Neue Rezepte

Süße Teigtaschen mit Pflaumen

Süße Teigtaschen mit Pflaumen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einfach:

Ich habe die Kartoffeln gekocht.

2. Ich habe die Pflaumen gereinigt und halbiert, Zucker, Zimt und gepresste Zitrone hinzugefügt.

3. Zu dem Kartoffelpüree habe ich Mehl, Ei, Vanille, geriebene Zitrone, ein paar Esslöffel Zucker gegeben, gemischt und ruhen gelassen.

4. Ich habe die bemehlten Stücke gekniffen, Pflaumen geklebt, ich habe sie in Wasser mit Zucker gekocht, bis sie an die Oberfläche kamen.

5. Ich habe die Butter mit den Semmelbröseln, Zucker, Pistazien, Zimt erhitzt, die Knödel etwas gewendet, bis die Zusammensetzung klebt.

Abkühlen lassen, pulverisieren und servieren.


Zwetschgenknödel, in Semmelbrösel gerollt

0

0 Aktien

Meine Großmutter hat ihnen viel Gutes getan, die Wahrheit ist, dass alles, was sie tat, gut für sie war, sie hatte es nicht eilig und machte nicht fünf Dinge gleichzeitig.

Er saß da ​​mit dem Löffel und den Schalen, hatte Geduld und schätzte die Gewürze, sogar die Pommes machten sie schmackhafter als wir. Sie kochte auf dem Herd mit dem Herd und stellte das Feuer so ein, dass es langsam oder schnell war, je nachdem, wie sie es brauchte.

Aber kommen wir zurück zu unseren Knödeln. Hallo, besonders in süßen Semmelbröseln gerollt und für ein paar Minuten in den Ofen geben.

So hat sie sie gemacht, ich habe auch ihr Rezept, schade, dass ich es weniger verwendet habe, als mir lieb war.

Teigzutaten

  • ein halbes Kilogramm weiße Kartoffeln
  • 2 Eier
  • ein halber Teelöffel Salz
  • 200 Gramm Mehl
  • Butter wie eine Walnuss

Für das Tablett, in dem wir die gekochten Knödel rollen, brauchen wir

Zubereitungsart

  • Kartoffeln kochen, pürieren wie Püree und abkühlen lassen
  • Inzwischen 20 Pflaumen waschen und entkernen
  • Eier, Salz, Butter und Mehl über die Kartoffeln geben und vorsichtig zu einem weichen, aber gebundenen Teig verrühren
  • In einer tieferen Pfanne die Butter schmelzen, sofort die Semmelbrösel dazugeben und vermischen, damit die Semmelbrösel leicht braun werden und gut schmecken.
  • Zucker in die Pfanne geben, mischen und stehen lassen, statt warm
  • Teigkugeln mit der Hand nehmen, runden und 20 Kugeln vorbereiten
  • In jeden von ihnen werden wir eine Pflaume einlegen und gut rollen, damit sie vollständig bedeckt ist
  • Knödel in Salzwasser kochen, leicht aufkochen, sofort an die Oberfläche steigen und nur zwei Minuten kochen lassen
  • Mit einem Schneebesen herausnehmen und in das Semmelbröselblech geben, dabei schnell drehen, damit sie überall gut bedecken.

Flauschige Knödel mit Pflaumen im Hefeteig & #8211 Pflaumenknödel

Neulich war ich auf einer Veranstaltung und musste über den Büffel auf Kohl sprechen, ein deutsches Gericht, das ich beim Wettbewerb "Mitgiftschachtel" kennengelernt habe.

Abends, während ich meine Rede übte, dachte ich darüber nach, wie es wäre, etwas Ähnliches, aber Süßes zu tun. Also machte ich mich am nächsten Tag an die Arbeit und machte diesmal einen süßen Teig, den ich gehen ließ, ich füllte ihn mit Pflaumenhälften, ich kochte ihn in der Pfanne unter dem Deckel und servierte ihn mit Vanillesauce.

Obwohl ich sie in der Pfanne gemacht habe, bin ich überzeugt, dass sie im Ofen zubereitet werden könnten, habe ich nicht versucht, aber ich werde die folgenden machen!

Ich könnte sagen, dass neben der Einfachheit der Zutaten, aber der Art, wie es zubereitet wird, eines der besten Desserts herausgekommen ist, die ich in letzter Zeit gemacht habe. Bleiben Sie also gespannt auf die Zutatenliste und wie Sie sie zubereiten.

Zutaten Teig:

  • 500 g Weißmehl
  • 10 g frische Hefe
  • 250-280 ml Milch je nach Mehlqualität
  • 50 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Zutaten zum Füllen von Donuts:

  • 6 größere oder 12 kleinere Pflaumen
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt

Zutaten für knuspriges Panko:

  • 50 g Panko oder Semmelbrösel
  • 25 g Butter
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Zutaten für kochende Knödel:

  • 300 ml Wasser geteilt in 2 für jede Runde
  • 30 g Butter geteilt in 2 pro Runde
  • eine Prise Salz für jede Pfanne

Teigzubereitung:

Die Milch mit Butter und Zucker erhitzen, bis die Butter schmilzt, wir müssen sie nicht kochen, solange wir den Finger drin lassen können, ohne uns zu verbrennen. Fügen Sie die Hefe hinzu und lassen Sie sie 15 Minuten lang aktivieren.

In eine große Schüssel oder Küchenmaschine das Mehl und das Salzpulver geben, die Zusammensetzung mit Hefe und Eigelb hinzufügen. Kneten Sie, bis Sie einen elastischen und homogenen Teig erhalten. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa anderthalb Stunden gehen lassen oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Es wird aufgrund der geringen Hefemenge nicht sehr schnell wachsen, aber es wird nicht empfohlen, mehr zu setzen, Sie müssen nur ein wenig Geduld haben.

Während der Teig gärt, machen Sie die Vanillesauce, Details hier:

Zubereitung für Panko oder Paniermehl:

Wir haben noch Zeit, das Panko oder die Semmelbrösel in Butter zu braten, bis es goldbraun wird, zum Abkühlen beiseite stellen. Wenn es temperiert ist, Puderzucker und Zimt hinzufügen und gut vermischen.

Nachdem sich das Teigvolumen verdoppelt hat, teilen Sie den Teig in 12 gleiche Stücke und formen Sie ihn zu Brötchen.

Jedes Teigstück mit einer halben Pflaume füllen und in die Mitte jeder Pflaume den mit Zimt vermischten Puderzucker geben. Die Außenkanten in die Mitte bringen, gut festziehen, damit der Teig fest wird und gut klebt.

Die so erhaltenen Knödel mit dem Braten nach unten auf ein Blech legen, mit Frischhaltefolie abdecken und weitere 20-25 Minuten gehen lassen.

In einer tiefen Pfanne mit dickem Boden 150 Milliliter Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen, wenn das Wasser kocht, 6 Stück in der Pfanne verteilen und abdecken. Bei schwacher Hitze kochen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist, dann fetten wir die Knödel mit Butter ein. Beiseite legen und den gleichen Vorgang mit den folgenden wiederholen.

Die Knödel mit einem Silikonspatel herausnehmen, mit Panko bestreuen und mit Vanillesauce servieren. Einfach, aber mit einem außergewöhnlichen Geschmack!


Pflaumenknödel

Pflaumenknödel gehören zur Kategorie Dessert. Es ist ein leicht zuzubereitendes Dessert. Da es nicht sehr süß ist, wird es von denen bevorzugt, die medizinische Einschränkungen für Süßigkeiten haben. Hier ist das Rezept.

Zutat:

  • 2 Kartons Kartoffelflocken
  • 4 Eigelb
  • 50 Gramm Butter
  • 500 ml Milch
  • 6-7 Esslöffel Mehl
  • 1 kg Pflaumen
  • ein bisschen Salz
  • Semmelbrösel in 250 Gramm Butter gebraten.

Mischen Sie in einer Schüssel die Kartoffelflocken mit 50 Gramm Butter und fügen Sie die heiße Milch hinzu, ca. 500 ml. Rühren bis glatt. Dann das Eigelb und 6-7 Esslöffel Mehl dazugeben und gut vermischen. Sie erhalten einen gleichmäßigen Teig, der sich leicht formen lässt.

Nehmen Sie aus dem erhaltenen Teig ein Stück, runden Sie es ab und verteilen Sie es zwischen den Fingern, damit es eine gewaschene und getrocknete Pflaume enthalten kann, von der die Kerne entfernt wurden. Wickeln Sie die Pflaume in den Teig und geben Sie ihm eine runde Form. Den Knödel durch das Mehl rollen, damit er nicht am Brett klebt. Dies wird mit allen Knödeln gemacht.

In einem größeren Topf Salzwasser zum Kochen bringen und wenn es kocht, die Knödel nacheinander hinzugeben.

In der Zwischenzeit die Semmelbrösel in 250 Gramm Butter anbraten, und wenn sie zum Bräunen bereit sind, abkühlen lassen, dann können Sie, wenn Sie möchten, 4 Esslöffel Zucker hinzufügen. Nachdem die Knödel gekocht sind, diese mit einem Schneebesen entfernen und in Semmelbröseln wälzen. Heiß servieren, mit Vanillezucker bestreut.


Pflaumenknödel mit Hüttenkäse (ohne Kartoffeln) & #8211 sehr fluffig!

Pflaumenknödel mit Hüttenkäse (ohne Kartoffeln) & #8211 sehr fluffig! Das Rezept für Knödel mit sehr zarten und leckeren Pflaumen. Wie macht man Pflaumenknödel ohne Kartoffeln im Teig? Rezepte mit Hüttenkäse. Pflaume rezepte.

Diese Knödel mit Pflaumen oder Knödel, wie man in Siebenbürgen sagt, sind ein einfaches und leckeres Sommerdessert. Tatsächlich können Knödel ein Hauptgericht sein, wenn ihnen eine Suppe oder eine dickere Suppe vorausgeht.

Pflaumenknödel kamen in Siebenbürgen und im Banat an der österreichisch-ungarischen Kette an und haben eine über 200-jährige Tradition. Zwetschgenknödel sie heißen jeweils auf deutsch szilvás gombóc in Ungarn. Im Banat wurde der Name "Knie" von den Schwaben und in Siebenbürgen "Gombots" von den Ungarn übernommen. Diese Zwetschgenknödel werden stolz in vielen Restaurants in Budapest, Prag, Bratislava oder Wien serviert. Sie gehören zur gastronomischen Mitgift dieser Völker und es ist keine Schande, so etwas auch in einem Luxusrestaurant zu bestellen. Natürlich ist die Beschichtung in diesem Fall höher. Die Knödel werden oft mit einer Vanillesauce (Soda), frischen Obstscheiben, natürlicher Sahne usw. serviert. So ähnlich wie der Apfel- oder Kirschstrudel & #8211 siehe hier.

Das traditionelle Rezept für Zwetschgenknödel wird aus einem Teig mit Salzkartoffeln & # 8211 hergestellt findest du hier. Natürlich gibt es mehrere Tipps, die zu ihrem Erfolg führen, einer davon ist das Kochen von Kartoffeln in der Schale (um nicht zu viel Wasser einzuweichen). Auf diese Weise nimmt der Teig nicht viel Mehl auf und wird nicht gummiert.

Ein weiterer Tipp wäre, kleine Pflaumen zu verwenden, die ganz mit Samen gefüllt sind. So wird der Teig dieser Knödel beim Garen nicht von innen nass. Bei uns im Haus wurden immer mit Marillen gefüllte Knödel nach Wiener Art & # 8211 hergestellt Marillenknödel. Nun, sie sind nicht mit gekochtem Kartoffelteig, sondern mit einem mit Hüttenkäse (Süßkäse). Daneben sieht man Kirschknödel. Die Rezepte findest du hier.

Da der Knödelteig mit Kartoffeln nicht vielen gefällt (vielleicht, weil sie unser von der Familie geerbtes Rezept noch nicht getestet haben), habe ich mich entschlossen, Ihnen zu zeigen, wie man diese Zwetschgenknödel mit Hüttenkäseteig macht. Ihre Textur ist sehr zart, weich und flauschig.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 8-10 Pflaumenknödel mit Hüttenkäse.


Pflaumenknödel (Fasten)

Nie in meiner Kindheit, ich weiß nicht warum, aber dieses Dessert hat mich nicht angezogen. Die Dinge haben sich im Laufe der Zeit geändert. Ich kann Ihnen nicht sagen, dass ich Ihnen das Rezept meiner Oma oder Mutter vorstelle, da ich gesehen habe, dass es bei einem traditionellen Dessert gemacht wird & # 8230 Ich präsentiere Ihnen mein Rezept, das ich jetzt gemacht habe, zum ersten Mal Zeit. Ich habe lange recherchiert und bin von Anfang an bei diesem Rezept angekommen: Herausgekommen ist ein absolut wunderbares Dessert! Alles, was Sie tun müssen, ist die Rezeptschritte geduldig zu befolgen! Das Erfolgsgeheimnis liegt irgendwo am Ende und ich lasse Sie es entdecken.

Zutat:

Zubereitungsart:

1- Die Kartoffeln mit Schale in Wasser mit 1 Prise Salz kochen, dann putzen und passieren. Abkühlen lassen.

2- Geben Sie das Öl und die Semmelbrösel (auf einmal) bei schwacher Hitze in eine Pfanne. Ständig rühren, bis die Semmelbrösel gebräunt sind. Vom Herd nehmen und mit Zucker, Vanille und Zimt mischen.

3- Einen Topf mit Wasser und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Ab dem Moment, in dem das Wasser zu kochen beginnt, wird das Feuer minimiert.

4- Entfernen Sie die Samen von den Pflaumen.

5- Mischen Sie das Kartoffelpüree mit Mehl und Grieß.

6- Jede Pflaume ist mit Kartoffeln in die Komposition eingewickelt und bildet Knödel.

7- Kochen Sie die Knödel (in kochendem Wasser bei schwacher Hitze!) Nacheinander! Ich habe zum Beispiel drei in 1,5 Liter Wasser gekocht.

8- Wenn es an die Oberfläche steigt (nach 7-8 Minuten), den Deckel auf den Topf legen und weitere 5 Minuten kochen lassen, ebenfalls bei schwacher Hitze.

9-Mit einem Schneebesen herausnehmen und sofort durch die Zusammensetzung der gebräunten Semmelbrösel rollen.


Pflaumenknödel (Gomboti)

Pflaumenknödel oder Gomboti wie sie im Banat auch genannt werden, sind sie von unseren ungarischen Nachbarn (Szilvás gombóc) ausgeliehen. Es ist eines der Lieblingsdesserts meines Mannes und während der Pflaumensaison machen wir es ziemlich oft. Im Winter können sie aus ganzen Pflaumen aus Kompott oder aus getrockneten Pflaumen hergestellt werden, obwohl ich diese letzte Option noch nicht ausprobiert habe.


Vorbereitung:
Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser kochen. Wenn sie gekocht sind, schnell schälen und passieren. Wenn sie mehlig sind, sollten sie püriert werden, sie können aber auch durch einen Fleischwolf gegeben werden. Abkühlen lassen, aber nicht viel, da sie hart werden und härter arbeiten.
Integrieren Sie Mehl, Eier und Grieß. Es wird auf einem bemehlten Tisch gewendet, geknetet und wenn es eine Konsistenz erreicht hat, lässt man es vollständig abkühlen.

Inzwischen die Pflaumen waschen und mit einem Messer nur halbieren. Die Samen vorsichtig schälen, ohne sie in zwei Pflaumen zu zerbrechen. Ich wollte Knödel mit ganzen Pflaumen machen, aber wenn die Pflaumen groß sind, kannst du Hälften nehmen. Anstelle des Kerns Zucker mit Zimt vermischt geben.


Zutat:

für Knödel

  • 6-8 Pflaumen
  • 500gr. Kartoffeln
  • 125gr. Mehl
  • 50gr. Grieß
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei gebunden
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Zimt

zum Rollen

Welche Kartoffeln werden verwendet? Weiße, mehlige Kartoffeln, vorzugsweise keine Frühkartoffeln. In der Schale aufkochen. Die Idee ist, dem Teig so wenig Mehl wie möglich hinzuzufügen.

Pflaumen für Knödel? Pflaumen müssen reif und süß sein. Am besten eine kleinere Sorte und dann in jedem Knödel eine ganze Pflaume verwenden.


Pflaumenknödel oder Pflaumenknödel, wie sie in bestimmten Gegenden Rumäniens genannt werden, werden immer ein köstliches süßes Rezept sein. Als Vorspeise die Kartoffeln gut waschen und in der Schale kochen. Wenn sie fertig sind, werden sie mit dem Kartoffelbrecher gereinigt und zerkleinert oder, falls nicht vorhanden, durch einen Fleischwolf geleitet.

Die Kartoffelpaste für Knödel in eine Schüssel geben und mit Eiern, Mehl, einem Teelöffel Zucker und etwas Salz vermischen.

Diese Komposition wird zu einer dicken Rolle aus drei Fingern verarbeitet, aus denen ein fingerdicke Stücke geschnitten werden. Jedes Stück wird von Hand gedehnt und mit einer entkernten Pflaume umwickelt, die mit einer in Mehl getränkten Hand schön abgerundet wird.

Wenn alle Knödel fertig sind, in kochendem Salzwasser kochen. Wenn die Knödel an die Wasseroberfläche steigen, werden sie gekocht. Mit einem Löffel langsam herausnehmen und in in Butter gebräunten Semmelbrösel wälzen, sodass jeder Knödel schön in Paniermehl gelegt wird.

Auf einen Teller legen und mit Vanillepuderzucker bestreuen. Heiß servieren.


So bereiten Sie die besten Banater Knödel zu, Knödel mit guten Pflaumen zum Fingerlecken

Die Banater mögen Obstdesserts sehr. Ich weiß, wie man aus allen Leckereien der Bäume Apfelkuchen, Kürbiskuchen und Marmeladen oder Kompott macht. Aber eines ist das Dessert, auf das die Banater, egal welchen Alters, in den ersten Sommermonaten warten. Pflaumenknödel oder Knödel, von ungarischen Nachbarn entlehnt und neu erfunden, gehören zu den beliebtesten Sommersüßigkeiten im ganzen Banat.

Wie bereitet man das Lieblingsdessert der Banater zu? Die Wahrheit ist, dass Sie ein wenig Arbeit haben werden, aber am Ende genießen Sie ein köstliches Dessert, das sowohl heiß als auch besonders kalt serviert werden kann. Ideal für einen heißen Sommertag.

Zutaten für 15-20 Knödel mit Pflaumen:

-300 Gramm Mehl Typ 000

Krümelzusammensetzung:

Zubereitungsart:

-Die Kartoffeln in einen großen Topf mit Wasser geben, in dem eine Prise Salz in die Schale gegeben wurde. Am Ende 10 Minuten abkühlen lassen und schälen, dabei unbedingt in der Schale kochen, dann auf die Reibe legen.

- Eier, Salz und 200 Gramm Mehl über die Kartoffeln geben, dann alles von Hand verkneten, Mehl hinzufügen, wenn der Teig zu hart an den Händen klebt

- Nehmen Sie ein wenig vom Teig und drücken Sie ihn zwischen den Handflächen flach, bis Sie Scheiben bilden, in deren Mitte Sie die Pflaumen mit oder ohne Kerne nach Ihren Wünschen hinzufügen. Dann die Früchte mit dem Teig bedecken, bis der Knödel oder Knödel entsteht

-einen großen Topf mit Wasser auf das Feuer stellen, dem zwei Teelöffel Salz hinzugefügt werden. Wenn es kocht, legen Sie die Knödel 3-4 auf einmal hinein, wobei Sie berücksichtigen müssen, dass sie leicht bewegt werden müssen, damit sie nicht am Topfboden kleben.

-Die Knödel sind ca. 10 Minuten im Wasser, bei schwacher Hitze und mit offenem Topf. Es ist gut, neben den Knödeln zu sitzen, um zu vermeiden, dass sie am Boden der Pfanne zerbrochen sind

- Die Semmelbrösel werden in einer antihaftbeschichteten Pfanne gebräunt, in der die Butter zuerst geschmolzen wird, ohne sie zu verbrennen. Die Semmelbrösel in die geschmolzene Butter geben, während die Pfanne auf niedriger oder mittlerer Hitze steht. Die Semmelbrösel werden langsam gebraten, ohne zu verbrennen und ändern nur ihre Farbe. Zum Schluss den Puderzucker hinzufügen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und weiter mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

- Nehmen Sie die Knödel aus dem Wasser und werfen Sie sie nach dem Ablassen des Wassers in die Semmelbrösel, wo sie gerollt werden, bis sie mit einem Anfang an Masse bedeckt sind. Zum Schluss werden die Knödel auf eine große Schüssel gelegt und mit Vanillezucker und gemahlenem Zimt bestäubt. Sie können sowohl heiß als auch gekühlt serviert werden, ganz nach Geschmack.


Video: Süß-saure Soße wie vom Chinamann -- Rezept und Anleitung (Kann 2022).