Neue Rezepte

Food Network Chef veranstaltet City Island Clam Bake

Food Network Chef veranstaltet City Island Clam Bake


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Gäste verbringen den Tag am Strand mit Michael Proietti . von Food Network

Auf City Island, New York, werden die Gäste mit dem Star des Food Network zum Muschelauflauf zusammenkommen.

Direkt vor der Küste der Bronx fühlt sich die kleine Fischerenklave City Island wie eine Welt von New York City entfernt an. Am 22. Juli haben sowohl New Yorker als auch Touristen die Möglichkeit, sich vom Trubel der Stadt zu erholen und den Tag mit ihr zu verbringen Michael Proietti . von Food Network am Strand seiner Heimatstadt City Island.

Proietti, der Finalist der fünften Staffel von Der nächste Food-Network-Star und machte sich auf den Weg ins Finale Alle Sterne gehackt, veranstaltet den Muschelkuchen in Zusammenarbeit mit Sidetour, einem Eventplanungsunternehmen.

„Wenn Sie jemals jemanden von City Island getroffen haben, wissen Sie, dass er eine große Persönlichkeit hat und die Natur liebt“, sagte Joanna Ehrenreich, Marketing Associate bei Sidetour. "Und Michael ist die Persönlichkeit."

Partygänger werden von Mittag bis 14 Uhr am privaten Bay Street Beach Muscheln, Krabben, Austern und Muskeln essen. bevor Sie sich aufmachen, um zu erleben, was City Island zu bieten hat – natürlich mit einigen Tipps von Proietti. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Flaschen mit und Proietti bietet hausgemachten Eistee.

Tickets sind jetzt im Angebot für $75 und es sind nur 12 Plätze verfügbar.

Sean Flynn ist Junior-Autor für The Daily Meal. Folge ihm auf Twitter @BuffaloFlynn


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, da sich ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, weil ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch sich so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, weil ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch sich so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder etwa 20 Minuten andickt. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, weil ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch sich so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch in Dosen.


Maritime Muschelsuppe

Von Chefkoch Michael Smith & Bull vor 11 Jahren

In den Maritimes machen wir uns keine Sorgen, ob unsere Chowder authentisch sind oder nicht. Wir wissen, dass eine echte Muschelsuppe nur eine Schüssel voller einfacher, herzhafter Aromen ist. Wir verwenden oft Dosenmuscheln und rühren immer Zwiebeln, Kartoffeln und Milch unter. Wir sind zu beschäftigt damit, nach Sekunden zu fragen, um uns Sorgen zu machen, ob wir es richtig gemacht haben!

Zutaten

4 Scheiben Speck, gehackt
Ein Spritzer Wasser
1 Zwiebel, geschält und gehackt
2 Stangen Sellerie, gehackt
Ein großzügiger Schuss Weißwein
1 Tasse (250 ml) Sahne (35%)
1 Tasse (250 ml) Milch
Zwei 142 g (5 Unzen) Dosen Muschelfleisch
1 große Backkartoffel (ungeschält), grob gerieben
2 Lorbeerblätter
Blätter von 3 oder 4 Zweigen frischem Thymian
Eine 12-Unzen (354 ml) Dose ungesüßte Kondensmilch oder 1 1/2 (375 ml) Tassen normale Milch
Ein oder zwei Prise Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
Eine Handvoll flatblättrige Petersilienblätter

Verfahren

Die Speckstücke mit einem Spritzer Wasser in einen Suppentopf mit dickem Boden geben. Wenn Sie dem rohen Speck Wasser hinzufügen, verbrennen Sie ihn weniger, da er allmählich sein Fett freisetzt und gleichmäßig braun wird.

Bei mittlerer Hitze rühren, bis der Speck schön knusprig ist. Gießen Sie das meiste Fett ab. Fügen Sie einen weiteren Spritzer Wasser hinzu, um die leckeren Stücke am Boden zu lösen, und fügen Sie dann die Zwiebeln und den Sellerie hinzu. Brate sie einige Minuten an, bis sie weich werden und gut riechen.

Weißwein, Sahne, Milch, Muschelfleisch, Kartoffelraspel und Lorbeer- und Thymianblätter dazugeben. Bringen Sie die Mischung langsam zum Köcheln und rühren Sie häufig um. Die Hitze um ein oder zwei Stufen reduzieren und weiter köcheln lassen, bis die geriebene Kartoffel weich wird, ihre Stärke freisetzt und die Chowder eindickt, etwa 20 Minuten. (Eine Backkartoffel ist die beste Wahl zum Andicken der Chowder, weil ihr stärkereiches, feuchtigkeitsarmes ¬‚Esch sich so leicht auflöst.)

Fügen Sie die Kondensmilch (oder normale) hinzu und rühren Sie weiter, bis sie erhitzt ist. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie sie gut mit Salz und Pfeffer. Petersilie unterrühren und sofort servieren.

Wenn Sie möchten, kann diese Suppe ein oder zwei Tage im Voraus zubereitet und dann wieder aufgewärmt werden. Sein Geschmack wird sogar besser, wenn er über Nacht ruht.

Variation

Für einen besonderen Geschmack versuchen Sie, ein oder zwei Löffel Meerrettich in die Suppe zu geben. Für einen luxuriösen Genuss für besondere Anlässe fügen Sie viel Räucherlachs hinzu. Sie können auch versuchen, in letzter Sekunde eines Ihrer frischen Lieblingskräuter einzurühren. Dill und Estragon sind ebenso traditionell wie Frühlingszwiebeln. Sie können auch Stücke von beliebigem Fisch einrühren, sogar Thunfisch aus der Dose.



Bemerkungen:

  1. Benkamin

    Thema hast du gelesen?

  2. Osryd

    Danke für die Auskunft. Ich wusste es nicht.

  3. Faerisar

    Entschuldigung, die ich einmischt, möchte andere Entscheidungen angeben.



Eine Nachricht schreiben