Neue Rezepte

Winterspieße im Ofen

Winterspieße im Ofen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Als ich an grünes Gras, Grills und Spieße dachte, sagte ich, es wäre nicht schlecht. Zumindest die Spieße!

  • 400gr. Schweinefleisch
  • 400 gr. Putenbrust
  • 400gr. geräucherte Wurst [hatte ich zu Hause]
  • 200gr. smanina geraucht
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 kleine Zucchini
  • 10 ganze Pilze
  • 10 Kirschtomaten
  • Lauchblätter
  • 2 Esslöffel Senf [ich habe Dijon mit ganzen Bohnen gelegt]
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • Saft einer Zitrone
  • 200 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • getrocknetes Basilikum
  • getrockneter Thymian
  • Dillsamen
  • 4 Knoblauchzehen

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: über 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Winterspieße im Ofen:


  1. das Fleisch wird gewaschen und in kleinere Stücke geschnitten.

  2. Speck und Wurst werden in Stücke geschnitten.

  3. Gemüse putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

  4. der Knoblauch wird gereinigt und zerdrückt.

  5. Fleisch, Speck, Wurst, Gemüse mit den restlichen Zutaten mischen und 2 Stunden abkühlen lassen.

  6. in Bambus- oder Holzstäbchen wickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. das Blech wird mit Alufolie abgedeckt und in den Ofen gestellt, 30 Min. bei hoher Hitze.

  7. Nach 30 Minuten die Folie entfernen, bei mittlerer Hitze braun werden lassen.

Tipps Seiten

1

Zucchini und Aubergine nicht schälen, so sehen sie besser aus.

2

mit Gemüsesalat servieren.


Gemüsespieße

Zwiebel - in 8 oder in 6, je nachdem, wie groß sie ist.

Von jedem Gemüse abwechselnd ein Stück auf die Spießspieße legen.

So zubereitete Spieße

sie werden auf den heißen Grill gelegt

und ruhen lassen, bis das Gemüse gebräunt ist.

Wenn Sie fertig sind, mit Salz bestreuen und mit Olivenöl und Balsamico-Essig beträufeln.


Backkosten! Sie brauchen keine Spieße mehr!

Im Winter vermissen wir alle Spieße und gegrilltes Fleisch. Wir haben die Lösung gefunden & #8211 saftige und zarte Schweinekoteletts in hausgemachter Barbecue-Sauce. Genauso lecker sind sie, auch wenn sie zu Hause im Ofen zubereitet werden. Das Geheimnis liegt in der Barbecue-Sauce, die wir selbst kochen. Sie können Schweine- oder Rinderrippchen verwenden.

ZUTAT:

- Oliven- oder Pflanzenöl

-1 Esslöffel Worcestersauce & # 8211 optional

-100 ml trockener oder Tafelrotwein

-3 Esslöffel Orangenmarmelade

ART DER ZUBEREITUNG:

1.Legen Sie die Rippchen auf das mit Folie ausgekleidete Tablett. Wenn das Fleisch einen Film hat, hängen Sie es mit einem Messer auf und entfernen Sie es.

2. Die Rippchen von beiden Seiten mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen und mit Öl beträufeln. Nehmen Sie ein paar Zweige Thymian und fetten Sie die Oberfläche des Fleisches mit Gewürzen und Öl ein.

3. Lassen Sie den Thymian auf dem Fleisch, bedecken Sie ihn fest mit einigen Schichten Folie, damit der Saft beim Backen nicht fließt, und legen Sie ihn in den auf 160 ° C vorgeheizten Ofen, wo Sie die Rippchen 3 Stunden lang garen.

4. Stellen Sie die Pfanne auf niedrige Hitze, gießen Sie Öl ein, fügen Sie Ketchup, Sojasauce, Orchideensauce, Wein, Orangenmarmelade und etwas gemahlenen Pfeffer hinzu.

5. Erhitzen Sie die Sauce, bis sich alle Zutaten verbunden haben, und kochen Sie sie unter ständigem Rühren und Abschmecken, bis Sie die erforderliche Konsistenz erhalten. Lassen Sie die Soße abkühlen.

Rat. Probieren Sie die Sauce am Ende und fügen Sie nach Belieben mehr Zucker und Salz hinzu.

6. Die Rippchen herausnehmen, den angesammelten Saft abtropfen lassen, auf den Grill legen und von allen Seiten mit einer gleichmäßigen Saucenschicht einfetten.

Rat. Wenn Sie keinen Grill haben, können Sie ein Bett aus Zwiebeln, Karotten oder Holzstäbchen verwenden. Dadurch zirkuliert die Luft besser und die Rippchen werden gleichmäßig mit einer rötlichen und appetitlichen Kruste bedeckt.

7. Den Backofen auf 250°C vorheizen und 15 Minuten garen.

Wir versichern Ihnen, dass Sie ein fantastisches Ergebnis erhalten & #8211 Grillrippchen im Ofen! Sie werden dieses Rezept lieben, es wird sich für immer in Ihrer Familie festsetzen! Das Fleisch ist zart, weich, süß schmeckend, aromatisch, saftig, kurz gesagt & # 8211 perfekt!


Zutaten Putenspieße in Senfkruste mit gebackener Wurzelgarnitur

  • 750-800 Gramm Truthahnschnitzel, in Würfel geschnitten mit einer Seitenlänge von etwa 4-5 cm.
  • 2 Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Grün nach Geschmack (Petersilie, Schnittlauch, Estragon)
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Esslöffel Maille A L & # 8217Ancienne-Senf
  • Lieblingssalat (wir haben einen Rucolasalat mit Cherrytomaten verwendet, gewürzt mit einem Senfdressing)

Zubereitungsart

1. Kartoffeln und Karotten schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden, dann in Salzwasser 5-6 Minuten kochen. Die abgetropften Kartoffeln und Karotten in eine Schüssel geben und 2 Esslöffel Senf, gehackte rote Zwiebeln, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer nach Geschmack und 2 Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Alles mischen.

2. Das so gewürzte Gemüse wird in ein für den Backofen geeignetes Blech gelegt und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 40 Minuten gebacken, davon die ersten 30 mit Folie oder einem Deckel abgedeckt und zum Schluss aufgedeckt leicht erröten.

3. In einer Schüssel 1 zerdrückte Knoblauchzehe, Salz, 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Maille a l & # 8217 Ancienne-Senf, Gemüse (ich habe Schnittlauch verwendet), Salz und Pfeffer nach Geschmack mischen. Die Putenwürfel werden in dieser Mischung gerollt und auf Holz- oder Metallspieße gesteckt. Auf dem Grill oder sogar in einer gut erhitzten gusseisernen Pfanne 3-4 Minuten auf jeder Seite kochen, bis sie zart und gut gegart, aber nicht zu trocken sind.

4. Die Spieße werden mit der Garnitur von Wurzeln und (falls gewünscht) einem Salat nach Belieben serviert.

Alle drei Gerichte sind lecker, schnell und machen auch bei einem Mittagessen mit freundlichen Gästen einen guten Eindruck. Großer Appetit!


  1. schneiden 300 g LaProvincia Hähnchenbrust ohne Knochen und Haut in kleinen, quadratischen Stücken.
  2. Bedecke das Fleisch mit 100 ml fettarme Milch und eine Stunde lang zum Marinieren in den Kühlschrank stellen. Lassen Sie das Fleisch dann abtropfen, um sich zu beruhigen.
  3. schneiden 6 Champignons, 1 kleine rote Paprika, 1 Zucchini, 2 große Tomaten und 1 rote Zwiebel in Stücken ähnlicher Größe und Form wie Hühnchen.
  4. Geben Sie dem Gemüse noch mehr Geschmack, fügen Sie es hinzu 2 Knoblauchzehen zerquetscht, Paprika, Salz und Pfeffer, schmecken.
  5. Fügen Sie kleine Stücke von . hinzueine große grüne Paprika und das Gemüse mit Folie abdecken. Lassen Sie sie eine Stunde lang im Kühlschrank.
  6. Gemüse und Fleischstücke auf den Spießen ausrichten. Die Reihenfolge der Zutaten muss nicht gleich sein. Wir empfehlen jedoch einen ausgewogenen Stückwechsel.
  7. Die Spieße einfetten mit 2 Esslöffel Olivenöl.
  8. Alles auf einem heißen Grill von jeder Seite 5 Minuten braten. Das Fleisch ist fertig, wenn die Gabel leicht in Stücke eindringt. Jetzt ist es serviert, Sie brauchen nicht einmal eine separate Garnitur.

Kochtipps für Hähnchenspieße

  • Das obige Rezept wurde für 4 Spieße entwickelt, daher empfehlen wir Ihnen, auch die erforderliche Anzahl von Sticks für Spieße mitzunehmen.
  • Wenn Sie alles auf dem Grill im Hof ​​zubereiten möchten, lassen Sie die Sticks eine halbe Stunde in kaltem Wasser einweichen, um die Gefahr des Anbrennens zu verringern.
  • Die Spieße werden heiß serviert. Je kälter das Fleisch, desto stärker wird es.
  • Sie können Peperoni durch Currypulver ersetzen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Zutaten gleichmäßig gewürzt sind.
  • Die Grillpfanne und das Kochfeld sind die am besten geeigneten Utensilien für die Zubereitung von Spießen in der Küche. Sie können auch auf dem Backofengrill zubereitet werden. Es dauert 15 Minuten, bis die Zutaten im Ofen fertig sind.
  • Wenn Sie einen stärkeren Geschmack wünschen, können Sie die LaProvincia-Hähnchenbrust durch LaProvincia-Oberschenkel ohne Knochen ersetzen.
  • Salat mit saisonalen Zutaten, gebackener Paprikasalat oder Tzatziki-Sauce eignen sich hervorragend als Garnitur für Hähnchenspieße.
  • Spieße können mit grüner Paprika, Auberginen und ähnlichem Gemüse belegt werden.

Hähnchenspieße gut zum Servieren

Das Rezept für Hähnchenspieße wird schnell zum Kinderspiel, wenn Sie sich für ein gesundes Leben entscheiden.

Das Ergebnis ist lecker, leicht und farbenfroh. Sie können Hähnchenspieße auf einer Party, zum Mittag- oder Abendessen servieren, wann immer Ihre Freunde Zeit miteinander verbringen möchten.


500 g Geflügelfleisch - Hähnchen- oder Putenbrust oder -keule
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1 Zucchini oder 1 Zucchini
Zwiebel - optional
Kartoffeln - optional
1 Tasse Milch
100 g Frischkäse
3 Esslöffel Olivenöl
ein Teelöffel Paprika, Rosmarin, Knoblauchpulver, Salz, weißer Pfeffer, Oregano

Das Geflügel in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Alle Gewürze in einer Schüssel vermischen. Die Milch mit der Hälfte der Gewürze mit 1 EL Olivenöl verrühren und über das Geflügel gießen. Legen Sie das Fleisch beiseite.

Waschen und putzen Sie das Gemüse. Wenn Sie Kartoffeln auf den Spieß stecken möchten, kochen Sie sie zuerst, nehmen Sie sie heraus, wenn sie halb gekocht sind, und lassen Sie sie auf einer Papierserviette abtropfen. Gemüse in Würfel schneiden, auch Salzkartoffeln. Gib sie in eine Schüssel. Den Frischkäse mit dem Olivenöl und den restlichen Gewürzen mischen und die Mischung unter leichtem Rühren über das Gemüse geben, bis das gesamte Gemüse von der Sahne bedeckt ist.

Legen Sie nacheinander ein Stück Fleisch und ein Stück Gemüse auf den Spieß. Die Spieße auf den Backofengrill legen und den Backofengrill auf ein Backblech legen. Die Spieße 40-50 Minuten bei 230 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen schieben, bis das Fleisch durchdrungen ist.

Wenn Ihr Kleines sich weigert, das ganze Fleisch zu essen, können Sie es hacken und in Form von Frikadellen auf den Spieß stecken.


Zutaten

500 g Hammelfleisch (oder Ziege, Widder, Lamm)
2 rote Zwiebeln
Für die Marinade
1 Esslöffel geräucherter Paprika Kotanyi
2 Nelken
1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
2 Teelöffel Kotanyi Koriandersamen
Meersalz nach Geschmack
Pfefferkörner
Olivenöl



Bemerkungen:

  1. Namacuix

    Ich muss Ihnen sagen, dass dies ein falscher Weg ist.

  2. Tygole

    Ich ging fast versehentlich auf diese Seite, blieb aber lange hier. Verspätet, weil alles sehr interessant ist. Ich werde auf jeden Fall allen meinen Freunden von dir erzählen.

  3. Heardind

    In diesem Fall fallen Sie und ich auseinander.

  4. Burhleag

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  5. Gilleabart

    Ich muss dir sagen, dass du irregeführt bist.



Eine Nachricht schreiben