Neue Rezepte

The Food Almanach: Freitag, 14. Juni 2013

The Food Almanach: Freitag, 14. Juni 2013


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Geschmack von heute
Heute ist Nationaler Erdbeerkuchen-Tag. Sie können jetzt das ganze Jahr über Erdbeeren kaufen, und wir sehen auch viel mehr Erdbeerkuchen. Wir lieben es bei uns zu Hause, weil es gut schmeckt und seine Zubereitung drei Dinge beinhaltet, die wir immer entweder kaufen oder herstellen: Erdbeeren, Schlagsahne und Shortcakes. Ein echter Shortcake ist nicht dieser Twinkie-ähnliche Kuchen, der vor Jahrzehnten für dieses Dessert verwendet wurde, sondern eher ein Keks. Wir backen sie genauso wie die Kekse, die wir zum Frühstück machen, nur dass wir statt Buttermilch halb und halb verwenden und etwa drei Esslöffel Zucker pro Tasse Mehl.

Gourmet-Zeitung
Erdbeerpunkt ist eine Bergkette, die sich etwa 30 Meter aus den Gewässern der Richardson Bay, einem Arm der San Francisco Bay, erhebt. Wenn Sie auf dem Weg zum Weinanbaugebiet Napa und Sonoma über die Golden Gate Bridge fahren, sehen Sie diese Halbinsel von der US 101 aus zu Ihrer Rechten. Sehr schöne Landschaft, obwohl das meiste davon maximal erschlossen ist. Der beste Weg, um das Essensspiel hier zu spielen, ist, ins nahe gelegene Sausalito zu fahren oder eine Fähre in die Innenstadt von San Francisco zu nehmen.

Wurzeln von Bourbon
Heute im Jahr 1789 war das erste aufgezeichnete Making of Whisky aus fermentierter Maismaische, im Bourbon Country, Kentucky. Das war die Geburtsstunde dessen, was wir heute nur noch Bourbon nennen, der berühmtesten destillierten Spirituose in Amerika. Er genießt in Übersee und in Lateinamerika ein hohes Ansehen und hat einen Ruf, der dem von Cognac in Amerika ähnelt. In den letzten Jahren kehrten die Bourbon-Brenner einen langen Weg zurück, indem sie neue Bourbons in kleinen Chargen von viel höherer Qualität herstellten. Meine Favoriten sind Van Winkle, Baker's und Knob Hill.

Essbares Wörterbuch
Shortcake, n.--Ein leicht süßes Brot aus Zucker, Mehl, Backpulver, Milch oder Sahne und Backfett. Die letzte Zutat ist die unverwechselbare. Gemüsefett (am häufigsten; der gleiche Effekt kann mit Schmalz oder Butter erzielt werden) wird in das Mehl gemischt, bis das Mehl "kurz" wird - durch das Fett in winzigen Krümeln zusammengeklebt. Das Ergebnis ist nach dem Backen ein weiches, aber brotiges Inneres mit einer weichen, dünnen Kruste. "Brot kürzen" ist die gleiche Idee, aber ohne Zucker. Buttermilchkekse sind eine Art Backbrot. „Shortbread“ hingegen ist etwas anderes – ein harter Keks mit viel Butter oder Backfett.

Regel #240 für geschicktes Essen:
Je eigenartiger die Pilze in einem chinesischen Gericht sind, desto besser schmeckt das Gericht.

Annalen der französischen Küche
Napoleon errang an diesem Tag 1800 im norditalienischen Marengo in der Nähe von Turin seinen größten Sieg. Er kämpfte gegen die Österreicher. An die Schlacht erinnert ein Gericht namens Huhn Marengo. Es war das, was Napoleons Köche nach der Schlacht servierten, die Zutaten, die er in der Gegend sammelte. Die Sauce des Originalrezepts wurde mit Langusten zubereitet. Die meisten Rezepte lassen das jetzt weg, es sei denn, sie werden in Louisiana hergestellt.

Physiologie des Essens
Dr. Henry Heimlich schlug vor, was als bekannt wurde Heimlich-Manöver heute im Jahr 1974. Obwohl es nicht immer funktioniert und manchmal zu einem oder zwei Rippenbrüchen für das Opfer führt, hat es Tausende von Erstickungsopfern gerettet, die sonst möglicherweise gestorben oder dauerhaft verletzt wären. Viele von ihnen befanden sich in Restaurants, wobei die Person, die das Manöver ausführte, nur ein weiterer Kunde war. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, sollten Sie es lernen. Hier ist, wie, von Dr. Heimlich selbst.

Namensvetter für Lebensmittel
John Bartlett, der das Zitatenbuch verfasste, das so berühmt wurde, dass sein Name für immer mit einem solchen Buch verbunden ist, wurde heute 1820 geboren. Mit den Birnen hatte er nichts zu tun. Bill Baker, ein Kongressabgeordneter aus Kalifornien, wurde heute 1941 geboren 65 heute. John Scott Trotter, der Bandleader in George Gobels früher Fernsehsendung war, wurde heute 1908 geboren. (Ein Traber ist ein Schweinefuß, falls Sie den Begriff noch nie gehört haben.) . Gil Lamm, ein Filmschauspieler in den 1940er Jahren, wurde heute 1906 geboren.

Worte zum Essen
„Apropos Vergnügen, in diesem Moment schrieb ich mit einer Hand und hielt mit der anderen eine Nektarine vor meinen Mund – wie gut, wie fein eine große, seliggesprochene Erdbeere."John Keats.

Worte zum Trinken
"Ich weiß, dass die Leute alle einen Aufreger haben, aber ich mag einen kleinen Bourbon an einem Abend. Er hilft mir beim Schlafen. Es ist mir egal, was sie dazu sagen."--Lillian Carter, Mutter von Präsident Jimmy Carter.


Eidechse zum Abendessen.

Die australische Warane - besser bekannt als Goanna - hat einen wichtigen Platz in der Kultur und Medizin der Aborigines und in der australischen Folklore. Es macht anscheinend auch gutes Essen. Der Schwanz soll der beste Teil sein und soll – nicht überraschend – nach Hühnchen oder Fisch oder „süßer und saftiger als Kaninchen“ schmecken

Das einfachste Buschrezept zum Kochen von Goanna bestand darin, es in der Asche zu rösten, so dass beim Abbürsten der Asche die Haut mitkam und das Fleisch dann verzehrfertig war. Zum Zeitpunkt des Bush-Rezepte-Wettbewerbs der Perth-Zeitung im Jahr 1938 (gestern erwähnt) gab es weniger vom Busch und mehr von der französischen Küche über Goanna-Tail-Rezepte, wie die folgenden Wettbewerbsbeiträge zeigen:

Goanna Schwanz.
Verbrühe und häute den Schwanz einer Goanna. In drei Zentimeter große Scheiben schneiden. In Ei und Semmelbrösel tauchen und schnell goldbraun braten. Olivenöl eignet sich am besten zum Frittieren, aber manche mögen den Geschmack von Oliven nicht.

Goanna-Schwanz mit Petersiliensauce.
Schwanz häuten und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben und nur mit Wasser bedecken. Bissfest kochen. Machen Sie Petersiliensauce wie folgt: - Kochen Sie einen Liter Wasser, werfen Sie einen Esslöffel fein gehackte Petersilie und einen halben Teelöffel Salz hinein. Dann fügen Sie zwei Unzen Mehl hinzu, gemischt zu einer glatten Paste in einer Kieme Wasser. Über dem Feuer rühren, bis es eindickt. Brechen Sie ein oder zwei Unzen Butter hinein. Den gekochten Schwanz hineingeben und heiß servieren.

Zitat für den Tag.
Knoblauch kann man nie genug haben. Mit genug Knoblauch können Sie The New York Times essen.
Morley sicherer.


Bloomsday-Frühstück.

Heute, 16. Juni …

Heute ist, wie viele Literaturfans wissen, “Bloomsday” - der Tag, an dem James Joyce-Fans auf der ganzen Welt sein Schreiben und insbesondere seinen Roman “Ulysses” feiern - der Roman, der von einigen als der am wenigsten gelesene Roman bezeichnet wird , aber bedeutendster Roman des 20. Jahrhunderts.

Der Tag ist nach dem Hauptprotagonisten Leopold Bloom benannt, einem irischen Juden und Zeitungswerber in Dublin, und die gesamte Aktion findet an einem einzigen Tag des 16. Juni 1904 statt.

Wenn der Bewusstseinsstrom des Buches nicht jedermanns Sache ist, sind es auch Leopolds Essensvorlieben:

Herr Leopold Bloom aß genüsslich die inneren Organe von Tieren und Hühnern. Er mochte dicke Innereiensuppe, nussige Muskelmagen, ein gefülltes gebratenes Herz, mit Krustenbrösel gebratene Leberscheiben, frittierte Hencods’-Rogen. Am liebsten mochte er gegrillte Hammelnieren, die seinem Gaumen einen feinen Hauch von schwach duftendem Urin verlieh.
Er dachte an Nieren, als er leise in der Küche umherging und ihre Frühstückssachen auf dem buckligen Tablett aufrichtete.

Bloom geht ins “Frettchenschweinmetzger”, (nicht koscher, das) und im Fenster “Aus einer Niere sickerte Blutgicht auf dem mit Weiden gemusterten Teller: der letzte.” Er befürchtet, dass die Kundin, die bereits im Laden ist, es kaufen wird, aber sie tut es nicht, also trennt er sich mit drei Pence und setzt die “feuchte zarte Drüse” in seiner Tasche – und verbrennt es fast, wenn er es zum Frühstück kocht.

Innereien und insbesondere die nach Urin duftenden Teile lösen bei vielen sonst abenteuerlustigen Essern Entsetzen und Ekel aus. Wenn Sie zu denen gehören, die Innereien für schrecklich halten, wie stehen Sie dann zu übrig gebliebenen Innereien, die für eine andere Mahlzeit recycelt werden? Dieses Rezept aus Cassell’s “Dictionary of Cookery” (1870’s) zeigt Ihnen, wie:

Niere fritter.
Machen Sie einen Teig aus vier gut geschlagenen Eiern, gemischt mit einem halben Liter frischer Milch und gewürzt mit etwas Pfeffer, Salz und zerstoßener Muskatblüte. Dazu je einen Teelöffel fein geriebenen Schnittlauch, Petersilie und Champignons und einen Esslöffel Reste einer kalten Kalbsniere fein gehackt und mit der Hälfte ihres Fettgewichts vermischt. Zwei oder drei Minuten lang zusammenschlagen, dann eine Unze Butter in der Pfanne schmelzen, die Mischung einfüllen und umrühren, bis sie fest ist. Wenn es auf einer Seite gebräunt ist, wenden Sie es auf eine heiße Schüssel, halten Sie einen Salamander oder eine glühende Schaufel ein oder zwei Minuten darüber, um es auf der anderen Seite zu färben, und servieren Sie es sofort.

UPDATE: Weitere Rezepte zu den Lieblingsgerichten von Leopold Bloom finden Sie im Update 2007 HIER.

Am Montag: Königliche Puddings.

Zitat für den Tag …

Nutzen Sie die anmutige Herablassung der eleganten Kalbsniere, multiplizieren Sie ihre Metamorphosen: Sie können sie, ohne sie zu verletzen, das Chamäleon der Küche nennen. Des Essarts (1740-1793) französischer Schauspieler.


Führung

Aus der Senatskanzlei: Senatsnominierungen 2021-2022

Die förmliche Mitteilung an die Mitglieder kann gemäß der Senatsordnung der Fakultät durch Veröffentlichung in Almanach. Das Folgende wird unter dieser Regel veröffentlicht.

AN: Mitglieder des Fakultätssenats
VON: Graciela Gonzalez-Hernandez, Vorsitzende, Nominierungsausschuss
BETREFF: Nominierungen für den Senat 2021-2022

In Übereinstimmung mit der Senatsordnung der Fakultät wird die Liste der Nominierten des Senatsnominierungsausschusses für die neuen Senatsbeamten offiziell bekannt gegeben. Die Nominierten, die sich alle bereit erklärt haben, zu dienen, sind:

At-Large-Mitglieder des Senatsvorstands
für eine Amtszeit von 3 Jahren ab der Wahl zu dienen:

  • Josef Bauermeister (Pflege)
  • Mark Oyama (Tiermedizin)
  • Benjamin Pierce (SEAS/Informatik und Informationswissenschaft)
  • Ann Farnsworth-Alvear (SAS/Geschichte)

Assistenzprofessorin Mitglieder des Senatspräsidiums
für eine Amtszeit von 2 Jahren ab der Wahl zu dienen:

  • Pilar Gonalons-Pons (SAS/Soziologie)
  • Katharine Rendle (PSOM/Familienmedizin und Gemeindegesundheit)

Senatsausschuss für Wissenschaftsfreiheit und -verantwortung
für eine Amtszeit von 3 Jahren ab der Wahl zu dienen:

  • Jean Galbraith (Recht)
  • Rebecca Hubbard (PSOM/Biostatistik, Epidemiologie und Informatik)
  • Flavia Vitale (PSOM/Neurologie)
  • Daniel Wodak (SAS/Philosophie)

Senatsausschuss zur Wirtschaftslage der Fakultät
für eine Amtszeit von 3 Jahren ab der Wahl zu dienen:

  • Tulia Falleti (SAS/Politikwissenschaft)
  • Mark Oyama (Tiermedizin)
  • Rand Quinn (GSE)

Die Mitglieder werden ebenfalls gemäß der Senatsordnung der Fakultät aufgefordert, zusätzliche Nominierungen einzureichen, die durch Petitionen mit mindestens fünfundzwanzig gültigen Namen und unterschriebener Zustimmung des Kandidaten erfolgen. Alle derartigen Petitionen müssen spätestens vierzehn Tage nach Bekanntgabe der Nominierten vom Nominierungsausschuss per E-Mail an den Fakultätssenat, [email protected], eingehen. In diesem Jahr ist diese Frist um 17 Uhr. EDT an Montag, 24.05.2021.

Wenn keine weiteren Nominierungen eingehen, gilt nach der gleichen Bestimmung der Geschäftsordnung die vom Nominierungsausschuss nominierte Liste als gewählt.


Der alte Feinschmecker

Jeden Wochentag des Jahres eine Geschichte und ein Rezept über die Geschichte des Essens.

Über mich.

9 Kommentare:

Bravo. Ich lächelte den ganzen Weg durch dein Schafstraberrezept und musste bei einem der Kommentare nach deinem Rezept lol und fragte nach zwei oder acht Fuß.

Ich habe gerade Ihre Seite entdeckt, als ich 'quiddany' ein Wort nachgeschlagen habe, das in meinem 'Ladies Compnion' von 1753 erwähnt wird.
Vielen Dank - Ihre Seite ist entzückend.
Muriel Brown

Danke, dass Sie dies tun! Bei der Recherche wichtiger Ereignisse für den 17. April bin ich auf Ananaskäse gestoßen. Sie sind mit Ihrem informativen und urkomischen Artikel über Mr. Norton in Troy, PA aufgetaucht!

Beeindruckend! Ich bin gerade über Ihren Blog gestolpert, um einen Einblick in Timbales für einen Artikel zu erhalten, den ich plane. Was für eine Freude, ich werde oft lesen. Dankeschön.

Ich freue mich so sehr, Ihre Seite gefunden zu haben und bin sicher, dass ich mich beim Durchsehen Ihrer Beiträge über jeden neuen sehnsüchtig freue!

Ich verfolge deinen Blog sporadisch seit 2008, als ich mit dem Bloggen begann. Ich habe oft daran gedacht, aber nicht gefragt, ob Sie die Rezepte vorbereiten oder nicht. Ich kann mich nicht erinnern, gelesen zu haben, dass Sie sie ausprobiert haben, oder wenn ich es getan habe, erinnere ich mich nicht.
Ich genieße wirklich die Geschichte des Essens. Ich war nur neugierig darauf, dass du sie zubereitet hast.

Hallo Vicki. Ich bereite sie fast nie vor - obwohl ich sie manchmal als Inspiration verwende. in ihrer ursprünglichen Form sind sie oft zu reichhaltig oder schwerfällig oder entsprechen nicht meinem täglichen Geschmack. Ich liebe es jedoch, über sie zu lesen und sie zu erforschen - es gibt immer etwas zu lernen und. All das beeinflusst unser Handeln – so oder so.

Vielen Dank für Ihren Blog. Ich habe es gerade erst entdeckt und genieße es enorm.

Ich habe gerade diesen wunderbaren Blog entdeckt und kann nicht aufhören ihn zu lesen! Der Frühjahrsputz kann warten.


Steigern Sie Ihre Fischroutine unter der Woche mit einer knusprigen, geschmacksintensiven Kruste.

Melden Sie sich für den Bon Appétit . an

Newsletter

Wird in Übereinstimmung mit unserer Nutzungsvereinbarung und Datenschutzrichtlinie verwendet

Food Innovation Group: Guten Appetit und Genießer
© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.
Bon Appétit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Partnerpartnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden.
Ihre kalifornischen Datenschutzrechte
Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Schau das Video: Pizza Cutting Skills #shorts #216 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Samumi

    wunderbar nützlicher Satz

  2. Rickward

    Ich kam. Ich lese es. I thought a lot.

  3. Ede

    Ich denke, was ist das - ein falscher Weg. Und davon ist es notwendig, auszuschalten.

  4. Aodhfin

    Cool



Eine Nachricht schreiben