Neue Rezepte

Gesalzene Tarte mit Kleiespitze und Kokosfett mit Käse und Baldrian

Gesalzene Tarte mit Kleiespitze und Kokosfett mit Käse und Baldrian


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie wissen, dass ich ein Fan von salzigen Speisen bin und es mich generell dazu anregt, beim Brotbacken Vorspeisen / Vorspeisen weiß zuzubereiten, dann habe ich bei einem Wettbewerb ein Glas Kokosfett gewonnen und immer wieder überlegt, was ich damit machen soll. Ich kombinierte sie und machte diese herzhafte, krümelige und köstliche Arbeitsplatte.

  • 100 g Weizenkleie
  • wie viel Mehl es enthält (ich habe es nicht abgemessen, aber ich habe es nach und nach so geknetet, bis ich die Konsistenz eines Teigs spürte)
  • 60 g Kokosöl
  • 50 g gesalzener Hartkäse
  • 2 Eier
  • Weichkäse 50 g
  • 1 geräucherte würzige Wurst
  • Baldrianblätter
  • Salz Pfeffer
  • 1 Messerspitze Knoblauchpulver

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Gesalzene Tarte mit Kleiespitze und Kokosfett mit Käse und Baldrian:

Den Hartkäse reiben und mit dem Kokosfett und der Kleie mischen, das Weißmehl dazugeben, bis er nicht mehr klebrig ist. Diese Kruste wird auf einem runden Blech in einer dünnen Schicht ausgebreitet (meiner hat glaube ich die klassische Größe von ca. 25 cm) Vor dem Einlegen des Belags etwas backen, ca Ofen elektrisch bei 200 g C. Dann das geschlagene Eiweiß darüber geben und einen Esslöffel Weißmehl, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer und Knoblauchpulver dazugeben und von Ort zu Ort das Eigelb und die Räucherwurstscheiben gleiten lassen. Nochmals im Ofen backen und dann gegen Ende noch ein paar Baldrianblätter darüber geben.

Es ist lecker und es ist gut und kalt, ich habe es eingepackt.

Tipps Seiten

1

Sie können auch die geschmolzenen Käse- oder Paprikastücke, Pilze, die Sie mögen, wie eine Pizza, obenauf in den Belag geben.Ich habe auch Babyspinatblätter und Tomatenscheiben probiert und es hat mir sehr gut gefallen.



Bemerkungen:

  1. Yojin

    Ja, es ist gut geschrieben, es passiert wirklich. Wie interessant, gerade gestern habe ich dieses Thema mit einem Freund gemahlen, während ich mit einem Glas Cognac in der Küche saß.

  2. Pattin

    Bravo, Sie haben gerade eine wunderbare Idee besucht

  3. Salkree

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  4. Dwyer

    Ich denke, er ist falsch. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  5. Aengus

    Ich bin endgültig, es tut mir leid, aber es nähert sich mir überhaupt nicht. Wer sonst, was kann dazu auffordern?



Eine Nachricht schreiben