Neue Rezepte

Olympisch inspirierte Rezepte

Olympisch inspirierte Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich freue mich immer darauf, die Olympischen Spiele zu sehen; Schon als Kind plumpste ich vor den Fernseher und schaute mir jede einzelne Sendung an, die ausgestrahlt wurde. Auch heute noch genieße ich wirklich jeden Aspekt der Berichterstattung über die eigentlichen Sportereignisse hinaus – von der Geschichte jedes Athleten bis zu den Höhepunkten des Gastgeberlandes – und egal wie die Berichterstattung aussieht, meine Gedanken schweifen immer wieder zurück zum Essen.

Klicken Sie hier, um 10 olympisch inspirierte Rezepte von Milisa . zu sehen

Während der Eröffnungszeremonie der Spiele 2012 habe ich darüber nachgedacht, wie viele meiner Rezepte von den verschiedenen teilnehmenden Ländern inspiriert sind. Ich habe einige meiner früheren Beiträge durchforstet und sogar einige meiner neuesten, und ich war überrascht, wie viele es tatsächlich sind.

Ich sehe mich nicht wirklich als kulturell vielfältiger Koch. Ich lebe auf einer Rinderfarm in Wyoming, was nicht gerade der Schmelztiegel ist, den man in New York City oder anderen Metropolen findet. Wir essen nicht viel auswärts und natürlich sind Rindfleisch-zentrierte Gerichte unser Standbein. Nur um Ihnen eine Idee zu geben, ich war begeistert, erst letztes Jahr zum ersten Mal authentisches indisches Essen zu probieren.

Abgesehen davon ist meine Sammlung kulturell vielfältiger Rezepte klein, aber ich habe mich sehr gefreut, die Olympischen Spiele zu sehen, um mich an fast jedes einzelne davon zu erinnern. Ich teile einige der Rezepte, die von ganz unterschiedlichen Ländern inspiriert wurden, die an den Olympischen Spielen 2012 teilnehmen. Genau wie die Redakteure von The Daily Meal habe ich Rezepte für Desserts, Sandwiches, Pasta, Wild, Gewürze und sogar einige Gerichte aus der Lieblingsspeisekarte aller gesammelt, um sie mit Ihnen zu teilen. Diese Rezepte helfen mir, mich an die verschiedenen Länder zu erinnern, aus denen sie stammen, ganz zu schweigen von denen, die in den Spielen dieses Sommers große Fortschritte machen. Werfen Sie einen Blick darauf und ich hoffe, Sie werden inspiriert, einige großartige Speisen für Ihre Familie zu kreieren, die Sie das ganze Jahr über genießen können.

Milisa Armstrong ist Mutter, Köchin und Bloggerin. Lesen Sie mehr von ihren Beiträgen auf Fräulein in der Küche.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie das olympische Skeleton-Event verfolgen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den Alpinski erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel längs halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lassen Sie sie direkt auf eine Platte fliegen, um zu kauen, während Sie die Spiele sehen.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie etwa fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie das olympische Skeleton-Event verfolgen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den alpinen Skilauf erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel der Länge nach halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lassen Sie sie direkt auf eine Platte fliegen, um zu kauen, während Sie die Spiele sehen.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie ungefähr fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon-Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie sich das olympische Skeleton-Event ansehen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den alpinen Skilauf erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel der Länge nach halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lass sie direkt auf eine Platte fliegen, um sie zu kauen, während du dir die Spiele ansiehst.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie etwa fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon-Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie sich das olympische Skeleton-Event ansehen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den alpinen Skilauf erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel längs halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lassen Sie sie direkt auf eine Platte fliegen, um zu kauen, während Sie die Spiele sehen.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie etwa fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon-Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie sich das olympische Skeleton-Event ansehen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den Alpinski erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel der Länge nach halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lassen Sie sie direkt auf eine Platte fliegen, um zu kauen, während Sie die Spiele sehen.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie etwa fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon-Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie sich das olympische Skeleton-Event ansehen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Die Olympischen Winterspiele in Vancouver, beginnend am 12. Februar, haben die folgenden Rezepte inspiriert. Machen Sie sich also bereit für die Piste mit dem ersten Einstieg, einem Berg aus weichem weißen Ziegenkäse gepaart mit Spargelspeer-"Skiern", die einen fein arrangierten Salat ergeben, der an den Alpinski erinnert.

SPARGEL-APFEL-SALAT MIT PROSCIUTTO UND ZIEGENKÄSE

8 Unzen Log Chevre (Ziegenkäse)

8 Stangen Spargel, Boden beschnitten

1 mittelgroßer grüner Apfel, geviertelt und entkernt

1/4 Tasse weißer Balsamico-Essig

1/4 Tasse natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ziegenkäse in Viertel schneiden und jeweils auf einem Servierteller anrichten.

In einem mittelgroßen Topf über hohe 3 Zoll Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie den Spargel hinzu und blanchieren Sie ihn zwei bis drei Minuten, bis die Stangen hellgrün und beim Einstechen mit einer Gabel gerade zart sind. Abgießen und mit kaltem Wasser bedecken, um das Kochen zu stoppen. Wieder abtropfen lassen und die Speere trocknen.

Lege 2 Spargelstangen auf jede Portion Ziegenkäse. Jede Frühlingszwiebel der Länge nach halbieren. Wickeln Sie eine Scheibe Schinken um ein Viertel des Apfels und binden Sie sie mit einem Stück Frühlingszwiebeln zusammen. Auf die Spargel-"Skier" legen. Serviert vier.

In einer kleinen Schüssel Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Über jeden Salat träufeln.

Pro Portion: 367 Kalorien 248 Kalorien aus Fett 28 g Fett (11 g gesättigte, 0 g Transfette) 37 mg Cholesterin 16 g Kohlenhydrate 16 g Protein 3 g Ballaststoffe 741 mg Natrium.

Diese Crostini ähneln Menschen, die mit einem winzigen Schlitten kopfüber einen Hügel hinunterfliegen, wie es beim Skelett-Event passiert. Lassen Sie sie direkt auf eine Platte fliegen, um zu kauen, während Sie die Spiele sehen.

CREMIGE TÜRKEI DIJON CROSTINI

12-Zoll-Baguette, in 12 Scheiben geschnitten

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 Unzen geräucherter Truthahn in Scheiben geschnitten

1 orange Paprika, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Die Brotscheiben auf ein umrandetes Backblech legen. Das Olivenöl über das Brot träufeln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Toasten Sie, bis sie gerade golden sind, ungefähr 10 Minuten. Die Toasts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen in einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Senf glatt rühren.

Wenn die Toasts abgekühlt sind, jeweils mit etwas Frischkäse-Mischung bestreichen. Wickeln Sie ein Basilikumblatt um jeden Paprikastreifen und wickeln Sie dann eine Scheibe Feinkosttruthahn darum, um kleine Zigarren zu machen. Auf jeden Crostini eine Zigarre legen. Bedient 12.

Pro Toast: 189 Kalorien 82 Kalorien aus Fett 9 g Fett (3 g gesättigte, 0 g Transfette) 14 mg Cholesterin 20 g Kohlenhydrate 5 g Protein 1 g Ballaststoffe 416 mg Natrium.

Es gibt nicht viele Lebensmittel, die den rasanten Abfahrts-Nervenkitzel des Rennrodelns leicht vermitteln. Aber mit diesen mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchinischlitten kann man sich zumindest in Stimmung bringen.

ZUCCHINI . MIT WURST UND APFELGEFÜLLT

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, fein gewürfelt

1 mittelgroße Karotte, fein gewürfelt

1 Stange Sellerie, fein gewürfelt

1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)

4 Unzen italienisches Wurstfleisch, zerbröckelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt

3 Tassen Brotwürfel mit Füllungsmischung

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel-, Karotten-, Sellerie- und Fenchelsamen hinzu und braten Sie sie etwa fünf Minuten lang an, bis die Zwiebel zart und transparent ist. Fügen Sie die Wurst und den Apfel hinzu und braten Sie, bis das Fleisch durch ist, etwa drei Minuten.

Die Füllung hinzufügen, dann gut mischen. Mit der Brühe beträufeln, dann gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Inzwischen Zucchini längs halbieren. Kratzen Sie mit einem Löffel oder einer Melonenkugel die schäbige Mitte jeder Hälfte aus und ordnen Sie sie dann auf einem Backblech mit Rand oder in einer großen, flachen Auflaufform an.

Jede Hälfte mit der Füllmasse füllen und gut verpacken. Backen, bis die Zucchini weich sind, etwa 20 Minuten. Dient acht.

Pro Portion: 230 Kalorien 112 Kalorien aus Fett 13 g Fett (4 g gesättigte, 0 g Transfette) 15 mg Cholesterin 24 g Kohlenhydrate 6 g Protein 4 g Ballaststoffe 613 mg Natrium.


Mit olympisch inspirierten Snacks macht das Anschauen der Spiele noch mehr Spaß

1 von 5 Dieses Foto vom 10.01.2010 zeigt einen angerichteten Spargel-Apfel-Salat mit Prosciutto und Ziegenkäse mit Skiern als Anspielung auf den alpinen Skisport. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Dieses Foto vom 3. Januar 2010 zeigt einen cremigen Truthahn Dijon Crostini. Diese cremigen Dijon Crostini aus Truthahn sehen aus wie eine Person auf einem winzigen Schlitten und machen Spaß, während Sie das olympische Skeleton-Event verfolgen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Dieses Foto wurde im Januar aufgenommen. 3, 2010 zeigt Zucchini mit Wurst- und Apfelfüllung. Probieren Sie diese mit Wurst und Apfel gefüllten Zucchini, um sich auf die olympischen Rennrodeln einzustimmen. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

The winter Olympic games in Vancouver, starting Feb. 12, have inspired the following recipes. So, get ready to hit the slopes with the first entry, a mountain of soft white goat cheese paired with asparagus spear "skis" that makes for a fine arranged salad reminiscent of Alpine skiing.

ASPARAGUS AND APPLE SALAD WITH PROSCIUTTO AND GOAT CHEESE

8-ounce log chevre (goat cheese)

8 spears asparagus, bottoms trimmed

1 medium green apple, quartered and cored

1/4 cup white balsamic vinegar

1/4 cup extra-virgin olive oil

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Cut the log of goat cheese into quarters, arranging each on a serving plate.

In a medium saucepan over high, bring 3 inches of water to a boil. Add the asparagus and blanch until the spears are bright green and just tender when pierced with a fork, two to three minutes. Drain and cover in cold water to stop the cooking. Drain again, and dry the spears.

Lean 2 asparagus spears on each portion of goat cheese. Cut each scallion in half lengthwise. Wrap a slice of prosciutto around a quarter of apple and tie with a length of scallion. Place on top of the asparagus "skis." Serves four.

In a small bowl, whisk together the vinegar, oil, salt, pepper, mustard and honey. Drizzle over each salad.

Per serving: 367 calories 248 calories from fat 28 g fat (11 g saturated, 0 g trans fats) 37 mg cholesterol 16 g carbohydrate 16 g protein 3 g fiber 741 mg sodium.

These crostini resemble people flying head first down a hill on a tiny sled, as happens in the skeleton event. Let them fly right onto a platter for chowing while watching the games.

CREAMY TURKEY DIJON CROSTINI

12-inch baguette, cut into 12 slices

Salt and ground black pepper, to taste

4 ounces cream cheese, room temperature

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 ounces smoked deli-sliced turkey

1 orange bell pepper, cored and cut into 12 slices

Heat the oven to 375 degrees.

Arrange the bread slices on a rimmed baking sheet. Drizzle the olive oil over the bread, then season with salt and pepper. Toast until just golden, about 10 minutes. Remove the toasts from the oven and set aside to cool.

Meanwhile, in a medium bowl mix together the cream cheese and mustard until smooth.

When the toasts have cooled, spread each with a bit of the cream cheese mixture. Wrap one basil leaf around each pepper strip, then wrap a slice of deli turkey around that to make little cigars. Place one cigar on top of each crostini. Serves 12.

Per toast: 189 calories 82 calories from fat 9 g fat (3 g saturated, 0 g trans fats) 14 mg cholesterol 20 g carbohydrate 5 g protein 1 g fiber 416 mg sodium.

There aren't a whole lot of foods that easily convey the high-speed downhill thrills of the luge. But you can at least get in the mood with these sausage and apple-stuffed zucchini sleds.

SAUSAGE AND APPLE-STUFFED ZUCCHINI

1 medium yellow onion, finely diced

1 medium carrot, finely diced

1 stalk celery, finely diced

1 teaspoon fennel seeds, crushed (optional)

4 ounces Italian sausage meat, crumbled

1 medium apple, peeled, cored and diced

3 cups stuffing-mix bread cubes

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In a large saute pan over medium-high, melt the butter. Add the onion, carrot, celery and fennel seeds, then saute until the onion is tender and transparent, about five minutes. Add the sausage and apple, then saute until the meat is cooked through, about three minutes.

Add the stuffing, then mix well. Drizzle in the broth, then mix well. Turn off the heat, cover the pan and let sit for 10 minutes.

Meanwhile, slice the zucchini in half lengthwise. Use a spoon or melon baller to scrape out the seedy center of each half, then arrange them on a rimmed baking sheet or in a large, shallow baking dish.

Fill each half with the stuffing mixture, packing it well. Bake until the zucchini are tender, about 20 minutes. Serves eight.

Per serving: 230 calories 112 calories from fat 13 g fat (4 g saturated, 0 g trans fats) 15 mg cholesterol 24 g carbohydrate 6 g protein 4 g fiber 613 mg sodium.


Olympic-inspired snacks make watching the games more fun

1 of 5 This photo taken Jan. 10. 2010 shows an arranged asparagus and apple salad with prosciutto and goat cheese sporting a pair of skis in a nod to alpine skiing. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

2 of 5 This photo taken Jan. 3, 2010 shows a creamy turkey Dijon crostini . Looking like a person on a tiny sled these creamy turkey Dijon crostini are fun while watching the Olympic skeleton event. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

4 of 5 This photo taken jan. 3, 2010 shows sausage and apple-stuffed zucchini. Try these sausage and apple-stuffed zucchini to set the mood for the Olympic luge events. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

The winter Olympic games in Vancouver, starting Feb. 12, have inspired the following recipes. So, get ready to hit the slopes with the first entry, a mountain of soft white goat cheese paired with asparagus spear "skis" that makes for a fine arranged salad reminiscent of Alpine skiing.

ASPARAGUS AND APPLE SALAD WITH PROSCIUTTO AND GOAT CHEESE

8-ounce log chevre (goat cheese)

8 spears asparagus, bottoms trimmed

1 medium green apple, quartered and cored

1/4 cup white balsamic vinegar

1/4 cup extra-virgin olive oil

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Cut the log of goat cheese into quarters, arranging each on a serving plate.

In a medium saucepan over high, bring 3 inches of water to a boil. Add the asparagus and blanch until the spears are bright green and just tender when pierced with a fork, two to three minutes. Drain and cover in cold water to stop the cooking. Drain again, and dry the spears.

Lean 2 asparagus spears on each portion of goat cheese. Cut each scallion in half lengthwise. Wrap a slice of prosciutto around a quarter of apple and tie with a length of scallion. Place on top of the asparagus "skis." Serves four.

In a small bowl, whisk together the vinegar, oil, salt, pepper, mustard and honey. Drizzle over each salad.

Per serving: 367 calories 248 calories from fat 28 g fat (11 g saturated, 0 g trans fats) 37 mg cholesterol 16 g carbohydrate 16 g protein 3 g fiber 741 mg sodium.

These crostini resemble people flying head first down a hill on a tiny sled, as happens in the skeleton event. Let them fly right onto a platter for chowing while watching the games.

CREAMY TURKEY DIJON CROSTINI

12-inch baguette, cut into 12 slices

Salt and ground black pepper, to taste

4 ounces cream cheese, room temperature

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 ounces smoked deli-sliced turkey

1 orange bell pepper, cored and cut into 12 slices

Heat the oven to 375 degrees.

Arrange the bread slices on a rimmed baking sheet. Drizzle the olive oil over the bread, then season with salt and pepper. Toast until just golden, about 10 minutes. Remove the toasts from the oven and set aside to cool.

Meanwhile, in a medium bowl mix together the cream cheese and mustard until smooth.

When the toasts have cooled, spread each with a bit of the cream cheese mixture. Wrap one basil leaf around each pepper strip, then wrap a slice of deli turkey around that to make little cigars. Place one cigar on top of each crostini. Serves 12.

Per toast: 189 calories 82 calories from fat 9 g fat (3 g saturated, 0 g trans fats) 14 mg cholesterol 20 g carbohydrate 5 g protein 1 g fiber 416 mg sodium.

There aren't a whole lot of foods that easily convey the high-speed downhill thrills of the luge. But you can at least get in the mood with these sausage and apple-stuffed zucchini sleds.

SAUSAGE AND APPLE-STUFFED ZUCCHINI

1 medium yellow onion, finely diced

1 medium carrot, finely diced

1 stalk celery, finely diced

1 teaspoon fennel seeds, crushed (optional)

4 ounces Italian sausage meat, crumbled

1 medium apple, peeled, cored and diced

3 cups stuffing-mix bread cubes

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In a large saute pan over medium-high, melt the butter. Add the onion, carrot, celery and fennel seeds, then saute until the onion is tender and transparent, about five minutes. Add the sausage and apple, then saute until the meat is cooked through, about three minutes.

Add the stuffing, then mix well. Drizzle in the broth, then mix well. Turn off the heat, cover the pan and let sit for 10 minutes.

Meanwhile, slice the zucchini in half lengthwise. Use a spoon or melon baller to scrape out the seedy center of each half, then arrange them on a rimmed baking sheet or in a large, shallow baking dish.

Fill each half with the stuffing mixture, packing it well. Bake until the zucchini are tender, about 20 minutes. Serves eight.

Per serving: 230 calories 112 calories from fat 13 g fat (4 g saturated, 0 g trans fats) 15 mg cholesterol 24 g carbohydrate 6 g protein 4 g fiber 613 mg sodium.


Olympic-inspired snacks make watching the games more fun

1 of 5 This photo taken Jan. 10. 2010 shows an arranged asparagus and apple salad with prosciutto and goat cheese sporting a pair of skis in a nod to alpine skiing. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

2 of 5 This photo taken Jan. 3, 2010 shows a creamy turkey Dijon crostini . Looking like a person on a tiny sled these creamy turkey Dijon crostini are fun while watching the Olympic skeleton event. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

4 of 5 This photo taken jan. 3, 2010 shows sausage and apple-stuffed zucchini. Try these sausage and apple-stuffed zucchini to set the mood for the Olympic luge events. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

The winter Olympic games in Vancouver, starting Feb. 12, have inspired the following recipes. So, get ready to hit the slopes with the first entry, a mountain of soft white goat cheese paired with asparagus spear "skis" that makes for a fine arranged salad reminiscent of Alpine skiing.

ASPARAGUS AND APPLE SALAD WITH PROSCIUTTO AND GOAT CHEESE

8-ounce log chevre (goat cheese)

8 spears asparagus, bottoms trimmed

1 medium green apple, quartered and cored

1/4 cup white balsamic vinegar

1/4 cup extra-virgin olive oil

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Cut the log of goat cheese into quarters, arranging each on a serving plate.

In a medium saucepan over high, bring 3 inches of water to a boil. Add the asparagus and blanch until the spears are bright green and just tender when pierced with a fork, two to three minutes. Drain and cover in cold water to stop the cooking. Drain again, and dry the spears.

Lean 2 asparagus spears on each portion of goat cheese. Cut each scallion in half lengthwise. Wrap a slice of prosciutto around a quarter of apple and tie with a length of scallion. Place on top of the asparagus "skis." Serves four.

In a small bowl, whisk together the vinegar, oil, salt, pepper, mustard and honey. Drizzle over each salad.

Per serving: 367 calories 248 calories from fat 28 g fat (11 g saturated, 0 g trans fats) 37 mg cholesterol 16 g carbohydrate 16 g protein 3 g fiber 741 mg sodium.

These crostini resemble people flying head first down a hill on a tiny sled, as happens in the skeleton event. Let them fly right onto a platter for chowing while watching the games.

CREAMY TURKEY DIJON CROSTINI

12-inch baguette, cut into 12 slices

Salt and ground black pepper, to taste

4 ounces cream cheese, room temperature

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 ounces smoked deli-sliced turkey

1 orange bell pepper, cored and cut into 12 slices

Heat the oven to 375 degrees.

Arrange the bread slices on a rimmed baking sheet. Drizzle the olive oil over the bread, then season with salt and pepper. Toast until just golden, about 10 minutes. Remove the toasts from the oven and set aside to cool.

Meanwhile, in a medium bowl mix together the cream cheese and mustard until smooth.

When the toasts have cooled, spread each with a bit of the cream cheese mixture. Wrap one basil leaf around each pepper strip, then wrap a slice of deli turkey around that to make little cigars. Place one cigar on top of each crostini. Serves 12.

Per toast: 189 calories 82 calories from fat 9 g fat (3 g saturated, 0 g trans fats) 14 mg cholesterol 20 g carbohydrate 5 g protein 1 g fiber 416 mg sodium.

There aren't a whole lot of foods that easily convey the high-speed downhill thrills of the luge. But you can at least get in the mood with these sausage and apple-stuffed zucchini sleds.

SAUSAGE AND APPLE-STUFFED ZUCCHINI

1 medium yellow onion, finely diced

1 medium carrot, finely diced

1 stalk celery, finely diced

1 teaspoon fennel seeds, crushed (optional)

4 ounces Italian sausage meat, crumbled

1 medium apple, peeled, cored and diced

3 cups stuffing-mix bread cubes

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In a large saute pan over medium-high, melt the butter. Add the onion, carrot, celery and fennel seeds, then saute until the onion is tender and transparent, about five minutes. Add the sausage and apple, then saute until the meat is cooked through, about three minutes.

Add the stuffing, then mix well. Drizzle in the broth, then mix well. Turn off the heat, cover the pan and let sit for 10 minutes.

Meanwhile, slice the zucchini in half lengthwise. Use a spoon or melon baller to scrape out the seedy center of each half, then arrange them on a rimmed baking sheet or in a large, shallow baking dish.

Fill each half with the stuffing mixture, packing it well. Bake until the zucchini are tender, about 20 minutes. Serves eight.

Per serving: 230 calories 112 calories from fat 13 g fat (4 g saturated, 0 g trans fats) 15 mg cholesterol 24 g carbohydrate 6 g protein 4 g fiber 613 mg sodium.


Olympic-inspired snacks make watching the games more fun

1 of 5 This photo taken Jan. 10. 2010 shows an arranged asparagus and apple salad with prosciutto and goat cheese sporting a pair of skis in a nod to alpine skiing. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

2 of 5 This photo taken Jan. 3, 2010 shows a creamy turkey Dijon crostini . Looking like a person on a tiny sled these creamy turkey Dijon crostini are fun while watching the Olympic skeleton event. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

4 of 5 This photo taken jan. 3, 2010 shows sausage and apple-stuffed zucchini. Try these sausage and apple-stuffed zucchini to set the mood for the Olympic luge events. (AP Photo/Larry Crowe) Larry Crowe/ASSOCIATED PRESS Show More Show Less

The winter Olympic games in Vancouver, starting Feb. 12, have inspired the following recipes. So, get ready to hit the slopes with the first entry, a mountain of soft white goat cheese paired with asparagus spear "skis" that makes for a fine arranged salad reminiscent of Alpine skiing.

ASPARAGUS AND APPLE SALAD WITH PROSCIUTTO AND GOAT CHEESE

8-ounce log chevre (goat cheese)

8 spears asparagus, bottoms trimmed

1 medium green apple, quartered and cored

1/4 cup white balsamic vinegar

1/4 cup extra-virgin olive oil

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Cut the log of goat cheese into quarters, arranging each on a serving plate.

In a medium saucepan over high, bring 3 inches of water to a boil. Add the asparagus and blanch until the spears are bright green and just tender when pierced with a fork, two to three minutes. Drain and cover in cold water to stop the cooking. Drain again, and dry the spears.

Lean 2 asparagus spears on each portion of goat cheese. Cut each scallion in half lengthwise. Wrap a slice of prosciutto around a quarter of apple and tie with a length of scallion. Place on top of the asparagus "skis." Serves four.

In a small bowl, whisk together the vinegar, oil, salt, pepper, mustard and honey. Drizzle over each salad.

Per serving: 367 calories 248 calories from fat 28 g fat (11 g saturated, 0 g trans fats) 37 mg cholesterol 16 g carbohydrate 16 g protein 3 g fiber 741 mg sodium.

These crostini resemble people flying head first down a hill on a tiny sled, as happens in the skeleton event. Let them fly right onto a platter for chowing while watching the games.

CREAMY TURKEY DIJON CROSTINI

12-inch baguette, cut into 12 slices

Salt and ground black pepper, to taste

4 ounces cream cheese, room temperature

2 Esslöffel Dijon-Senf

4 ounces smoked deli-sliced turkey

1 orange bell pepper, cored and cut into 12 slices

Heat the oven to 375 degrees.

Arrange the bread slices on a rimmed baking sheet. Drizzle the olive oil over the bread, then season with salt and pepper. Toast until just golden, about 10 minutes. Remove the toasts from the oven and set aside to cool.

Meanwhile, in a medium bowl mix together the cream cheese and mustard until smooth.

When the toasts have cooled, spread each with a bit of the cream cheese mixture. Wrap one basil leaf around each pepper strip, then wrap a slice of deli turkey around that to make little cigars. Place one cigar on top of each crostini. Serves 12.

Per toast: 189 calories 82 calories from fat 9 g fat (3 g saturated, 0 g trans fats) 14 mg cholesterol 20 g carbohydrate 5 g protein 1 g fiber 416 mg sodium.

There aren't a whole lot of foods that easily convey the high-speed downhill thrills of the luge. But you can at least get in the mood with these sausage and apple-stuffed zucchini sleds.

SAUSAGE AND APPLE-STUFFED ZUCCHINI

1 medium yellow onion, finely diced

1 medium carrot, finely diced

1 stalk celery, finely diced

1 teaspoon fennel seeds, crushed (optional)

4 ounces Italian sausage meat, crumbled

1 medium apple, peeled, cored and diced

3 cups stuffing-mix bread cubes

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

In a large saute pan over medium-high, melt the butter. Add the onion, carrot, celery and fennel seeds, then saute until the onion is tender and transparent, about five minutes. Add the sausage and apple, then saute until the meat is cooked through, about three minutes.

Add the stuffing, then mix well. Drizzle in the broth, then mix well. Turn off the heat, cover the pan and let sit for 10 minutes.

Meanwhile, slice the zucchini in half lengthwise. Use a spoon or melon baller to scrape out the seedy center of each half, then arrange them on a rimmed baking sheet or in a large, shallow baking dish.

Fill each half with the stuffing mixture, packing it well. Bake until the zucchini are tender, about 20 minutes. Serves eight.

Per serving: 230 calories 112 calories from fat 13 g fat (4 g saturated, 0 g trans fats) 15 mg cholesterol 24 g carbohydrate 6 g protein 4 g fiber 613 mg sodium.


Schau das Video: Kartoffelomelet - Sådan laves nemt og hurtigt en omelet med kartofler og løg - Opskrift #104 (Kann 2022).