Neue Rezepte

Padron-Paprika

Padron-Paprika


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Paprika sind besonders gut auf diese Weise zubereitet und werden als Salat mit Fleisch oder einfach als Vorspeise serviert. Dies sind die kleinen grünen Paprikaschoten, die auf den spanischen Speisekarten nicht fehlen.Sehr einfach zuzubereiten, aber ich garantiere für ihren Erfolg bei einer Mahlzeit.

  • 500 gr Standardpfeffer
  • Meersalz Blumensalz
  • Frittieröl

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

ART DER ZUBEREITUNG REZEPT Pimentos de Padron:

- Die Paprikaschoten werden kurz vor dem Servieren gebraten, müssen also heiß auf den Tisch kommen. Also bereiten wir die Paprika vor - wir waschen sie und lassen sie gut trocknen.

- Erhitzen Sie das Öl (mehr Öl) und wenn es heiß ist, fügen Sie alle Paprikaschoten hinzu. Wenn sie sich allseitig verfärben, werden sie auf saugfähigem Papier entfernt. Mit Salz (Salzblume) bestreuen und heiß servieren.

Es wird ganz gegessen.


Paella

Paella wie ich es mag, Land-Meer-Version.

Scones mit Senf und Mimolette

Ein englisch inspiriertes Rezept, um kleine Heißhungerattacken zu stillen.

Blätterteig mit Gemüse

Ein Gemüsekuchen zum Pizzawechsel!

Ziegen- und Tomatenkuchen

Ein großer Klassiker der herzhaften Käsepasteten.

Auberginen gratiniert

Auch wer keine Auberginen mag, wird von diesem Gratin begeistert sein.

Mimolette-Lauch-Torte

Ein überraschend salziger Kuchen mit einem sehr süßen Geschmack.

Lassen Sie sich von den Empanadas verführen

Aperitif, Bento, Buffet, Snacks, diese Pantoffeln sind überall ein Ort.

Ricotti, Ricotta, 8 Rezepte und los geht's!

Ricotta, ein köstlicher italienischer Käse, der sowohl salzig als auch süß verwendet wird.


Pimentos de Padron - Rezepte

Suchen Sie nach etwas anderem, um Ihre nächsten Treffen zu einem guten Start zu machen? Der Liebling vieler schicker Restaurants, Pimentos de Padrón (oder Padron-Paprika), sind dicke kleine spanische Chilis, die in der Nähe von Queenslands Sunshine Coast angebaut werden und die am einfachsten zuzubereiten sind (sie sind die oben abgebildeten). der kleine Teller). Sie werden traditionell als Tapa in spanischen Weinbars serviert und sind der köstlichste Snack. Meist recht mild, jeder fünfte hat es in sich, also Chili-Roulette! Sie können in einem schicken Restaurant 18 $ für 6 ordentlich auf einem Teller arrangiert bezahlen oder sie wie ich kiloweise kaufen (etwa 35 $ für 100 oder so) und sie zum Star Ihrer nächsten Party machen! Züchter Richard Mohan kultiviert auch immer mehr andere Sorten aus der ganzen Welt, die auf die gleiche Weise zubereitet werden können, darunter japanische Shisito, griechische Stavros und italienische Friarello di Napoli. Versuchen Sie, sie mit einem Palominos de Pasto (einem traditionellen spanischen Weinstil auf halbem Weg zwischen einem typischen Palomino-Weißwein und einem Fino Sherry, von dem Sie bald noch viel hören werden) wie El Muelle von Bodegas Luis Perez zu servieren.


Padrón- oder Herbón-Paprika. Wie man sie kocht und was sie sind

Von Alfonso Lopez

Kennen Sie die berühmtesten Paprika in Galicien? Padrón- oder Herbón-Paprika.

Fast das erste ist, die Frage des Namens dieses bekannten galizischen Produkts zu klären.

Und ist das, obwohl es weltweit als "Pimiento de Padrón" bekannt ist, der richtige Name und geschützt durch seine D.O. (Herkunftsbezeichnung) ist die von Herbón Pepper.

Offiziell wurde der „Herbón Pepper“ als geschützte Ursprungsbezeichnung durch die Verordnung des Ministeriums für ländliche Angelegenheiten vom 1. Juli 2009 anerkannt, das seine Verordnungen genehmigt und den vorläufigen Regulierungsrat ernennt.

Seine Ursprünge

In der kleinen Gemeinde Santa María de Herbón begann alles. Darin befindet sich das Kloster Herbón des Franziskanerordens, dessen Mönche im 17. Jahrhundert die ersten Samen dieser Paprika aus Tabasco (Mexiko) brachten.

Die Mönche begannen dann einen Prozess der Sortenauswahl und Ernte, der mit der Weitergabe der Ernte an die Bauern in ihrem Einflussbereich fortgeführt wurde. Aber immer unter exklusiver Kontrolle, damit diese Saat nicht den Einflussbereich des Klosters verließ.

Erst in den 1970er Jahren begann die Vermarktung von Paprika, der immer sparsam angebaut wurde. Nach und nach kamen die produktivsten Anbautechniken wie Gewächshäuser, die heute den überwiegenden Teil der Produktion abdecken.

Die Paprika

Die angebaute Sorte ist von der Art „Capsicum annuun“, mit den besonderen Ökotypen der Zone von Herbón, da zu dieser Art auch die Chilis und die rote Paprika Lateinamerikas gehören.

Für den Frischverzehr werden sie noch nicht reif geerntet, sind hellgrün gefärbt und 3,5 bis 5,5 Zentimeter lang.

Das bekannteste und bekannteste Merkmal ist, dass einige Exemplare einen gewissen Juckreiz aufweisen, ein klares Beispiel für die Sortenauswahl, da die ursprünglichen Samen in ihrer Gesamtheit würzige Paprika hervorbrachten. Aber über dieses Thema werden wir etwas später sprechen…

In den Verkaufsstellen finden Sie sie perfekt verpackt und mit dem unverwechselbaren Zeichen Ihres D.O.P. klar sichtbar. Dies steht für Garantie, Geschmack und Authentizität.

Geographisches Gebiet

Der vom D.O.P. Es wird von den Gemeinden Padrón, Dodro und Rois eingerahmt, die alle in der Provinz A Coruña liegen.

Es ist ein Gebiet mit atlantischem Einfluss und besteht aus den Tälern der Flüsse Ulla und Sar. Dadurch entstehen besondere klimatische Bedingungen, die den Anbau von Paprika direkt beeinflussen.

Der Anbau dieser Sorte hat sich auf viele andere Gebiete Galiciens, Spaniens und sogar Marokkos ausgebreitet, aber in diesem Fall werden Sie feststellen, dass sie "Padrón-Sorte" genannt wird, und in fast allen ist nicht zu sehen, dass Pfeffer dazukommt Stachel wie das echte "Herbón".

Produktionssaison

Jedes Jahr kann die Produktionszeit je nach Wetterbedingungen leicht variieren. Es beginnt normalerweise im Mai mit Gewächshauspaprika und im Juni mit denen, die im Freien produziert werden. Offiziell endet die Kampagne in der Regel am 31. Oktober.

Die Ernte erfolgt manuell, mit einer Größenauswahl und dem Aussortieren von defekten oder beschädigten Früchten. Klar ist, dass die echten Herbón Peppers nur zwischen den Monaten Mai und Oktober zu finden sind.

Eine Anekdote dazu ist, dass es Tradition ist, jedes Jahr die ersten Paprika der Saison an das Königshaus zu schicken. Ein Detail, für das sie sich immer mit einer offiziellen Note bedanken, die die Qualität dieses galizischen Produkts lobt.

„Padrón-Paprikaschoten, manche stechen und andere nicht… (Manche stechen und andere nicht)“

Es scheint das größte Geheimnis der Welt zu sein, und es gibt unzählige Theorien, um es zu erklären. Das ist die Größe, das ist die Form, das ist die Farbe, viele sind die buntesten Erklärungen.

Und die Wahrheit ist, dass alles Einfluss haben kann. Wie oben erwähnt, haben die Pflanzen mit der Sortenwahl nach und nach ihre Fähigkeit verloren, "Capsaicin", den natürlichen Juckreizstoff, zu produzieren. Dieselbe Pflanze produziert süße und würzige Paprika, es gibt kein vorgeschriebenes Muster.

Die Produktion dieser Komponente hängt sowohl von den genetischen Merkmalen der Sorte als auch von den Umweltbedingungen Temperatur, Feuchtigkeit, Bodenbeschaffenheit, Düngung und Entwicklungsstand der Früchte zum Zeitpunkt der Ernte usw. ab.

Es ist eine Verteidigungsfähigkeit der Pflanze, um zu verhindern, dass ihre Feinde die Früchte verzehren und die Samen und damit die Art zerstören. Die Natur überrascht uns immer wieder aufs Neue.

Wenn wir mit einem Einheimischen in der Gegend von Padrón sprechen, wird er uns sagen, dass wir mit dem Vorrücken des Sommers und der Temperaturen mehr Chancen auf Juckreiz haben. Dies liegt daran, dass Hitze die Produktion von "Capsaicin" erhöht.

Daher können wir keine Anleitung bestimmen, welche davon jucken, aber hey, es gibt auch die Gnade des Subjekts. Darüber hinaus ist die würzige Toleranzschwelle bei jedem Menschen unterschiedlich.

Ein Trick, den ich empfehlen kann, ist, dass du zuerst die Spitze der Paprika probierst und wenn sie brennt, dann entsorgest du sie gegebenenfalls. Ich persönlich komme mit dem Juckreiz von Paprika ganz gut zurecht, obwohl ich zugeben muss, dass mich auch etwas "Tollwütiges" berührt hat.

Das Beste in diesen Fällen ist es, Semmelbrösel zu essen, die den würzigen Geschmack absorbieren und uns helfen, eine schlechte Zeit zu haben.

Beim Kochen

Die gebräuchlichste Art, sie zu verzehren, besteht darin, sie einfach zu braten, in Olivenöl zu salzen und nach dem Entfernen aus der Pfanne zu salzen. Etwas Einfaches, Praktisches und ohne zu lange zu warten.

Wir prüfen, ob sie in der Regel kalt direkt aus der Tasche genommen werden, mit dem eingebauten Schwanz. Dies geschieht, damit Sie sie später leicht essen können, indem Sie sie mit den Händen halten.

Aber ich muss Ihnen sagen, dass dies am bequemsten ist, da der Schwanz den endgültigen Geschmack von Paprika bitter machen kann. Ich weiß, es ist eine Schande, diesen Anhang zu entfernen, aber ich bin sicher, Sie werden gleich nach dem Essen fertig sein. Galizisches Wort…

In diesem Video verlasse ich dich mit einem Rechu Consejo von “So bereiten Sie Padrón-Paprika zu„Und nicht bei dem Versuch sterben:

Sie sind nicht nur eine erstklassige Tapa, sondern auch eine perfekte Beilage zu einer guten Tortilla, gegrilltem Fleisch, galizischem Raxo, zerbrochenen Eiern mit Kartoffeln usw.

Wenn Sie nach Galicien kommen, können Sie sie überall finden, da sie ein erfolgreiches Gericht sind und von der Gastlichkeit sehr gefragt sind. Neben dem traditionellen Frittieren können Sie dank der neuen Generationen von Köchen sie im Ofen, gefüllt mit Arzúa-Käse, in Toast mit gebratenen Sardinen, in Tempura probieren, und sogar Marmeladen und süße Marmeladen werden bereits hergestellt.

Ich bin sicher, Sie denken bereits an ein Rezept, um sie zu essen, daher empfehle ich eines, das in meinem Haus erfolgreich ist und auf dem Blog steht.

Raxo mit Kartoffeln und Paprika aus Padrón (Herbón)

Ich hoffe, es hat Ihnen geholfen, ein wenig mehr über dieses großartige galizische Produkt zu erfahren, und Sie wissen, dass Sie vor dem Kauf genau hinschauen, dass die echten die guten sind.

Von Alfonso Lopez

Ich habe Recetasderechupete.com im Jahr 2009 gegründet. In diesen Jahren habe ich Rezepte und Bücher geschrieben, Videos aufgenommen, Präsenzkurse gegeben und Unterricht in Hotelfachschulen gegeben. Ja Kochen für meine Familie und Freunde es ist immer noch meine große Leidenschaft. Auf dieser Website möchte ich alle meine Erfahrungen mit Ihnen teilen, damit Sie die Küche genauso genießen können wie ich und alle Ihre Gerichte auf Hochtouren kommen.

Hat es dir gefallen Teilt es!

Erhalten Sie eine wöchentliche E-Mail mit neuen Rezepten und Empfehlungen zum Auffrischen.

Stellen Sie sich Pixels S.L. als Eigentümer von Recetasderechupete.com vor, Sie verwenden die Daten, die Sie in diesem Formular angeben, nur, um Ihnen Blog-Updates zu senden. Wir behandeln Ihre Daten mit Respekt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern und sich abmelden, indem Sie auf die Fußzeile einer E-Mail klicken, die Sie von dieser Website erhalten, oder indem Sie sich an [email protected] wenden. Rechupete Recipes verwendet Mailchimp als Plattform für den E-Mail-Versand. Mailchimp unterliegt dem EU-US-Datenschutzschild-Abkommen, das vom Europäischen Datenschutzausschuss genehmigt wurde. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an MailChimp zur Verarbeitung gemäß deren Datenschutzbestimmungen übermittelt werden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, wird er Ihnen gefallen:

Kefir. Alles was Sie wissen müssen Was? KEFIR!

Laktosefrei. Alles, was Sie wissen müssen

Einfrieren. Was kann eingefroren werden und was nicht

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat oder Fragen zur Zubereitung hast, hinterlasse einen Kommentar

Sehr geehrte Damen und Herren :)
Ich bin sehr zufrieden mit all den Rezepten, die sie mir schicken. Ich bin sehr glücklich mit den Geschichten der einzelnen Produkte. Ich danke dir vielmals für alles.


Inhalt

Diese Paprika werden an den Ufern des Flusses Ulla und seines Nebenflusses Sar angebaut, insbesondere in den Gewächshäusern der Gemeinde Padrón, daher der Name. Dieser Pfeffer wird derzeit auch an verschiedenen Orten in Südspanien, den Vereinigten Staaten, Kanada (hauptsächlich in den Provinzen British Columbia, [5] Saskatchewan [6] und Ontario), Mexiko und Marokko angebaut. Sie können auch in Großbritannien an einem warmen Ort im Garten angebaut werden. Geerntet werden die Paprikaschoten, solange sie noch klein sind, und zwar bereits ab Mitte Mai. Traditionell wurden sie im Zeitraum von Ende Mai bis Ende Oktober oder gelegentlich sogar Anfang November verkauft. Durch die Einführung von Gewächshausplantagen sind sie jedoch das ganze Jahr über verfügbar.

Padrón-Paprikaschoten sind klein und haben eine längliche, konische Form. Der Geschmack ist mild, aber einige Exemplare können ziemlich scharf sein, was zu dem beliebten galizischen Aphorismus geführt hat Padrón-Paprikaschoten, manche jucken und andere nicht ("Padrón-Paprikaschoten, manche sind scharf, andere nicht"). [7] Normalerweise gibt es keine Möglichkeit zu bestimmen, ob ein bestimmter Pfeffer scharf oder mild ist, außer ihn tatsächlich zu essen, obwohl einige behaupten, dass das Riechen jedes gekochten Padrón vor dem Essen ein guter Indikator ist.


Milde, grüne Bratpaprika - ideal für Pfanne & amp Grill

Als ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal die grünen kleinen Paprikaschoten gesehen habe, fehlte mir jegliches Vorstellungsvermögen davon, was man mit diesen Dingern denn so anstellen kann. Zum Füllen sind sie zu klein und beim Schmoren zerfallen die Schoten wohl eher.

Auch blieb noch Anbraten oder Grillen. Und diese Zubereitungsart hat e sin sich, denn wenn die Paprika - die in Form und Farbe etwas an Jalapenos erinnern - in einem guten Schuss Olivenöl angebraten WIRD, entwickelt sie ein herrlich süßliches Aroma. Zusammen mit den Röstaromen der leicht bräunlichen Haut der Paprika ist das ein tolles Sommergericht.

sterben grüner Bratpaprika gelingen Dir besonders gut auf dem Grill oder auch in der Pfanne. Alles was Du brauchst, ist Olivenöl, eine gute Portion der Pimientos, etwas Salz, eine Knoblauchzehe und ein wenig Zitronensaft.

Im Video habe ich Dir gezeigt, wie die Zubereitung in der Pfanne geht. Das funktioniert genauso auf dem Grill. Entweder Du benutzt dazu eine Grillpfanne * oder kleine Aluminium *.


Über Tapas und Pimientos

Ein bisschen über Tapas ein bisschen über Pimientos de Padrón. Darum soll es heute gehen. Wer schon einmal in Spanien gewesen ist, insbesondere im Süden des Landes, kennst vermutlich den typischen Oberbegriff: Tapas. Doch worum geht es dabei?

Tapa ist spanisch und bedeutet & # 8220Deckel & # 8221 oder & # 8220Abdeckung & # 8221. Grundsätzlich handelt es sich um kleine vorspeisen-ähnliche Appetithäppchen, die in Tapas-Bars und Bodegas zum Getränk dazu gereicht wurden. Zur Entstehung gibt es unterschiedliche Erklärungsansätze. Fest steht jedoch, dass jede Bar eine individuelle Auswahl an Tapas Hut, sowie auch die Getränken variieren can. Doch gehören häufig Bier, Wein, Cherry und Portwein zum Standard.

Hinzu kommen auch regionale Unterschiede bei der Wahl der Häppchen. Bekannte Tapas und andere Gerichte mit Chorizo ​​(Paprikasalami), Serranoschinken (Serranoschinken), Frikadellen (Spicy Fleischbällchen), Knoblauchgarnelen (Garnelen in Knoblauch), Pan con tomate (Knoblauchbrot mit Tomate bestrichen), Patatas bravasof (Patatas bravasof) und Mandeln geröstet (geröstete Mandeln). Die belße Beliebtheit dieser Häppchen machte Tapas in der ganzen Welt bekannt.


Rezept: Standardpaprika

Dies ist ein overheerlijke Spaanse Snack of voorgerechtje tijdens zomerse avonden. De padrón pepers zijn ideal om te wokken op het fornuis en bestrooi met Salzflocken.

  • Autor:Betina Oostveen
  • Gesamtzeit: 10 Minuten
  • Ertrag: 4 Personen 1 x
  • Kategorie: Snack
  • Küche: Spanische Keuken
  • Diät: Glutenfrei

Zutaten

  • 350 Gramm Paprika Standardpaprika
  • 3 eetlepels olijfolie von zonnebloemolie
  • Maldon Salzflocken

Anweisungen

  1. Spoel de padron pepers af onder de kraan en laat uitlekken en dep droog met keukenpapier.
  2. Verhit een wok op hoog vuur voor gedurende 1-2 minuten. Giet daarna de olie in de wok en laat ook goed heet worden.
  3. Voeg de padron pepers toe en bak op hoog vuur ca. 5-7 Minuten Tot de Pepers zwart beginnen te blakeren. Schep af en toe om met een metalen spatel.
  4. Schep de Standardpaprika de uit de pan op een bordje en bestrooi met de Salzflocken. Lauwarm servieren.

Schlüsselwörter: Pepers, Padron, Bakken, Wokken, Snack

Hast du dieses Rezept gemacht?

BEWAAR DIT RECEPT OP PINTEREST!

Bewaar deze foto op een van jouw Pinterest Borden. Zo kun je hem altijd raadplegen als je Standardpaprika welke gaan gemacht!


Padrón-Paprika-Spieße: das Erfolgsrezept für die Vorspeise

Rezept mit Standardpaprika. - Catalina Prieto 04 Aug 2020 17: 02h Catalina Prieto-Mitarbeiterin

Los Padrón-Paprika sind eine Sorte von Capsicum annuum, insbesondere eine von galizischen Missionaren nach Galizien importierte Chilisorte, deren Anpassung an das lokale Klima in der Gemeinde Herbón (Padrón) enorm gut war und gleichzeitig ihren besonderen Geschmack als heute entwickelte es wird weltweit geschätzt.

Padrón-Paprikaschoten. - Catalina Prieto

Padrón-Pfeffer hat ein zarter, aber intensiver Geschmack was zusammen mit dem zusätzlichen Vergnügen, sie mit den Händen zu essen, und der Ungewissheit, eine scharfe zu finden, ein Gericht aus diesen Paprikaschoten zu einer der besten Sommerodas macht, die man kennen kann. Denn neben all den ernährungsphysiologischen Eigenschaften hat das Essen auch eine soziale und traditionelle Konnotation, die wir nie vergessen dürfen und die Padrón-Paprika sie tragen enorm dazu bei.

Zutaten (8-10 Spieße)

Wenige Freuden sind besser als ein Teller Padrón-Paprika in nativem Olivenöl extra und einer Prise Salz gebraten. Trotzdem können wir die Ölmenge immer reduzieren in der Mikrowelle oder im Backofen garen, ist eine köstliche Beilage zu Fisch, Fleisch, Kartoffeln und jedem anderen Gemüse, insbesondere zu denen, die uns der Garten im Sommer bietet.

Heute bringe ich dir eins Spießrezept sehr einfach und voller Geschmack, wenn Sie es probieren, werden Sie sehen, dass wir in der Küche keine Vorurteile haben sollten, und ist es das? Marinierter Tofu Es lässt sich auch wunderbar mit Paprika kombinieren.

Für das Tofu-Dressing

Vorbereitung:

Bereiten Sie das Dressing mindestens eine halbe Stunde vorher zu Tofu, den Tofu nach dem Abtropfen zwischen Papiertüchern in Würfel schneiden und in die Mischung tauchen, damit er alle Aromen aufnimmt.

Spießrezept mit Musterpaprika. - Catalina Prieto

Die Spießstäbchen einige Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das gut gewaschene Gemüse in Stücke schneiden. Je nach Dicke der Aubergine und Zucchini schneiden wir in dicke Scheiben oder wir werden diese Scheiben halbieren oder vierteln. Los gelbe Kirschen wir werden sie halbieren und die lila Zwiebel in Achtel schneiden.

Für die Soße

Gemüse und Tofu auf die Spieße stecken, wir können je nach Belieben mehr oder weniger Standardpaprika pro Spieß verwenden.

Den Grill mit einem Ofen bestreichen und bei mittlerer/hoher Hitze erhitzen, die vorbereiteten Spieße auf den Grill legen und 10-15 Minuten garen, dabei ständig drehen, damit sie gleichmäßig garen. Reduziere die Hitze auf die Hälfte nach den ersten 5 Minuten, damit sie nicht verbrennen.

Mit Joghurtsauce servieren, die aus Gemüse oder Milchprodukten bestehen kann. Diese Sauce bereiten wir ganz einfach zu, indem wir den Joghurt mit dem Zitronensaft, Salz und schwarzem Pfeffer nach Geschmack mischen.

Rezept für Spieße mit Standardpfeffer. - Catalina Prieto

Trick: Wenn der Tofu über Nacht im Dressing eingeweicht wird, wird er noch schmackhafter.

Wenn wir einen wollen Glutenfreies Rezept, können wir Tamari anstelle von Sojasauce verwenden oder eine glutenfreie Version davon wählen.

Denken Sie daran, dass Sie bei Ihren Sommergrills nicht nur Fleisch zubereiten können, sondern diese Gemüsespieße Sie werden jeden Diner überraschen und mit der Joghurtsauce sind sie dabei, sich an den Fingern zu lutschen!

Themen

Tickets Die Rache des Don Mendo Madrid
Siehe Angebot

C & oacutedigo Rabatt MyProtein

Geröstete Kirschstreusel, das köstliche Rezept, mit dem Sie sich wie ein Meisterkoch fühlen werden

So bereiten Sie Essiggurken mit Gurke für Ihre Salate, Sandwiches oder Sandwiches zu

Die Vorteile von Pfirsich und drei köstliche Rezepte mit Sommergeschmack

Hören Sie unser & laquoWohlfahrts-Alphabet & raquo

Wir helfen dir, dich selbst zu lieben und auf dich aufzupassen, um besser und besser zu leben

Wellness
Das Rezept zum Glücklichsein vom Harvard-Professor, der mich am meisten mit Emotionen auskennt

Wir wollen dich kennenlernen um Ihnen die Inhalte nach Ihren Wünschen anbieten zu können Könnten Sie uns ein paar kurze Fragen beantworten?

Es dauert nicht länger als eine Minute.
Danke im Voraus!

OK Jetzt wollen wir dich nicht treffen 1 2

Können Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum und Geburtsdatum mitteilen?

Bitte ankreuzen ein oder mehrere Themen, die Sie interessieren.


Eigenschaften von gebackenen Standardpaprika

Neben Geschmack und Farbe, viele weitere ernährungsphysiologische Eigenschaften sollten hervorgehoben werden. Sie haben einen sehr interessanten Beitrag zu Ballaststoffen mit all den Vorteilen, die sich daraus ergeben. Darüber hinaus bieten sie einen guten Anteil an Vitamin C, der dreimal so hoch ist wie der von einigen Zitrusfrüchten wie Orangen.

Zusammen mit den oben genannten, Diese Paprika enthalten Folsäure, Carotin, Magnesium, Kalium und sogar einen Hauch Vitamin E. Was ihre Fette angeht, sind sie praktisch von unschätzbarem Wert: Sie haben etwa 20 kcal / 100 g. Wir müssen uns an ihren attraktiven würzigen Geschmack erinnern, da sie Substanzen wie Capsaicin enthalten.

Seine charakteristischste Ausarbeitung ist gebraten, und vor allem mit nativem Olivenöl extra. Vor dem Servieren mit grobem Salz bestreuen. Diese Art des Kochens verleiht den Paprikaschoten einen zusätzlichen Hauch von Energie, die 250 kcal / 100 g überschreiten können. Sie eignen sich hervorragend für einen Happen oder zum Abdecken, aber sie sollten nicht missbraucht werden, besonders wenn sie mit Braten zubereitet wurden. Die Alternative ist, sie zu rösten.



Bemerkungen:

  1. Adon

    Wirklich.

  2. Gobei

    Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst falsch. Ich kann es beweisen.

  3. Marco

    Vielleicht stimme ich seinem Satz zu

  4. Zulkirn

    das sehr unterhaltsame Stück

  5. Tulio

    Ich finde, Sie haben sich getäuscht.



Eine Nachricht schreiben