Neue Rezepte

Quittenfutter

Quittenfutter


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Quittenfutter kennen Sie bestimmt schon... Rezepte gibt es viele, manche mit Fleisch, andere ohne. Ich bevorzuge es in der einfachen Version, ohne Fleisch und ich kann sagen, dass der Herbst nicht vergeht, ohne es mindestens einmal so zu machen, denn dass ich seinen süß-säuerlichen Geschmack liebe.

  • Wir brauchen:
  • 2 mittelgroße Quitten
  • 2-3 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Mehl
  • Salz nach Geschmack

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 15 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Quittenfutter:


Zuerst habe ich das Karamell zubereitet, dh ich habe die Butter zusammen mit dem Zucker geschmolzen und auflösen lassen, im nächsten Schritt Wasser (ca. 2 l) dazugeben und aufkochen lassen, dann die in Stücke geschnittenen Quitten dazugeben das Salz und ich lasse alles auf dem Feuer bei schwacher Hitze kochen, bis die Quitten eingeweicht sind (ca. 15 min). Wie wir in einigen Rezepten gesehen haben, kann unser Essen als fertig betrachtet werden ... und es wird auch so serviert.Ich habe es jedoch vorgezogen, die Sauce noch etwas anzudicken, also habe ich die 3 Esslöffel Mehl mit etwas Wasser hinzugefügt.

Erst jetzt ist das Quittenfutter (in meiner Version) fertig. Es kann sowohl heiß als auch kalt serviert werden.

Genießen!


Dieses Hauptgericht ist sehr einfach zuzubereiten, es dauert ungefähr 40 Minuten. Wenn Sie nur vier Portionen zubereiten möchten, benötigen Sie Folgendes:

  • 4 Tropfen
  • 3 Esslöffel Öl
  • 3 Esslöffel Zucker (falls gewünscht)
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 halber Teelöffel Salz (oder nach Belieben)
  • Nachdem Sie die Quitten gründlich gewaschen haben, schneiden Sie sie in Scheiben. Achtung: Nicht schälen!
  • Geben Sie dann ein wenig Wasser in einen kleineren Topf, in den Sie die 3 Esslöffel Öl geben (wir wissen, dass es für die Gesundheit nicht gut ist, direkt in Öl zu temperieren). Die Hitze aufdrehen und etwas bräunen lassen, dabei darauf achten, dass das Wasser nicht mit Öl verdampft und die Fruchtstücke nicht verbrennen.
  • Nachdem sie eine goldene Tönung bekommen haben, wenn Sie süße Speisen mögen, fügen Sie im Rest 2 Esslöffel Zucker hinzu, um die Sauce zu karamellisieren. Fügen Sie Mehl hinzu, salzen Sie nach Geschmack und fügen Sie 2 Tassen Wasser hinzu.
  • Gut mischen, nachdem die Sauce vermengt ist, die Quitten dazugeben.
  • Lassen Sie es etwa 15 Minuten kochen.
  • Wenn Sie die Kruste bekommen möchten, können Sie sie in den Ofen stellen.

Sie können mit Minzblättern oder Orangenscheiben garnieren. Sie können auch Zitronensaft auf den Teller streuen.


Fasten-Quittenfutter, altes Rezept

Zubereitungszeit 30 Minuten

Kochzeit 15 Minuten

Zutaten

  • 4 große Quitten (ca. 800 g mit abgewogener Schale)
  • 7 Esslöffel Kristallzucker / Husten
  • 3 Tassen heißes Wasser
  • 3 Esslöffel Öl oder Butter, wenn nicht gefastet wird
  • 3 Esslöffel Mehl oder Stärke
  • 1 kleine Tasse mit kaltem Wasser ca. 120ml
  • wahlweise 1/2 TL gemahlener Zimt oder 1 Zimtstange

Erhitze das Wasser und stelle es ab, wenn es kocht.
1. Waschen Sie die Quitten in kaltem Wasser und trocknen Sie sie in einem Baumwolltuch, um alle Daunenreste zu entfernen.
2. Die Quitten werden der Länge nach halbiert und dann in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten, an denen Sie die harte Mitte (Samenschale) entfernen.
3. In einer großen Pfanne, die nicht brennt (mit dickem Boden), den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen und mit der Spitze eines runden Löffels in den Inseln formen, wo er schmilzt, um gleichmäßig zu schmelzen und es ist gut zu bleiben golden. Wenn es zu rauchen beginnt, schalten Sie die Hitze schnell auf niedrig.
4. Nach dem Schmelzen die Quittenscheiben bei schwacher Hitze in die Pfanne geben und etwas umrühren. Mit warmem Wasser löschen und auf hohe Hitze stellen. Sie werden sich erhitzen, bis wir die Rantas mit Mehl zubereiten.
5. In einem anderen großen Topf die Butter schmelzen oder das Öl bei mittlerer Hitze eine Minute lang erhitzen und dann das Mehl, das du 1-2 Minuten lang frittiert hast, wenden, bis es goldbraun ist. Während dieser Zeit mit der Rückseite des Holzlöffels kreisförmig reiben, damit keine Klumpen entstehen. Fügen Sie nach und nach kaltes Wasser zu maximal einer Tasse hinzu, genug, um das Mehl zu lösen, und mischen Sie es mit einer Birne oder Spirale mit kreisenden Bewegungen, um die Klumpen zu zerdrücken. Das Feuer ist mittel bis klein.
6. In einem Topf mit Mehl vorsichtig umdrehen, damit keine heißen Spritzer auf Sie springen, die flüssige Mischung mit Quitte. Mit einem Holzlöffel homogenisieren und 10 Minuten mit Zimt kochen, den ich nicht lege (eine Frage der Familiengewohnheit, wir mögen es einfach).
Es ist lecker !
Lebe es!


Quittenfutter

Als ich klein war, machte meine Mutter Quittenfutter und es war das Lieblingsessen meines Bruders (er war ein großer Liebhaber von Süßigkeiten). Mir persönlich war nie klar, was & # 8220food & # 8221 heißt, weil ich dieses Gericht immer eher als Dessert wahrgenommen habe, was die verwendeten Zutaten und den Geschmack anbelangt. Es gibt Leute, die diesem Gericht auch Geflügel hinzufügen, aber ich habe mich dagegen entschieden und mich für die Option & # 8220de Post & # 8221 entschieden.

  • 2 Tropfen
  • 1-2 Esslöffel Rohzucker
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Öl
  • Zimt
  • Muskatnuss
  • Vanille

Die Quitten werden geputzt, in Scheiben oder Würfel geschnitten (vorzugsweise) und in etwas Öl gebraten oder in Wasser gekocht (für Kinder geeignet). Separat den Rohzucker in einen Topf geben und karamellisieren. Den Zucker, in dem die Quitten gekocht wurden, mit Wasser oder Saft übergießen, die Quitten in die Pfanne geben und mit Wasser auffüllen.

Aufkochen lassen, bis die Quitten gut durchzogen sind. Getrennt davon 2 Esslöffel Mehl in etwas Wasser auflösen und gut mischen, um keine Klumpen zu bilden. Gießen Sie die Mischung in die Pfanne und rühren Sie, bis die Sauce etwas eindickt. Sie können Zimt, Muskat und etwas Vanille hinzufügen.


Fasten-Quittenfutter, altes Rezept

Zubereitungszeit 30 Minuten

Kochzeit 15 Minuten

Zutaten

  • 4 große Quitten (ca. 800 g mit abgewogener Schale)
  • 7 Esslöffel Kristallzucker / Husten
  • 3 Tassen heißes Wasser
  • 3 Esslöffel Öl oder Butter, wenn nicht gefastet wird
  • 3 Esslöffel Mehl oder Stärke
  • 1 kleine Tasse mit kaltem Wasser ca. 120ml
  • wahlweise 1/2 TL gemahlener Zimt oder 1 Zimtstange

Erhitze das Wasser und stelle es ab, wenn es kocht.
1. Waschen Sie die Quitten in kaltem Wasser und trocknen Sie sie in einem Baumwolltuch, um alle Daunenreste zu entfernen.
2. Die Quitten werden der Länge nach halbiert und dann in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten, an denen Sie die harte Mitte (Samenschale) entfernen.
3. In einer großen Pfanne, die nicht brennt (mit dickem Boden), den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen und mit der Spitze eines runden Löffels in den Inseln formen, wo er schmilzt, um gleichmäßig zu schmelzen und es ist gut zu bleiben golden. Wenn es zu rauchen beginnt, schalten Sie die Hitze schnell auf niedrig.
4. Nach dem Schmelzen die Quittenscheiben bei schwacher Hitze in die Pfanne geben und etwas umrühren. Mit warmem Wasser löschen und auf hohe Hitze stellen. Sie werden sich erhitzen, bis wir die Rantas mit Mehl zubereiten.
5. In einem anderen großen Topf die Butter schmelzen oder das Öl bei mittlerer Hitze eine Minute lang erhitzen und dann das Mehl, das du 1-2 Minuten lang frittiert hast, wenden, bis es goldbraun ist. Während dieser Zeit mit der Rückseite des Holzlöffels kreisförmig reiben, damit keine Klumpen entstehen. Fügen Sie nach und nach kaltes Wasser zu maximal einer Tasse hinzu, genug, um das Mehl zu lösen, und mischen Sie es mit einer Birne oder Spirale mit kreisenden Bewegungen, um die Klumpen zu zerdrücken. Das Feuer ist mittel bis klein.
6. In einem Topf mit Mehl vorsichtig umdrehen, damit keine heißen Spritzer auf Sie springen, die flüssige Mischung mit Quitte. Mit einem Holzlöffel homogenisieren und 10 Minuten mit Zimt kochen, den ich nicht lege (eine Frage der Familiengewohnheit, wir mögen es einfach).
Es ist lecker !
Lebe es!


Quittenfutter nach dem traditionellen Rezept der Großmutter

Für den Anfang werden Sie die Quitten sehr gut waschen. Wenn Sie möchten, dass alles so schnell wie möglich geht, versuchen Sie es mit Handschuhen mit einer abrasiven Oberfläche. Nachdem du sie gut gewaschen und die Flusen entfernt hast, säubere sie aus der Holzkiste der Stängel und schneide sie in 2 cm dicke Scheiben. Um den Zucker zu karamellisieren, benötigen Sie einen mittelgroßen Edelstahltopf. Stellen Sie den Topf auf niedrige Hitze und fügen Sie den Zucker hinzu. Wenn Sie möchten, dass Ihre Zubereitung einen intensiveren Karamellgeschmack hat, lassen Sie den Zucker mehr auf dem Feuer, bis er kupferfarben wird. Quittenscheiben, Zimtstange und Wasser dazugeben. Aufkochen und aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

Das Öl separat erhitzen und die 2 Esslöffel Mehl (Sie können auch Maisstärke verwenden) unter ständigem Rühren hinzufügen, damit es nicht klebt. Nach einer Minute die Masse mit den Quitten über das Öl geben, das Salz hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Quitten gut genug eingeweicht sind.


Schweinefleisch gefüllt mit Quitte

Dieses Rezept begann mit einem Spiel. Als ich klein war, mochte ich Quitten überhaupt nicht, vor allem nicht im Essen, da unser Quittenfutter früher für uns gekocht hat. Aber ich wollte diese Sturheit überwinden und überlegte, sie mit etwas Schweinefleisch zu kombinieren. Ich gebe zu, ich bin froh, dass ich ehrgeizig geworden bin, denn jetzt werden wir dieses Rezepts nicht müde. Schweinemuskulatur passt sehr gut zum säuerlichen Geschmack von Quitten.

Was ich verwendet habe:
  • ein Schweinefilet
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 rote Paprika
  • 2 Tropfen
  • 1 Stangensellerie Sellerie
  • 1 Lauchfaden
  • Quittenbutter (10g)
  • Butter zum Anbraten von Fleisch (20g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 200 ml warmes Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 Esslöffel Zucker
Wie ich es gemacht habe

In einer Pfanne habe ich 20 Gramm Butter mit einem Esslöffel Olivenöl geschmolzen, in dem ich das gewürfelte Fleisch angebraten und das Mehl vorher leicht durchgestrichen habe.

Ich drehte es für ein paar Minuten von allen Seiten und nahm es dann in einer Schüssel heraus, die ich bedeckte. In die gleiche Pfanne habe ich die fein gehackte Zwiebel, Karottenscheiben, Paprikastreifen, Sellerie und Lauch gegeben und etwas gekocht.

Ich habe heißes Wasser hinzugefügt. Dann habe ich mit Salz, Pfeffer und etwas süßem Paprikapulver gewürzt und für 20 Minuten in den Ofen (vorher vorgeheizt) geschoben.

Inzwischen habe ich die Quitten in Streifen geschnitten (Holz und Kerne gereinigt) und eine weitere Pfanne erhitzt, in die ich Butter gebe. Ich habe die Quitten mit etwas Zucker bestreut und in die Pfanne gegeben. Ich habe sie nicht gebräunt, ich habe sie nur etwas weicher werden lassen.

Ich habe sie dann in die Pfanne im Ofen gegeben und weitere 5 Minuten ruhen lassen. Ich habe das Gericht mit etwas Basmatireis kombiniert, aber es funktioniert super und einfach oder mit etwas selbstgebackenem Brot. Wir mögen es wirklich!


Schweinefleisch gefüllt mit Quitte

Dieses Rezept begann mit einem Spiel. Als ich klein war, mochte ich Quitten überhaupt nicht, vor allem nicht im Essen, da unser Quittenfutter früher für uns gekocht hat. Aber ich wollte diese Sturheit überwinden und überlegte, sie mit etwas Schweinefleisch zu kombinieren. Ich gebe zu, ich bin froh, dass ich ehrgeizig geworden bin, denn jetzt werden wir dieses Rezepts nicht müde. Schweinemuskulatur passt sehr gut zum säuerlichen Geschmack von Quitten.

Was ich verwendet habe:
  • ein Schweinefilet
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 rote Paprika
  • 2 Tropfen
  • 1 Stangensellerie Sellerie
  • 1 Lauchfaden
  • Quittenbutter (10g)
  • Butter zum Anbraten von Fleisch (20g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 200 ml warmes Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 Esslöffel Zucker
Wie ich es gemacht habe

In einer Pfanne habe ich 20 Gramm Butter mit einem Esslöffel Olivenöl geschmolzen, in dem ich das gewürfelte Fleisch angebraten und das Mehl vorher leicht durchgestrichen habe.

Ich drehte es für ein paar Minuten von allen Seiten und nahm es dann in einer Schüssel heraus, die ich bedeckte. In die gleiche Pfanne habe ich die fein gehackte Zwiebel, Karottenscheiben, Paprikastreifen, Sellerie und Lauch gegeben und etwas gekocht.

Ich habe heißes Wasser hinzugefügt. Dann habe ich mit Salz, Pfeffer und etwas süßem Paprikapulver gewürzt und für 20 Minuten in den Ofen (vorher vorgeheizt) geschoben.

Inzwischen habe ich die Quitten in Streifen geschnitten (Holz und Kerne gereinigt) und eine weitere Pfanne erhitzt, in die ich Butter gebe. Ich habe die Quitten mit etwas Zucker bestreut und in die Pfanne gegeben. Ich habe sie nicht gebräunt, ich habe sie nur etwas weicher werden lassen.

Ich habe sie dann in die Pfanne im Ofen gegeben und weitere 5 Minuten ruhen lassen. Ich habe das Gericht mit etwas Basmatireis kombiniert, aber es funktioniert super und einfach oder mit etwas selbstgebackenem Brot. Wir mögen es wirklich!


Quittenfutter nach dem traditionellen Rezept der Großmutter

Für den Anfang werden Sie die Quitten sehr gut waschen. Wenn Sie möchten, dass alles so schnell wie möglich geht, versuchen Sie es mit Handschuhen mit einer abrasiven Oberfläche. Nachdem du sie gut gewaschen und die Flusen entfernt hast, säubere sie aus der Holzkiste der Stängel und schneide sie in 2 cm dicke Scheiben. Um den Zucker zu karamellisieren, benötigen Sie einen mittelgroßen Edelstahltopf. Stellen Sie den Topf auf niedrige Hitze und fügen Sie den Zucker hinzu. Wenn Sie möchten, dass Ihre Zubereitung einen intensiveren Karamellgeschmack hat, lassen Sie den Zucker mehr auf dem Feuer, bis er kupferfarben wird. Quittenscheiben, Zimtstange und Wasser dazugeben. Aufkochen und aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

Das Öl separat erhitzen und die 2 Esslöffel Mehl (Sie können auch Maisstärke verwenden) unter ständigem Rühren hinzufügen, damit es nicht klebt. Nach einer Minute die Masse mit den Quitten über das Öl geben, das Salz hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Quitten gut genug eingeweicht sind.


Schritt 1:
Die Quitten werden gut gewaschen, von Schale und Kernen gereinigt. Die gereinigten Quitten werden in Runden geschnitten.
Schritt 2:
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Quittenscheiben von beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Zucker und Mehl in das gleiche Öl geben.
Schritt 3:
Kontinuierlich kauen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Mit Wasser abschrecken und Quitten und Zitrone dazugeben. 15 Minuten bei schwacher Hitze ruhen lassen, aber ab und zu umrühren. Zum Schluss noch etwas Salz hinzufügen.
Dieses Essen wird kalt mit etwas Zitrone serviert.

Was könnte schmackhafter sein als ein kaltes Essen voller Geschmack? Bereiten Sie jetzt Quittenfutter vor und Sie haben eins kaltes Essen voller duft!


500 g Quitte,
100g Zucker,
50g Mehl,
50ml Weißwein,
250ml Wasser,
Salz, Öl,

Die Quitten werden gewaschen, geschält, mit einem Messer ausgegraben, um den harten Teil und die Kerne zu entfernen, in 2-3 cm Scheiben geschnitten.

Quittenscheiben werden in heißem Öl von allen Seiten gebraten.

Herausnehmen, Zucker und Mehl in das restliche Öl geben, mischen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt, mit Wasser und Wein abschrecken, mischen, bis sich alles aufgelöst hat.

Einige Minuten kochen lassen, dann die Quitten dazugeben und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.


Video: Korn spiser kløver - mobil grøngødning (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Micheal

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Lass uns diskutieren.

  2. Alasdair

    wie süß.))

  3. Redman

    Und es hat mir gefallen, es ist cool.

  4. Tojakazahn

    Ich glaube dir nicht

  5. Mikale

    Wonderful, this is a funny answer

  6. Zulkilkree

    Darin ist etwas.



Eine Nachricht schreiben