Neue Rezepte

Richards Bake & Shark (Trinidad) Diashow

Richards Bake & Shark (Trinidad) Diashow


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Arthur Bovino

Richards Bake and Shark in der Maracas Bay ist etwa 40 Autominuten von Port-of-Spain, Trinidad, entfernt.

Maracas Bay, Trinidad

Arthur Bovino

Richard's Bake and Shark in der Maracas Bay ist etwa 40 Autominuten von Port-of-Spain, Trinidad, entfernt.

Fischer bringen ein Boot aus der Maracas Bay.

Arthur Bovino

Maracas Bay ist eine windige Bucht, ein breiter Strand mit hohen, sich wiegenden Palmen, wo Fischer ihre Boote direkt gegenüber von Richard's Bake & Shark anlegen.

Fischstand in der Bucht von Maracas.

Arthur Bovino

Dem Wasser zugewandt befindet sich auf der linken Seite eine Reihe von offenen Schuppen, in die lokale Fischer den Fang des Tages einbringen, um ihn zu reinigen und zu zerlegen, um ihn auf den Markt zu bringen.

Richards Bake & Shark, Maracas Bay.

Arthur Bovino

Es gibt mehrere Stände, die Backwaren und Haie verkaufen, aber Richard's ist der bekannteste und bekannteste.

Gary Ferguson führt jetzt die Hütte seines Vaters.

Arthur Bovino

Heute wird Richard's von Gary Ferguson geleitet, der es für seinen Vater Richard übernommen hat, den Mann, der den Stand vor mehr als 20 Jahren gegründet hat.

Die Gewürzstation bei Richard's.

Arthur Bovino

Es gibt normalerweise mehr als zehn tiefe halbe Hoteltabletts, die mit frischen Belägen gefüllt sind: Salat, Tomaten, Gurken, Krautsalat und vielleicht die lustigsten Ananasscheiben. Es gibt auch Saucen: scharfe Sauce, Tamarinde, ein Dressing wie bei Thousand Island und Shado Beni Chutney (Shado Beni ist ein blättriges Trinidadisches Kraut, das auch als Culentro, japanisches Sägeblatt oder mexikanischer Koriander bekannt ist).

Sandwich zusammenbauen.

Arthur Bovino

Sie können aus den Belägen auswählen, die Sie so strategisch platzieren und schichten, wie Sie möchten.

Ein zusammengebautes Backen- und Haifisch-Sandwich.

Arthur Bovino

Der Schritt besteht natürlich darin, alles aufzustapeln. Das Ergebnis ist ein saftiges, pikantes Durcheinander aus Salz und Essig, Ananas-süß und würzigem Biss, der den warmen, flockigen Fisch irgendwie immer noch nicht überwältigt. Es wird alles von diesem zähen, weichen Teig zusammengehalten.

Maracas-Bucht, Trinidad.

Arthur Bovino

Der Blick auf den Strand von Maracas Bay beim Essen von Richards Back- und Hai-Sandwich.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum ersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Aus Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläst und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat und verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich werde scharf,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum ersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Außerhalb der Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläst und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat, allen verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich werde scharf,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum ersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Soßen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Aus Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläst und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat und verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich bekomme Würze,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum allerersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Außerhalb der Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläst und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat, allen verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich bekomme Würze,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum ersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Außerhalb der Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläst und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat, allen verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich bekomme Würze,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum allerersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Kuchen und Hai. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Außerhalb der Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: Wir haben einige der besten Köche hier.
Amit: Manchmal haben wir Leute, die unter der Woche anrufen, um Bestellungen für Freitag, Samstag, Sonntag aufzugeben. Wir verkaufen fast 1.000 Pfund.
Michael: Ja, so ziemlich 1.000 Pfund Hai. Ja.
Amit: Eine Woche.
Michael: Das ist viel Hai.

Doyin: Um Trincitis Auflauf und Hai zuzubereiten, wird frischer Hai gereinigt, gehäutet, gewürzt, paniert und frittiert. [sizzling] Der Auflauf oder Fladenbrot wird hergestellt, indem ungesäuerter Brotteig frittiert wird, bis sich die Mitte aufbläht und die Außenseite goldbraun ist. Trinbagonier runden ihr Essen normalerweise mit Gewürzen ab, und Backen und Haie sind nicht anders. Tamarinde, Mayo, Honigsenf, Knoblauch, Pfeffer und Chadon Beni sind einige der Saucen, die direkt auf den Hai geschichtet werden. Frische Gurken, Kohl, Krautsalat, Tomaten und Ananas runden das Ganze normalerweise ab.

Kunde: Ich habe es zuerst hier in Trinciti probiert und dann auch in Trinidad, und hier schmeckt es besser. [lacht] Was wirklich überraschend ist. Sie bauen sozusagen einen Turm aus Sachen mit Ananas, Krautsalat und verschiedenen Saucen. Es ist wirklich, wirklich gut, also denke ich, dass jeder es ausprobieren sollte.

Kunde: Backen und Hai ist anders. Die Textur des Auflaufs ist schön weich. Der Hai ist schlank, aber gleichzeitig weich.

Kunde: Es lohnt sich, nach Queens, New York, zu kommen, um den Kuchen und den Hai zu bekommen.

Doyin: Ich bin so hungrig.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Lass uns das machen.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Willst du.
Kamara: Du gehst zuerst, da es dein erstes Mal ist.
Doyin: Ich gehe zuerst? Schon beim ersten Bissen bekomme ich Süße.
Kamara: Jawohl.
Doyin: Ich werde scharf,
Kamara: Jawohl. Doyin: Der Hai ist sozusagen die perfekte Leinwand für all diese Beläge. Es ist knusprig.
Kamara: Ja. Doyin: Es ist saftig. Warte, lass mich noch einen Bissen nehmen. Lass mich noch einen Bissen nehmen.
Kamara: Ich auch, ich auch. Sehen? Ich sagte dir, es war nicht zu viel, oder?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt.
Doyin: Und wer hätte gedacht, dass Hai so gut ist?
Kamara: Es ist wie bei normalem Fisch. Du würdest es nie erfahren.
Doyin: Die Art, wie sie es paniert haben, ist so gut, dass Sie sogar eine Knusprigkeit bekommen.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: Und dann der Auflauf, er ist so fluffig. Es gibt so viele Dinge hier, oder? Reden wir nur über die Saucen. Tamarindensauce, Mayonnaise, Honigsenf, eine würzige Sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: Und Chadon Beni, das ist eine Koriandersauce?
Kamara: Ja.
Doyin: Es ist so, als ob man die Saucen nicht separat schmecken kann. Sie verschmelzen irgendwie.
Kamara: Alles in einem. Es ist wie süß-sauer.
Doyin: Zu dieser perfekten Soße. Und die Leute essen das am Strand.
Kamara: Mm-hmm. Und die Wellen und die Sonne.
Doyin: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand. Wir sind am Strand.
Kamara: Genau. Es ist Karneval.
Doyin: Kamara, vielen Dank, dass Sie mich hierher nach Trinciti gebracht haben. Als ich zum ersten Mal Backen und Hai habe, kann ich nicht glauben, dass ich 23 Jahre lang nicht dieses Sandwich gegessen habe. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Das Restaurant Queens serviert Trinidad und Tobagos ikonisches Bake and Shark

Kunde: Es ist so würzig und das Beste von allem, es erinnert Sie daran, in Trinidad zu sein und es an einem Strand zu essen. Aber hier in Queens bekommen Sie es richtig.

Doyinsola Oladipo: Wir sind am Strand. Tu einfach so.
Kamara Williams: Tu einfach so. [lacht]
Doyin: Wind in unseren Haaren.
Kamara: Ja.
Doyin: Wir riechen nicht mehr nach New York. Wir sind an einem Strand.

Doyin: Ich bin Doyin und ich bin hier mit Kamara. Wir sind auf dem Weg zum South Ozone Park. Sie nimmt mich zum allerersten Mal mit zum Backen und Haifischen. Ich bin so aufgeregt. Ich bin so aufgeregt.
Kamara: Ich auch. Wir gehen zum Trinciti Roti Shop and Restaurant. Ich bin mit Bake und Hai aufgewachsen, also macht es immer Spaß, Leute mitzunehmen, um es zum ersten Mal zu probieren. Und ich kann es kaum erwarten, dass sie es schmeckt, all die Texturen, all die Saucen.

Doyin: Bake and Shark, nicht Speckhai, ist Trinidad und Tobagos beliebtestes Fast-Food-Sandwich. Das Frühstück, Straßenessen, Snacks und Vorspeisen sind in der gesamten Doppelinselnation beliebt, wurden jedoch von Richard's Bake and Shark als Strandessen an der Maracas Bay, einem Strand in Trinidad, populär gemacht. Die trinbagonische Küche ist eine Mischung aus, um nur einige zu nennen, indianischen, westafrikanischen, indischen, chinesischen und europäischen Einflüssen.

Amit Maheepat: Es ist so erfrischend, dass die Leute das früher gegessen haben naja, sie tun es immer noch iss es am Strand. Zweifellos haben wir den besten Back- und Haifisch. Hier bekommen wir Leute aus Brooklyn, Long Island, ganz New York.
Michael Persaud: Außerhalb der Staaten.
Amit: Wir haben Leute aus Trinidad, die hierher kommen, und sie haben das eigentliche Backen und den Hai nach Hause gebracht. Wir haben fast ein ganzes Jahrzehnt gebraucht, um dieses Rezept zu perfektionieren.
Michael: We have some of the greatest chefs here.
Amit: Sometimes we have people call in, like, during the week to place orders for Friday, Saturday, Sunday. We sell, like, almost 1,000 pounds.
Michael: Yeah, pretty much 1,000 pounds of shark. Ja.
Amit: A week.
Michael: That's a lot of shark.

Doyin: To make Trinciti's bake and shark, fresh shark is cleaned, skinned, seasoned, breaded, and deep fried. [sizzling] The bake, or flatbread, is made by deep-frying unleavened bread dough until the center puffs up and the outside is golden brown. Trinbagonians typically top their food off with condiments, and bake and shark is no different. Tamarind, mayo, honey mustard, garlic, pepper, and chadon beni are some of the sauces layered directly onto the shark. Fresh cucumber, cabbage, coleslaw, tomato, and pineapple usually top it off.

Customer: I tasted it here at Trinciti first, and then I had it in Trinidad as well, and it tastes better here, so. [laughs] Which is really surprising. They build, like, a tower of stuff with pineapple, coleslaw, all different sauces. It's really, really good, so I think everybody should try it.

Customer: Bake and shark is different. The texture of the bake is nice and soft. The shark is lean, but soft at the same time.

Customer: It's worth the trip to come into Queens, New York, to get the bake and shark.

Doyin: I'm so hungry.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Let's do this.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Do you wanna.
Kamara: You go first, since it's your first time.
Doyin: Me go first? Off of the first bite alone, I'm getting sweetness.
Kamara: Jawohl.
Doyin: I'm getting spiciness,
Kamara: Jawohl. Doyin: The shark is, like, the perfect canvas for all of these toppings. It's crispy.
Kamara: Ja. Doyin: It's juicy. Hold on, let me take another bite. Let me take another bite.
Kamara: Me too, me too. Sehen? I told you it wasn't too much, right?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: I'm so happy you like it.
Doyin: And who knew shark was so good?
Kamara: It's just like, you know, regular fish. You would never know.
Doyin: The way they breaded it is so good, so you're getting even a crunchiness.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: And then the bake, it's so fluffy. There are so many things on here, right? Let's talk about the sauces alone. Tamarind sauce, mayonnaise, honey mustard, a spicy sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: And chadon beni, which is a cilantro sauce?
Kamara: Ja.
Doyin: It's like, you can't taste the sauces separately. They kind of all, like, merge.
Kamara: All in one. It's like sweet and sour.
Doyin: To this perfect sauce. And people eat this on the beach.
Kamara: Mm-hmm. And the waves, and the sun.
Doyin: We're on the beach. Just pretend.
Kamara: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Yep.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach. We're on the beach.
Kamara: Genau. It's Carnival.
Doyin: Kamara, thank you so much for bringing me here to Trinciti. Like, having bake and shark for the first time, I can't believe I've gone 23 years without eating this sandwich. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Queens restaurant serves Trinidad and Tobago's iconic Bake and Shark

Customer: It's, like, so flavorful, and best of all, it reminds you of being in Trinidad, eating it on a beach. But yet, you're getting it right here in Queens.

Doyinsola Oladipo: We're on the beach. Just pretend.
Kamara Williams: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Ja.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach.

Doyin: I'm Doyin, and I'm here with Kamara. We are on our way to South Ozone Park. She's taking me to try bake and shark for the very first time. I'm so excited. I'm so excited.
Kamara: Ich auch. We're gonna go to Trinciti Roti Shop and Restaurant. I grew up eating bake and shark, so it's always, like, a fun time to carry people to try it for the first time. And I can't wait for her to taste it, like, all the textures, all the sauces.

Doyin: Bake and shark, not bacon shark, is Trinidad and Tobago's most popular fast-food sandwich. The breakfast food, street food, snack, and appetizer is popular all over the dual-island nation, but was popularized as a beach food on Maracas Bay, a beach in Trinidad, by Richard's Bake and Shark. Trinbagonian cuisine is a mixture of, to name a few, Amerindian, West African, Indian, Chinese, and European influences.

Amit Maheepat: It's so refreshing that people used to eat that well, they still do eat it at the beach. Hands down, we got the best bake and shark, no doubt. Here we get people from Brooklyn, Long Island, all over New York.
Michael Persaud: Out of states.
Amit: We got people from Trinidad coming here, and they got the actual bake and shark back home. It took us, like, almost a whole decade to perfect this recipe.
Michael: We have some of the greatest chefs here.
Amit: Sometimes we have people call in, like, during the week to place orders for Friday, Saturday, Sunday. We sell, like, almost 1,000 pounds.
Michael: Yeah, pretty much 1,000 pounds of shark. Ja.
Amit: A week.
Michael: That's a lot of shark.

Doyin: To make Trinciti's bake and shark, fresh shark is cleaned, skinned, seasoned, breaded, and deep fried. [sizzling] The bake, or flatbread, is made by deep-frying unleavened bread dough until the center puffs up and the outside is golden brown. Trinbagonians typically top their food off with condiments, and bake and shark is no different. Tamarind, mayo, honey mustard, garlic, pepper, and chadon beni are some of the sauces layered directly onto the shark. Fresh cucumber, cabbage, coleslaw, tomato, and pineapple usually top it off.

Customer: I tasted it here at Trinciti first, and then I had it in Trinidad as well, and it tastes better here, so. [laughs] Which is really surprising. They build, like, a tower of stuff with pineapple, coleslaw, all different sauces. It's really, really good, so I think everybody should try it.

Customer: Bake and shark is different. The texture of the bake is nice and soft. The shark is lean, but soft at the same time.

Customer: It's worth the trip to come into Queens, New York, to get the bake and shark.

Doyin: I'm so hungry.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Let's do this.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Do you wanna.
Kamara: You go first, since it's your first time.
Doyin: Me go first? Off of the first bite alone, I'm getting sweetness.
Kamara: Jawohl.
Doyin: I'm getting spiciness,
Kamara: Jawohl. Doyin: The shark is, like, the perfect canvas for all of these toppings. It's crispy.
Kamara: Ja. Doyin: It's juicy. Hold on, let me take another bite. Let me take another bite.
Kamara: Me too, me too. Sehen? I told you it wasn't too much, right?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: I'm so happy you like it.
Doyin: And who knew shark was so good?
Kamara: It's just like, you know, regular fish. You would never know.
Doyin: The way they breaded it is so good, so you're getting even a crunchiness.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: And then the bake, it's so fluffy. There are so many things on here, right? Let's talk about the sauces alone. Tamarind sauce, mayonnaise, honey mustard, a spicy sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: And chadon beni, which is a cilantro sauce?
Kamara: Ja.
Doyin: It's like, you can't taste the sauces separately. They kind of all, like, merge.
Kamara: All in one. It's like sweet and sour.
Doyin: To this perfect sauce. And people eat this on the beach.
Kamara: Mm-hmm. And the waves, and the sun.
Doyin: We're on the beach. Just pretend.
Kamara: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Yep.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach. We're on the beach.
Kamara: Genau. It's Carnival.
Doyin: Kamara, thank you so much for bringing me here to Trinciti. Like, having bake and shark for the first time, I can't believe I've gone 23 years without eating this sandwich. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Queens restaurant serves Trinidad and Tobago's iconic Bake and Shark

Customer: It's, like, so flavorful, and best of all, it reminds you of being in Trinidad, eating it on a beach. But yet, you're getting it right here in Queens.

Doyinsola Oladipo: We're on the beach. Just pretend.
Kamara Williams: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Ja.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach.

Doyin: I'm Doyin, and I'm here with Kamara. We are on our way to South Ozone Park. She's taking me to try bake and shark for the very first time. I'm so excited. I'm so excited.
Kamara: Ich auch. We're gonna go to Trinciti Roti Shop and Restaurant. I grew up eating bake and shark, so it's always, like, a fun time to carry people to try it for the first time. And I can't wait for her to taste it, like, all the textures, all the sauces.

Doyin: Bake and shark, not bacon shark, is Trinidad and Tobago's most popular fast-food sandwich. The breakfast food, street food, snack, and appetizer is popular all over the dual-island nation, but was popularized as a beach food on Maracas Bay, a beach in Trinidad, by Richard's Bake and Shark. Trinbagonian cuisine is a mixture of, to name a few, Amerindian, West African, Indian, Chinese, and European influences.

Amit Maheepat: It's so refreshing that people used to eat that well, they still do eat it at the beach. Hands down, we got the best bake and shark, no doubt. Here we get people from Brooklyn, Long Island, all over New York.
Michael Persaud: Out of states.
Amit: We got people from Trinidad coming here, and they got the actual bake and shark back home. It took us, like, almost a whole decade to perfect this recipe.
Michael: We have some of the greatest chefs here.
Amit: Sometimes we have people call in, like, during the week to place orders for Friday, Saturday, Sunday. We sell, like, almost 1,000 pounds.
Michael: Yeah, pretty much 1,000 pounds of shark. Ja.
Amit: A week.
Michael: That's a lot of shark.

Doyin: To make Trinciti's bake and shark, fresh shark is cleaned, skinned, seasoned, breaded, and deep fried. [sizzling] The bake, or flatbread, is made by deep-frying unleavened bread dough until the center puffs up and the outside is golden brown. Trinbagonians typically top their food off with condiments, and bake and shark is no different. Tamarind, mayo, honey mustard, garlic, pepper, and chadon beni are some of the sauces layered directly onto the shark. Fresh cucumber, cabbage, coleslaw, tomato, and pineapple usually top it off.

Customer: I tasted it here at Trinciti first, and then I had it in Trinidad as well, and it tastes better here, so. [laughs] Which is really surprising. They build, like, a tower of stuff with pineapple, coleslaw, all different sauces. It's really, really good, so I think everybody should try it.

Customer: Bake and shark is different. The texture of the bake is nice and soft. The shark is lean, but soft at the same time.

Customer: It's worth the trip to come into Queens, New York, to get the bake and shark.

Doyin: I'm so hungry.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Let's do this.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Do you wanna.
Kamara: You go first, since it's your first time.
Doyin: Me go first? Off of the first bite alone, I'm getting sweetness.
Kamara: Jawohl.
Doyin: I'm getting spiciness,
Kamara: Jawohl. Doyin: The shark is, like, the perfect canvas for all of these toppings. It's crispy.
Kamara: Ja. Doyin: It's juicy. Hold on, let me take another bite. Let me take another bite.
Kamara: Me too, me too. Sehen? I told you it wasn't too much, right?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: I'm so happy you like it.
Doyin: And who knew shark was so good?
Kamara: It's just like, you know, regular fish. You would never know.
Doyin: The way they breaded it is so good, so you're getting even a crunchiness.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: And then the bake, it's so fluffy. There are so many things on here, right? Let's talk about the sauces alone. Tamarind sauce, mayonnaise, honey mustard, a spicy sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: And chadon beni, which is a cilantro sauce?
Kamara: Ja.
Doyin: It's like, you can't taste the sauces separately. They kind of all, like, merge.
Kamara: All in one. It's like sweet and sour.
Doyin: To this perfect sauce. And people eat this on the beach.
Kamara: Mm-hmm. And the waves, and the sun.
Doyin: We're on the beach. Just pretend.
Kamara: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Yep.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach. We're on the beach.
Kamara: Genau. It's Carnival.
Doyin: Kamara, thank you so much for bringing me here to Trinciti. Like, having bake and shark for the first time, I can't believe I've gone 23 years without eating this sandwich. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Queens restaurant serves Trinidad and Tobago's iconic Bake and Shark

Customer: It's, like, so flavorful, and best of all, it reminds you of being in Trinidad, eating it on a beach. But yet, you're getting it right here in Queens.

Doyinsola Oladipo: We're on the beach. Just pretend.
Kamara Williams: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Ja.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach.

Doyin: I'm Doyin, and I'm here with Kamara. We are on our way to South Ozone Park. She's taking me to try bake and shark for the very first time. I'm so excited. I'm so excited.
Kamara: Ich auch. We're gonna go to Trinciti Roti Shop and Restaurant. I grew up eating bake and shark, so it's always, like, a fun time to carry people to try it for the first time. And I can't wait for her to taste it, like, all the textures, all the sauces.

Doyin: Bake and shark, not bacon shark, is Trinidad and Tobago's most popular fast-food sandwich. The breakfast food, street food, snack, and appetizer is popular all over the dual-island nation, but was popularized as a beach food on Maracas Bay, a beach in Trinidad, by Richard's Bake and Shark. Trinbagonian cuisine is a mixture of, to name a few, Amerindian, West African, Indian, Chinese, and European influences.

Amit Maheepat: It's so refreshing that people used to eat that well, they still do eat it at the beach. Hands down, we got the best bake and shark, no doubt. Here we get people from Brooklyn, Long Island, all over New York.
Michael Persaud: Out of states.
Amit: We got people from Trinidad coming here, and they got the actual bake and shark back home. It took us, like, almost a whole decade to perfect this recipe.
Michael: We have some of the greatest chefs here.
Amit: Sometimes we have people call in, like, during the week to place orders for Friday, Saturday, Sunday. We sell, like, almost 1,000 pounds.
Michael: Yeah, pretty much 1,000 pounds of shark. Ja.
Amit: A week.
Michael: That's a lot of shark.

Doyin: To make Trinciti's bake and shark, fresh shark is cleaned, skinned, seasoned, breaded, and deep fried. [sizzling] The bake, or flatbread, is made by deep-frying unleavened bread dough until the center puffs up and the outside is golden brown. Trinbagonians typically top their food off with condiments, and bake and shark is no different. Tamarind, mayo, honey mustard, garlic, pepper, and chadon beni are some of the sauces layered directly onto the shark. Fresh cucumber, cabbage, coleslaw, tomato, and pineapple usually top it off.

Customer: I tasted it here at Trinciti first, and then I had it in Trinidad as well, and it tastes better here, so. [laughs] Which is really surprising. They build, like, a tower of stuff with pineapple, coleslaw, all different sauces. It's really, really good, so I think everybody should try it.

Customer: Bake and shark is different. The texture of the bake is nice and soft. The shark is lean, but soft at the same time.

Customer: It's worth the trip to come into Queens, New York, to get the bake and shark.

Doyin: I'm so hungry.
Kamara: Ich auch.
Doyin: Let's do this.
Kamara: Schließlich.
Doyin: OK. Do you wanna.
Kamara: You go first, since it's your first time.
Doyin: Me go first? Off of the first bite alone, I'm getting sweetness.
Kamara: Jawohl.
Doyin: I'm getting spiciness,
Kamara: Jawohl. Doyin: The shark is, like, the perfect canvas for all of these toppings. It's crispy.
Kamara: Ja. Doyin: It's juicy. Hold on, let me take another bite. Let me take another bite.
Kamara: Me too, me too. Sehen? I told you it wasn't too much, right?
Doyin: Das ist so gut.
Kamara: I'm so happy you like it.
Doyin: And who knew shark was so good?
Kamara: It's just like, you know, regular fish. You would never know.
Doyin: The way they breaded it is so good, so you're getting even a crunchiness.
Kamara: Mm-hmm.
Doyin: And then the bake, it's so fluffy. There are so many things on here, right? Let's talk about the sauces alone. Tamarind sauce, mayonnaise, honey mustard, a spicy sauce.
Kamara: Chadon beni.
Doyin: And chadon beni, which is a cilantro sauce?
Kamara: Ja.
Doyin: It's like, you can't taste the sauces separately. They kind of all, like, merge.
Kamara: All in one. It's like sweet and sour.
Doyin: To this perfect sauce. And people eat this on the beach.
Kamara: Mm-hmm. And the waves, and the sun.
Doyin: We're on the beach. Just pretend.
Kamara: Just pretend. [laughs]
Doyin: Wind in our hair.
Kamara: Yep.
Doyin: We don't smell New York anymore. We're on a beach. We're on the beach.
Kamara: Genau. It's Carnival.
Doyin: Kamara, thank you so much for bringing me here to Trinciti. Like, having bake and shark for the first time, I can't believe I've gone 23 years without eating this sandwich. Dankeschön.
Kamara: Gern geschehen.


Schau das Video: At Richards Bake and Shark. VisIonZTV (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Lad

    Du hast nicht recht. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  2. Emmett

    Die unvergleichliche Nachricht ist angenehm für mich :)

  3. Monte

    Sie die abstrakte Person

  4. Gerlach

    Es ist eine gute Idee.

  5. Junos

    Kann ich ein Foto aus Ihrem Blog machen? Ich mochte es sehr. Ich werde Ihnen natürlich einen Link aufnehmen.

  6. Jens

    Entschuldigung, dass ich Sie unterbrochen habe, aber meiner Meinung nach ist dieses Thema nicht so tatsächlich.



Eine Nachricht schreiben