Neue Rezepte

Apfelkuchen

Apfelkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Und im Winter finden wir viele leckere Früchte, diesmal sind die Äpfel an der Reihe. Eine Torte mit viel Obst genau nach dem Geschmack meines Jungen (eine zuverlässige Hilfe in der Küche).

  • Der Stock macht es
  • 150 Gramm Butter
  • Ein Eigelb oder
  • Kaltes Wasser
  • Ein Esslöffel Puderzucker
  • Ein Esslöffel Sauerrahm
  • Füllung:
  • 1 kg Äpfel
  • Rosinen
  • 25 Gramm Butter
  • Zimt
  • 2-3 Esslöffel Zucker
  • Der graue Löffel

Portionen: 8

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Apfelkuchen:

Für den Teig Mehl, gewürfelte Butter, Eigelb, Zucker, Sauerrahm in die Küchenmaschine geben und mischen, bis es sandig wird, dann etwas kaltes Wasser hinzufügen, bis es bindet.

Den Teig in zwei Teile teilen und 2 Scheiben in der Größe der Backform formen und in den Kühlschrank stellen.

Wir schälen die Äpfel und schneiden sie, schneiden sie in Würfel. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, dann Äpfel, Zimt, Zucker und Rosinen hinzufügen. Die Äpfel weich erhitzen und zum Schluss den Grieß dazugeben.

Die Tarteform mit Butter einfetten, dann einen der Teige auflegen, die Äpfel und den restlichen Teig darauf geben. Wir können den Teig oben mit einer Gabel oder einem Messer einstechen.

40-50 Minuten backen, bis der Teig bei 180 Grad gebräunt ist. Abkühlen lassen.

Guten Appetit!