and see what turns up. You might find some interesting combinations that you hadn’t thought of.

As you come up with those meals, start slotting them in throughout the upcoming week. Slot in slow cooker meals or easy meals on nights when you know you’ll be busy in the evening. Slot in meals with a bit more prep work on other nights where you’ll have more time. If you can, plan on doing some of the prep work for later meals on the weekends or on particularly open evenings, so you can just grab some already-sliced peppers (for example) later on when you need them.

Once you’ve figured out meals that cover all of your needs, make a grocery list. Write down everything that you think you might need to make those meals, keeping in mind to not write down the things you already have. If you’re not sure, write it down and check later – you can always cross it off.

Then, when you run off to the store, you actually won’t be there very long. You’ll just be grabbing stuff off your list instead of wandering about (as you would do without a list). Because of that, you’re also less likely to put unplanned items in the cart, which will save you money – the fewer spontaneous items that wind up in your cart, the easier it is to meet that $1.25 per person per meal goal.

Even with all of this information before you, being able to survive and thrive on a very small food budget boils down to one thing: stepping back and being thoughtful about every dime you spend on food. That’s really what all of this is about. It’s about a transition from just grabbing food at the grocery store or the fast food joint or the takeout place to considering where your dollars go in terms of food. It’s about a transition to thinking about your food purchases when you’re outside the heat of the moment – planning ahead, thinking about recipes, choosing healthy and low cost ingredients, setting yourself up to succeed in your kitchen. That’s the key.

Du kann survive and thrive on a very low food budget. You can feed your family well with surprisingly little. It just requires you to step back and think about things a little and it requires a willingness to do a bit of planning and become a little more proficient in the kitchen.


Getting Started Grocery Shopping on A Budget

The first thing you can do to save money shopping for groceries is to create a budget. Indeed, you’ll save money grocery shopping when you create a food plan. The plan is what you’ll eat every breakfast, lunch, and dinner throughout the week.

When you go food shopping without a plan, you are likely to pick up things that won’t get used. Or worse, thrown away. For this to work, it’s important to have everything you need to create meals for the week, in advance.

A food plan will reduce the costs while also reducing the amount of food going to waste. Once you’ve started, planning your meals will feel like second nature. And, you won’t have to worry about deciding what you are cooking throughout the week!

Or, you might have some broccoli leftover that won’t get used. You could add the broccoli and combine with seasoning, a potato or two, some of your homemade breadcrumbs. And, be sure to add some cheddar cheese for lovely (and healthy) broccoli tots. All it takes is a bit of creativity, and you can make delicious recipes without buying anything new. Indeed, a casserole is a great way to stretch the food budget once in a while.

Reduce The Amount of Individual Products You Buy

When you go grocery shopping, you can stick to your budget and save money by reducing the number of individual products you buy. Now, this can mean a few different things. Firstly, purchase items in bulk or packs of multiples because they are usually cheaper than the individual or small packets. Rather than buying four individual tins of baked beans for $1.50, purchase a pack of four cans for $5, saving you a buck. While it may not sound like a lot, imagine if you saved that dollar on every item in while grocery shopping, and invested it?

Also, look for products that offer multiple things in one product rather than shopping separately. For example, buy multivitamins rather than five different individual vitamins. Or, buy mixed frozen summer berries instead of fresh strawberries, blueberries and blackberries. And, get all-in-one washing tablets rather than detergent and softener separately. Spend some time looking at what the shop has to offer, and you’ll be able to easily cut unnecessary.

Consider No Name Products

While it may be tempting to shop for branded foods, you won’t save much money doing so. Supermarket brand (no name) products offer fantastic quality and are usually much cheaper than the branded version. There have been plenty of blind taste tests involving supermarkets like Aldi. For example, people get asked to taste two products. The results show that people love the supermarkets’ brand.

Don’t be afraid to give it a try. Store brand products are almost always half the price of the branded version. Indeed, it’s an easy way to cut your food costs in half immediately, making your grocery shopping on a budget easy to do! You won’t have to compromise on quality while you are also saving money that you can use to pay down debt!

When you look at your receipt after grocery shopping, the budget killing items will likely be meat. You don’t need to cut meat out altogether, but aiming to eat 3-4 healthy, vegetarian evening meals a week will reduce your shop’s cost. In the UK at Asda, two chicken breasts will set you back $4.75, while a large packet of meat-free chicken-style bites cost just $1.75. Not only will you save money, but cutting back will ensure you are doing your bit for the environment, too.

Head To The Reduced Section

The best way to enjoy the foods you love at a discounted price is to head to the supermarket’s reduced section. You will find some fantastic deals on delicious and more ‘luxury’ foods still in excellent condition. The packaging usually recommends eating the product on the same day that it’s bought. Or, perhaps the day after. But, don’t forget, you can freeze them the day you buy them.

Cook in Bulk and Freeze Leftovers

As discussed previously, grocery shopping in bulk is usually a cheaper, budget friendly option. If you’re buying ingredients for chili, for example, consider buying in bulk. A large pack of ground beef and sauce will cost less, per meal, than buying smaller portions. You can then buy freezable tubs, fill them with your meals, and label them with the contents and date before freezing.

As a millennial, your life is probably busy. So it’s essential to have meals stacked away in the freezer ready for days when you are short of time. As you continue to cook in bulk, week after week, you’ll build up various meals. This way, you aren’t stuck with the same meal every time. Just one tip, make sure you have plenty of freezer space before you start bulk cooking!

Opt for Frozen Fruit and Vegetables

Another fantastic way to get better value for money is by buying frozen fruit and vegetables. You can buy frozen mango and berries for smoothies or crumbles. Or, frozen butternut squash and peppers for a delicious soup. And, don’t forget lovely garden peas to go in pasta dishes, salads, or pies. The best part is aside from saving money grocery shopping, less food will go to waste.

Grocery Shopping on a Budget FAQ

Sam’s club is a grocery store that sells items in bulk, direct to the consumer. Consumers save by buying multiples of the same item.

Canadians can save money on groceries by meal planning, and only buy what they need. If the consumer has a larger family, a store that sells in bulk, such as Costco, may be a better choice to save money.

The best way for consumers to save money on groceries is to start by planning meals, one week in advance. Consumers can then buy the ingredients for the week, cook their meals, perhaps on a weekend, and consume the food in the coming days.


Prepping and Cooking on a Budget

8. Make your own nut butters. Vegetarians on a budget will know that almond butter is pretty expensive when store bought. With a food processor you can easily make your own for a much lower price. Just buy the nuts, add some maple syrup, water and there you go. See our peanut butter recipe for example – also much healthier than the store bought stuff!

9. Cook your own beans. You can get around four cans of beans out of a bag of dry beans saving you some serious money. The downside is you have to take your time prepping them. Once you’ve made a batch of beans or chickpeas, freeze and label them in small to medium sized containers. FYI: these are probably the best instructions on how to prep beans.

10. Plan your meals. To reduce time, stress and effort it clearly makes sense to know what meals you’ll have for the week. By doing that, usually going once a week to the grocery store wil be enough. No quick jump to the 7-11 anymore. More greens in your pocket.

11. Prep your veg and grains. This one takes the same line as the tips before. Just cook some more rice and refrigerate it then you can quickly put a recipe together in the hour of need. You could even pre-slice some veggies as well. Check out our “ How to Make a Buddha Bowl ” post for some inspiration. The idea behind it? Once you know you have food waiting for you at home you’ll be less tempted to eat out or order a takeaway. Money saved.

12. Always make extra. This has two benefits. First, if you have leftovers you can take them to work instead of going out to buy lunch. Second, often times ingredients like a bunch of herbs, bean sprouts or an opened pack of tofu go bad quickly. Using it up right away and freezing the leftovers is a nice way to eliminate food waste. Like killing two big birds with one stone – even though we vegetarians would never do that.

13. Know your pantry and fridge. If you know what you have at home, you won’t buy double once in the grocery store. Einfach. Plus, you can let your creativity flow by making some “eat before bad” meals. Surely you’ll find ingredients that are about to go bad. Use them for your next meal. Less food waste, more money in your pocket, happy vegetarian.

14. Don’t follow recipes exactly. Some recipes call for chia seeds, cashew nuts, almond milk, some goji berries, maple syrup, cardamom powder and puff you just spent your entire salary on a breakfast (a tasty one though). Some recipes call for expensive ingredients, but often times they are not crucial, especially when it comes to garnish and spices. Feel free to leave them out or substitute.

15. Grow your own herbs. This is a tricky one. Usually the store bought basil plants and alike won’t survive past a couple of days, because they’re not produced to survive. But with daylight, proper soil, herbs from the gardening store and patience, you’ll be able to avoid buying expensive fresh herbs from the grocery store so soon.

Alrighty, these are already a ton of tips on how to cut your grocery bill. Do you have any money saving tips you’d like to share? Just write them into the comment section.

And last but not least, many people in countries from the western world spend around 15% of their monthly income on food ( see here ). That is almost nothing compared to what people pay in most developing countries.

In other words we spend quite a lot of our cash on luxury (netflix, latest sneakers, smartphones, fancy cars, etc.). Our health should be important enough for us to invest into good quality food. Plus your meals will taste better too!

Verwandte Rezepte

You can take Dave out of Britain, but you can’t take the Britain out of Dave. Various people have said that to me over the&hellip

“Fast, Faast, FAAAST. Last night I turned off the light switch in my hotel room and was in bed before the room was dark” -&hellip

I am convinced. I’m convinced by beetroot, and I am convinced by this vegan chickpea salad. Erlauben Sie mir zu erklären. This culinary story begins not&hellip