Neue Rezepte

Das ist das Schmutzigste in deiner Küche

Das ist das Schmutzigste in deiner Küche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dein Küchenschwamm eitert mit mehr Bakterien als ein Toilettensitz

Thinkstock

Ein Küchenschwamm könnte tatsächlich bis zu 200.000 Mal schmutziger sein als ein Toilettensitz

Der schmutzigste Gegenstand in Ihrem Haus ist nicht der Mülleimer, der Toilettensitz oder der Boden – es ist der Schwamm in Ihrer Küchenspüle. Ironischerweise ist die Hauptsache Werkzeug zum Reinigen der Küche verbreitet mit ziemlicher Sicherheit Bakterien, auch wenn es so aussieht, als würde es die Dinge aufwischen. Jedes Mal, wenn Sie einen schmutzigen Teller, ein Schneidebrett oder eine Arbeitsplatte mit einem Schwamm abwischen, bleiben die bakteriellen Überreste dessen, was Sie reinigen, in den Poren des Schwamms stecken.

Eine Studie der University of Arizona ergab, dass ein Küchenschwamm so mit Bakterien bedeckt ist, dass er sogar 200.000 Mal schmutziger sein könnte als ein Toilettensitz. Dr. Charles Gerba, Professor für Mikrobiologie und Experte für die Übertragung von Krankheitserregern durch Wasser und Nahrung, sagt, dass die glatte, kalte Oberfläche des Toilettensitzes die Schimmelbildung weniger begünstigt als die warme, feuchte Oberfläche des Schwamms.

Wenn Sie darüber nachdenken, ist es nicht schwer zu glauben, dass der Schwamm der schmutzigste Gegenstand in Ihrem Haus ist. Wenn Sie ein Schneidebrett, das kürzlich mit rohem Fleisch oder Geflügel bestrichen wurde, mit einem Schwamm abschrubben, können Sie es mit gefährlichen Bakterien wie Salmonellen und E. coli kontaminieren. Eine von Gerba durchgeführte Studie mit 1.000 gebrauchten Küchenschwämmen und Geschirrtüchern ergab, dass bis zu 10 Prozent davon Salmonellen enthielten, und obwohl Seife und Wasser Schmutz und Essensreste entfernen können, tötet diese Kombination die Bakterien nicht unbedingt ab. Tatsächlich muss Wasser mindestens 140 Grad Fahrenheit haben, um Keime effektiv abzutöten. Daher überträgt das Schrubben eines Tellers mit einem schmutzigen Schwamm im Wesentlichen alle Bakterien von Arbeitsplatten, Schneidebrettern, Böden, Tischen und Spülbecken direkt zurück auf das Geschirr.

Glücklicherweise gibt es bewährte Methoden, um Ihre Schwämme effektiv zu reinigen. Das US-Landwirtschaftsministerium hat getestet vier verschiedene Methoden und fand heraus, dass entweder ein Schwamm für eine Minute in die Mikrowelle gestellt und durch die Spülmaschine laufen gelassen wurde, 99,999 Prozent der Bakterien abgetötet wurden.


Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte

Die Küche ist in den meisten Haushalten einer der belebtesten Räume und auch der schmutzigste. Alle Elemente, die das Wachstum von Bakterien fördern – Hitze, Feuchtigkeit und Nahrung – sind leicht verfügbar. Hinzu kommen all die äußeren Elemente wie rohes Fleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse und die Keime aus allen Geldbörsen und Rucksäcken, und die Küche wimmelt von schädlichen Bakterien wie E. Coli.

Die wichtigsten Problembereiche in der Küche sind:

  • Waschbecken
  • Arbeitsplatten
  • Schrankgriffe
  • Kühlschränke
  • Kleingeräte und Küchengeräte


Schau das Video: Ich werde von Ratten angefressen - Der schlimmste Fall bisher!!! Das Messie Team. RTLZWEI Dokus (Kann 2022).