Neue Rezepte

Penne mit Spargel und Garnelen Rezept

Penne mit Spargel und Garnelen Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Meeresfrüchte Pasta
  • Garnelennudeln

Dies ist ein gesundes, herzhaftes und dennoch elegantes Rezept, das für Gäste gut genug ist. Es ist auch sehr einfach und kann mit wenig Vorlauf hergestellt werden.

74 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 75g Penne-Nudeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Esslöffel gehackte Zwiebel
  • 125ml Weißwein
  • 1/4 Teelöffel zerdrückte rote Chiliflocken
  • 1 Esslöffel Butter
  • 10 Stangen Spargel, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
  • 18 geschälte und entdarmte Riesengarnelen
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel gehackte frische glatte Petersilie
  • 4 EL geriebener Parmesankäse

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:15min ›Fertig in:35min

  1. Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Penne hinzufügen und al dente kochen, 8 bis 10 Minuten; ablassen.
  2. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Zwiebel einrühren und ca. 5 Minuten braten, bis die Zwiebel weich und glasig geworden ist. Weißwein angießen und 2 Minuten köcheln lassen. Rote Chiliflocken, Butter und Spargel unterrühren; kochen, bis der Spargel gerade zart ist, etwa 3 Minuten. Garnelen und Zitronensaft zugeben, weitergaren, bis die Garnelen rosa geworden sind und in der Mitte nicht mehr durchscheinend sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die gekochten Penne-Nudeln mit der Garnelen-Spargel-Mischung vermengen. Zum Garnieren mit Petersilie und Parmesan bestreuen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(75)

Bewertungen auf Englisch (56)

von SWEETJAM

Ich habe das heute Abend gemacht. Ich denke, es wäre ein tolles Essen bei heißem Wetter. Mein einziges Problem war, dass es nicht genug Sauce zum Kochen des Spargels und für die Nudeln gab. Ich denke, beim nächsten Mal würde ich den Spargel teilweise kochen und dann hinzufügen. Am Ende habe ich etwa 1/4 C Butter für die Sauce hinzugefügt. Es brauchte auch ein bisschen Salz und Pfeffer, aber das Rezept gab nach Geschmack an. Ich würde dies wieder tun, aber mit ein paar kleinen Modifikationen. Eigentlich mache ich einen ähnlichen, der von Barefoot Contessa ist, und ich denke, ich werde den Spargel dazugeben. Danke fürs Teilen.-12. April 2008

von mir)

Das war das Rezept, das ich gesucht habe! Es war sehr lecker! Ich habe die Kommentare gelesen und denke, dass ich Wege gefunden habe, die darin angesprochenen Probleme zu lösen. Wegen der Erwähnung der überschüssigen Flüssigkeit hatte ich ein Glas von Penzys pulverisierter Zitronenschale, die ich anstelle des Saftes verwendet habe. Ich wette, frisch wäre noch besser. Ich fügte 1/4 Tasse einer Dose zierliche Tomatenwürfel hinzu und um die Säure auszugleichen, habe ich 1 Prise (buchstäblich) weißen Zucker hineingegeben. Es gab keine Süße, sondern balancierte nur den Säuregehalt. Um auch bei dem Flüssigkeitsproblem zu helfen, habe ich die Nudeln 2 Minuten zu kurz gekocht (ich habe Spaghetti verwendet), und dann in die Pfanne mit Sauce geworfen und dort die restlichen 2 Minuten gekocht. Danke für das tolle Rezept!-08 Februar 2011

von Txoldham

Ich fügte eine Dose gewürfelte Tomaten, teilweise abgetropfte, in Scheiben geschnittene Champignons und eine rote Paprika in 1-Zoll-Stücke passend zum Spargel hinzu. Dies ist ein definitiver Repeater in unserem Haus.-13. Januar 2011


Penne Carbonara mit Garnelen, Zucchini und Spargel

Diese Carbonara ist leichter als die traditionelle, mit vielen frischen Aromen von Zitronensaft und Petersilie.

Zutaten

  • 120 Gramm getrocknete Penne-Nudeln
  • 2 Eier
  • 20 Gramm Parmesankäse, gerieben
  • 1 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • ½ Esslöffel Öl
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 200 Gramm Spargelstangen, harte Enden entfernt und in Drittel geschnitten
  • 200 Gramm Garnelen, geschält und entdarmt
  • 15 Gramm Petersilie, gehackt
  • ½ Zitrone, entsaftet

Vorbereitung

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Während die Pasta kocht, die Eier mit Parmesan und Pfeffer in eine Schüssel schlagen und verquirlen.

Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zucchini und Spargel zugeben und 4–6 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden, bis sie leicht gebräunt und zart sind. Gemüse in eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.

Garnelen in die Pfanne geben und von jeder Seite 2-3 Minuten braten, bis sie rosa und durchgegart sind.

Wenn die Nudeln gekocht sind, lassen Sie das Wasser ab und bewahren Sie eine Tasse voll auf. Nudeln mit Gemüse und 1 EL Nudelwasser in die Pfanne geben, alles vermischen.

Schalten Sie die Hitze aus und warten Sie 30 Sekunden, bis die Pfanne etwas abgekühlt ist. Dann Ei-Parmesan-Mischung in die Pfanne geben und alles vermischen. Wenn die Sauce zu dick aussieht, noch etwas Nudelwasser hinzufügen. Sie möchten eine glänzende Sauce, die an den Nudeln haftet.


Zuerst Milch, Mehl und Butter in einen Topf geben und bei schwacher Hitze verrühren, bis die Sauce anfängt zu köcheln und einzudicken.

Dann mit Salz und Pfeffer und einer guten Muskatnuss abschmecken. Danach die Hitze auf die niedrigste Stufe reduzieren und die Sauce 3 Minuten kochen lassen, dann den geriebenen Parmesan einrühren, vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken und auf einer Seite stehen lassen, während Sie die anderen Zutaten zubereiten.

Bereiten Sie den Spargel vor, indem Sie die Stängel diagonal in Stücke schneiden, die ungefähr die gleiche Größe wie die Rigatoni haben. Nehmen Sie dann eine 23 cm große Bratpfanne, erhitzen Sie das Öl darin und braten Sie die Spargelstücke etwa 5 Minuten lang an. Dann die Tomaten in die Pfanne geben, sprudeln lassen und etwa 1 Minute einkochen lassen. Dann schalten Sie die Hitze aus. Wie Sie Tomaten schälen und entkernen, können Sie auch in unserem Kochschulvideo auf dieser Seite sehen.

Als nächstes die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nur 6 Minuten kochen und dann in einem Sieb abtropfen lassen. Zurück in den Topf geben, die Sauce und die Spargelmischung dazugeben und gründlich mischen. Abschmecken, um die Würze zu überprüfen, das Ganze in die Auflaufform gießen, mit den Spänen des Pecorino-Käses bestreuen und 8-10 Minuten im Ofen backen.


Fettuccine-Nudeln mit Riesengarnelen & Kirschtomaten

Pasta mit Gamberoni und Pomodorini.

Pasta mit Meeresfrüchten ist hier in Italien sehr beliebt, vor allem in den süditalienischen Regionen und Küstengebieten. Es gibt viele leckere Pasta-Rezepte mit Meeresfrüchten. Einige werden mit einer Mischung aus verschiedenen Arten von Schalentieren, Fischen und Krustentieren hergestellt. Andere enthalten nur eine Art von Meeresfrüchten (mit oder ohne Tomaten) und in einigen Fällen mit anderem Gemüse. Diese göttliche Pasta mit Riesengarnelen und Kirschtomaten ist das Rezept meines sizilianischen Mannes.

Letztes Wochenende waren wir bei engen Freunden, die ein wunderschönes Landhaus in der Gegend von Oltrepo Pavese in der Lombardei in der Nähe von Pavia und nicht weit von Mailand haben. Zum Glück für uns haben sie gelegentlich Wochenenden ohne zahlende Gäste und wir können es nutzen und besuchen! Sie können auf diesen Link klicken, um zu sehen, wo sie leben. Es ist ein wunderschöner Ort zum Übernachten, wenn Sie jemals in der Gegend sind!

Männern beim Kochen zusehen!

Unsere Freunde sind auch echte Feinschmecker und wir genießen immer die Gerichte, die sie servieren, wenn wir bei ihnen bleiben! Diesmal beschlossen die „Jungs“ gemeinsam das Sonntagsessen zu kochen! Während meine Freundin Arabella und ich mit meinem Hund spazieren gingen, machten sich unsere Männchen daran, unser Mittagessen zuzubereiten. Sie haben diese leckere Pasta mit Riesengarnelen und Kirschtomaten gemacht!

Ich habe es nicht geschafft, ein Foto von den Zutaten zu machen, bevor das Kochen begann. Aber wir kamen rechtzeitig von unserem Spaziergang zurück, um ein Glas Prosecco zu genießen und den Männern beim Kochen zuzusehen. (Immer wieder ein Vergnügen!!) Ich konnte auch ein paar Bilder von der Pasta mit Riesengarnelen machen! Weil es so lecker war, musste ich es hier bei The Pasta Project teilen!

Italienisches Essen ist oft sehr einfach, schmeckt aber raffiniert!

Dieses Rezept ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Italiener mit nur wenigen Zutaten Speisen zusammenstellen können, die gut genug sind, um in den edelsten oder anspruchsvollsten Restaurants serviert zu werden! Mein Mann ist Sizilianer, also kann er diese Gerichte ziemlich gut. Da es sich jedoch um ein sehr einfaches Rezept handelt, denke ich, dass die meisten Leute es schaffen können.

Sie brauchen nur wenige Zutaten!

Die Zutaten waren nur Jumbo oder Riesengarnelen (Sie können tiefgekühlte verwenden), frische Kirschtomaten (sie müssen frisch und reif sein), Knoblauch, getrockneter Thymian, Petersilie, Weißwein und Butter. Die Jungs kochten Tomaten und Garnelen getrennt voneinander und stellten sie dann zu einer exquisiten Sauce zusammen, die wir mit Fettuccine aßen.

Die frischen Tomaten haben diese Pasta mit Riesengarnelenrezept wirklich gemacht. Tatsächlich könnte die Tomatensauce mit Nudeln ohne die Garnelen für eine sehr einfache, aber köstliche Mahlzeit serviert werden! Das Hinzufügen der Garnelen brachte dieses Rezept jedoch auf eine andere Ebene. Dies ist ein Gericht, das Sie auf Dinnerpartys servieren und Ihre Gäste begeistern können!

(Gehen Sie zur nächsten Seite, um das Rezept zu sehen. Scrollen Sie einfach nach unten und klicken Sie auf 2)


Italienisches Pasta-Rezept mit Garnelen und Spargel Farfalle.

Hier in Norditalien hat es diesen Monat aus Eimern geregnet. Aber das hat mich nicht davon abgehalten, einige köstliche saisonale Frühlingsnudeln zuzubereiten. Diese italienische Garnelen-Spargel-Farfalle haben wir letztes Wochenende genossen. Und ich werde es auf jeden Fall wieder machen, bevor die Spargelsaison endet! Es ist so einfach und lecker! Perfekt für warmes Wetter Mittagessen und leichte Abendessen.

Farfalle mit Spargel und Gamberetti.

Obwohl die Kombination aus Pasta, Garnelen und Spargel kein altes traditionelles Gericht ist, ist sie heute in Italien sehr beliebt. Und natürlich sind alle Zutaten nicht nur italienisch und typisch, sondern werden seit Generationen von Italienern gekocht und gegessen.

Der Spargel.

Italien baut den grünsten Spargel Europas an und ist der drittgrößte Produzent von weißem Spargel. Ich habe das Glück, in Venetien zu leben, dem größten Spargelanbaugebiet Italiens. Hier ist Spargel, sowohl grün als auch weiß, eine wichtige Zutat in der Frühlingsküche.

Italiener essen Spargel auf viele verschiedene Arten, aber am beliebtesten sind Risotto, Suppe und Pasta. Dieses Garnelen-Spargel-Farfalle-Rezept ist ein köstliches Beispiel dafür, wie gut Spargel und Pasta zusammenpassen. Wenn Sie mehr über die Geschichte des Spargels in der italienischen Küche erfahren möchten, schauen Sie sich mein Rezept für Pasta mit Spargel an.

Die Pasta.

Für dieses Rezept habe ich Farfalle-Nudeln verwendet. Farfalle, außerhalb Italiens auch als Fliege-Nudeln bekannt, sind eigentlich eine ziemlich alte Nudelform. Tatsächlich stammen die Farfalle-Nudeln aus dem 16. Jahrhundert! Ich habe gelesen, dass diese Pasta erfunden wurde, um Teigreste nach der Herstellung von gefüllten Cappelletti aufzubrauchen. Mehr über die Geschichte von farfalle erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

Die Farfalle, die ich gekauft habe, um dieses Rezept für Garnelen- und Spargelnudeln zuzubereiten, wurde von Garofalo hergestellt, einem meiner Lieblingsproduzenten von Pasta di Gragnano IGP. Pasta di Gragnano IGP wird von verschiedenen Unternehmen in und um die Stadt Gragnano in der Nähe von Neapel hergestellt. Diese Pasta wird nach sehr strengen Vorschriften hergestellt und ist wahrscheinlich eine der besten getrockneten Nudeln Italiens. Möchten Sie mehr über diese Pasta erfahren? Sehen Sie sich das Video unten vom Konsortium von Pasta di Gragnano an.

Natürlich können Sie auch andere Marken von Farfalle- oder Fliegenudeln verwenden, wenn Sie Pasta di Gragnano nicht finden. Sie können auch andere Arten von kurzen Nudeln wie Penne verwenden. Farfalle passen jedoch hervorragend zu leichten Meeresfrüchtesaucen. Diese Pasta ist sehr beliebt bei Lachs und eignet sich auch hervorragend in Nudelsalaten. Diese italienische Garnelen-Spargel-Farfalle eignet sich auch sehr gut als Nudelsalat.

Die anderen Zutaten in diesem Pasta-, Garnelen- und Spargelrezept.

Abgesehen von Pasta und Spargel braucht man für dieses köstliche Gericht nur Kirschtomaten, Knoblauch (ich habe frischen Knoblauch verwendet), Weißwein und Olivenöl. Dies ist ein italienisches Rezept, daher würde es hier nicht mit Käse gegessen. Sie können mit einigen Peperoncino-Flocken etwas würzen. Wenn Sie Kräuter verwenden möchten, ist Petersilie am besten.

Herstellung von italienischen Garnelen und Spargel Farfalle.

Dies ist ein recht schnelles Nudelgericht. Der einzige zeitaufwendige Teil der Zubereitung ist das Reinigen der Garnelen. Ich habe ungeschälte gefrorene Garnelen verwendet, die ich frisch eingefroren hatte. Ich entfernte den Kopf, den Schwanz und die Muscheln von den meisten von ihnen und ließ einige zur Dekoration und zum Geschmack intakt.

Intakte Garnelen oder Garnelen verleihen der Sauce mehr Geschmack. In der Tat koche ich Garnelen und Garnelen lieber intakt, wenn die Zeit nicht von entscheidender Bedeutung ist, und schäle sie nach oder während des Essens. Sie können für dieses Garnelen-Spargel-Pasta-Rezept frische oder gefrorene Garnelen oder Garnelen verwenden. Für mehr Geschmack empfehle ich ungeschälte und ungekochte. Aber gehen Sie mit dem, was verfügbar ist! Ich bin sicher, Sie werden dieses Gericht so oder so lieben!

Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, würde ich gerne Ihre Meinung hören. Bitte schreiben Sie hier einen Kommentar im Blog oder posten Sie einen Kommentar auf der Pasta Project Facebook-Seite.

Ihr Feedback bedeutet mir sehr viel!

Dieses Rezept für später speichern?

Wenn Sie dieses Rezept für später speichern möchten, können Sie es ausdrucken, diese Seite mit einem Lesezeichen versehen oder auf Pinterest speichern.


Penne mit Garnelen, Feta und Frühlingsgemüse

  • 1/4 Pfund Spargel, schräg in 2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1/2 Pfund Nudeln, Conghiglie Rigate (muschelförmig)
  • Grobes Salz
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra, plus mehr zum Beträufeln
  • 1 Pfund große Garnelen, geschält und entdarmt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 1/2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken, plus mehr zum Garnieren
  • 3/4 Esslöffel frisch abgeriebene Zitronenschale
  • 2 1/2 Esslöffel Weißwein
  • Saft von 1/4 Zitrone
  • 1/4 Tasse gehackte frische Petersilienblätter

1. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser bei starker Hitze zum Kochen. Spargel in den Topf geben, 30 Sekunden köcheln lassen und herausnehmen. Die Nudeln und eine großzügige Prise Salz in den Topf geben und al dente kochen. Die Nudeln abgießen, dabei 1/2 Tasse Nudelwasser auffangen.
2. In der Zwischenzeit eine große Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie 1/2 Esslöffel Öl hinzu und schwenken Sie es, um die Pfanne zu beschichten. Fügen Sie die Garnelen in einer einzigen Schicht hinzu. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nach 2 Minuten die Garnelen wenden und 1/2 Esslöffel Olivenöl, den Knoblauch und die Paprikaflocken hinzufügen. Rühren Sie 1 bis 2 Minuten lang ständig um und regulieren Sie die Hitze, um ein Anbrennen des Knoblauchs zu vermeiden.
3. Zitronenschale und Weißwein zu den Garnelen geben. Umrühren, um den Wein leicht zu reduzieren. Zitronensaft, gekochte Nudeln, gekochten Spargel und reserviertes Nudelwasser in die Pfanne geben. Zum Kombinieren werfen. Vom Herd nehmen und mit Petersilie bestreuen. Mit einem Schuss Olivenöl und zusätzlichen Paprikaflocken auf jeder Portion servieren.


Penne mit Spargel, Erbsen, Champignons und Sahne

Eine gusseiserne Grillpfanne vorheizen. Den Spargel mit Olivenöl bestreichen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel bei starker Hitze unter Wenden grillen, bis er leicht verkohlt und sehr zart ist, ca. 6 Minuten. Schneiden Sie den Spargel in 1-Zoll-Länge.

In einer sehr großen, tiefen Pfanne die 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie bei mäßiger Hitze, bis sie duften, etwa 1 Minute. Den Shiitake dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter ein- bis zweimaligem Rühren kochen, bis die Pilze goldgelb und zart sind, ca. 8 Minuten. Sahne dazugeben und aufkochen. Etwa 4 Minuten köcheln lassen, bis es leicht reduziert ist.

In der Zwischenzeit die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser al dente kochen. Die Nudeln abgießen, dabei 3/4 Tasse des Kochwassers auffangen.

Die Nudeln zusammen mit dem Spargel, den Erbsen und dem geriebenen Käse in die Pfanne geben und gut vermengen. Das reservierte Nudelwasser hinzufügen und unter Rühren köcheln lassen, bis die Nudeln schön überzogen sind. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren. Sofort servieren.


Zutaten

  • 1 Pfund Garnelen (21 bis 25 pro Pfund), geschält, entdarmt, gespült und trocken getupft
  • 3/4 TL. koscheres Salz mehr nach Bedarf
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 6 EL. Natives Olivenöl extra
  • 4 mittelgroße Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 3/4 Pfund Spargel, Boden abgeknickt, der Länge nach halbiert, wenn dick, und in 2-Zoll-Längen (2 Tassen) geschnitten
  • 1/8 bis 1/4 TL. zerdrückte rote Paprikaflocken
  • 2/3 Tasse salzarme Hühnerbrühe
  • 1/2 TL. Maisstärke

SCHRITT 1

Die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanleitung kochen oder bis sie al dente sind. Ablassen.

SCHRITT 2

In der Zwischenzeit eine gefettete große beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Die Garnelen hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten kochen, bis sich die Garnelen kräuseln und ihre Farbe ändern. Fügen Sie den Spargel hinzu und kochen Sie ihn unter Rühren 2 Minuten lang oder bis der Spargel hellgrün ist.

SCHRITT 3

Paprika und Spinat zur Garnelenmischung in die Pfanne geben. Kochen, werfen, bis Spinat welkt. Fügen Sie die Nudeln hinzu und werfen Sie sie, bis sie sich gut vermischt und erhitzt haben. Zitronensaft einrühren.

SCHRITT 4

Die Nudelmischung mit Dillzweigen bestreuen und mit Zitronenspalten servieren.

SPITZE: Wenn keine geschälten rohen Knoblauchgarnelen verfügbar sind, ersetzen Sie 400 g geschälte rohe Garnelen mit 2 zerdrückten Knoblauchzehen.

Warum es gut für Sie ist: Garnelen sind eine großartige Quelle für herzgesundes Protein – reich an Omega-3-Fetten (die unser Körper nicht selbst herstellen kann) und arm an gesättigten Fetten. Gepaart mit einer Auswahl an buntem Gemüse und ohne Zusatz von Zucker, Salz oder anderen Übeln wird dieses leichte und leckere Nudelgericht Sie dazu bringen, wiederzukommen.

Coles hat sich mit der Heart Foundation zusammengetan, um Ihnen diese Inhalte zur Verfügung zu stellen und den Australiern dabei zu helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen.

Für personalisierte Informationen und Unterstützung zur Herzgesundheit wenden Sie sich bitte an die Heart Foundation Helpline 13 11 12.


Was tun mit Resten

Speicherung. Reste können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank 3-5 Tage aufbewahrt werden.

Aufwärmen. Normalerweise erhitzen wir diese Pasta in der Mikrowelle, aber das geht auch in einem Topf auf dem Herd. Eventuell müssen Sie etwas mehr Brühe hinzufügen, wenn sie beim Aufwärmen zu dick ist.

Einfrieren. Wenn Sie dieses Gericht einfrieren möchten, lassen Sie die Nudeln zu wenig gekocht, da der Einfriervorgang die gründlich gekochten Nudeln matschig macht. Bewahren Sie das gekochte Gericht monatelang in einem gefriersicheren, luftdichten Behälter auf.

Zum Aufwärmen im Kühlschrank auftauen und auf dem Herd unter ständigem Rühren erhitzen, damit die Sahnebasis nicht gerinnt.

Nur ein weiteres schnelles, einfaches Abendessen! Wir hoffen, Sie lieben dieses einfache Nudelgericht.


Schau das Video: Pasta med rejer (Kann 2022).