Neue Rezepte

Tarte mit Pflaumen und Baiser

Tarte mit Pflaumen und Baiser


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Butter mit dem Puderzucker verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Fügen Sie das Ei hinzu und fügen Sie es hinzu, dann fügen Sie Wasser und Mehl hinzu. Homogenisieren Sie die Zusammensetzung und kühlen Sie sie für mindestens 30 Minuten.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, leicht durchkneten, bis er formbar ist und ein Blatt ausbreiten. Wir schneiden 6 Kreise mit Hilfe einer Form.

Wir verteilen den Teig und schneiden Kreise, die wir in die Tortenformen legen und drücken sie mit unseren Fingern. Ein vorheriges Einfetten der Formen ist nicht erforderlich.

In den Ofen (vorgeheizt) schieben und sie gerade genug, sehr leicht bräunen lassen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sie länger lassen, werden sie sehr stark!

Die Pflaumen waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Wir geben sie zusammen mit Zucker, Zimt und Ingwer in eine Schüssel. Achten Sie darauf, nicht mehr als einen Esslöffel Zucker zuzugeben, die Füllung muss leicht sauer sein, um einen schönen Kontrast zu dem ziemlich süßen Baiser zu schaffen.

Lassen Sie es auf dem Feuer, bis es die Konsistenz einer dicken Sauce hat. Gießen Sie die heiße Füllung in die Tortenschalen.

Schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz und Zitronensaft und fügen Sie dann nach und nach den Zucker hinzu, bis Sie ein hartes und glänzendes Baiser erhalten.

Das Baiser in eine Schüssel geben und auf der gesamten Oberfläche der Tarte kleine Klumpen bilden.

Wir verwenden eine Gaspistole, um dem Baiser ein schönes, marmoriertes Aussehen zu verleihen. Seien Sie vorsichtig, halten Sie die Waffe auf Abstand, wenn Sie sie zu nahe bringen, brennt das Baiser leicht. Wenn Sie keine Gaspistole haben, können Sie die Törtchen oben in den Ofen schieben und die Grillfunktion des Herdes nutzen. Wenn du keinen Grill hast, schiebe sie einfach in den Ofen, bis das Baiser oben goldbraun wird.

Stellen Sie sie für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank und servieren Sie sie dann.



Marco-Torte mit Pflaumen, Schokolade und italienischem Baiser

Nach der Pflaumentarte kamen Schokoladenkuchen, Pflaume, klebriger Belag und cremiges italienisches Baiser mit Limettengeschmack an die Reihe.

Dieser Kuchen kam vorher schnell, ich war mit meinen Kollegen auf der Arbeit und ich hatte Heißhunger auf Süßes und wer würde Süßes backen, wenn nicht ich?! :))

Wir nahmen Marco, ein wundervolles Kind, fleißig und sehr respektvoll und machten uns an die Arbeit, wir begannen darüber nachzudenken, was wir tun sollten und wie wir fast alles in der Küche haben, wir sagten, wir sollen Brownies oder Schokoladentörtchen, Pflaumen und Mandeln machen!

Aber da die Rechnung zu Hause nicht ganz mit der auf der Messe übereinstimmt, fehlte uns das Mandelmehl, sodass die Pläne etwas auf den Kopf gestellt wurden und ich sagte, ich solle einen Test machen, um mit den Zutaten, die sie haben, einen Kuchen zu backen. wir müssen sie auch in Sicht bringen, aber gleichzeitig wiegen und wenn etwas Gutes herauskommt, machen wir ein Rezept, und so sind der Schokoladenkuchen, die Pflaumen und das italienische Baiser mit Limette entstanden.

Deshalb habe ich beschlossen, meinen Schüler zu nennen, um ihn weiter zu motivieren!

Zutaten für die Arbeitsplatte:

  • 250 g Butter bei Zimmertemperatur
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 50 Kakao von guter Qualität
  • 100 g Schokolade mit 70% grob gehacktem Kakao
  • 7,5 g Backpulver
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz
  • Eine Prise Salz
  • 150 g griechischer Joghurt mit 10% Fett
  • 350-400 g Pflaumenhälften

Zutaten für das Topping:

  • 150 g entkernte Pflaumen
  • 70 g Puderzucker
  • 50 ml Wasser
  • Zitronensaft
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt

Zutaten für Baiser:

  • 50 g Eiweiß
  • Eine Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 1-1 und eine Hälfte, je nachdem wie sauer Sie es wünschen oder abhängig von der gewonnenen Saftmenge

Zubereitungsart:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer Schüssel.

Butter mit Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander in die Butterzusammensetzung ein und mischen Sie sie vorsichtig.

Vanilleextrakt und griechischen Joghurt hinzufügen und mit einem Spatel leicht einarbeiten.

Schlag sie nicht zu sehr, damit sie sich trennen.

Die trockenen Zutaten in die nassen einarbeiten und mit einem Spatel vermischen.

Die Masse in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und nivellieren. Legen Sie die Pflaumen mit dem Loch nach oben darauf und drücken Sie sie leicht gegen den Boden des Tabletts. 2-3 EL Zucker darüberstreuen.

28-30 Minuten backen oder bis der Zahnstochertest bestanden ist.

Zubereitung Pflaumenmus:

Während der Kuchen im Ofen ist, die Pflaumen mit Zucker, Wasser und Zimt köcheln lassen, bis er gut weich wird und bindet, ca. 8-10 Minuten.

Mischen Sie die Zusammensetzung mit einem vertikalen Mixer, bis Sie eine feine und homogene Sauce erhalten.

Nachdem der Kuchen gebacken ist, das Pflaumenpüree heiß gießen, glatt streichen und abkühlen lassen. Wir portionieren je nach gewünschter Größe der Scheiben.

Zubereitung für Baiser:

Den Zucker mit dem Limettensaft in einen Topf geben und köcheln lassen, bis der Zucker schmilzt.

In einer fettarmen Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen, bis es leichte Spuren auf der Oberfläche hinterlässt. Gießen Sie nach und nach den heißen Zuckersirup ein und schlagen Sie ihn, bis er abgekühlt ist.

Baiser mit einem formlosen Zweig in einen Beutel geben und auf den Kuchenscheiben eine Haselnuss formen. Mit Hilfe einer Gaslampe verbrennen wir das Baiser und wir sind servierbereit!


ZUBEREITUNG DES TORTENTEIGS für Tarte mit Kirschen und Baiser mit Mandeln

Für den Teig das Mehl mit dem Salzpulver, Zucker und Vanille vermischen und die gewürfelte kalte Butter dazugeben und entweder von Hand (mit einem stumpfen Küchenmesser) oder mit einer Küchenmaschine kneten.

NICHT von Hand mischen, da sich die Butter erhitzt. NICHT auf der Arbeitsplatte kneten, da sich das Mehl-Gluten-Rezept entwickelt und der Teig hart wird! Wir wollen einen krümeligen und zerbrechlichen Teig. Das Eigelb und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und alles zu einem kompakten Teig verrühren.

Wenn der Teig zu krümelig ist, können Sie einen Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen. Der so erhaltene Teig wird 30 Minuten lang in Plastikfolie eingewickelt in den Kühlschrank gestellt.


Pflaumen-Baiser-Kuchen & #8211 ein aromatisches Dessert, einfach zuzubereiten

Der Pflaumen-Baiser-Kuchen ist sehr aromatisch. Ich mag dieses Dessert sehr, daher kann ich es nur empfehlen. In den folgenden Zeilen wird das Rezept Schritt für Schritt erklärt.

Zutaten für die Arbeitsplatte:

  • 480 gr Weizenmehl, 120 gr Puderzucker
  • 1 Teelöffel Backpulver, 250 gr kalte Butter
  • 5 Eigelb, 1 Esslöffel Kakao

Zutaten für die Füllung:

Zutaten für Baiser:

Zubereitungsart:

Wir bereiten den Teig vor. Mehl in eine Schüssel geben, Puderzucker und Backpulver dazugeben und mit einem Löffel vermischen.

Die Butter auf eine große Reibe geben und in die Mehlschüssel geben. Fügen Sie das Eigelb nacheinander hinzu und kneten Sie den Teig mit den Händen oder mit einem Hakenmixer.

Teilen Sie den Teig in zwei gleiche Teile. Wir haben jedes Teigstück in Frischhaltefolie gewickelt. Die beiden Teigstücke für etwa 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Ein rechteckiges Blech (25 x 35 cm) mit Backpapier tapezieren. Nehmen Sie ein Stück Teig aus dem Kühlschrank und legen Sie es auf die mit Mehl bestäubte Arbeitsplatte. Den Teig mit einem Nudelholz so verteilen, dass ein Blech von der Größe eines Backblechs entsteht.

Den Teig in die Pfanne geben. Die Pflaumen halbieren oder vierteln (je nach Größe) und im Teig schälen. Das zweite Teigstück aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei ungleiche Teile teilen. Kakao zum größeren Teigstück geben und kneten.

Den Kakaoteig in kleine Stücke brechen und über die Pflaumen legen. Das andere Teigstück wickeln wir in Folie ein und legen es wieder in den Kühlschrank.

Lass uns fertig machen. Das Eiweiß in eine saubere, trockene Schüssel geben. Mit dem Mixer schlagen, bis ein harter Schaum entsteht. Gib den Zucker Löffel für Löffel hinzu und rühre weiter, bis der Schaum glänzt. Das Gelee hinzufügen und erneut mischen.

Den Eiweißschaum mit Gelee über den Kuchen in die Pfanne geben. Das letzte Teigstück aus dem Kühlschrank nehmen und in kleine Stücke brechen. Die Teigstücke über das Baiser legen.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Heizfunktion auf und ab) stellen und den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Wir schneiden es dann in Scheiben und servieren es. Guten Appetit!


Pflaumen-Baiser-Kuchen!

Ein toller Kuchen! Seine Spitze ist köstlich, mäßig süß, mit Zitronenschale und Kokosflocken, was ihm einen besonderen Charme verleiht. In der Mitte befindet sich die saftig-saure Pflaumenschicht, die durch süßes Baiser mit Mandeln ideal ergänzt wird. Ein sehr intensiver Geschmack! Und die knusprige Kruste verdient eine eigene Geschichte & # 8230 Auf den ersten Blick mag die Zubereitung kompliziert erscheinen, aber in Wirklichkeit ist alles ganz einfach.

ZUTAT:

Für den Teig:

-5 g Backpulver (ein Teelöffel)

-ein Teelöffel Vanilleextrakt (oder ein Päckchen Vanillezucker)

-abgeriebene Schale einer halben großen Zitrone (etwa ein Teelöffel)

-20 g Kokosflocken (4 Esslöffel)

-4 Eigelb (aus Eiern mit einem Gewicht von 55-65 g bei Raumtemperatur)

-100 ml Milch (bei Raumtemperatur).

Für die Zusammensetzung von Pflaumen:

-2-3 Esslöffel Zucker (je nach Süße der Frucht)

-ein Teelöffel Vanilleextrakt (oder ein Päckchen Vanillezucker)

-1-2 Esslöffel Stärke (vorzugsweise Mais).

Für Mandelbaiser:

-5 ml Zitronensaft (ein Teelöffel)

-ein Teelöffel Stärke (vorzugsweise Mais)

-60 g Mandelflocken (oder Mandelmehl).

Das Volumen des verwendeten Glases beträgt 250 ml.

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Die Flocken oder das Mandelmehl in einer trockenen Pfanne oder im Ofen einige Minuten bräunen. Dank dieser Zutat erhält das Baiser einen angenehmen Geschmack und eine knusprigere Textur.

Wenn Sie keine Flocken oder Mandelmehl finden, überspringen Sie diesen Schritt einfach.

2. Trennen Sie das Eiweiß vorsichtig vom Eigelb, damit kein Tropfen des Eigelbs an das Eiweiß gelangt (das Eigelb enthält Fett und verhindert das Schlagen des Eiweißes). Am besten führen Sie diesen Schritt über einer separaten Schüssel durch, um im Fehlerfall nicht das gesamte Eiweiß zu verderben.

Die Schüssel, in der Sie das Eiweiß schlagen, muss idealerweise sauber und trocken sein. Das gleiche gilt für Tore. Außerdem kannst du sie entfetten, indem du sie mit Essig oder einer Zitronenscheibe einreibst, dann wasche und trockne sie.

3.Bereiten Sie den Teig vor: das gesiebte Mehl mit Backpulver und Salz vermischen.

4. Weiche Butter, Zucker und Vanilleextrakt/Vanillezucker in eine tiefe Schüssel geben. Schlagen Sie sie mit dem Mixer, der bei mäßiger Geschwindigkeit läuft, einige Minuten lang, bis sie eine flauschige Komposition bilden.

5. Fügen Sie das Eigelb nach und nach in die Butterzusammensetzung ein und rühren Sie jedes Mal um, bis es glatt ist.

6.Geriebene Zitronenschale und Kokosflocken hinzufügen (Zitronenschale kann am Anfang beim Schlagen der Butter hinzugefügt werden). Mischen, bis es vollständig eingearbeitet ist (versuchen Sie, diese Zutaten nicht wegzulassen - ohne sie schmeckt der Kuchen nicht so interessant).

7. Fügen Sie die Hälfte des Mehls hinzu. Ein wenig mischen, dann die Milch in den Teig einarbeiten und bei niedriger Geschwindigkeit mischen, um die Tropfen nicht überall zu verteilen.

8. Fügen Sie das restliche Mehl hinzu und mischen Sie es glatt, aber nicht lang, damit Sie keine harte, trockene Oberseite erhalten. Was wie Mehlklumpen aussehen mag, sind in Wirklichkeit Kokosflocken und abgeriebene Zitronenschale.

9. Übertragen Sie den erhaltenen Teig in ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 22-23 cm, das mit Backpapier ausgelegt ist (die Verwendung ist obligatorisch, da Pflaumen viel Saft abgeben). Verteile es gleichmäßig.

10. Backen Sie die Arbeitsplatte 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 180 ° C. Überprüfen Sie, ob es fertig ist, indem Sie den Zahnstochertest machen.

11.Füllung vorbereiten: Pflaumen in Scheiben schneiden, Kerne entfernen. Mit Puderzucker und Vanilleextrakt/Vanillezucker vermischen (die Füllung sollte nicht sehr süß sein).

12. Fügen Sie 1-2 Esslöffel Stärke hinzu, um den von den Pflaumen freigesetzten Saft leicht zu verdicken, und mischen Sie ihn. Verwenden Sie nicht mehr Stärke, da eine moderate Menge Fruchtsaft übrig bleiben muss, um in die Arbeitsplatte einzudringen.

Es ist wichtig, reife Pflaumen zu verwenden. Sind sie eher sauer, kannst du sie teilweise schälen, da sie für diese Geschmacksnoten verantwortlich sind. Wenn Sie möchten, können Sie Pflaumen durch andere Früchte ersetzen: Kirschen, Johannisbeeren usw.

13.Bereiten Sie das Baiser vor: Fügen Sie dem Eiweiß eine Prise Salz und einen Teelöffel Zitronensaft (oder Weißweinessig) hinzu, um ein stabiles Baiser zu erhalten. Fangen Sie an, sie mit dem Mixer zu schlagen, der auf niedriger Geschwindigkeit läuft, und erhöhen Sie ihn allmählich auf moderat. Mischen Sie sie, bis sie sich in einen weißen, flauschigen Schaum verwandeln und bis die weichen Spitzen erscheinen.

14. Direkt danach den Puderzucker (jeweils einen Teelöffel) nach und nach hinzufügen. Nachdem Sie den gesamten Puderzucker eingearbeitet haben, erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Mixers auf das Maximum und schlagen Sie das Baiser 10-15 Minuten lang, bis anhaltende Spitzen auftreten (es ist wichtig, dass sich das Baiser nicht ausbreitet).

Normalerweise beträgt das Verhältnis zwischen Eiweiß und Zucker 1:2, dh auf 100 g Eiweiß werden 200 g Zucker gegeben. Reduzieren Sie die Zuckermenge nicht stark, da dies die Stabilität der Eiweißzusammensetzung beeinflusst. Wenn Sie handelsüblichen Puderzucker verwenden, achten Sie darauf, dass dieser keine Stärke enthält.

15.Am Ende die gesiebte Stärke hinzufügen und ein wenig mischen.

16.Die Mandelblättchen (Sie können sie ganz oder mit den Händen etwas zerbröseln) dazugeben und vorsichtig mit dem Spatel in kreisenden Bewegungen von unten nach oben mischen.

17.Kuchen zusammenbauen: Legen Sie die Pflaumen auf die Oberfläche des Backblechs. Wenn sie zwischenzeitlich viel Saft freigesetzt haben, geben Sie nur einen Teil davon auf den Kuchen.

18. Dann das Baiser auf der Pflaumenschicht verteilen. Machen Sie mit Hilfe eines Löffels Wirbel und Unebenheiten.

19. Backen Sie den Kuchen weitere 35 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 200°C (Programm von unten, keine Heißluft). Die hohe Temperatur trägt zur schnellen Koagulation des Baisers und zur Bildung einer rötlichen und knusprigen Kruste bei und bleibt im Inneren weich und luftig wie das Soufflé.

Wenn Ihr Ofen hart brennt und das Baiser zu schnell braun wird, können Sie das Blech in die untere mittlere Schiene schieben.

20. Lassen Sie den Kuchen 20-30 Minuten in der Form abkühlen. Dann vorsichtig herausnehmen, das Backpapier drumherum entfernen und vollständig auskühlen lassen.

21. Übertragen Sie es auf einen Teller. Portionieren und servieren.

Obwohl er zweimal gebacken wird, brennt die Oberseite des Kuchens nicht an und trocknet nicht aus, da der Pflaumensaft in ihn eindringt. Gleichzeitig wird es nicht zu nass. Alles ist optimal!

Speichern Sie dieses Rezept! Experimentieren Sie und bereiten Sie den Kuchen mit anderen Früchten zu!


Pflaumen-Baiser-Törtchen - Rezepte

PFLAUMENKUCHEN UND BEZEA

Kuchen mit Pflaumen und Baiser
Ich kann nicht genug von ihr bekommen
Egal wie viel ich esse
Und es ist nicht nur meine Meinung.

ZUTATEN für die Arbeitsplatte

  • 5 Eigelb
  • 150 gr Zucker
  • 50 ml Öl
  • 100 ml Milch
  • 150 gr Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

für die Füllung

für Baiser

ARBEITSPLAN Kuchen mit Pflaumen und Baiser

  1. Legen Sie die Pflaumen mit dem Zucker und 2-3 Esslöffel Wasser auf das Feuer. Etwa 15 Minuten kochen. Lass es abkühlen.
  2. das Eiweiß vom Eigelb trennen. Eigelb mit Zucker mischen mit Hilfe des Mixers bei niedriger Geschwindigkeit. Fügen Sie nach und nach das Öl hinzu und mischen Sie es bei niedriger Geschwindigkeit (wie Mayonnaise). Wir verwenden auch Mehl gemischt mit Backpulver, abwechselnd mit Milch
  3. Die Komposition in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (35 x 25 cm) gebenund für 20 Minuten in den auf 180 Grad erhitzten Ofen geben. Das Eiweiß mit dem Zucker vermischen, bis ein fester Schaum entsteht.
  4. Blech aus dem Ofen nehmen, mit den Pflaumen bedecken (Bild 5) und Eiweißschaum.
  5. weitere 10-15 Minuten bei 170 Grad im Ofen lassen, bis das Baiser oben gebräunt ist
  6. Der Pflaumen-Baiser-Kuchen ist gut und warm und kalt. Ehrlich gesagt ist es nicht wirklich abgekühlt # 8230 Einen Versuch wert. Es ist ein Kuchen, der nur wenige und billige Zutaten benötigt, aber das Ergebnis ist köstlich.
  7. guten Appetit!

VS1192X Staubsauger

Crockpot-Express

Staubsauger VS3190X-01

Ich melde mich mit Lob zurück, weil der Kuchen gut und leicht ist und damit ein Foto-Foto nicht sehr gelungen ist.

Ich habe meine Version für dieses Rezept in dem Sinne vorbereitet, dass ich keine Pflaumen verwendet habe, sondern eine Schokoladencreme gemacht habe, die ich 25 Minuten im Ofen gelassen habe, danach habe ich das Baiser hinzugefügt und das Baiser weitere 15 Minuten trocknen lassen. Der Kuchen ist sehr gut geworden und mit Pflaumen wäre er sicher toll geworden, aber meine Gefangenen mögen keine Pflaumen in Kuchen - aber danke, der Kuchen ist wunderbar.

köstliche Aromen (Chef de cuisine), 10. Oktober 2012

Ja mein Lieber, es ist wirklich ein schnelles und leckeres Rezept! Diesen Herbst habe ich es ziemlich oft mit anderen Früchten gemacht :) Pup


Pflaumen-Baiser-Tarte

Zutaten
Für den Belag: 3 Eigelb, 150 g Butter, 3 EL Puderzucker, abgeriebene Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft, 1 TL Backpulver, Vanilleessenz und ca. 200-250 g Mehl,, Für die Füllung:, 600 g Pflaumen, 2 EL Zucker, 1 TL Zimt, 1/2 TL Kardamom, 1 EL Grieß, 1 EL Semmelbrösel,, Für Baiser:, 3 Eiweiß, 6 EL Zucker , Vanille-Essenz

Schwierigkeit: niedrig | Zeit: 30 Minuten


Video: : Litý koláč se švestkami (Kann 2022).