Neue Rezepte

Pastinaken-Gewürz-Kuchen mit Ingwer-Frischkäse-Frosting

Pastinaken-Gewürz-Kuchen mit Ingwer-Frischkäse-Frosting


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 3/4 Teelöffel plus 1/8 Teelöffel Salz
  • 3/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 3/4 Teelöffel gemahlener Piment
  • 3/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/2 Tasse Rapsöl oder Pflanzenöl
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt, geteilt
  • 2 Tassen (verpackt) geschälte geschälte Pastinaken (ca. 3 groß)
  • 1/2 Tasse Walnüsse, geröstet, gehackt
  • 4 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur
  • 2 Esslöffel Butter, Zimmertemperatur
  • 2 Teelöffel geriebener geschälter frischer Ingwer
  • 3 Tassen (ca. 12 Unzen) Puderzucker

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 350 °F vorheizen. Butter und Mehl 13x9x2 Zoll Backform. Mehl, Zucker, gemahlenen Ingwer, Backpulver, Zimt, 3/4 Teelöffel Salz, Muskatnuss, Piment und Nelken in einer großen Schüssel mischen; verquirlen, um zu kombinieren. Eier, Öl, Milch und 1 Teelöffel Vanille in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Gießen Sie die Eimischung über die trockenen Zutaten; rühren, bis gerade kombiniert. Pastinaken und Walnüsse unterrühren. Teig in die vorbereitete Pfanne geben. Backen, bis der Tester, der in die Mitte eingesetzt wird, sauber herauskommt, ungefähr 25 Minuten. Kuchen in der Form auf dem Rost vollständig auskühlen lassen.

  • Frischkäse und Butter in einer großen Schüssel glatt rühren. Frischen Ingwer und restliche 1/8 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Vanille unterrühren. Nach und nach Puderzucker hinzufügen und schlagen, bis die Glasur glatt ist. Auf dem Kuchen verteilen. DO AHEAD Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Abdecken und kalt stellen.

Rezept von Jill Silverman Hough, Abschnitt "Bewertungen"

Pastinakenkuchen

Pastinakenkuchen! Es ist eine Sache, eine sehr leckere Sache. Sie haben wahrscheinlich noch nie einen gehabt (oder vielleicht sind Sie weltlicher als ich). Aber ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass es köstlich ist und Sie mit dem, was Sie tun, aufhören und es sofort zubereiten sollten.

Ich glaube nicht, dass ich Pastinaken gegessen habe, als ich aufwuchs, oder zumindest machten sie keinen Eindruck auf mich. Ich fing an, sie regelmäßig im Jurastudium zu essen, als ich im Winter neugierige “weiße Karotten” im Supermarkt auftauchen sah. Das war ungefähr zu der Zeit, als ich endlich gelernt hatte, wie man ein Gemüse richtig röstet (d.

Ich war entschlossen, alles und jedes zu rösten – Karotten, Rosenkohl, (jemand Grünkohlchips?), Zucchini, Kartoffeln – alles wurde bei 425 in den Ofen geworfen zum ersten Mal, dass sie viel süßer waren als die anderen Wurzelgemüse, aber auch einen komplexen erdigen Geschmack hatten, den ich liebte.

Seitdem habe ich jeden Winter so viele Pastinaken gegessen, wie ich bekommen kann, denn sie scheinen in dieser Zeit die besten zu sein, obwohl sie technisch das ganze Jahr über erhältlich sind. Pastinaken sind köstlich geröstet, aber sie sind auch erstaunlich püriert, genau wie Kartoffelpüree zubereitet (ich füge auch ein wenig Zitronensaft für den Geschmack hinzu). Sie passen auch gut in Suppen und Eintöpfe. Sie bereiten sie genau wie eine Karotte zu – schneiden Sie den Stiel ab und schälen Sie sie, hacken Sie sie und verwenden Sie sie nach Belieben!

Als mir Imperfect Produce kürzlich eine Tüte davon in einer Schachtel schickte, wurde ich jedoch plötzlich zu etwas ganz anderem inspiriert: eine neue Version meines Lieblingsdesserts aller Zeiten, Karottenkuchen.

(Hinweis: Für alle Iterationen von Karottenkuchen und Karottenkuchen-inspirierten Rezepten, die ich bisher entwickelt habe, klicken Sie hier).

Ich habe die Pastinaken gerieben, einige wärmende Gewürze verwendet (mehr Gewicht auf Ingwer als auf Zimt, da es Winter ist und wir ihn brauchen), in den Ofen geschoben und auf das Beste gehofft. Ich dachte mir, da die Textur- und Geschmacksprofile von Pastinaken und Karotten ähnlich sind, a Pastinake Kuchen könnte einfach funktionieren.

Ich will mir hier nicht auf die Schulter klopfen, aber — na wen mache ich Witze, ich klopfe mir für diesen hier auf die Schulter. Dieser Pastinakenkuchen ist wirklich sehr gut.

Dann habe ich es besser gemacht, indem ich Frischkäse-Zuckerguss hinzugefügt habe, denn wir alle wissen, dass Frischkäse-Zuckerguss das Beste ist.

Der erdig-süße Geschmack der Pastinake glänzt in diesem Kuchen und die Gewürze ergänzen ihn perfekt. Die Süße des Kuchens wird durch den Hauch von Frischkäse-Zuckerguss ausgeglichen. Es ist dieser Geschmack, der ihn in Kombination mit süßen Backwaren so süchtig macht, aber er fügt auch Faszination und Komplexität hinzu.

Im Grunde könnte ich alles mit Frischkäse-Frosting bestreichen und wahrscheinlich glücklich sein.

Einige Tipps zum Backen Ihres besten Pastinakenkuchens:

Verwenden Sie eine Springform oder eine 9″ runde Pfanne mit wenigstens 2 Zoll hohe Seiten. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie eher einen flachen als einen runden Kuchen erhalten, und da dieser Kuchen etwas höher als eine typische Schicht ist, ist er eine gute Versicherungspolice. Ich verwende gerne eine Springform, weil es einfacher ist, den Kuchen sauber zu lösen.

Die Pastinaken fein reiben, entweder von Hand mit einer Kastenreibe oder mit dem Reibemesser Ihrer Küchenmaschine. Dadurch wird sichergestellt, dass sie vollständig im Kuchen backen und nicht noch knusprig sind. Sie benötigen nur etwa 2 mittlere Pastinaken, um 2 Tassen geriebene Pastinaken zu erhalten, daher dauert es nicht allzu lange, dies von Hand zu tun.

Verquirlen Sie Ihre trockenen Zutaten, bevor Sie sie in das Nasse geben, damit sich die Gewürze beim Mischen mit den feuchten Zutaten gleichmäßig im Teig verteilen.

Verwenden Sie keinen Mixer für den Kuchenteig.Ich bin ernst, nur eine Gabel (oder ein Schneebesen) reicht aus. Wir möchten die trockenen und nassen Zutaten nicht übermischen, sobald sie kombiniert sind – rühren Sie einfach um, bis ein glatter Teig entsteht. Mehr Mischen = mehr Glutenbildung = weniger zarter Kuchen. Die Verwendung eines Mixers macht das Übermischen sehr einfach. Sie brauchen es hier nicht!

Verwenden Sie einen Mixer für das flauschigste und leichteste Frischkäse-Frosting. Sie möchten wirklich Luft in die Butter-Frischkäse-Mischung schlagen, um diese flauschige Textur zu erhalten! Ich benutze meinen kleinen Handmixer und er funktioniert perfekt dafür. Sie können auch den Schneebesenaufsatz Ihrer Küchenmaschine verwenden, der Luft in die Dinge einbringen soll.

Ich hoffe, Sie probieren diesen Pastinakenkuchen aus, auch wenn er ungewöhnlich ist. Der Geschmack ist komplex und einzigartig, und die weiche Textur ist eine beruhigende Art, einen kalten Wintertag ausklingen zu lassen – vorzugsweise auf der Couch, unter einer Decke, während Netflix Sie beim Einschlafen unterstützt. Das Winterleben ist nicht so schlimm.


Pastinaken-Gewürz-Kuchen

Angepasst von Ein essbares Mosaik und aus dem Kochbuch, Süße Magie von Michel Richard
Macht entweder einen, einen Schichtkuchen oder 15 Cupcakes
1 c. reiner Ahornsirup
1/2 c. Rapsöl
2 große Eier
1/2 t. Mandel Extrakt
1 TL frisch geriebener Ingwer (oder ein Teelöffel gemahlener Ingwer)
2 c. (8 oz) Mandelmehl/-mehl
3/4 c. Allzweckmehl
2 TL. Zimt
1 Teelöffel. Backsoda
1/4 TL. feines Salz
1 lb (ca. 4-6 mittelgroße) Pastinaken, geschält und zerkleinert, vorzugsweise in einer Küchenmaschine mit dem Raspelaufsatz (ca. 2 c leicht verpackt)
Mandelblättchen, geröstet (optional, zur Dekoration)
**OPTIONAL aber echt lecker…einweichen 3/4 Tasse Rosinen in zwei Esslöffel Rum für etwa 30 Minuten, bevor Sie den Kuchen backen. Rosinen abseihen und nach den Pastinaken unter den Teig rühren. Fügen Sie nicht den überschüssigen Rum hinzu. Es wird zu viel Flüssigkeit für den Teig).

Ahorn-Frischkäse-Zuckerguss – All Mine
1/2 c. ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
8 Unzen Frischkäse, fettarm ist in Ordnung (ein ganzer Ziegel Frischkäse)
3-4 c. Puderzucker, je nachdem, wie dick Sie Ihr Zuckerguss haben möchten (gesiebt, wenn Sie einen super glatten Zuckerguss wünschen)
2 T. Reiner, ganz natürlicher Ahornsirup
1/4 t. Mandel Extrakt
Prise Salz

Um den Kuchen zu machen: Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad F vor. Legen Sie entweder eine 9-Zoll-Kuchenform mit Pergamentpapier und Fett und Mehl aus oder legen Sie eine Muffinform mit Muffinförmchen aus. Schlagen Sie in der Schüssel Ihres Standmixers, der mit einem Paddelaufsatz ausgestattet ist, den Sirup durch den frisch geriebenen Ingwer (wenn Sie gemahlenen Ingwer verwenden, fügen Sie ihn mit der Liste der trockenen Zutaten unten hinzu).

In einer separaten Schüssel das Mandelmehl durch das Salz verquirlen. Die Hälfte der Mehlmischung zu den nassen Zutaten geben und dann auf niedriger Stufe mischen. Fügen Sie dann die andere Hälfte hinzu und mischen Sie erneut, bis sich alles verbunden hat. Rühren Sie die Tasse mit zerkleinerten Pastinaken, leicht verpackt. In Cupcake-Förmchen oder die Kuchenform gießen. Für Cupcakes etwa 20-25 Minuten backen und für den Kuchen etwa 35-40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Den Kuchen etwa 20 Minuten abkühlen lassen und dann die Seiten lösen und aus der Form nehmen und vor dem Zuckerguss vollständig abkühlen lassen.

Für das Frosting: Frischkäse und Butter in einem Standmixer mit Rühraufsatz bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen. Dann mit hoher Geschwindigkeit cremig schlagen. Fügen Sie den gesiebten Puderzucker hinzu, eine Tasse nach der anderen, und schlagen Sie die Essenszeit bei niedriger Geschwindigkeit. Mandelextrakt, Sirup und Salz hinzufügen und auf mittlerer oder mittlerer Höhe sehr cremig schlagen. Frost und dann mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.


Wenn dir dieses Rezept gefällt und du es speichern möchtest, pinne das Bild unten an dein Pinterest-Board.

Bleiben Sie dran für ein weiteres Rezept aus dem Buch, den meisterhaften Grünkohl- und Dinkelbeerensalat mit süßen Cranberries und Zitronen-Dressing. Du willst es, vertrau mir.

Offenlegung: Der Verlag hat ein Exemplar des Buches zur Rezension geschickt. Dieses Rezept ist mit dem Speiseplan Montag verknüpft.


Methode

  1. Backofen auf Gas 5, 190°C, Umluft 170°C vorheizen. Eine tiefe 34 x 23 cm Backform leicht einfetten, dann den Boden mit Antihaft-Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Mehl, Backpulver, Gewürzmischung, Natron und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Beiseite legen.
  3. Den Zucker in einer separaten Schüssel mischen, die Eier hinzufügen und 1 Minute lang schlagen, bis sich alles verbunden hat. Fügen Sie das Öl nach und nach hinzu und schlagen Sie zwischen den Zugaben. Wenn das gesamte Öl eingemischt ist, schlagen Sie es 1 Minute lang, um es zu emulgieren. Pastinaken einrühren, dann die Mehlmischung vorsichtig unterheben, bis sie gerade eingearbeitet ist. Nicht zu viel mischen, sonst wird der Kuchen zäh. In die Dose gießen.
  4. 40 Minuten backen, nach 30 Minuten vorsichtig wenden, bis sie gut aufgegangen ist und ein in die Mitte gesteckter Cocktailspieß sauber herauskommt. 10 Minuten in der Form auf einem Kühlrost ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und auf dem Rost vollständig auskühlen.
  5. Butter und Zucker für die Glasur in einer großen Schüssel 2-3 Min. glatt und schaumig schlagen. Etwas Flüssigkeit aus dem Weichkäse und der Crème fraîche abgießen, dann unterrühren, bis sie gerade eingearbeitet ist.
  6. Die Glasur oben auf dem Kuchen verteilen und mit Ingwer, Sirup und Rosmarin garnieren.

Spitze: Zum Aufbewahren den gefrorenen Kuchen ohne Deckel 30 Minuten kalt stellen, dann locker in Frischhaltefolie wickeln und bis zu 3 Tage kalt stellen.

Richtlinien zum Einfrieren und Auftauen

Der nicht gefrorene Kuchen kann eingefroren werden. Vollständig auskühlen lassen, dann gut in eine doppelte Lage Frischhaltefolie und Folie einwickeln. Tauen Sie es vollständig bei Raumtemperatur auf, bevor Sie es wie oben in Scheiben schneiden und glasieren. Um einen optimalen Geschmack und eine optimale Qualität zu genießen, sollten Tiefkühlprodukte am besten innerhalb von 3 Monaten nach dem Gefrierdatum verwendet werden. Weitere Tipps zum Einfrieren und Auftauen von Lebensmitteln finden Sie in unserem Artikel Love Your Freezer.


Pastinaken-Gewürzkuchen (Easily Made GF, siehe Rezept)

Angepasst von Ein essbares Mosaik und aus dem Kochbuch, Süße Magie von Michel Richard. Von Moi neu herausgeputzt. Ich habe dieses Rezept sowohl GF als auch nicht GF gemacht und die Textur und der Geschmack sind gleich.
Für ein Dutzend Cupcakes oder einen einlagigen Kuchen (entweder eine quadratische Backform 8″ oder eine runde Form 9″ verwenden)
1 c. reiner Ahornsirup
1/2 c. Rapsöl (Kokosöl würde wahrscheinlich gut funktionieren, wenn Sie es bevorzugen)
2 große Eier
1/2 TL. reiner Mandelextrakt
1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer (oder ein Teelöffel gemahlener Ingwer)
2 c. (8 oz) fein gemahlenes Mandelmehl/-mehl
3/4 c. Allzweckmehl oder GF FLOUR Ersatz (1/2 Teelöffel Guar- oder Xanthangummi hinzufügen wenn Ihre GF Mehlmischung es noch nicht enthält)
2 TL. Zimt
1 Teelöffel. Backsoda
1/4 TL. feines Meersalz
1 Pfund (ca. 4-6 mittelgroße oder 2 große) Pastinaken, geschält und zerkleinert/gerieben, vorzugsweise in einer Küchenmaschine mit dem Reibaufsatz (ca. 2 Tassen leicht verpackt), oder von Hand mit einer Käsereibe reiben (dasselbe Verfahren, das Sie mit Karotten verwenden würden, wenn Sie einen Karottenkuchen backen).

**OPTIONAL aber echt lecker…einweichen 3/4 Tasse Rosinen in 1/4 Tasse RUM 30 Minuten, bevor Sie den Kuchen backen. Rosinen abseihen und nach Zugabe der Pastinaken unter den Teig rühren. Fügen Sie nicht den überschüssigen Rum hinzu. Es wird zu viel Flüssigkeit für den Teig).

Ahorn-Frischkäse-Zuckerguss – Ein S&C-Originalrezept (Verwenden Sie einen milchfreien Frischkäse und Earth Balance anstelle von Butter und Frischkäse, um dies auch zu einem DF-Rezept zu machen)
1/2 c. ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
8 Unzen Frischkäse, Raumtemperatur (1/3 weniger Fett / fettarm, hat gut funktioniert)
3-4 c. gesiebter Puderzucker, je nachdem, wie dick und süß Sie Ihr Zuckerguss haben möchten.
2 Esslöffel reiner, naturbelassener Ahornsirup
1/4 TL. Mandel Extrakt
Prise Salz (1/8 TL)
garnieren – Mandelblättchen, genug um die Cupcakes zu bestreuen (optional, zur Dekoration)

Um den Kuchen zu machen: Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vor. Entweder eine quadratische Backform mit Antihaftspray besprühen, eine 9-Zoll-Kuchenform mit Pergamentpapier auslegen und den Boden und die Seiten einfetten und bemehlen oder eine Muffinform mit Cupcake-Förmchen auslegen.

In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder mit Handrührern) den Sirup durch den frisch geriebenen Ingwer rühren (wenn Sie gemahlenen Ingwer verwenden, geben Sie ihn mit den folgenden trockenen Zutaten hinzu).

In einer separaten großen Rührschüssel das Mandelmehl durch das Salz verquirlen (gemahlenen Ingwer hinzufügen, wenn dieser anstelle von frischem verwendet wird). Die Hälfte der trockenen Mischung zu den nassen Zutaten geben und dann bei niedriger Geschwindigkeit mischen. Fügen Sie dann die andere Hälfte der trockenen Zutatenmischung hinzu und mischen Sie erneut, bis sich alles verbunden hat. Rühren Sie die Tasse zerkleinerte Pastinaken ein, die leicht verpackt sind (und optional Rosinen, falls verwendet). In Cupcake-Förmchen oder die Kuchenform gießen. Für Cupcakes etwa 20-25 Minuten backen oder bis sie sich leicht fest anfühlen, und für den Kuchen etwa 35-40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Wenn Sie die runde Form verwendet haben, kühlen Sie den Kuchen etwa 20 Minuten lang ab und lösen Sie dann die Seiten und nehmen Sie ihn aus der Form und kühlen Sie ihn vollständig ab, bevor Sie ihn glasieren. Oder wenn Sie eine quadratische Pfanne verwendet haben, einfach abkühlen lassen und in der Pfanne frosten lassen und so servieren, wie sie ist. Der Kuchen muss vor dem Frosting vollständig abkühlen. Frischkäse-Frosting schmilzt leicht auf warmem Kuchen.

So machen Sie das Frosting: Frischkäse und Butter in einem Standmixer mit Rühraufsatz bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 20 Sekunden schlagen. Dann mit hoher Geschwindigkeit cremig schlagen. Fügen Sie den gesiebten Puderzucker eine Tasse nach der anderen hinzu und schlagen Sie jedes Mal bei niedriger Geschwindigkeit, bis sich alles gut vermischt hat. Mandelextrakt, Sirup und Salz hinzufügen und bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit sehr cremig schlagen. Frost und dann mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen. Kühlen Sie, wenn Sie nicht sofort servieren. Cupcakes oder Kuchen etwa eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, um sie auf Zimmertemperatur zu bringen.


Pastinakenkuchen mit Brown Butter Cream Cheese Frosting

Paprika und Pastinaken in einem Dessert? Dieser warm-würzige Kuchen ist nichts anderes als eine Variation von Karottenkuchen und das Brown Butter Cream Cheese Frosting ist mehr als nur süß – es hat einen tiefen und nussigen Geschmack.

Zutaten

  • Öl oder Butter zum Einfetten der Pfanne
  • 237 ml (1 Tasse) Mehl
  • 5 ml (1 Teelöffel) gemahlener Ingwer
  • 3,6 ml (¾ Teelöffel) gemahlener Zimt
  • 3,6 ml (¾ Teelöffel) gemahlene Nelken
  • 1,2 ml (¼ Teelöffel) Muskatblüte oder Muskatnuss
  • 2 gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2,5 ml (½ Teelöffel) Salz
  • 7,5 ml (1½ Teelöffel) Backpulver
  • 177 ml (¾ Tasse) Zucker
  • 2 Eier
  • 5 ml (1 Teelöffel) Vanilleextrakt
  • 156 ml (⅔ Tasse) Pflanzenöl
  • 473 ml (2 Tassen) geriebene Pastinaken
  • 59 ml (¼ Tasse) gehackte Walnüsse, geröstet*

Glasur:

  • 113 Gramm (¼ Pfund) ungesalzene Butter
  • 227 Gramm Frischkäse
  • 2,5 ml (½ Teelöffel) Salz
  • 237 ml (1 Tasse) Puderzucker

*Um die Walnüsse zu rösten, erhitzen Sie sie 7 bis 10 Minuten in einem Ofen bei 177° C (350° F), bis Sie ihren Duft riechen können.

Vorbereitung

Eine runde Backform von 20 cm (8 Zoll) einfetten, mit einem passend zugeschnittenen Wachs- oder Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.

Mehl, Gewürze, Salz und Backpulver vermischen. Beiseite legen.

Mit einem Stand- oder Handmixer Zucker, Eier, Vanille und Pflanzenöl glatt und vermengt schlagen.

Mischen Sie die Mehlmischung, Pastinaken und Walnüsse unter, bis sie gerade vermischt sind und keine Mehlflecken mehr sichtbar sind. Den Teig in die Pfanne geben und 35 bis 40 Minuten bei 177° C (350° F) backen.

Während der Kuchen backt, das Frosting herstellen. Die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sie schäumt, sich die Feststoffe zu trennen beginnen und sie eine hellbraune Farbe und ein nussiges Aroma annimmt. Pass auf, es kann schnell brennen. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Mit einem Stand- oder Handrührgerät den Frischkäse weich schlagen. Schlagen Sie weiter und mischen Sie das Salz, den Zucker und die braune Butter, einschließlich der Feststoffe. Schlagen, bis glatt und gemischt.

Um den Kuchen zusammenzusetzen, lassen Sie ihn fünf Minuten in der Form abkühlen und formen Sie ihn dann vollständig aus. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, teilen Sie ihn in zwei Schichten und verteilen Sie das Frosting zwischen den Schichten.


Was genau ist eine Pastinake?

Wenn Sie noch nie eine Pastinake probiert haben, werden Sie ein wahrer Genuss sein! Wenn Sie einmal damit gebacken oder gekocht haben, sind Ihren köstlichen Dingen keine Grenzen gesetzt!

Eine Pastinake ist ein Wurzelgemüse, das während der Winter- bis Frühlingsmonate am häufigsten erhältlich ist. Obwohl es einer weißen Karotte sehr ähnlich sieht, sind die Geschmacksrichtungen unterschiedlich. Pastinaken haben eine nussig, leicht scharf, erdig, stärkehaltig und natürlich süßer Geschmack. Denken Sie an eine frechere, erwachsenere Karotte! lustige Tatsache, Pastinaken wurden vor Rohrzucker als Süßungsmittel verwendet.

Pastinaken können geröstet, gebacken, gekocht oder sautiert werden. Die besten Geschmacksmischungen für Pastinaken sind:

  • süß: Honig, Ahornsirup + brauner Zucker
  • herzhaft: Schweinefleisch + Hühnchen
  • Gewürze: Zimt, Muskat, Ingwer, Knoblauch, + Pfeffer.
  • Kräuter: Petersilie, Salbei + Thymian.
  • Obst + Gemüse: Karotten, Äpfel, Kartoffeln, Karotten, Birnen + Spinat

Pastinakenkuchen mit Frischkäseglasur

Ich bin ein großer Fan von Gemüse in Desserts. Ich meine, ich rolle jetzt mit den Augen, wenn die Leute das ganze ‘na ja, es ist Gemüse drin, damit ich es zum Frühstück essen kann, richtig!? ha ha ha’. Kumpel, wenn du Kuchen zum Frühstück essen willst, tust du das. Muss es nicht rechtfertigen!! Ich bin alle an Bord des Kuchenzugs. Was ich an der Gemüsezugabe mag, ist, dass a) sie dem Kuchen manchmal einen anderen Geschmacks- oder Farbaspekt verleihen kann, was ihn interessanter macht, ihn zu essen b) es ist eine großartige Möglichkeit, verdammt viel Gemüse zu verbrauchen einmal zB Wenn Sie eine Tüte Karotten haben, die ein bisschen traurig aussieht, verwandeln Sie sie in Kuchen, anstatt sie wegzuwerfen! und c) sie bringen oft auch Feuchtigkeit in Rezepte, die alles flauschig und weich machen können – es ist auch, warum sie normalerweise nicht in Keksen verwendet werden, denn wer in aller Welt will einen flauschigen Keks?

Sie denken vielleicht, ein Pastinakenkuchen klingt nach einer seltsamen Idee, aber wenn Sie an Karotten- oder Zucchinikuchen denken, gibt es keinen großen Unterschied. Pastinaken sind ein weiteres leicht süßes Gemüse mit einem milden Geschmack – tatsächlich fügen wir Hella-Gewürze hinzu, um sicherzustellen, dass der Kuchen lecker ist. Ich ging mit viel Zimt (natürlich), etwas Muskatnuss, Piment und gemahlenem Ingwer. Eine klassische Kombination aus duftenden, süßen Gewürzen, die zur süßen Erdigkeit der Pastinake passt.

Da ich nach Möglichkeit versuche, Schichtkuchen zu vermeiden, habe ich die Dinge einfach gehalten und stattdessen eine Bundtform verwendet. Bei einem Bundt habe ich normalerweise auch das Gefühl, dass eine normale Buttercreme nicht funktioniert, also wird stattdessen eine Frischkäseglasur darüber gegossen (was übrigens auch einfacher ist, als Buttercreme zu machen, hurra!). Meine Dekorationsauswahl aus Kürbiskernen und silbrigen Zuckerbällchen ist völlig optional (oder Sie können es mit gehackten Pekannüssen und festlichen Streuseln ändern!). Ich warne Sie jetzt nur, es macht unglaublich süchtig und viel einfacher zu montieren als Schichttorte.


Um den Kuchen zu machen:

1. Backofen auf 180°C/Umluft 160°C vorheizen. Den Boden von zwei 20,5 cm großen Sandwichformen einfetten und mit Backpapier auslegen.

2. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Gewürzmischung vermischen. Puderzucker und gehackte Walnüsse dazugeben, mit einem Holzlöffel vermischen und beiseite stellen.

3. Eier und Sonnenblumenöl in eine andere Schüssel geben und einige Minuten schlagen. Nun alle trockenen Zutaten mit der geriebenen Pastinaken und Orangenschale unter die Ei-Öl-Mischung mischen. Alles miteinander vermischen, bis ein dicker Teig für etwa 2 Minuten entsteht.

4. Die Masse auf die beiden Kuchenformen verteilen und mit einem Spatel glattstreichen. 25–30 Minuten backen. Die Kuchen sollten golden sein und ein in die Mitte gesteckter Spieß sollte sauber herauskommen.

5. Die Kuchen 10 Minuten in den Formen ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen. Vollständig abkühlen lassen.

So machen Sie das Frosting:

1. In einer Schüssel die Butter mit einem Holzlöffel schlagen, dann den Frischkäse und den Puderzucker hinzufügen. Schlagen, bis alles zusammenkommt, aber pass auf, dass du es nicht übertreibst, sonst wird der Zuckerguss flüssig. Lassen Sie das Frosting im Kühlschrank, bis Sie es brauchen, wenn Ihre Küche wirklich warm ist.

2. Nehmen Sie Ihre abgekühlten Kuchen und schichten Sie sie mit dem Zuckerguss zusammen. Den Kuchen mit Zuckerguss bestreichen und mit Walnüssen und etwas Orangenschale bestreuen.


Schau das Video: Zdeňka Michnová - Zdobení dortů - díl 2 (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Polydamas

    Was sagst du, wenn ich sage, dass alle deine Beiträge Fiktion sind?

  2. Joby

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  3. Nelson

    Sie konnten sich nicht irren?

  4. Kagagal

    Leichter gesagt als getan.



Eine Nachricht schreiben