Neue Rezepte

Basmatireis mit Petersilie

Basmatireis mit Petersilie

Es ist mit Abstand mein Lieblingsreis :) ... ich bin fest davon überzeugt, dass Reis schmecken sollte, auch wenn es eine Diät ist :) ... ich war letztes Jahr sozusagen in einem Luxusrestaurant, ich habe nach Reis gefragt.. .Ich habe mich gefragt: Ist es gut? Es schmeckt gut? Mir wurde gesagt: Daaaa ... es ist toll, alle Kunden fragen danach ... und dann habe ich Reis genommen, ich ging zur Hand des Kellners, wie sie sagen ... was hat er mir gebracht? Ein einfacher Reis, in Salzwasser gekocht ... und natürlich geschmacklos ... also habe ich beschlossen, Reis nur zu Hause zu essen :)

  • 1 Päckchen Basmatireis
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 3 Esslöffel Reisöl
  • 4 Tassen Wasser
  • Salz
  • 1 Bund grüne Petersilie
  • Pfeffer (wahlweise)
  • 100 gr Butter (optional, wenn Sie es cremiger haben möchten)

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Basmatireis mit Petersilie:

Ich habe das Öl in die Pfanne gegeben, darin den gewaschenen und abgetropften Reis, ich habe ihn leicht erhitzt, ich gebe Wasser, Kurkuma, Salz und ich lasse ihn kochen (etwa 20 Minuten) und bedecke die Schüssel. Als es fertig war, nahm ich es vom Herd und fügte nach Belieben Salz und die gehackte Petersilie hinzu.

Wenn Sie es cremiger haben möchten, fügen Sie jetzt die Butter hinzu.

Wenn Sie kein Reisöl haben, können Sie den Reis von Anfang an in geschmolzene Butter geben.

Heiß servieren. Es ist sehr sehr lecker :)


Lachsrunden mit Glasur und Basmatireis

Divainbucatarie.ro empfiehlt ein ausgezeichnetes Rezept, das einfach zuzubereiten ist, in maximal 30 Minuten mit der Garnitur.

Zutaten für Basmatireis:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 170 g Basmatireis
  • 1 kleine Zehe gehackter Knoblauch in kleine Würfel
  • 220 ml Wasser
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 1 Würfel 2 * 2 cm Butter
  • 2 Stränge gehackte Frühlingszwiebeln, ein paar Stränge frisch gehackte Petersilie
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz

Den Lachs in eine hitzebeständige Schüssel geben.

In einer Schüssel geriebene Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, geriebenen Ingwer, Honig und Senfkörner mischen. Den Lachs damit einfetten, dann mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Stellen Sie die Form in den Ofen, auf der Backstufe oben, bei 210 & Grad Celsius für 15-20 Minuten, und überprüfen Sie nach 15 Minuten, ob sie golden und fest ist, wenn wir sie mit der Gabel drücken. Stellen Sie das Gericht in der obersten Reihe in den Ofen. Wenn es nach 15 Minuten fertig ist, schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie es erhitzen, bis wir den Teller zusammenbauen und die Schüssel in die Mitte des Ofens stellen.

Sobald wir den Lachs in den Ofen schieben, bereiten wir den Basmatireis zu. Den Reis mit dem Knoblauch im heißen Öl unter ständigem Rühren 1-2 Minuten erhitzen, bis der Reis leicht gar ist.

An dieser Stelle die Suppe und heißes Wasser aufgießen und bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit absorbiert ist (in 15 Minuten ist sie fertig), dann die Hitze ausschalten, mit Salz und Pfeffer würzen, den Butterwürfel hinzufügen und mit einem Deckel abdecken.

Den grünen Teil der Zwiebel, die grüne Petersilie ebenfalls fein hacken, in den Reis geben und glatt rühren.

Den Reis auf den Teller geben, dann den Fisch und servieren.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Basmatireis für Babys | 6 REZEPT-Ideen mit Reis

Reis ist neben Weizen ein sehr bekanntes Lebensmittel und kann auf der ganzen Welt verwendet werden. Es ist leicht zu finden, leicht zuzubereiten und schnell verdaulich. Reis kann in die abwechslungsreiche Ernährung eines Babys von 4 bis 5 Monaten aufgenommen werden, aber wir empfehlen, den gesamten Prozess der Diversifizierung auf das Alter von 6 Monaten zu verschieben.

Wenn Sie beginnen, die Ernährung Ihres Babys zu diversifizieren, empfehlen Experten die Einführung von Reiskörnern. Dies liegt vor allem daran, dass Reis ein sicheres Getreide ist, das keine Allergien auslöst. Es wird geschätzt, dass Reis derzeit Tausende von mehr als der Hälfte der Welt ernährt, wobei sich der Verbrauch dieses Getreides in den letzten drei Jahrzehnten verdoppelt hat. Wenn Sie sich gefragt haben, welche Reissorten auf dem Markt besser sind, können wir Ihnen sagen, dass alle Reissorten gesund sind und in einer abwechslungsreichen Ernährung so oft wie möglich gegessen werden können. Es ist eine leckere Alternative zu Kartoffeln und Nudeln und passt sehr gut zu Gemüse, Obst und Saucen, die seinen Geschmack verstärken.

Basmatireis ist die beste Wahl für Babys

Basmatireis ist die schmackhafteste aller Reissorten und eignet sich ab einem Alter von 6 Monaten für die erste Mahlzeit des Babys. Sein Aroma und Geschmack erinnern an das Aroma einer Walnuss, was ihn auch allein, ohne weiteres „Beiwerk“ von Gemüse oder Obst auf dem Teller äußerst attraktiv macht.

Basmatireis ist eine einzigartige Reissorte, die in Pakistan und Indien beheimatet ist. In der Sprache der Einheimischen Bass meint Geschmack, und matvoller, was zusammen übersetzen würde in voller Geschmack. Es hat einen einzigartigen Geruch, der auf eine Substanz namens 2-Acetyl-1-pyrrolin zurückzuführen ist, die in großen Mengen in Basmatireis vorkommt. 12-mal mehr als bei anderen Reissorten, um Ihnen eine Vorstellung zu geben.

Es gibt ihn in zwei Sorten, weiß und braun, aber beide sind im Vergleich zu anderen Sorten von weißem oder braunem Reis ballaststoffreicher und offensichtlich gesünder.

Basmatireis enthält Kohlenhydrate, Protein (3 Gramm / Portion), Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe und weniger Fett. Der meiste, sehr minimale Fettgehalt befindet sich im Reiskeim, der bei der Verarbeitung verloren geht. Im Vergleich zu anderen Sorten bringt Basmatireis beim Verzehr eine geringe Kalorienaufnahme, da er ein fett- und cholesterinarmes Lebensmittel ist.

Das Protein im Basmatireis enthält acht essentielle Aminosäuren, und wenn wir von Vitaminen sprechen, beschreiben wir eigentlich einen wahren Schatz: Thiamin (B1) und Niacin (B3), zwei sehr wertvolle B-Vitamine für den Stoffwechsel, Eisen, Magnesium, Kalium, Kupfer, Zink, Riboflavin, Pantothensäure, Folsäure und Biotin, Vitamin E und Vitamin K.

3 Tipps für die Zubereitung von Reis

  • Waschen Sie den Reis gut in etwas Wasser und lassen Sie ihn 30 Minuten lang einweichen, bevor Sie ihn kochen. Dies ist ein Prozess, bei dem wir die überschüssige Stärke entfernen und das Getreide erweitern, um besser zu kochen.
  • In kaltem Wasser ohne Salz zum Kochen bringen, das ich am Ende hinzufüge, wenn der Reis gekocht ist, denn das Salz beschleunigt nur den Kochprozess, ohne die gewünschte Qualität des Reis zu erhalten.
  • Das richtige Verhältnis ist 1 Tasse Reis zu 3 Tassen Wasser.

6 Rezepte mit Basmatireis

Jeder Reis zum richtigen Essen

Es gibt eine große Vielfalt an Reis im Handel. Um jedes einzelne in dem Essen zu verwenden, das es veredelt, müssen Sie einige Dinge wissen:

Langkornreis ist der beliebteste von allen, da er in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden kann. Während des Kochens trennen sich die Beeren, wodurch es gut aussieht und lecker ist.

Rundkornreis hat eine cremige Textur und enthält viel Stärke. Es eignet sich für Reis mit Milch, Pilaw, für Sarmale und Frikadellen, aber auch als Risotto.

Basmatireis ist die schmackhafteste Reissorte, die Sie kochen können, und ist in zwei Varianten erhältlich, weiß und braun. Es hat eine lange und dünne Maserung, die bei der Zubereitung nicht fehlt und trocken bleibt. Dadurch eignet er sich für Salate oder Garnituren neben Steaks.

Wildreis hat eine dunkle Farbe und eine härtere Textur, was bedeutet, dass er eine längere Kochzeit (45-60 Minuten) benötigt. Auch gekocht behält er eine knackige Konsistenz, wodurch er sich perfekt in Kombination mit anderen Reissorten oder als Füllung oder in Salaten eignet.

Vorgekochter Reis ist leicht gelblich, da er einer Wasserdampfbehandlung und einem schnellen Kochen unterzogen wurde. Es eignet sich in Paella, Pilafuri und Beilagen.

Hühnerreissuppe (ab 6 Monaten)

Zutaten

  • ¾ Tasse Basmatireis
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1/4 gehackter Lauch (nur der weiße Teil)
  • ½ kleiner Sellerie
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Paprika
  • 1 Petersilienwurzel
  • Thymian
  • 1 gewürfelte Hähnchenbrust
  • 1 Hähnchenrücken

Zubereitungsart:

  1. Den Reis in einer halben Tasse Wasser zum Kochen bringen.
  2. In einem anderen Topf die Hähnchenbrust und den Rücken kochen und bei Bedarf aufschäumen.
  3. Wenn das Wasser, in dem der Reis kocht, kocht, schalten Sie die niedrige Hitze ein und decken Sie den Topf ab, bis das Reiskorn sicher kocht. Dann nimm es vom Feuer.
  4. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln, Lauch und Sellerie weich dünsten.
  5. Dann die Karotte, Petersilie und Paprika dazugeben und noch einige Minuten ruhen lassen.
  6. Das Gemüse mit dem Fleischsaft aus dem anderen Topf aus der Pfanne löschen, Thymian dazugeben und in diesem Saft etwa 15 Minuten kochen lassen.
  7. Wenn das Gemüse gar ist, den gekochten und abgetropften Reis darüber geben, sowie das Fleisch und den Fleischsaft.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere zwei Minuten köcheln lassen.

Für Babys: keine Notwendigkeit, Salz hinzuzufügen.

Erhaltung: Hühnerreissuppe kann 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, und wenn sie bleibt und Sie sie aufbewahren möchten, kann sie maximal 2 Monate eingefroren werden.

Basmatireis mit Käse und Sahne (ab 12 Monaten und für die ganze Familie)

Zutat:

  • ½ Tasse Basmatireis
  • 2 Tassen Wasser
  • 6 Würfel gefrorener Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Sauerrahm
  • 100 g geriebener Käse (Grana Padano, Käse, Emmentaler, Cheddar, Parmesan)

Zubereitungsart:

  1. Befeuchten Sie den Reis über Nacht und spülen Sie ihn dann in etwas Wasser ab.
  2. Zwiebel und Spinat nach dem Auftauen fein hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel leicht anbraten, etwas Wasser hinzufügen. Sie wollen keine Zwiebeln anbrennen, sondern sie nur weich machen, oder?
  4. Wenn die Zwiebel weich ist, fügen Sie den gewaschenen Reis und die 2 Tassen Wasser hinzu und kauen Sie, wenn nötig, während des Kochens.
  5. Wenn der Reis das gesamte Wasser aufgenommen hat und gekocht ist, vom Herd nehmen, Spinat, Sahne und geriebenen Käse hinzufügen und mischen. Dann noch eine Minute aufs Feuer stellen, bis der Käse schmilzt und fertig ist!

Für Erwachsene: Es kann etwas mehr Salz erfordern, aber für das Baby, insbesondere wenn der verwendete Käse Parmesan ist, ist dies nicht erforderlich!

Basmatireis mit Kürbis (ab 7 Monaten)

Zutat:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse Basmatireis
  • 4 Tassen Wasser
  • ½ Tasse mit gekochtem Kürbis
  • ½ Teelöffel Zimt
  • ½ Teelöffel frisch geriebener Ingwer (optional)
  • 3 Kardamomkapseln

Zubereitungsart:

  1. Erhitzen Sie das Öl in der Pfanne, legen Sie dann den gewaschenen und eingeweichten Reis 30 Minuten lang hinzu und lassen Sie ihn, bis er das Öl aufnimmt.
  2. 4 Tassen Wasser aufsetzen, Kardamomkapseln, Ingwer und Zimt dazugeben und aufkochen.
  3. Dann köcheln lassen, abdecken und 45 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf Wasser hinzufügen.
  4. Wenn der Reis gekocht ist, nehmen Sie ihn vom Herd, entfernen Sie die Kardamomkapseln und die großen Ingwerstücke und fügen Sie den gekochten Kürbis hinzu, indem Sie ihn mit einer Gabel passieren.

Für Babys: Lassen Sie die ganze Mischung gut durch und fügen Sie möglicherweise Wasser hinzu, um die Nahrung auf die gewünschte Konsistenz zu bringen, bevor Sie sie dem Baby servieren.

Erhaltung: Sie können dieses Lebensmittel bis zu 3 Tage im Kühlschrank oder 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

Basmatireis mit Erbsen und Kurkuma (ab 7 Monaten)

Zutat:

  • 80 Gramm Basmatireis
  • ein Ölstopp
  • 250 ml Wasser oder klare Gemüsesuppe

Zubereitungsart:

  1. Spülen Sie den Reis in etwas Wasser ab, geben Sie ihn dann in einen Topf, um ihn in Wasser zu kochen, und fügen Sie einen Schuss Öl hinzu.
  2. Aufkochen, gelegentlich umrühren.
  3. Nach dem Kochen umrühren, abdecken und die Hitze reduzieren und weitere 10 Minuten kochen lassen oder bis das gesamte Wasser in die Körner abgelaufen ist.

Für zusätzlichen Geschmack: Fügen Sie ein Kurkumapulver hinzu (der Reis wird goldgelb) und fügen Sie eine Handvoll gefrorene Erbsen hinzu, während der Reis im Topf kocht. Es wird ein echter Farbattraktion auf dem Teller sein, aber auch ein sehr gesundes Essen für die ganze Familie.


Reisrezepte

Die Zubereitungsarten von Reis unterscheiden sich von einem Gebiet zum anderen, jede mit traditionellen Methoden, Techniken und Rezepten. So sind die Spanier es gewohnt, den Reis zuerst in Olivenöl oder Butter zu braten und dann zu kochen, während im Nahen Osten der Reis in speziellen Töpfen gedämpft zubereitet wird. Es wird auch bei der Herstellung von Alkohol und japanischem Reiswein verwendet.

Einfacher Basmatireis ist das beliebteste Gericht, aber auch Rezepte mit Gemüse oder Fleisch sind sehr beliebt.

Deshalb haben wir im Folgenden zwei leckere Reisrezepte vorbereitet, die Sie mit minimalem Aufwand zubereiten können:

1kg vorgekochter Langkornreis

Naturreis mit 1kg Langkorn

Spezialreis für Camolino Pilaw 1kg


Würziger Salat mit Reis

500 Gramm gegrilltes Hähnchen, in dünne Streifen geschnitten,
3 Tassen Basmatireis,
6 Tassen Krautsalat (Mischung aus Kohl, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Essig, Mehl, Senf, Zucker, Sauerrahm, Salz),
¼ Tasse fein gehackte Petersilie,
2 Esslöffel Thai-Erdnusssauce (Erdnusssauce, Knoblauch und Soja),
¼ Tasse Pflanzenöl,
¼ Tasse Wasser.
¾ Tasse gebratene und gehackte Erdnüsse.

Zubereitungsart:

Hähnchen unterrühren, Reis, Krautsalat und Petersilie in eine große Schüssel geben. Die Erdnusssauce separat mit Öl und Wasser einreiben. Am Ende werden die beiden Kompositionen gemischt und mit Erdnüssen garniert.


Reis mit Petersilie (Ris E Erborinn)

Bringen Sie die gefilterte Suppe zum Kochen und wenn sie zu kochen beginnt, fügen Sie den Reis hinzu.

10 Minuten kochen lassen und die gehackte Petersilie dazugeben, ab und zu umrühren und weitere 3 Minuten kochen lassen. Nun die Butter dazugeben und zu einer Creme verrühren.

So lange kochen lassen, bis der Reis nach unserem Geschmack al dente gekocht wird (nicht vergessen, dass er auch nach dem Löschen der Herdflamme und dem Entfernen der Pfanne weiter aufquillt).
Den Käse hinzufügen, umrühren und die Flamme auf dem Herd ausschalten.

Eine Minute abkühlen lassen und recht heiß servieren.
* kann Gemüse- oder Fleischsuppe sein
** Ich habe Carnaroli verwendet, aber Sie verwenden Ihren Lieblingsreis mit einer Ausnahme der orientalischen, parboiled, thailändisch, basmati

Ein lombardisches Rezept (die Region mit der Hauptstadt Mailand 8)), daher der Name im Dialekt. Es wird kein Salz hinzugefügt, die Suppe und Parmesankäse reichen aus.


Basmatireis mit Gemüse

Die Zubereitung dieses Rezepts ist keine große Philosophie, aber seine Aromen sind absolut besonders. Das Geheimnis liegt in den Kräutern, die frisch sein müssen. Und das liegt daran, dass die meisten Kräuter beim Trocknen ihre Geschmacksintensität verlieren (wie Basilikum). In letzter Zeit gibt es Kräuter in allen SB-Warenhäusern in einer Tüte, obwohl sie sehr teuer ist.

Aber ich habe einen Tipp für Sie: Bei den größeren Floristen, in Blumengeschäften oder auch bei Baumax finden Sie aromatische Pflanzen in Töpfen zu mehr als akzeptablen Preisen. Sie pflanzen sie zu Hause im Garten oder in ein Pflanzgefäß und haben sie immer griffbereit, wenn Sie sie brauchen. Ich auch und hier sind einige der Pflanzen, die mir auf dem Balkon und in der Küche gefallen:

Zutat:
& # 8211 250 gr Basmatireis
& # 8211 3 Fäden Rosmarin
& # 8211 3 Basilikumfäden
& # 8211 3 Feuer Oregano
& # 8211 3 Thymianfäden
& # 8211 ½ Petersilie-Link
& # 8211 1 Zweig Frühlingszwiebel
& # 8211 Saft einer halben Zitrone
& # 8211 ¼ Tasse Olivenöl
& # 8211 3 Knoblauchzehen
& # 8211 Salz, Pfeffer
& # 8211 ½ geschälte Hanfsamen (oder Sesam)

Die Kräuter gut waschen und fein hacken.

Machen Sie dasselbe mit grünen Zwiebeln.

Kochen Sie den Reis gemäß den Anweisungen auf der Packung. Ich habe einen Basmatireis von Carrefour, meiner eigenen Marke, verwendet, der als Preis erhältlich und in Beuteln zu einer Portion (125 g) portioniert ist. Durch die Tüten kochte es sehr leicht und elegant, ohne am Topf zu kleben und ohne am Ende einen Brei zu erhalten. Mischen Sie den Reis gut mit dem Gemüse, den Hanfsamen und dem zerdrückten Knoblauch.

Dann gießen wir das Olivenöl ein, ich sagte ¼ Tasse, aber Sie können mehr oder weniger hinzufügen, wie Sie möchten. Wir fügen noch Zitronensaft hinzu, würzen mit Salz und Pfeffer nach Geschmack und das Essen ist fertig!

Es ist ein sehr guter Salat für den Sommer, sehr gut, in 10 Minuten fertig, duftend und gesund. Gern geschehen!


  • 1 Tasse brauner Basmatireis
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Zucchini
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Esslöffel Tamari-Sauce (optional)
  • Petersilie
  • Dill
  • Salz nie
  1. Vor dem Kochen wird der Reis in 2-3 Wasser gewaschen und 30 Minuten einweichen gelassen.
  2. Gießen Sie 2 Tassen Wasser über den Reis und stellen Sie ihn auf das Feuer. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, fügen Sie das Kurkumapulver und etwas Salz hinzu, decken Sie den Topf ab und reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum und lassen Sie ihn 10 Minuten kochen.
  3. Das Kokosöl zusammen mit der in Würfel geschnittenen Zwiebel, Paprika, Zucchini und Süßkartoffel (einschließlich der Schale) in die Pfanne geben. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie das Gemüse bei schwacher Hitze köcheln, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Wenn das Gemüse fertig ist, fügen Sie gehackten Knoblauch, Dill, Petersilie, Salz, Cayennepfeffer und Tamari-Sauce (optional) hinzu.
Abonnieren

Meine Lieben, ich möchte, dass ihr mindestens einmal im Monat geht
einen Newsletter versenden, in dem Sie neue Rezepte finden,
aber auch spezielle oder saisonale Empfehlungen.


Basmatireis mit Petersilie - Rezepte

Hammelfleisch ist das am häufigsten gegessene Fleisch im Orient.

Die meisten Kebabs werden mit Hammelfleisch zubereitet, aber auch Rindfleisch kann sehr gut verwendet werden.

Aroma und Geschmack können je nach Vorliebe mit den von uns gewünschten Gewürzen und Kräutern verliehen werden. )

Im Folgenden präsentiere ich ein Rezept mit einer Mischung aus Rind und Schaf, bei dem jeder mit den Zutaten und der Form des Döners spielen kann. :)

CHINTESENTA:

  • Basmatireis - 300 g
  • Hackfleisch- und Hammelfleisch-Mischung (nicht sehr fettig) - 500 gr
  • Zwiebel - ein Stück
  • frisch gehackte Petersilie - 3 EL
  • frisch gehackter Dill - 3 EL
  • zerstoßener Safran - 1 Teelöffel
  • Kurkuma (Kurkuma) - 1 Teelöffel
  • Curry - 1 Teelöffel
  • Kreuzkümmel - 1 Teelöffel
  • Traubenkern- oder Sojaöl - zum Braten von Döner (eine dieser beiden Ölsorten verwende ich zum Braten, mehr Details zum Öl finden Sie in der Rubrik "TIPPS & IDEEN".)
  • Butter - 50 gr
  • Pfeffer - 1 Teelöffel Spitze
  • Salz

REISVORBEREITUNG:

Als Vorspeise den Reis mit warmem Wasser in einer Schüssel mit 4-5 Esslöffel grobem Salz waschen. Langsam umrühren, damit die Reiskörner nicht zerbrechen. Da das Wasser trüb wird, wird der Reis in 3-4 Wasser gewaschen. Nur bei der ersten Wäsche wird Salz verwendet, und nach den 3-4 Wäschen ist der Geschmack nicht mehr salzig, sondern sehr abgeschwächt.

Ideal ist es, den Reis nach dem Waschen mindestens 4-5 Stunden im Wasser zu lassen, er kann aber auch direkt nach dem Waschen zubereitet werden. Wenn es jedoch in Wasser aufbewahrt wird, nimmt es an Volumen auf und kocht viel schneller.

Wasser in die Teflon-Pfanne geben (gedämpfter Basmatireis nach iranischer Art, in Teflon-Pfanne kochen, um ein Ankleben zu vermeiden), je nachdem, wie viel Reis wir verwenden, muss das Wasser mehr sein, es wird sowieso weggeworfen, nachdem der Reis kocht. Als Idee 2/3 der Pfanne… wenn das Wasser zu kochen beginnt, 2 Esslöffel Salz, 2-3 Esslöffel Öl hinzufügen, dann den gut abgetropften Reis hinzufügen, mit einem Holzlöffel leicht mischen und auf mittlerer Stufe kochen lassen Wärme!

Das Wichtigste ist die Kochzeit des Reises, das Reiskorn muss gekocht werden, aber der Kern muss noch hart sein… das ist das Geheimnis der Reiszubereitung, wir müssen die Reiskörner ab und zu probieren, tut es sowieso nicht zu lange kochen, ca. 10 Minuten, aber von Reis zu Reis ist auch die Garzeit unterschiedlich.

Nach dem Garen den Reis mit dem Wasser aus der Pfanne wenden und in einem feinen Sieb einmal mit lauwarmem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Auf diese Weise verliert der Reis mehr Stärke und der so zubereitete, gedämpfte Reis fettet weniger :))

In der Zwischenzeit die Teflonpfanne waschen, auf das Feuer stellen, genug Öl hinzufügen, um den gesamten Boden der Pfanne zu bedecken, aber eine sehr dünne Schicht, danach können Sie libanesischen Kleber, Salat oder Kartoffel verwenden, putzen und dünne Scheiben mit a . schneiden Dicke von 5 mm, die auf den Boden der Pfanne gelegt wird und versucht, den Boden der Pfanne gleichmäßig zu bedecken, oder das gleiche mit in kleinere Stücke geschnittenen Salatblättern oder -stangen machen. Dieses Verfahren ist notwendig, um zu vermeiden, dass der Reis verschwendet, verbrannt oder zu stark gekocht wird. Je nach Vorliebe kannst du den Reis aber auch direkt hinlegen, so bekommst du die unterste Schicht gebraten. dieser Teil heißt TAHDIG (Tadig), was in der genauen Übersetzung der Boden des Topfes / der Pfanne bedeutet und ist ein Leckerbissen)

Nach dem Einlegen der Kartoffelscheiben den Salat (den Salat in 2 Schichten in das heiße Öl am Boden der Pfannen legen) oder den Kleber, die Hitze köcheln lassen (auf der mittleren Öse des Herdes) den Reis aus der Sieb über den Kleber und der Reis wird von den Seiten zur Mitte angehoben, so dass eine Reispyramide entsteht. )

Optional, für mehr Geschmack und Aroma, die Hälfte des aufgelösten Safrans zum Rand der Pfanne hin in eine Ecke geben, dann ein sauberes Tuch auf den Deckel der Pfanne legen und die Pfanne abdecken (ein Handtuch auf den Tisch legen, dann über dem Deckel der Pfanne mit dem Griff nach oben positionieren, das überschüssige Handtuch über dem Deckel anordnen - wo ist der Griff und mit etwas festbinden, damit das Handtuch nicht herunterfällt und Feuer fängt).

Die Pfanne mit dem so in das Handtuch gewickelten Deckel muss je nach verwendeter Pfanne 30-45 Minuten bei schwacher Hitze bleiben! Bei einer durchschnittlichen Pfanne von etwa 30 cm Durchmesser dauert es etwa 30 Minuten. Die Zeit wird kein Geheimnis mehr sein, nachdem Sie dieses Rezept ein paar Mal zubereitet haben. ) Die Idee ist, dass Sie den Deckel 30 Minuten lang nicht anheben müssen und nach 30 Minuten den Reis testen, ob er fertig ist, und probieren Sie ihn, er muss sich Korn für Korn lösen und gleichzeitig weich sein. Für den Geschmack können Sie am Ende geschmolzene Butter über den Reis geben oder wenn der Reis sehr trocken ist, können Sie mit etwas erhitztem Öl oder geschmolzener Butter im Wasserkocher bestreuen.

Je größer die Reismenge oder je größer die Pfanne, desto länger dauert das Dämpfen!

VORBEREITUNG SOFRANULUI:

Safranstößel, mahlen, falls noch nicht gemahlen, in 4-5 EL heißem Wasser auflösen, mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.

Nachdem der Reis gekocht ist, nehmen Sie etwa 12 Esslöffel und mischen mit dem aufgelösten Safran, bis eine gleichmäßige Farbe der Reiskörner entsteht. Sie werden dann im Teller verwendet, beide Reisvarianten, sowohl weiß als auch gelb, wodurch eine harmonische Farbpalette entsteht, ein besonderes und elegantes Ergebnis.

KEBAB-ZUBEREITUNG:

Zuerst die Zwiebel putzen und reiben, in einem feinen Sieb abtropfen lassen und mit den Fingern drücken, um die gesamte Flüssigkeit aus der Zwiebel zu entfernen. Dann mit dem Hackfleisch mischen, Curry, gehackte Petersilie und Dill, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Kurkuma hinzufügen, gut mischen, bis eine homogene Zusammensetzung entsteht.

In einem luftdichten Behälter oder einer gut verpackten Schüssel mit Frischhaltefolie ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, um die Aromen der Zutaten zu verbinden.

Wenn Sie kochen möchten, erhitzen Sie die Pfanne, geben Sie das Öl in die Pfanne und lassen Sie es einige Sekunden ruhen, bis sich das Öl erhitzt.

Sie benötigen auch eine Schüssel mit Wasser, in der die Handflächen angefeuchtet werden, um ein Ankleben der Zusammensetzung an den Händen zu vermeiden. Aus der Fleischzusammensetzung wird es dann mit Hilfe von Fleischbällchen (sie können eine runde oder ovale Form haben - je nach Vorlieben) mit einer Dicke von etwa 1 cm geformt. Nachdem sicher ist, dass das Öl heiß ist, die Hitze reduzieren und die Kebabs in die Pfanne geben, auf beiden Seiten braten, dann auf Küchenpapier entfernen (Vorsicht, das Papier sollte dicker sein, damit die Kebabs nicht kleben bleiben, Sie können a Papierrolle namens "Küchentücher" (dickerer Lack), um überschüssiges Öl loszuwerden.

Kebabul wird mit Safranreis serviert, mit Sumach bestreut (Sumak ist ein saures Gewürz, das in den meisten Spießen und Kebabs verwendet wird, kann in orientalischen Geschäften oder Hypermärkten gekauft werden) und begleitet von Sommersalat, Joghurtsalat mit Rüben oder Joghurtsalat mit Spinat!


Video: Jak uvařit rýži? - Roman Paulus - Kulinářská Akademie Lidlu (Januar 2022).