Neue Rezepte

Frühlingsgrün mit Räucherfisch und Kräuter-Aioli

Frühlingsgrün mit Räucherfisch und Kräuter-Aioli


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Leicht, frisch und würzig: Dieser Frühlingssalat hat es in sich

Zutaten

Kräuter-Aioli

  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 Esslöffel gehackte frische italienische Petersilie

Grüns

  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 1/2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 5-Unzen-Paket gemischte Babygrüns
  • 1 kleiner Kopf Radicchio, grob zerrissen
  • 1 1/4 bis 1 1/3 Pfund geräucherte Fischfilets (wie Forelle und/oder Felchen), Haut und kleine Gräten entfernt, Fisch in mundgerechte Stücke gebrochen

Rezeptvorbereitung

Kräuter-Aioli

  • Kombinieren Sie 2 Esslöffel Wasser, Eigelb, Zitronensaft und Knoblauch in einer mittelgroßen Metallschüssel; verquirlen, um zu mischen. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit siedendem Wasser (lassen Sie den Boden der Schüssel nicht mit Wasser in Berührung kommen). Rühren Sie, bis die Mischung eindickt und das Thermometer 160°F anzeigt, 5 bis 6 Minuten. Über Wasser entfernen. 10 Minuten abkühlen.

  • Nach und nach Olivenöl in die Aioli-Basis rühren, dann 2 Esslöffel Wasser. Schnittlauch und Petersilie unterrühren. Aioli mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. DO AHEAD Kann 1 Tag im Voraus gemacht werden. Abdecken und kalt stellen. Aioli auf Raumtemperatur bringen und vor Gebrauch verquirlen.

Grüns

  • Öl und Zitronensaft in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kombinieren Sie Grüns und Radicchio in einer großen Schüssel. Dressing hinzufügen und zum Mantel werfen. Die Grünmischung auf einer großen Platte anrichten oder auf die Teller verteilen. Mit Fisch belegen. Etwas Aioli darüberträufeln. Servieren, restliche Aioli daneben geben.

Rezept von Diane Rossen Worthington,

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 213,9 % Kalorien aus Fett 61,8 Fett (g) 14,7 Gesättigtes Fett (g) 2,5 Cholesterin (mg) 102,1 Kohlenhydrate (g) 1,8 Ballaststoffe (g) 0,5 Gesamtzucker (g) 0,4 Netto-Kohlenhydrate ( g) 1,3 Protein (g) 18,1 Natrium (mg) 731.3 Bewertungen Abschnitt

Fischrezepte

Hier ist ein Beispiel für den frühen transatlantischen Handel. Die Avocado stammt ursprünglich aus Mittelamerika, wurde aber aus Afrika nach Nordamerika eingeführt, wo sie damals und heute eine beliebte Nahrungspflanze war.

4 hartgekochte Eier, geschält
1/4 Tasse (60 ml) Milch
1/4 Tasse (60 ml) frischer Limettensaft
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1/3 Tasse (80 ml) Olivenöl
1/2 lb (250 g) geräucherter Felchen
2 große reife Avocados
Gehackte Petersilie oder Koriander zum Garnieren

Das Eigelb der Eier durch ein feines Sieb reiben und das Eiweiß fein hacken. Das Eigelb und die Milch in einer tiefen Schüssel zerdrücken. Limettensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Olivenöl nach und nach einrühren, bis eine Emulsion entsteht. Entfernen Sie die Haut und die kleinen Gräten vom Fisch und mischen Sie es mit einer Gabel in die Sauce. Fügen Sie das gehackte Eiweiß hinzu und schwenken Sie es vorsichtig, um es gründlich zu kombinieren. Die Avocados kurz vor dem Servieren halbieren und die Kerne sowie alle verfärbten Teile des Fruchtfleisches entfernen. Die Fischmischung auf die Avocadohälften aufteilen und leicht häufen. Mit etwas gehackter Petersilie oder Koriander bestreuen und sofort servieren. Dient 4.

Dieser Dip ist nicht nur schnell, einfach und äußerst lecker, sondern hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass er aus Dingen besteht, die Sie wahrscheinlich bereits zur Hand haben.

1 170 g Dose Thunfisch, abgetropft
3/4 Tasse (180 ml) Sauerrahm
2 EL (30 ml) gehackte frische Petersilie, Schnittlauch oder Dill
1 EL (15 ml) zubereiteter Meerrettich
1 TL (5 ml) Worcestershire- oder Sojasauce
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. Gekühlt mit Chips, Crackern, Fladenbrot oder rohem Gemüse zum Dippen servieren. Ergibt ungefähr 1 1/2 Tassen (375 ml).

Dieses Gericht, eines der Lieblingsgerichte meiner Familie, ist in meinen Augen ein wesentlicher Bestandteil jeder skandinavischen Mahlzeit.

900 g frisches Lachsfilet
1/2 Tasse (125 ml) gehackter frischer Dill
1/4 Tasse (60 ml) Salz
1/4 Tasse (60 ml) Zucker
1/4 TL (1 ml) gemahlener weißer Pfeffer
1/4 TL (1 ml) gemahlener Piment

Spülen Sie den Lachs ab und trocknen Sie ihn gründlich mit Papiertüchern ab. In eine Auflaufform aus Glas geben und mit der Hälfte des Dills bestreuen. Die restlichen Zutaten in eine kleine Schüssel geben und verrühren. Die Hälfte der Mischung über den Lachs streuen. Den Lachs umdrehen, mit der restlichen Salzmischung bestreuen und mit dem restlichen Dill bestreuen. Mit Plastikfolie abdecken, einen flachen Teller oder Topfdeckel darauf legen und mehrere Dosen mit Lebensmitteln als Gewicht darauf stellen. 24 bis 48 Stunden kalt stellen. Zum Servieren den Lachs abtropfen lassen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Serviert 12 als Vorspeise.

Dies ist eines der beliebtesten Smørrebrød in Dänemark. Verwenden Sie dänische oder norwegische Sardinen in Dosen für einen zusätzlichen authentischen Geschmack.

4 dünne Scheiben Pumpernickel- oder Roggenbrot, Krusten beschnitten
4 TL (20 ml) Butter bei Raumtemperatur
1 4-oz (110 g) Dose Sardinen, abgetropft
8 mit Pimiento gefüllte grüne Oliven, in Scheiben geschnitten
4 hauchdünne Zwiebelscheiben
4 hauchdünne Zitronenscheiben
4 Zweige frischer Dill oder Petersilie

Das Brot mit Butter bestreichen und darauf achten, dass das Brot vollständig bedeckt ist. Die Sardinen und Oliven auf die Brotstücke verteilen und mit je einer Zwiebelscheibe belegen. Mit einer Zitronenscheibe und einem Zweig frischen Kräutern garnieren. Macht 4 Smørrebrød.

Hier ist eine leckere und elegante Variante dieser sommerlichen Standby-Teufelseier.

12 Eier, hartgekocht, geschält und halbiert
1/2 Tasse (125 ml) fein gehackter Räucherlachs
3-4 EL (45-60 ml) Mayonnaise oder nach Geschmack
2 EL (30 ml) gehackter frischer Dill
2 EL (30 ml) gehackte Kapern
1 EL (15 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Das Eigelb aus den Eiern entfernen und mit den restlichen Zutaten pürieren. Füllen Sie das Eiweiß mit der Eigelbmischung mit einem Spritzbeutel oder einem kleinen Löffel. Gekühlt servieren. Dient 6 bis 8 als Vorspeise.

Diese traditionelle deutsche Vorspeise ist außerhalb Deutschlands bekannt und wird normalerweise mit ihrem deutschen Namen oder einfach "Rollmops" auf Englisch genannt. Suchen Sie nach importierten Matjes-Heringen, die in den Kühlregalen feinerer Supermärkte in Gläsern erhältlich sind, um die authentischsten Ergebnisse zu erzielen.

12 Salzheringsfilets, vorzugsweise Matjeshering
2 Tassen (500 ml) Apfelessig
2 Tassen (500 ml) kaltes Wasser
5 Wacholderbeeren
5 ganze Piment
3 ganze Nelken
8 ganze schwarze Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1/4 Tasse Düsseldorfer oder Dijon Senf
1/4 Tasse (60 ml) Kapern
1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
2 große Dillgurken
Dünn geschnittene Zwiebel zum Garnieren
Petersilienzweige zum Garnieren

Die Heringsfilets in ausreichend kaltem Wasser für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank einweichen und das Wasser zwei- bis dreimal ersetzen. Essig, Wasser, Wacholderbeeren, Piment, Nelken, Pfefferkörner und Lorbeerblatt in einen großen Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen, dann auf Raumtemperatur kommen lassen. Heringsfilets abtropfen lassen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten auf eine Arbeitsfläche legen. Jeweils einen Teelöffel (5 ml) Senf darauf verteilen, dann die Kapern und die Zwiebel über den Senf streuen. Die Dillgurken der Länge nach vierteln und dann quer halbieren. An das schmale Ende jedes Filets einen Gurkenkeil legen und die Filets zu kleinen, dicken Zylindern aufrollen. Die gerollten Filets mit einem oder zwei Zahnstochern fixieren. Die gerollten Filets in einer oder zwei Lagen in eine Glasschale legen - keine Metallbehälter verwenden. Gießen Sie die Marinade über den Hering, decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und kühlen Sie sie 5 bis 6 Tage vor dem Servieren. Zum Servieren auf einer Platte oder auf einzelnen Serviertellern anrichten und mit Zwiebelringen und Petersilie garnieren. Für 6 bis 8 Personen.

Griechenland hat viele traditionelle salata die normalerweise als Dip oder Aufstrich als Vorspeise serviert werden, aber wie dieser können sie auch zum Soßen von Geflügel, Meeresfrüchten und Gemüse verwendet werden.

1/2 Tasse (125 ml) gehackter geräucherter Hering oder Bücklingfilets
3 Schalotten (Frühlingszwiebeln), grüne und weiße Teile, gehackt
1 EL (15 ml) Rotweinessig
1-2 mittelgroße Kartoffeln, gekocht und geschält
3/4 Tasse (180 ml) natives Olivenöl extra
3 EL (45 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackter frischer Dill oder Petersilie zum Garnieren

Pürieren Sie Hering, Frühlingszwiebeln und Essig in einer elektrischen Küchenmaschine. Die Kartoffel in einer Rührschüssel zerdrücken und die Heringsmischung einrühren. Mit einem Holzlöffel Olivenöl und Zitronensaft zu einer groben Paste verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen (vorsichtig, der Hering kann ziemlich salzig sein) und 2 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit gehackten frischen Kräutern garnieren und mit Fladenbrot zum Dippen servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Die Omega-3-Fettsäuren in fettem Fisch wie Hering senken nicht nur den LDL (schlechtes) Cholesterin, sondern erhöhen auch das HDL (gute) Cholesterin. Die Zugabe von Mayonnaise zu diesem Salat würde die gesundheitsfördernde Wirkung des Herings zunichte machen, daher habe ich in dieser Adaption eines beliebten nordeuropäischen Gerichts Joghurt durch Joghurt ersetzt.

Ein 12-oz (336 g) Glas eingelegter Hering, abgetropft
2 kleine Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
2 säuerliche Äpfel, geschält, entkernt, geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten
1 Tasse (250 ml) Naturjoghurt
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL (15 ml) gehackter frischer Dill

Hering, Zwiebeln, Äpfel, Joghurt und Zitronensaft in eine Schüssel geben und gründlich vermischen. Zugedeckt im Kühlschrank 4 Stunden oder über Nacht marinieren. Vor dem Servieren mit gehacktem Dill bestreuen. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht könnte als Inspiration für die Seviche Lateinamerikas gedient haben, außer dass der Fisch in diesem Fall vor dem Marinieren gekocht wird. Servieren Sie dies als ersten Gang oder als Hauptgericht in einer leichten Mahlzeit.

1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
3-6 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
900 g frischer Thunfisch ohne Knochen, in 1 cm große Würfel geschnitten

Für die Marinade:
2-3 Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1-2 Zitronen, in dünne Scheiben geschnitten
2 Lorbeerblätter, zerbröselt
1/4 Tasse (60 ml) gehackter Koriander (Korianderblätter)
1/4 Tasse (60 ml) gehackte Petersilie
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
2/3 Tasse (160 ml) Olivenöl
1/3 Tasse (80 ml) Rotweinessig

Das Öl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch etwa 5 Minuten anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Den Knoblauch mit einem Schaumlöffel entfernen und wegwerfen. Braten Sie den Thunfisch portionsweise an, bis er gar ist, etwa 3 bis 4 Minuten für jede Charge. 1/3 des Thunfischs in eine tiefe Schüssel oder Schüssel geben und mit 1/3 der Zwiebeln, Knoblauch, Zitronenscheiben, Lorbeerblätter, Koriander, Petersilie, Salz und Pfeffer belegen. Zweimal wiederholen. Mit Öl und Essig beträufeln und zugedeckt 24 bis 48 Stunden kühl stellen. Gekühlt servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Die Portugiesen haben nicht die reiche Tradition der Cocktail-Snacks wie das benachbarte Spanien mit ihren Tapas, aber dieser traditionelle Aufstrich ist ein Dauerbrenner mit einem Glas Wein vor dem Essen.

1 106 g Dose Sardinen, in Öl oder Tomatensauce verpackt, abgetropft
6 EL (90 ml) Butter
1 TL (5 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer glatten Paste zerdrücken. In kleine Auflaufförmchen füllen und bis zum Servieren kühl stellen. Mit Crackern, Brot oder Toast servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Rezept ist nicht nur durch die Verwendung einiger ziemlich teurer Zutaten extravagant, sondern auch durch die großzügige Verwendung von Butter, was es zu einem "einmaligen" Genuss macht.

100 g frisches Lachsfilet, ohne Haut
100 g geräucherter Lachs
100 g Butter bei Raumtemperatur
Gemahlener weißer Pfeffer nach Geschmack
1 EL (15 ml) Cognac (optional)
4 oz (100 g) Lachsrogen

Pochieren oder dämpfen Sie das Lachsfilet, bis es gar ist. In Stücke brechen und zusammen mit dem Räucherlachs, Butter, weißem Pfeffer und optionalem Cognac in eine elektrische Küchenmaschine geben. Bis glatt verarbeiten. Die Lachsmischung in eine Schüssel geben und den Lachsrogen vorsichtig unterheben. In eine Servierschüssel geben und mit einem Messer glatt streichen oder mit den Zinken einer Gabel dekorieren. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Gekühlt mit Crackern oder Toastpunkten servieren. Dient 6 bis 8 als Vorspeise.

Dieses Rezept ist ein Kinderspiel, um es im Voraus zuzubereiten und kurz vor dem Servieren zu schneiden. Ich habe hier keine Mengen angegeben, damit Sie das Rezept je nach Größe Ihres Publikums anpassen können, aber Sie können sich darauf verlassen, dass eine Tortilla zwei bis drei Personen serviert - oder einen hungrigen Linebacker.

Frischkäse bei Zimmertemperatur
Gehackte frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch oder Dill
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
25 cm große Mehltortillas
Dünn geschnittener Räucherlachs
Lange, dünne Scheiben englische ("kernlose") Gurke
mit einem Gemüseschäler gemacht

Frischkäse, Kräuter, Salz und Pfeffer mischen und dünn auf den Tortillas verteilen. Mit Lachs- und Gurkenscheiben belegen und zu einem Block rollen. Die Enden abschneiden, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 30 Minuten oder bis zu 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Unmittelbar vor dem Servieren in 2,5 cm große Runden schneiden.

Dieses elegante kleine Fingerfood bietet eine interessante und ungewöhnliche Kombination von Aromen, Farben und Texturen.

1/4 lb (110 g) dünn geschnittener Räucherlachs
1 Sternfrucht (Karambole), in Scheiben geschnitten
1/4 Tasse (60 ml) Crème fraîche oder Sauerrahm
Gehackter frischer Schnittlauch zum Garnieren

Auf jede Sternfruchtscheibe ein kleines Stück Lachs legen. Mit einem kleinen Klecks Crème fraîche belegen und mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Dient 4 bis 6 als Vorspeise oder Hors d'oeuvre.

Dieses Rezept ist seit mehr als vierzig Jahren ein Favorit in meiner Familie.

2 Tassen Lachsflocken, gekocht oder aus der Dose, Haut und Knochen entfernt
8 oz (225 g) Frischkäse, weich
1/2 Tasse fein gehackte Frühlingszwiebeln (Frühlingszwiebeln)
2 EL Zitronensaft
1 EL gehacktes frisches Dillkraut
1 EL Senf nach Dijon-Art
1 EL Mayonnaise
2 Päckchen geschmacksneutrale Gelatine (genug, um 4 Tassen Flüssigkeit einzudicken)
2 Tassen heiße Hühnerbrühe oder Dosenbrühe

In einer großen Schüssel Lachs, Frischkäse, Frühlingszwiebeln, Zitronensaft, Dill, Senf und Mayonnaise gut vermischen. In einer anderen Schüssel die Gelatine in der heißen Hühnerbrühe auflösen und 30 Minuten abkühlen lassen. Mit der Lachsmischung mischen und in eine leicht gefettete 1 1/2 qt (1,5 L) Form gießen. 2 bis 3 Stunden kalt stellen, bis die Masse fest ist. Ergibt 8 bis 12 Portionen.

Der Crumpet Shop im Pike Place Market serviert diesen Aufstrich auf warmen Fladen, aber ich bin mir sicher, dass er zu fast allen Crackern oder dünn geschnittenem Toastbrot passt.

6 oz (170 g) Nova kaltgeräucherter Lachs (Lachs)
8 oz (225 g) Frischkäse in kleine Würfel geschnitten
Cracker oder dünn geschnittenes und geröstetes Brot
Optionale Beilagen: fein gehackte Zwiebel oder Frühlingszwiebeln (Frühlingszwiebeln), Kapern, Dillzweige, fein gehackte Tomate oder dünn geschnittene Gurke

Lachs und Frischkäse in einer elektrischen Küchenmaschine pürieren, bis die Mischung glatt ist. Auf Wunsch mit Crackern und optionalen Beilagen servieren. Für 6 bis 8 Personen.

Hier ist eine zeitgemäße Behandlung eines klassischen Gerichts, bei der das Hackfleisch in der traditionellen Zubereitung durch frischen Lachs ersetzt wird.

1 1/2 lbs (675 ml) Lachsfilet ohne Haut
1/2 Tasse (125 ml) fein gehackte Zwiebel
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Scharfe Soße nach Geschmack (optional)
Salatblätter zum Garnieren
1 hart gekochtes Ei, gehackt
3-4 Cornichons oder Gurken, gehackt
2 EL (30 ml) gehackte frische Petersilie

Den Lachs mit einem Messer oder in einer Küchenmaschine zerkleinern, bis er grob gehackt ist. Mit der Hälfte der gehackten Zwiebel und dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und optional scharfer Sauce mischen. Salatblätter auf einzelnen Serviertellern anrichten und die Lachsmischung darauf verteilen. Mit der restlichen Zwiebel, dem gehackten Ei, den Cornichons und der Petersilie belegen. Mit Toastpunkten, Crackern oder Melba-Toast servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Diese klassische Vorspeise aus Neuengland könnte ihren Ursprung den vielen portugiesischen Fischern und ihren Familien verdanken, die die Gegend im 18. und 19. Jahrhundert zu ihrer Heimat machten.

12 große hartgekochte Eier, Schalen entfernt
100 g Dosen Sardinen, gründlich abgetropft
1 Tasse (250 ml) Mayonnaise
4 EL (60 ml) frischer Zitronensaft
4 TL trockener Senf
1/2 TL (2 ml) Cayennepfeffer oder nach Geschmack
1 TL (5 ml) Salz oder nach Geschmack
1/2 Tasse fein gehackte Petersilie
1/2 Tasse fein gehackter frischer Schnittlauch
12 bis 24 Kapern

Schneiden Sie mit einem kleinen scharfen Messer eine 1 mm breite Scheibe vom Boden der Eier ab, damit sie aufstehen. Dann das obere Drittel jedes Eies abschneiden, die Eiweißreste fein hacken und beiseite stellen. Drücken Sie das Eigelb vorsichtig aus den Eiern und achten Sie darauf, dass die weißen Hüllen nicht zerbrechen. Das Eigelb und die Sardinen mit einer Gabel zerdrücken, dann die Mayonnaise unter die Eier-Sardinen-Mischung schlagen. Zitronensaft, Senf, Cayennepfeffer und Salz hinzufügen und gründlich vermischen. Abschmecken und nachwürzen. Die Füllung in die Eiweißförmchen löffeln, gleichmäßig darauf verteilen und darauf häufen. Mischen Sie das zurückbehaltene gehackte Weiß mit Petersilie und Schnittlauch in einer flachen Schüssel und tauchen Sie die gefüllten Eier in die Mischung und rollen Sie sie, um die Oberseiten gründlich zu bedecken. Auf jedes Ei eine oder zwei Kapern legen. Stellen Sie die Eier auf eine gekühlte Platte und servieren Sie sie sofort oder bedecken Sie die Platte locker mit Wachspapier und kühlen Sie sie bis zum Servieren. Ergibt 12 Eier.

Bei der großen skandinavischen Tradition des Sammelsuriums ist eine Auswahl an kleinen Gerichten ohne eine Auswahl aus diesem Teil der Welt undenkbar.

450 g kleine rote Kartoffeln, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 1/2 Tassen (375 ml) eingelegte Heringsfilets, grob gehackt
1/2 Tasse (125 ml) Sauerrahm
2 Rippen Sellerie mit Blättern, gehackt
2 EL (30 ml) Zitronensaft
2 EL (30 ml) gehackte Petersilie
2 EL (30 ml) gehackter frischer Schnittlauch
Salatblätter zum Garnieren

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen, auf Raumtemperatur abkühlen und mit den restlichen Zutaten vermischen und vermischen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen und gekühlt auf einem Bett aus Salatblättern servieren. Dient 6 bis 8 als Vorspeise.

Meeresfrüchte waren reichlich vorhanden und für die frühen Kolonisten leicht verfügbar - Hummer und Krabben wurden als "Müll" -Lebensmittel angesehen und an die Schweine verfüttert. Das Räuchern war eine alte Methode, die sowohl in Europa als auch in der Neuen Welt zur Konservierung von Fisch und Fleisch verwendet wurde, und den umgepflanzten Kolonisten stand eine Vielzahl von geräuchertem Fisch zur Verfügung.

Für die Soße:
3/4 Tasse (180 ml) Mayonnaise
3/4 Tasse (180 ml) Sauerrahm
1 EL (15 ml) zubereiteter Meerrettich oder nach Geschmack
1 EL (15 ml) gehackte Kapern
1 TL (5 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Für den Fisch:
450 g geräucherte Fischfilets wie Forelle, Lachs, Makrele oder Hering, Haut und Gräten entfernt
Salatblätter, dünn geschnittene Zwiebel, dünn geschnittene Radieschen und Zitronenspalten zum Garnieren

Mischen Sie die Zutaten für die Sauce, bis sie gründlich vermischt sind, und stellen Sie sie bis zum Servieren zugedeckt in den Kühlschrank. Die geräucherten Fischfilets auf Salatblättern anrichten, mit geschnittenen Zwiebeln, Radieschen und Zitronenspalten garnieren. Mit der Meerrettichsauce servieren.Für 4 bis 6 Personen.

Ich hoffe, es überrascht niemanden, dass viele der Rezepte von meinem Besuch in Seattle den größten kulinarischen Schatz des pazifischen Nordwestens enthalten. Hier wird es in einem reichhaltigen, herzhaften Käsekuchen aus dem Totem Smokehouse serviert. Verwenden Sie für dieses Rezept unbedingt heißgeräucherten Lachs und nicht den ungekochten kaltgeräucherten Lachs vom Nova-Typ.

1 EL (15 ml) Butter bei Raumtemperatur
1 Tasse (250 ml) Semmelbrösel mit italienischem Geschmack
1 Tasse (250 ml) gehackte Walnüsse
450 g Frischkäse bei Raumtemperatur
1/4 Tasse (60 ml) Zucker
3 Eier
1/4 Tasse (60 ml) Zitronensaft
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Tasse (250 ml) gehacktes frisches Basilikum
6 oz (170 g) heißgeräucherter Lachs, Haut entfernt, zerbröckelt

Butter, Semmelbrösel und 2/3 Tasse (160 ml) Walnüsse in einer Schüssel vermischen und gründlich verrühren. In den Boden und die Seiten einer 22 cm großen Springform drücken und beiseite stellen. Frischkäse und Zucker schaumig schlagen. Fügen Sie die Eier hinzu und schlagen Sie, bis sie glatt sind. Zitronensaft, Knoblauch und Basilikum hinzufügen und rühren, bis alles gut vermischt ist. In die Springform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C backen, bis die Füllung in der Mitte fest ist, 25 bis 30 Minuten. Bis zum Servieren kalt stellen. Den Käsekuchen etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Den Räucherlachs und die restlichen Walnüsse über den Käsekuchen streuen und in dünne Scheiben schneiden. Für 12 bis 16 Personen.

Anstatt Mengen für dieses Rezept anzugeben, liste ich nur die Zutaten auf und gebe das Verfahren an, und Sie entscheiden, wie viele Sie basierend auf der Anzahl der Mäuler machen, die Sie füttern müssen. Plan von 3 bis 6 pro Person als Hors d'oeuvre.

Räucherlachs
Frischkäse
Gehackter frischer Schnittlauch oder Petersilie
Süße Gurken oder Gurken, in kleine Stücke geschnitten

Schneiden Sie den Lachs in etwa 1,5 cm breite und 5 cm lange Streifen. Frischkäse und frische Kräuter mischen und auf den Lachsstücken verteilen. Den Lachs um ein Stück Gurke rollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

"Soused" ist ein Begriff, der in Teilen der Karibik verwendet wird, um ein eingelegtes Gericht zu beschreiben. Dieses Gericht ist auch bekannt als mojo en escabeche auf den spanischsprachigen Inseln.

700 g Roter Zackenbarsch, Wolfsbarsch, Schellfisch oder Schnapperfilets
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 Tassen (500 ml) Olivenöl
3 mittelgroße Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
3 ganze Knoblauchzehen
3 Lorbeerblätter
12 ganze Pfefferkörner
1 Tasse (250 ml) Essig
1 Tasse (250 ml) kleine entsteinte grüne Oliven
1/4 Tasse (60 ml) Kapern (optional)

Den Fisch in 3 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL (45 ml) Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Fischstücke anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in eine tiefe nichtmetallische Schüssel geben. Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Essig in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln zart sind. Fügen Sie das restliche Olivenöl, Oliven und optional Kapern hinzu und gießen Sie dies über den Fisch. Abgedeckt mindestens 6 Stunden kühl stellen. Kalt auf einem Bett aus Salatblättern servieren. Für 6 bis 8 Personen.

Verwenden Sie für dieses spanische Lieblingsgericht beliebige feste weiße Fischsteaks wie Heilbutt, Schwertfisch, Kabeljau oder Hai tapas.

1 EL (15 ml) Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL (30 ml) fein gehackte Zwiebel
2 EL (30 ml) fein gehackte grüne Paprika (Paprika)
2 EL (30 ml) fein gehackte Tomaten
1 Lorbeerblatt
2 EL (30 ml) Brandy oder Cognac
1/4 Tasse (60 ml) Fisch- oder Hühnerbrühe
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Mehrere Safranfäden
Ein Reiben frischer Muskatnuss
675 g fester weißer Fisch, in 3 cm große Würfel geschnitten

Das Öl in einer Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch, die Zwiebel und den grünen Pfeffer etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind. Die restlichen Zutaten außer dem Fisch hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie den Fisch hinzu und kochen Sie ihn zugedeckt, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist, etwa 10 Minuten. Dient 4 bis 6 als Vorspeise.

In Spanien, wo dieses Gericht häufig als tapas in Bars wird es normalerweise mit frischen Sardinen zubereitet. Da die meisten von uns nicht das Glück haben, Zugang zu ihnen zu haben, erfordert dieses Rezept die Fischkonserven.

3 bis 4 mittelgroße Tomaten, grob gehackt
1 grüne Paprika (Paprika), entkernt und grob gehackt
1 kleine Zwiebel, geschält und grob gehackt
3 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt
3 EL (45 ml) gehackte Petersilie
3 EL (45 ml) Olivenöl
1 TL (5 ml) scharfe rote Paprikaflocken oder nach Geschmack
1/4 TL (1 ml) gemahlener Kreuzkümmel
1/4 TL (1 ml) Paprika
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 EL (30 ml) trockener Weißwein (optional)
14 oz (400 g) Sardinenkonserven (vorzugsweise in Olivenöl), abgetropft
Zitronenspalten zum Garnieren
Geröstetes Brot zum Garnieren

Tomaten, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie in einer Küchenmaschine mischen und verarbeiten, bis alle Zutaten fein gehackt sind. Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und die Tomatenmischung hinzufügen. 10 Minuten kochen. Fügen Sie die Paprikaflocken, Kreuzkümmel, Paprika, Salz, Pfeffer und Wein hinzu und köcheln Sie, bis die Sauce auf die Hälfte reduziert ist, etwa 10 Minuten. Die abgetropften Sardinen dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sardinen durchgewärmt sind. Heiß, kalt oder bei Raumtemperatur mit Zitronenspalten und Toast servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht hat seinen Namen von dem Glas, in dem der Hering mariniert wird.

2 rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
1 Karotte, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 450 ml Heringsfilets in Weinsauce, abgetropft
1/4 Tasse (60 ml) geriebener frischer Meerrettich
1 EL (15 ml) geriebener frischer Ingwer
1 EL (15 ml) Beizgewürze
1 TL (5 ml) Piment ganz, zerdrückt
1 TL (5 ml) Senfkörner
3/4 Tasse (180 ml) destillierter weißer Essig
1/2 Tasse (125 ml) Zucker

Die Hälfte der Zwiebel und die Hälfte der Karotte in ein Glasgefäß oder eine tiefe Glasschüssel schichten. Den gesamten abgetropften Hering hinzufügen. Die Gewürze mischen und über den Hering streuen, gefolgt von der restlichen Zwiebel und Karotte. Essig und Zucker unter Rühren mischen, um den Zucker aufzulösen, und über die Heringsmischung gießen. 3 Tage abgedeckt im Kühlschrank marinieren. Direkt aus dem Glas oder der Schüssel servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Kein Skandinavier mit Selbstachtung würde ein Sammelsurium mit nur einer Heringsart aufstellen, daher ist hier eine weitere beliebte Version des allgegenwärtigen Fisches.

1 450 ml Heringsfilets in Weinsauce, abgetropft
3 Eigelb
1 EL (15 ml) Senf nach schwedischer oder deutscher Art
1 EL (15 ml) Rotweinessig
1 TL (5 ml) Zucker
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 Tasse (250 ml) Pflanzenöl
1/4 Tasse (60 ml) getrocknetes Dillkraut

Den Hering in eine Schüssel geben. Eigelb, Senf, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen. Das Öl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren hinzufügen, um eine dicke Emulsion zu erhalten. Dill einrühren und über den Hering gießen. Zugedeckt im Kühlschrank 3 bis 4 Stunden marinieren. Für 4 bis 6 Personen.

In meiner Familie ist es Tradition, dass eine Person das Menü für ihr Geburtstagsessen auswählen kann. Das bedeutete natürlich, dass meine Mutter all die Jahre alles zubereitete, was wir wollten, und als einzige Köchin im Haus an ihrem eigenen Geburtstag in einem feinen Restaurant zu Abend gegessen wurde. Als ich in der Küche endlich in der Lage war, eine Mahlzeit zusammenzustellen, die einem Anlass wie ihrem Geburtstag würdig war, war dies der erste Gang, den ich servierte.

6 reife Tomaten
Salz
2-7 oz (195 g) Dosen Thunfisch in Olivenöl verpackt, abgetropft
1/2 Tasse (125 ml) plus 2 EL (30 ml) Mayonnaise
2 EL (30 ml) Kapern
1 EL (15 ml) Zitronensaft
2 TL (10 ml) Senf nach Dijon-Art
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Petersilienblätter zum Garnieren

Schneiden Sie die Oberseite der Tomaten ab und schöpfen Sie die Kerne und die meisten Trennwände im Inneren aus. Das Innere der Tomaten leicht mit Salz bestreuen und 1/2 Stunde auf Küchenpapier wenden, um die überschüssige Feuchtigkeit abzuleiten. Thunfisch, 1/2 Tasse (125 ml) Mayonnaise, Kapern, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer vermischen und die Tomaten mit der Thunfischmischung füllen. Die restliche Mayonnaise darüber verteilen und mit Petersilienblättern garnieren. Gekühlt oder bei Zimmertemperatur servieren. Dient 6.

Sie können für dieses schnelle und einfache Gericht alles verwenden, was Sie zur Hand haben, aber importierter italienischer Thunfisch in Olivenöl und hochwertige grüne Oliven wie Niçoise oder Picholine sind die kleine Investition wert.

1 Dose (6 oz, 170 g) Thunfisch, abgetropft
4 EL (60 ml) Butter, weich
1/2 Tasse (125 ml) gehackte grüne Oliven
2 EL (30 ml) gehackte Kapern
2 EL (30 ml) gehacktes frisches Basilikum
2 EL (30 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut vermischen, mit einer Gabel zerdrücken. Bei Zimmertemperatur mit Crackern, Fladenbrot oder dünn geschnittenem französischem Brot servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieser Klassiker aus Norditalien kann allein als erster Gang oder als Teil einer aufwendigeren Antipasti serviert werden.

1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
2 EL (30 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 Dosen (je 420 g) Cannellini oder andere weiße Bohnen wie weiße Kidney-, Great Northern- oder Navy-Bohnen, gespült und abgetropft
2 Schalotten (Frühlingszwiebeln, grüne und weiße Teile, gehackt
1/4 Tasse (60 ml) gehackte frische glatte Petersilie
1 7-Unzen (195 g) Dose Thunfisch, vorzugsweise italienischer Thunfisch
in Olivenöl verpackt

Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und über die abgetropften Bohnen gießen. Frühlingszwiebeln und Petersilie dazugeben und vorsichtig schwenken. Den Thunfisch in Stücke brechen und auf den Bohnen anrichten. Bei Zimmertemperatur servieren. Für 4 bis 6 Personen.

In der Nähe der Ostsee ist Hering seit der Antike ein fester Bestandteil der ukrainischen Ernährung. Heutzutage haben wir das Glück, dass eingelegter Hering fast überall erhältlich ist.

2 Tassen (500 ml) eingelegter Hering in Weinsauce, abgetropft und fein gehackt
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Apfel, geschält, entkernt und fein gehackt
2 hartgekochte Eier, geschält
2 EL (30 ml) Sauerrahm
2 EL (30 ml) trockene Semmelbrösel
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Dünn geschnittenes Brot oder Cracker

Hering, Zwiebel und Apfel in einer Schüssel mischen. Eiweiß fein hacken und in die Schüssel geben. Eigelb und Sauerrahm verrühren und in die Schüssel geben. Semmelbrösel, Salz (Vorsicht, der Hering ist schon salzig) und Pfeffer dazugeben und verrühren. Vor dem Servieren mit dünn geschnittenem Brot oder Crackern 2 Stunden oder über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Dient 8 bis 12 als Vorspeise.

Abhängig von der verwendeten Milchsorte kann dies eine praktisch fettfreie Fischsuppe sein, und vergessen Sie nicht die guten Omega-3-Fettsäuren im Lachs.

4-6 Tassen (1-1,5 L) fettarme oder fettfreie Milch
1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
1 Stange Sellerie, fein gehackt
1 rote Paprika, entkernt und fein gehackt
6-8 oz (170-225 g) gekochter Lachs, Haut und Gräten entfernt, in Flocken
1/2 Tasse (125 ml) Sahne (optional)
1/4 Tasse (60 ml) trockener Sherry (optional)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackter frischer Schnittlauch, Dill oder Petersilie zum Garnieren

Milch, Zwiebel, Sellerie und Paprika bei starker Hitze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Lachs, optional Sahne, optional Sherry, Salz und Pfeffer hinzufügen. Portionsweise in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Mindestens 2 Stunden kühl stellen und nachwürzen, bevor es kalt serviert wird, garniert mit gehackten frischen Kräutern. Für 4 bis 6 Personen.

Diese traditionelle Suppe gehört zu den einfachsten Suppen und Ihre bescheidenen Bemühungen werden mit einem wahren Geschmack der Insel belohnt.

1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
1 große Zwiebel, gehackt
4-6 Knoblauchzehen, zerdrückt
4 große Tomaten, gehackt
6 Tassen (1,5 L) Fischfond oder abgefüllter Muschelsaft
2 lbs (900 g) fester Weißfisch wie Kabeljau, in Käsetuch gebunden
3-4 große Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1/2 Tasse (125 ml) gehackte Petersilie
1/2 TL (2 ml) gemahlener Kreuzkümmel
Saft von 1 Zitrone
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Scharfe Soße nach Geschmack (optional)
Limettenspalten zum Garnieren

Das Öl in einem großen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebel etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun ist. Knoblauch und Tomaten dazugeben und 10 Minuten kochen lassen. Die restlichen Zutaten bis auf die Limettenspalten dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, 15 bis 20 Minuten. Den Fisch aus dem Topf nehmen, aus dem Käsetuch nehmen und mit einer Gabel hacken. Die Suppe portionsweise in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Die Fischflocken dazugeben und heiß oder kalt servieren, garniert mit Limettenspalten. Für 4 bis 6 Personen.

Entscheiden Sie sich für diese Suppe wie immer für den frischesten Fisch. Bitten Sie im Zweifelsfall Ihren Fischhändler, sich vor dem Kauf daran riechen zu lassen.

2 EL (30 ml) Olivenöl
1 Lauch, weiße und hellgrüne Teile, gehackt und gründlich abgespült
1 Fenchelknolle, gehackt
6 Tassen (1,5 L) Fisch- oder Gemüsebrühe
1 Tasse (250 ml) trockener Weißwein (optional)
1/2 lb (225 g) kleine getrocknete Nudeln, geeignet für Suppen
450 g fester Weißfisch wie Wolfsbarsch, Heilbutt, Kabeljau, Seeteufel oder Wels, enthäutet und in 3 cm große Stücke geschnitten
1/4 lb (110 g) Garnelen, geschält und entdarmt
2 Tomaten, entkernt und gehackt
2 EL (30 ml) Maisstärke (Maismehl) gemischt mit
2 EL (30 ml) kaltes Wasser
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Das Öl in einem großen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und den Lauch und den Fenchel etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Fügen Sie die Brühe und optionalen Wein hinzu und bringen Sie sie zum Kochen. Fügen Sie die Nudeln hinzu und kochen Sie, bis sie fast fertig sind, etwa 8 Minuten. Fisch, Garnelen und Tomaten hinzufügen und köcheln lassen, bis der Fisch und die Garnelen fest und undurchsichtig sind, etwa 3 Minuten. Fügen Sie die Maisstärkemischung hinzu und rühren Sie, bis die Suppe leicht eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehackter Petersilie garniert servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie keinen ganzen Schellfisch oder Kabeljau finden können, Steaks von beiden Fischen ersetzen und Ihren Fischhändler bitten, einige Gräten für die Brühe hineinzugeben.

1/4 lb (110 g) gesalzenes Schweinefleisch, Schwarte entfernt, in 1 cm große Würfel geschnitten
1 Tasse (250 ml) grob gehackte Zwiebeln
Ein 1,2-1,5 kg (3 bis 3 1/2 lb) ganzer Schellfisch oder Kabeljau, Körper in 3 cm (1 Zoll) geschnittene Steaks, Kopf und Schwanz reserviert
2 Tassen (500 ml) Wasser
2 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
4 Tassen (1 L) Milch
2 EL (45 ml) Butter, in kleine Stücke geschnitten

Das gesalzene Schweinefleisch in einem großen, schweren Topf bei mäßiger Hitze unter häufigem Rühren anbraten, bis es knusprig ist. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis sie weich, aber nicht braun sind, etwa 5 Minuten. Den reservierten Fischkopf und -schwanz sowie Wasser in den Topf geben und zum Kochen bringen, dabei den an die Oberfläche aufsteigenden Schaum abschöpfen. Kartoffeln, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen und die Hitze reduzieren. 10 Minuten köcheln lassen. Die Fischsteaks dazugeben und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, oder bis der Fisch leicht abblättert. Kopf und Schwanz entfernen und entsorgen. Mit einem Schaumlöffel die Fischsteaks herausnehmen und Haut und Gräten entfernen und entsorgen. Schneiden Sie das Fleisch in 1 Zoll (3 cm) große Stücke und kehren Sie zur Suppe zurück. Milch und Butter hinzufügen und die Suppe bei schwacher Hitze wieder zum Köcheln bringen. Traditionell wird die Suppe nicht länger als eine Stunde bei Raumtemperatur stehen gelassen und unmittelbar vor dem Servieren wieder aufgewärmt. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht, ein altmodisches Lieblingsgericht in den Carolinas, hat seinen Namen anscheinend für die Kiefernzweige, mit denen der Topf beim Kochen im Freien bedeckt wurde. Diese moderne Version benötigt kein Holz und kann drinnen gekocht werden.

6 Scheiben Speck, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
2 15-oz (425 g) Dosen Tomaten mit ihrer Flüssigkeit
Etwa 2 Tassen (500 ml) gewürfelte Kartoffeln
2 EL (30 ml) Worcestershiresauce
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 lbs (900 g) Filets ohne Haut von jedem festen Fisch

Den Speck in einem großen, schweren Topf bei mäßiger Hitze etwa 3 Minuten kochen, bis etwas Fett verdampft ist. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren, bis sie weich, aber nicht braun ist, etwa 5 Minuten. Die restlichen Zutaten bis auf den Fisch zugeben und aufkochen. Hitze reduzieren und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie den Fisch hinzu und kochen Sie, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist, etwa 5 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Dieser klassische Fischeintopf aus Südfrankreich wird immer mit dem rouille Begleitung, also bitte überspringen Sie diesen Teil des Rezepts nicht.

900-1350 g (2–3 lbs) Filets von festem Weißfisch ohne Haut, in mundgerechte Stücke geschnitten
6 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
2 große Tomaten, geschält, entkernt und gehackt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Bouquet garni aus Lorbeerblättern, Sellerieblättern, Petersilie und Orangenschale
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
6 Tassen (1/5 L) Fischfond oder Wasser
6-8 Scheiben französisches Brot, geröstet und mit einer Knoblauchzehe eingerieben
Rouille (siehe unten)

Ordnen Sie den Fisch in einer einzigen Schicht in einer leicht geölten großen Pfanne oder hitzebeständigen Kasserolle an. Die Kartoffeln darauf schichten, gefolgt von Knoblauch, Zwiebel und Tomate. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Bouquet garni dazugeben. Das Olivenöl über alles träufeln und die Brühe hinzufügen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, 15 bis 20 Minuten. Je eine Scheibe getoastetes französisches Brot in 6 bis 8 Servierschüsseln geben und die Suppe darüber schöpfen. Rouille an der Seite servieren. Für 6 bis 8 Personen.

1 mittelgroße Kartoffel, geschält, grob gehackt und gekocht
in kochendem Salzwasser weich
3-4 große Knoblauchzehen, fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) Pimientos
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Cayennepfeffer nach Geschmack (optional)

Alle Zutaten in einen elektrischen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Nach Belieben am Tisch in die Fischsuppe einrühren. Ergibt ungefähr 1 1/2 Tassen (375 ml).

Obwohl sie auf einer Insel leben, scheinen viele Puertoricaner Hühnchen und Schweinefleisch gegenüber Meeresfrüchten zu bevorzugen. Dieses Rezept zeigt, dass sie, wenn sie dazu neigen, auch mit Fisch Wunder bewirken können.

1 ganzer 4 lb (1,8 kg) weißfleischiger Fisch

Für den Rub:
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 TL (10 ml) getrockneter Oregano, zerkleinert
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 EL (15 ml) Olivenöl
1 TL (5 ml) Rotweinessig

Für die Suppe:
8 Tassen (2 L) Wasser
6-8 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
15 ganze schwarze Pfefferkörner
450 g Zwiebeln, geschält und geviertelt
2 EL (30 ml) Olivenöl
1 EL (15 ml) Rotweinessig
1/2 Tasse (125 ml) trockener Sherry
3 Tassen (750 ml) ganze Tomaten aus der Dose mit ihrem Saft

Reinigen Sie den Fisch und entfernen Sie Kopf und Schwanz. Den Schwanz wegwerfen und den Fisch in 2 cm dicke Scheiben schneiden.Die Rub-Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen und in die Fischscheiben einreiben. Den Fischkopf mit Wasser, Knoblauch, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen. Die Suppe abseihen und die Brühe in den Topf zurückgeben. Die Fischscheiben und die restlichen Zutaten dazugeben und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Für 6 bis 8 Personen.

Hier ist ein gesunder Fischeintopf, den Sie in etwa 20 Minuten zubereiten können.

4 EL (60 ml) Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
450 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
450 g fester, weißfleischiger Fisch wie Schnapper, Heilbutt oder Kabeljau
4-6 Tassen (1-1,5 L) Fischbrühe oder Hühnerbrühe
1 15-oz (425 g) Dose italienische Pflaumentomaten, gehackt, mit ihrer Flüssigkeit
1/2 Tasse (125 ml) trockener Weißwein (optional)
1 TL (5 ml) Fenchelsamen, zerkleinert
2 Lorbeerblätter
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Cayennepfeffer nach Geschmack
Gehackte frische Petersilie zum Garnieren

Das Öl in einem großen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch 2 Minuten anbraten. Fügen Sie die Kartoffeln hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren, bis sie leicht gebräunt sind. Die restlichen Zutaten dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, 10 bis 15 Minuten. Mit gehackter Petersilie garniert servieren. Serviert 4 bis 6.

Hier ist eine weitere schnelle und einfache Suppe, deren Zutaten wahrscheinlich bereits in Ihrem Schrank sind.

3-4 Scheiben Speck, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
4 Tassen (1 L) Milch
Etwa 1 Tasse (250 ml) gewürfelte Kartoffeln
1 170 g Dose Thunfisch, abgetropft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Den Speck in einem großen, schweren Topf bei mäßiger Hitze etwa 3 Minuten kochen, bis etwas Fett verdampft ist. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren, bis sie weich, aber nicht braun ist, etwa 5 Minuten. Die restlichen Zutaten dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, 10 bis 15 Minuten. Mit gehackter Petersilie garnieren. Serviert 4 bis 6.

Es gab einen Tag, an dem Fischhändler die Zutaten verschenkten, aber diese Zeiten sind an den meisten Orten vorbei. Sie können immer noch Garnituren bekommen, aber Sie müssen wahrscheinlich ein wenig dafür bezahlen. Sie sind den Preis für diese traditionelle Fischsuppe wert.

Für den Vorrat:
8 Tassen (2 L) Wasser
2-3 lbs (900-1350 g) Fischreste (Kopf, Schwanz und
Gräten von weißfleischigen Fischen)
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
3 Zweige Petersilie
1 Lorbeerblatt
6 ganze schwarze Pfefferkörner
Salz nach Geschmack

Für die Suppe:
450 g Fischfilets: Wolfsbarsch, Streifenbarsch oder andere
andere weißfleischige Fische
1 Limette, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL (15 ml) fein gehackter frischer Dill

Die Zutaten für die Brühe in einen großen Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie abgedeckt 30 Minuten lang. Gießen Sie die Brühe durch ein feines Sieb oder ein Käsetuch und drücken Sie auf die Beilagen und das Gemüse, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu extrahieren, bevor Sie sie wegwerfen. Die Brühe zurück in den Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Fischfilets hinzufügen und die Hitze auf niedrig reduzieren. 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis sich der Fisch undurchsichtig und fest anfühlt. Mit Limettenscheiben und gehacktem Dill garniert servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Unter Food-Autoren ist es unumgänglich zu erwähnen, dass Safran das teuerste Gewürz der Welt ist. Was normalerweise nicht erwähnt wird, ist, dass eine sehr kleine Menge davon ausreicht, um seine einzigartige Farbe und seinen einzigartigen Geschmack zu verleihen. Achten Sie darauf, nur die Safranfäden zu kaufen, denn es gibt viele Dinge, die zu einem feinen gelben Pulver gemahlen und Safran genannt werden können.

2 EL (30 ml) Olivenöl
2 Streifen Speck, gehackt
1/4 lb (110 g) festkochende Kartoffeln, gewürfelt
1/4 lb (110 g) Pastinaken, gewürfelt
2 Rippen Sellerie, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
4 Tassen (1 L) Fisch- oder Gemüsebrühe
Eine Prise Safranfaden
1 Lorbeerblatt
1 5-cm-Streifen Zitronenschale
1/2 lb (225 g) fester Weißfisch wie Wolfsbarsch, Heilbutt, Kabeljau, Seeteufel oder Wels, enthäutet und in 3 cm große Stücke geschnitten
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 Schalotten (Frühlingszwiebeln), grüne und weiße Teile, gehackt

Öl in einem großen Topf erhitzen und den Speck etwa 2 Minuten anbraten. Kartoffeln, Pastinaken, Sellerie und Zwiebel hinzufügen und unter häufigem Rühren 2 Minuten kochen. Brühe, Safran, Lorbeerblatt und Zitronenschale dazugeben und aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie, bis das Gemüse fast zart ist, etwa 8 Minuten. Den Fisch hinzugeben und etwa 8 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist. Lorbeerblatt und Zitronenschale wegwerfen und mit gehackten Frühlingszwiebeln garniert servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Einfacher kann eine frische hausgemachte Suppe nicht sein. Sie können für dieses Rezept dünn geschnittenen frischen Lachs verwenden, aber ich mag den Geschmack von Räucherlachs.

2 EL (30 ml) Butter
1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
4-6 Tassen (1-1,5 L) Hühnerbrühe
450 g Räucherlachs, in dünne Scheiben geschnitten
3-4 Tassen (750 ml-1 L) gehackte frische Spinatblätter
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Butter in einem großen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebeln etwa 10 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu und bringen Sie sie zum Köcheln. Die restlichen Zutaten dazugeben und 5 Minuten leicht köcheln lassen. Für 4 bis 6 Personen.

Wir Amerikaner assoziieren Lachs mit dem pazifischen Nordwesten und Alaska, aber ratet mal, was zwischen diesen Orten liegt. Auf der Grundlage von Quadratmeilen Lachsgebiet hat uns Kanada um eine Meile geschlagen – oder mehrere tausend Quadratmeilen, um genauer zu sein – und dieses Rezept habe ich während meiner letzten Reise nach Norden aufgeschnappt.

2 EL (30 ml) Butter
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
2 Rippen Sellerie, gewürfelt
2 mittelgroße Karotten, gewürfelt
2 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
2 Tassen (500 ml) Fischfond oder Wasser
1/4 Tasse (60 ml) trockener Weißwein (optional)
450 g Lachsfilets ohne Haut, in
1/2 Zoll (1 cm) Stücke
2 Tassen (500 ml) Milch
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackter frischer Schnittlauch oder Petersilie zum Garnieren

Die Butter in einem großen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebeln und den Sellerie etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich sind. Kartoffeln, Fischfond und optional Wein dazugeben und aufkochen. Hitze reduzieren und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie den Lachs hinzu und kochen Sie weitere 5 Minuten. Milch dazugeben und zum Köcheln bringen – nicht kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen Kräutern garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Diese Suppe ohne Kochen kann buchstäblich in wenigen Minuten zusammengebaut werden. Sie können also in Betracht ziehen, Ihrer Speisekammer eine Dose Lachs hinzuzufügen, wenn noch keine vorhanden ist.

6 Tassen (1,5 L) Gemüsesaftcocktail oder Tomatensaft
1 Gurke, geschält, entkernt und gewürfelt
2 Tomaten, entkernt und gewürfelt
1 grüne Paprika, entkernt, entkernt und gewürfelt
2-3 Schalotten (Frühlingszwiebeln), grüne und weiße Teile, fein gehackt
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Scharfe Soße nach Geschmack (optional)
1 15-oz (425 g) Dose (oder 2 7,5-oz-Dosen) Lachs, abgetropft und in Flocken
Gehackte Petersilie oder Koriander (Korianderblätter) zum Garnieren
Limettenspalten zum Garnieren

Kombinieren Sie den Gemüsesaft, Gurke, Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Salz, Pfeffer und optional scharfe Sauce in einer nicht reaktiven Schüssel und kühlen Sie sie 2 bis 4 Stunden lang im Kühlschrank. Den Lachs auf 4 bis 6 Schüsseln verteilen und die Suppe darüber schöpfen. Mit gehackten frischen Kräutern garnieren und mit Limettenspalten servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Die Oyster Bar von Emmett Watson ist eine Institution in Seattle und ihre Lachssuppe ist weltberühmt. Sie können fast alle Meeresfrüchte hinzufügen, die Sie mögen, solange Sie den Lachs nicht vergessen.

Für die Aioli:
4-6 Knoblauchzehen, gehackt
1 Ei
3 EL (45 ml) Zitronensaft
'Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 Tasse (250 ml) natives Olivenöl extra

Für die Suppe:
1 EL (15 ml) Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 Tassen (1 L) Muschelsaft
1 15-oz (425 g) Dose ganze Tomaten, abgetropft und gehackt
1/4 Tasse (60 ml) trockener Weißwein (optional)
1/2 TL (2 ml) getrockneter Oregano
Eine Prise rote Paprikaflocken
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
450 g Lachsfilets ohne Haut, in mundgerechte Stücke geschnitten
1/2 lb (225 g) fester weißer Fisch wie Kabeljau, Heilbutt oder Red Snapper, in mundgerechte Stücke geschnitten
1/2 lb (225 g) Muscheln, geschrubbt
1/2 lb (225 g) Muscheln, geschrubbt und entbart
4-6 dicke Scheiben herzhaftes Brot, knusprig geröstet

Für die Aioli Knoblauch, Ei, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine vermischen und etwa 2 Minuten lang verarbeiten. Bei laufender Maschine das Olivenöl in einem dünnen Strahl zugeben und zu einer dickflüssigen Masse verarbeiten. Bis zur Verwendung abdecken und kühl stellen.

Erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf bei mäßiger Hitze und braten Sie die Zwiebel und den Knoblauch etwa 5 Minuten lang an, bis sie weich, aber nicht braun sind. Den Muschelsaft, Tomaten, optional Wein, Oregano, rote Paprikaflocken, Salz und Pfeffer hinzufügen. Aufkochen, Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Fügen Sie die Meeresfrüchte kurz vor dem Servieren hinzu und lassen Sie sie 5 bis 7 Minuten köcheln, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist. Entsorgen Sie alle Muscheln oder Miesmuscheln, die sich nicht öffnen. Das geröstete Brot in vier bis sechs Suppenschüsseln geben und die Suppe darüber schöpfen. Mit Aioli beträufeln und zusätzliche Aioli an der Seite servieren, damit die Gäste am Tisch hinzufügen können. Für 4 bis 6 Personen.

Die meisten von uns denken, dass Thunfischkonserven nur für Thunfischsalat und Aufläufe geeignet sind. Die meisten von uns liegen falsch. Als Beweis biete ich diese schnelle und einfache Suppe an.

3 EL (45 ml) Butter oder Olivenöl
1/2 Zwiebel, gehackt
1 Rippensellerie, gehackt
3 EL (45 ml) Allzweckmehl
2 Tassen (500 ml) Fisch- oder Hühnerbrühe
2 Tassen (500 ml) Milch
1 200 g Dose Thunfisch, abgetropft
1 1/2 Tassen (375 ml) geriebener Cheddar-Käse
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Butter in einem Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebel und den Sellerie etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Mehl einrühren und 3 Minuten kochen lassen. Brühe und Milch dazugeben und unter häufigem Rühren aufkochen. Thunfisch und Käse dazugeben und unter häufigem Rühren kochen, bis der Käse geschmolzen ist. Passen Sie die Würze mit Salz und Pfeffer an. Für 4 bis 6 Personen.

Suppenrezepte kommen nicht einfacher oder sparsamer als dieses, und ich wette, Sie haben die Zutaten bereits zur Hand.

2 Tassen (500 ml) Hühnerbrühe
2-3 Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1/2 Zwiebel, gehackt
1/4 TL (1 ml) getrockneter Salbei
1/4 TL (1 ml) Paprika oder Cayenne
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
3 Tassen (750 ml) Milch
2 Karotten, in Scheiben geschnitten
2 Rippen Sellerie, in Scheiben geschnitten
1 7-oz (198 g) Dose Thunfisch, abgetropft

Die Hühnerbrühe, die Hälfte der Kartoffeln und die Zwiebel in einen Topf geben und bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 15 Minuten. Salbei, Paprika, Salz und Pfeffer hinzufügen und in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Zurück in den Topf und fügen Sie die restlichen Kartoffeln, Milch, Karotten und Sellerie hinzu. Aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist, ca. 15 Minuten. Den Thunfisch in Stücke brechen, zur Suppe geben und 5 Minuten köcheln lassen. Für 4 bis 6 Personen.

Hier ist eine Technik zum Grillen von Fisch, die Sie wahrscheinlich auch mit Garnelen und Hühnchen ausprobieren möchten. Die Lorbeerblätter verleihen dem Fleisch während des Garens sein einzigartiges Aroma und es kann über Kohlen oder unter dem Grill zubereitet werden, damit Sie dieses Rezept nicht am Ende des Sommers wegwerfen möchten.

1 kleine Zwiebel, grob gehackt
4 EL (60 ml) Zitronensaft
4 TL (20 ml) Olivenöl
1/4 TL (1 ml) Cayennepfeffer oder nach Geschmack
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
700 g feste Fischsteaks (wie Heilbutt oder Schwertfisch) 2,5 cm dick geschnitten
20 bis 25 große Lorbeerblätter (in einigen Teilen der Welt Lorbeerblätter)
2 Tassen kochendes Wasser.

Den Fisch häuten, entbeinen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Mit der Zwiebel, der Hälfte des Zitronensaftes, der Hälfte des Olivenöls, dem Cayennepfeffer und dem Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Toss, um die Zutaten zu kombinieren und 4 Stunden in den Kühlschrank zu stellen. Währenddessen die Lorbeerblätter in einer hitzebeständigen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 2 bis 4 Stunden einweichen lassen. Die Lorbeerblätter abtropfen lassen und den Fisch aus der Marinade nehmen, Marinade und Zwiebel wegwerfen. Fisch und Lorbeerblätter abwechselnd auf Metallspieße stecken und fest zusammendrücken. Restlichen Zitronensaft und Olivenöl verrühren und den Fisch damit bestreichen. Auf heißen Kohlen oder unter dem Grill 8 bis 10 Minuten (je nach Hitze) garen, dabei gelegentlich wenden, bis der Fisch undurchsichtig und fest ist. Dient 4.

Die meisten meiner Lieblingsfischrezepte haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie schnell und einfach zuzubereiten sind. Dieser ist keine Ausnahme.

1 1/2 bis 2 lbs (750 g-1 kg) Fischsteaks (alle Fische)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
3 EL (45 ml) Semmelbrösel
2 bis 3 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL (30 ml) Zitronensaft
1/2 TL (2 ml) Paprika
1/4 TL (1 ml) getrockneter Estragon
3 EL (45 ml) Weißwein oder Fischfond

Die Fischsteaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Dicke der Steaks 3 bis 5 Minuten pro Seite grillen. Der Fisch sollte sich fest anfühlen, wenn er fertig ist. Semmelbrösel, Knoblauch, Zitronensaft, Paprika und Estragon in einer kleinen Schüssel vermengen. Fügen Sie den Wein oder die Fischbrühe hinzu und rühren Sie, bis sie dick und cremig sind. Den Fisch direkt vor dem Servieren mit der Sauce übergießen. Für 4 bis 6 Personen.

Ich bin sicher, dass Sie diese schnelle und einfache Methode zum Kochen von Fisch zu Ihrer Liste Ihrer Lieblingsrezepte hinzufügen werden, nachdem Sie ihn probiert haben.

1 1/2 lbs (675 g) dünne Filets von Weißfisch wie Tilapia oder Barsch
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
1/4 Tasse (60 ml) Limettensaft
3 EL (45 ml) gehackte frische Petersilie
1/2 TL (1 ml) gehackter frischer Oregano oder 1/4 TL (1 ml) getrocknet

Die Fischfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schicht in eine Grillpfanne legen. Mit Olivenöl und Limettensaft beträufeln und unter einem vorgeheizten Bratrost 4 bis 6 Minuten, je nach Dicke, deckend und fest anfühlen. Mit den gehackten Kräutern bestreuen und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Wenn du einen sicheren Weg wissen willst, wie ich mein Gesicht erhellen kann, gib mir einfach Lachs. Dieses Rezept für Remoulade könnte Sie auch dazu bringen, das im Laden gekaufte Zeug abzuschwören.

4 bis 6 Lachssteaks
2 bis 3 EL (30-45 ml) Sojasauce
2 bis 3 EL (30-45 ml) Zitronensaft

Die Lachssteaks in Sojasauce und Zitronensaft 30 Minuten marinieren. Legen Sie die Lachssteaks zusammen mit der Marinade in eine Grillpfanne etwa 15 cm unter die Hitzequelle und grillen Sie ungefähr 5 Minuten pro Seite, wobei Sie ein- oder zweimal begießen. Der Fisch ist fertig, wenn er undurchsichtig und fest im Griff ist. Für 4 bis 6 Personen.

Sauce Tartare

1 Tasse (250 ml) Mayonnaise
1 hartgekochtes Ei, fein gehackt
2 EL (30 ml) fein gehackte süße Gurke
oder süßer Gurkengenuss
1 EL (15 ml) fein gehackte Petersilie
1 EL (15 ml) fein gehackte Schalotten oder Zwiebel
1 EL (15 ml) gehackte Kapern (optional)
1 EL (15 ml) gehackte grüne Oliven (optional)
1 EL (15 ml) Zitronensaft
1 TL (5 ml) Senf nach Dijon-Art
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen. Ergibt etwa 1 1/4 Tasse (300 ml).

"Cape Cod Truthahn" ist seit mindestens 1805 ein Euphemismus für gebackenen Kabeljau. Einige sagen, dass er von denen, die für diese Prämie aus dem Meer dankbar waren, im Geiste des Thanksgiving-Truthahns benannt wurde, und andere vermuten, dass er so benannt wurde um den Katholiken von Boston den Gedanken, am Freitag Fisch zu essen, schmackhafter zu machen.

1 ganzer, gereinigter Kabeljau oder anderer Fisch mit festem weißem Fleisch, ca.
3 Pfund (1,35 kg)

Für die Füllung:
3 Tassen (750 ml) Semmelbrösel
3 Eier, geschlagen
1 Zwiebel, gehackt
1 Dillgurke, fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) geschmolzene Butter
2 EL (30 ml) gehackte Petersilie
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und verrühren. In den Hohlraum des Fisches legen und den Fisch auf ein Backblech legen. In einem vorgeheizten Ofen bei 350F (180C) backen, bis der Fisch leicht blättert und durchgegart ist, etwa 45 Minuten. Für 6 bis 8 Personen.

Ein ganzer gekochter Fisch steht für Zusammengehörigkeit und Fülle, und chinesische Köche kochen ihren Fisch normalerweise mit dem Kopf und dem Schwanz, der für zusätzlichen Geschmack angebracht ist. Wem das nicht zusagt, kann im folgenden Rezept Fischfilets verwenden.

Zu gleichen Teilen Wasser und Hühnerbrühe
1 große Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2 Rippen Sellerie mit grünen Spitzen, gehackt
1 große Karotte, gehackt
6 dünne Scheiben frischer Ingwer
1/2 Tasse (125 ml) chinesischer Wein oder trockener Sherry
12 ganze schwarze Pfefferkörner
1 ganzer Red Snapper, ca. 1,3 kg oder 2 lbs (900 g) Red Snapper Filets

Für das Dressing:
1/4 Tasse (60 ml) Erdnuss- oder Pflanzenöl
1 Tasse (250 ml) ungesalzene Cashewkerne
1 EL (15 ml) Sojasauce
2 TL (10 ml) Sesamöl
2 Schalotten (Frühlingszwiebeln), grüne und weiße Teile,
dünn geschnitten

Geben Sie genug Wasser und Hühnerbrühe, um den Fisch in einem Wok oder einer großen Pfanne zu bedecken – geben Sie den Fisch noch nicht hinzu. Zwiebel, Sellerie, Karotte, Ingwer, Wein und Pfefferkörner hinzufügen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen und den Fisch hinzufügen. Zurück zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis der Fisch gar ist, 8 bis 10 Minuten. Den Fisch vorsichtig auf eine warme Platte legen. In der Zwischenzeit das Öl in einem separaten Wok oder einer Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und die Cashewkerne leicht goldbraun braten. Die Cashewkerne mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, dabei das restliche Öl heiß halten. Sojasauce und Sesamöl mischen und über den Fisch gießen. Gießen Sie das heiße Öl vorsichtig über den Fisch. Mit Cashewnüssen und Frühlingszwiebeln garnieren und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen. Hinweis: Die beim Pochieren des Fisches verbleibende Flüssigkeit kann abgeseiht und auf Wunsch als Suppe serviert werden.

Kabeljau ist einer der vielen Fische, die die Schotten in den kalten Gewässern um ihr Land ernten. Jeder feste, weiße Fisch kann ersetzt werden. Schottischer Honigsenf ist in anderen Teilen der Welt schwer zu finden, aber Sie können ein vernünftiges Faksimile erstellen, indem Sie wie in diesem Rezept Honig zu Vollkornsenf hinzufügen.

4-6 dicke Kabeljaufilets, jeweils ca. 6 oz (150 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
4 EL (60 ml) Vollkorn-Senf
3 EL (45 ml) Butter bei Raumtemperatur
1 EL (15 ml) Honig
abgeriebene Schale von 1 Orange

Die Kabeljaufilets mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gebutterte Auflaufform legen. Senf, Butter, Honig und Orangenschale mischen, etwas Orangenschale zum Garnieren aufbewahren. Die Senfmischung über die Kabeljaufilets verteilen und in einem vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen, bis der Fisch gar ist und sich fest anfühlt, etwa 30 Minuten. Mit der reservierten Orangenschale garnieren und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Wenn Sie sich entscheiden, diesem Rezept Lachsrogen hinzuzufügen, kaufen Sie unbedingt eine Marke, die keine Lebensmittelfarbe enthält, da sie sonst läuft und das Aussehen dieses Gerichts ruiniert. Es ist zwar teurer, aber den Mehraufwand wert.

4 EL (60 ml) Butter
1/2 lb (225 g) dünn geschnittener Räucherlachs, in dünne Streifen geschnitten
2 EL (30 ml) Brandy (optional)
Abgeriebene Schale von 2 Zitronen (ca. 2 TL, 10 ml)
1 1/2 Tassen (375 ml) Sahne
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
450 g Fettuccine oder andere Nudelform, nach Packungsanweisung gekocht und abgetropft
Etwa 4 EL (60 ml) Lachsrogen (optional)

Erhitzen Sie die Butter in einer Pfanne bei mäßiger Hitze und fügen Sie den Lachs hinzu und rühren Sie ihn um, um ihn mit der Butter zu überziehen. Den optionalen Brandy, die Hälfte der Zitronenschale und die Sahne hinzufügen und zum Köcheln bringen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gekochten Nudeln zusammen mit der restlichen Zitronenschale in die Pfanne geben und schwenken, um die Nudeln mit der Sauce zu überziehen. Nach Belieben mit Lachsrogen garnieren und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dies ist vielleicht das berühmteste aller britischen Gerichte, und Sie finden es auf den Speisekarten in Restaurants und Pubs und werden von Straßenhändlern auf den gesamten britischen Inseln verkauft. Sie können improvisierte Geräte verwenden, aber die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einer thermostatgesteuerten Fritteuse mit Korb.

1 Tasse (250 ml) selbstaufgehendes Mehl
2/3 Tasse (160 ml) Wasser
1 1/2-2 lbs (675-900 g) Kartoffeln in 1/2-Zoll-Streifen (1 cm) geschnitten
4-6 Stück Kabeljaufilet ohne Haut, je ca. 6 oz (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Öl zum Frittieren
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Zitronenspalten zum Garnieren
Malzessig zum Garnieren

Mehl und Wasser glatt rühren und 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Kartoffeln unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Erhitzen Sie das Öl in einer Fritteuse auf 150 ° C und braten Sie die Kartoffeln in Portionen, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind, etwa 5 Minuten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier übertragen. Erhöhen Sie die Temperatur des Öls auf 375F (190C). Würzen Sie den Fisch mit Salz und Pfeffer, tauchen Sie ihn in den Teig und braten Sie zwei Stücke gleichzeitig, bis sie knusprig und goldbraun sind, etwa 8 Minuten. Den Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fügen Sie die Kartoffeln zum Öl hinzu und kochen Sie, bis sie knusprig und goldbraun sind, ungefähr 3 Minuten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz bestreuen und mit Zitronenspalten und Malzessig servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Es gibt viele wählerische Variationen dieses Konzepts, darunter das Einwickeln des Fisches in Pergamentpapier und das Backen in einem Salzhaufen, aber alle laufen auf eines hinaus: das Entweichen von Feuchtigkeit und Aromen beim Kochen des Fisches. Dieses Verfahren macht den Fisch nicht nur würziger, sondern schützt auch vor dem Austrocknen des Übergarens und lässt dem eiligen Hobbykoch einige Minuten Spielraum, wenn es um das Timing geht. Fühlen Sie sich frei, diese Tellerfolienverpackung zu servieren und das alles für eine ungewöhnliche Präsentation.

4-6 Tassen (1-1,5 L) frische Spinatblätter, getrimmt und gründlich gewaschen
4-6 Filets à ca. 170 g, fester Fisch wie Lachs, Heilbutt oder Kabeljau
1/2 TL (23 ml) gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL (2 ml) zerdrückte Paprikaflocken oder nach Geschmack
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
3 EL (45 ml) Orangensaft
3 EL (45 ml) Olivenöl
2 TL (10 ml) geriebener frischer Ingwer
2-3 Schalotten (Frühlingszwiebeln), grüne und weiße Teile, gehackt

Legen Sie 4 bis 6 Rechtecke aus Aluminiumfolie von etwa 25 x 30 cm (10 x 12 Zoll) aus. Den Spinat auf die Folienstücke verteilen und in der Mitte aufhäufen. Die Fischfilets mit Kreuzkümmel, Paprikaflocken, Salz und Pfeffer würzen und auf den Spinat legen. Orangensaft, Olivenöl und Ingwer verrühren und über den Fisch träufeln. Mit den gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen. Wickeln Sie die Folie um den Fisch und falten Sie die Ränder um, um sie zu versiegeln. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 15 bis 20 Minuten backen, je nach Dicke des Fisches. Schneiden Sie die Folienbeutel vorsichtig auf - der austretende Dampf wird sehr heiß - vor dem Servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Es war für mich ziemlich überraschend, dass Restaurants im ländlichen Georgia, die für Meeresfrüchte werben, normalerweise nichts anderes als Wels anbieten. Glücklicherweise ist der Wels immer frisch und gut und wird ausnahmslos nach diesem Rezept zubereitet. Alle festen Fischfilets können verwendet werden, aber versuchen Sie nicht, das einem Südstaatenkoch zu erzählen.

3-4 lbs (1,5-2 kg) Welsfilets
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 Tasse (250 ml) Maismehl
Schmalz oder Pflanzenöl zum Frittieren

Die Welsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Maismehl bestreichen. Erhitze genug Schmalz oder Öl, um eine schwere Eisenpfanne bei starker Hitze etwa 1 cm tief zu füllen, bis sie sehr heiß ist, aber nicht raucht. Die Filets 3 oder 4 gleichzeitig braten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind, etwa 3 bis 4 Minuten pro Seite. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht aus dem Nordwesten Spaniens ist eine so schmackhafte Methode, wie Sie Fisch zubereiten können.

2 lbs (1 kg) feste, weiße Fischfilets wie Schellfisch, Heilbutt oder Kabeljau
1 Zwiebel, geschält und geviertelt
1 Lorbeerblatt
8 bis 12 ganze schwarze Pfefferkörner
2 EL (30 ml) Olivenöl
3 Zehen Knoblauch, gehackt
1 mittelgroße Zwiebel, geschält und gehackt
4 bis 6 mittelgroße Tomaten, geschält, entkernt und gehackt
1/4 Tasse (60 ml) Weißwein
3 EL (45 ml) Kapern
1 EL (15 ml) gehackter Schnittlauch
1 TL (5 ml) Paprika
Cayennepfeffer nach Geschmack
Weißwein oder Sherryessig

Legen Sie den Fisch, die geviertelte Zwiebel, das Lorbeerblatt und die Pfefferkörner auf ein Stück Alufolie, das leicht mit ein paar Tropfen Olivenöl bestrichen wurde. Falten Sie die Folie über den Fisch und quetschen Sie die Ränder fest. In einen Dampfgarer geben und kochen, bis der Fisch fest ist, 15 bis 20 Minuten. Das Öl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel anbraten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Tomaten, Wein, Kapern, Schnittlauch, Paprika und Cayennepfeffer hinzufügen. 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Legen Sie den Fisch auf eine Servierplatte oder einzelne Servierplatten und löffeln Sie die Sauce darüber. Servieren Sie Essig am Tisch, damit sich die Gäste selbst bedienen können. Für 4 bis 6 Personen.

Hier ist eine traditionelle griechische Behandlung für Fische, die an einen Fisch aus den kalten Gewässern des Nordatlantiks angepasst wurde. Anstelle von Heilbutt kann jeder feste, weißfleischige Fisch verwendet werden.

1 Dose (425 g) Tomaten, abgetropft und grob gehackt
1 Zwiebel, gehackt
2 Zitronen mit Schale, entkernt und gehackt
2-4 Knoblauchzehen, gehackt
1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
1 EL (15 ml) gehackter frischer Oregano oder 1 TL (5 ml) getrocknet
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
4-6 Heilbuttsteaks, jeweils etwa 1/2 lb (225 g)
1 Tasse (250 ml) trockener Weißwein

Tomaten, Zwiebeln, Zitronen, Knoblauch, Olivenöl, Oregano, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen und vermischen. Diese Mischung kann bis zu 3 Stunden im Voraus zubereitet werden. Die Heilbuttsteaks in eine leicht geölte Backform legen und die Tomatenmischung darüber verteilen. Gießen Sie den Wein in die Pfanne und backen Sie ihn in einem vorgeheizten Ofen (200 ° C), bis der Fisch in der Mitte fest und undurchsichtig ist, etwa 20 Minuten. Auf eine Servierplatte oder einzelne Servierplatten geben und den Pfannensaft über den Fisch löffeln. Für 4 bis 6 Personen.

Thessalien ist ein Teil von Ostgriechenland, das an die Ägäis grenzt, und dies ist eine ihrer Lieblingsmethoden, um die dort reichlich vorhandenen Meeresfrüchte zuzubereiten. Für einen wirklich authentischen Geschmack brauchen Sie den süßen roten griechischen Wein namens mavrodaphne, aber ein guter Rubin-Port ist ein ausgezeichneter Ersatz.

1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
900 g Filets von festem Weißfisch wie Heilbutt, Wolfsbarsch oder Kabeljau
4 Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 15-oz (425 g) Dose gehackte Tomaten mit ihrer Flüssigkeit
1/2 Tasse (125 ml) griechischer Mavrodaphne-Wein oder anderer süßer Rotwein
1/2 Tasse (125 ml) gehackte Petersilie
1 TL (5 ml) gehackter frischer Oregano oder 1/2 TL (2 ml) getrocknet
1/4 TL (1 ml) gemahlener Zimt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Eine Auflaufform mit der Hälfte des Öls einfetten und den Fisch in einer Schicht in die Form legen. Beiseite legen. Das restliche Öl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Die restlichen Zutaten dazugeben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce über den Fisch gießen und in einem vorgeheizten Ofen bei 180 ° C backen, bis der Fisch fest und durchgegart ist, 15 bis 20 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Fisch-Tacos kamen zum ersten Mal in Südkalifornien in die Food-Szene und ihre Popularität hat sich mittlerweile landesweit verbreitet.

2-3 lbs (900-1350 g) Schwertfisch, Heilbutt, Kabeljau, Seeteufel oder anderer fester Fisch, in 3 cm große Würfel geschnitten
1/4 Tasse (60 ml) Limetten- oder Zitronensaft
1/4 Tasse (60 ml) gehackter Koriander (Korianderblätter)
Gehackte frische Jalapeños oder andere scharfe Chilis nach Geschmack
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
12-18 Maistortillas, erhitzt in einer Pfanne, einem Dampfgarer oder einer Mikrowelle
Optionale Garnituren:
Zerkleinerter Salat
Salsa
Sauerrahm
Dünn geschnittene Radieschen
Guacamole
Limetten- oder Zitronenspalten

Fisch, Limettensaft, Koriander, Jalapeños, Salz und Pfeffer mischen und 1 Stunde gekühlt marinieren. Die Marinade wegwerfen und den Fisch auf Spieße stecken. Auf heißen Kohlen kochen, bis der Fisch in der Mitte fest und undurchsichtig ist, 4 bis 5 Minuten pro Seite. Den Fisch vom Spieß nehmen und auf einen Teller legen. Legen Sie die warmen Tortillas in einen Korb und lassen Sie die Gäste ihre eigenen Tacos mit den gewünschten Beilagen zubereiten. Erlauben Sie drei Tacos pro Person. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Rezept ergibt Lachs mit einer knusprigen Haut, eine sehr beliebte Technik in der asiatischen Küche. Ingwer und Knoblauch im Grünkohl runden das asiatisch inspirierte Thema ab, während der Grünkohl viele wertvolle Nährstoffe liefert.

1-1 1/2 lbs (450-675 g) Grünkohl oder anderes dunkles Blattgrün wie Kohl oder Senfgrün
Etwa 4 EL (60 ml) Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 TL (10 ml) geriebener frischer Ingwer
1 EL (15 ml) Sojasauce
1 TL (5 ml) dunkles Sesamöl
4-6 Lachsfilets mit Haut, je ca. 6 oz (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Den Grünkohl gründlich waschen und die dickeren Teile der Stiele und Rippen entfernen. In Salzwasser dämpfen oder kochen, bis sie weich sind, etwa 10 Minuten (Collards und Senfgrüns brauchen länger). Abgießen, kalt abspülen, trocken drücken und hacken. 2 Esslöffel (30 ml) Olivenöl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch 1 Minute anbraten – nicht bräunen. Den Grünkohl dazugeben und 3 Minuten anbraten. Ingwer, Sojasauce und Sesamöl dazugeben und 1 Minute kochen lassen. Vom Herd nehmen und warm halten, während der Lachs kocht. Mit einem scharfen Messer die Haut des Lachses rautenförmig einritzen. Den Lachs mit dem restlichen Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs mit der Hautseite nach unten über heiße Kohlen legen oder mit der Hautseite nach oben unter einen vorgeheizten Grill legen und kochen, bis die Haut knusprig und der Lachs fest und durchgegart ist, 5 bis 10 Minuten, je nach Hitze des Feuers . Den Grünkohl auf einer Servierplatte oder einzelnen Serviertellern anrichten und den Lachs mit der Hautseite nach oben darauf legen. Für 4 bis 6 Personen.

Betrachten Sie dieses Rezept eher als Vorschlag als als echtes Rezept, da fast jeder Fisch den Lachs ersetzen kann und die Butter genauso gut zu gegrilltem Rindfleisch, Hühnchen und Schweinefleisch passt.

125 g ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
3 EL (45 ml) Senf nach Dijon-Art
1 TL (5 ml) trockener Senf
2 EL (30 ml) gehackter Schnittlauch
2 EL (30 ml) gehackte Petersilie
1 TL (5 ml) frischer Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
4-6 Lachssteaks oder -filets, jeweils etwa 6-8 oz (175-225 g)
2 EL (30 ml) Olivenöl

Butter, Senf, Kräuter, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen. Rollen Sie die Mischung zu einem etwa 10 cm langen Holzklotz und wickeln Sie ihn in Plastikfolie ein. Kühlen, bis sie fest sind. Die Lachssteaks mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mäßiger Hitze auf den Grill legen und unter einmaligem Wenden garen, bis das Fleisch fest und durchgängig undurchsichtig ist. Legen Sie eine 1 cm dicke Scheibe Butter auf jede Portion. Für 4 bis 6 Personen.

Aus irgendeinem Grund werden viele Menschen von Sardellen abgeschreckt, aber sie sind in weiten Teilen Europas eine gängige Geschmackszutat und sollten anderswo häufiger verwendet werden. Diese Sauce ist ein komplexer Chor von Aromen, wobei Sardellen nur eine einzige Note sind.

4-6 Thunfischsteaks, jeweils ca. 170 g
1-2 EL (15-30 ml) Olivenöl
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Soße:
1 Dose (56 g) Sardellen, abgetropft und gespült
8-10 ölgetrocknete oder mediterrane schwarze Oliven, entkernt und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) Weißwein oder Hühnerbrühe
2 EL (30 ml) gehackte Petersilie
2 EL (30 ml) Zitronensaft
2 EL (30 ml) Kapern, abgetropft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Thunfischsteaks mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Grillen, grillen oder in der Pfanne braten, bis der gewünschte Gargrad erreicht ist. Die Saucenzutaten in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine mischen und glatt rühren. Nach dem Garen auf jedes Thunfischfilet einen Esslöffel (15 ml) der Sauce verteilen und sofort servieren, mit zusätzlicher Sauce an der Seite. Für 4 bis 6 Personen.

Das Weiß des Heilbutts kombiniert mit dem grünen Brokkoli und den leuchtend roten Kirschtomaten lässt dieses Gericht fast so gut aussehen, wie es schmeckt.

3 Tassen (750 ml) Brokkoliröschen
1 1/2 lbs (675 g) Heilbuttfilets
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 EL (15 ml) Zitronensaft
4 EL (60 ml) Olivenöl
3 EL (45 ml) Allzweckmehl
2 Tassen (500 ml) Milch
2 EL (30 ml) trockener Weißwein (optional)
1 Tasse (250 ml) geriebener Schweizer Käse
Paprika
1/4 Tasse (60 ml) gehobelte Mandeln, geröstet
1 Tasse (250 ml) Kirschtomaten

Den Brokkoli dämpfen, bis er weich, aber noch knusprig ist, etwa 4 Minuten. Unter fließendem kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen. Den Heilbutt in die Mitte einer leicht gefetteten Auflaufform legen und den Brokkoli am Rand verteilen. Das Olivenöl in einem Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und das Mehl einrühren. 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Milch dazugeben und unter häufigem Rühren aufkochen. Wein, Käse, Salz und Pfeffer hinzufügen und rühren, bis der Käse geschmolzen und die Sauce glatt ist. Den Heilbutt und den Brokkoli darübergießen, mit etwas Paprikapulver und den gerösteten Mandeln bestreuen. Ohne Deckel in einem vorgeheizten Ofen bei 190 °C backen, bis der Fisch sich fest anfühlt, etwa 20 Minuten. Die Cherrytomaten am Rand zum Brokkoli geben und offen weitere 5 Minuten backen. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht könnte zu einer Ihrer Lieblingsmethoden werden, um Fisch zuzubereiten.

2 Tassen (500 ml) geschnittene Zwiebel
1 Tasse (250 ml) geschnittene Karotten
1 Tasse (250 ml) geschnittener Sellerie
2 Lorbeerblätter
8 ganze schwarze Pfefferkörner
2 EL (30 ml) Salz
4 Heilbuttsteaks, etwa 2,5 cm dick (anderer Fisch wie Lachs, Flunder, Kabeljau oder Schellfisch kann verwendet werden)
2 TL (10 ml) Maisstärke (Maismehl)
2 Eier
4 EL (60 ml) frischer Zitronensaft

Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Salz auf den Boden einer breiten flachen Pfanne geben. 4 Tassen (1 l) Wasser hinzufügen und bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. Den Fisch hinzugeben, ggf. mehr Wasser, um den Fisch zu bedecken, und 10 Minuten köcheln lassen (nicht kochen). Die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser mischen. Schöpfkelle und seihe etwa 2 Tassen (500 ml) der Pochierungsflüssigkeit in einen kleinen Topf und füge die Maisstärke-Mischung hinzu und rühre ständig bei mäßiger Hitze, bis sie kocht und eindickt. In einer separaten Schüssel die Eier leicht schlagen, dann den Zitronensaft hinzufügen und schlagen, bis sich alles gut vermischt hat. Etwas von der angedickten Sauce zur Zitronen-Ei-Mischung geben, dann die Zitronen-Ei-Mischung in den Topf geben. Rühren Sie ständig, bis die Sauce eindickt, aber NICHT KOCHEN. Den Fisch vorsichtig aus der Pfanne heben und mit der Sauce bedeckt servieren. Kann heiß oder kalt serviert werden. Dient 4.

Während wir die vielen Tugenden und vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Nüssen schätzen, vergessen wir nicht, dass ihre natürliche Knusprigkeit sie zu ausgezeichneten Kandidaten für Toppings auf süßen und herzhaften Gerichten macht. Hiervon rede ich:

4-6 Heilbuttsteaks, jeweils ca. 170 g
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
3 EL (45 ml) Zitronensaft
1 Tasse (250 ml) fein gehackte Walnüsse
1 Tasse (250 ml) geriebener Cheddar-Käse
1/2 Tasse (125 ml) trockene Semmelbrösel

Die Heilbuttsteaks mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Zitronensaft beträufeln. Walnüsse, Cheddar-Käse und Semmelbrösel mischen und die Mischung über den Fisch streuen. In einem vorgeheizten Ofen bei 200 ° C backen, bis der Fisch fest und undurchsichtig und der Belag goldbraun ist, 10 bis 15 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Veronique ist ein schicker französischer Begriff für Gerichte, die Trauben enthalten. Nennen Sie es wie Sie wollen, dieses Gericht ist schnell, einfach und lecker.

1 Tasse (250 ml) Sahne
1 Tasse (250 ml) trockener Weißwein
2 EL (30 ml) gehackter frischer Estragon oder 2 TL (10 ml) getrocknet
4-6 Heilbuttfilets oder anderer fester Weißfisch, etwa 2,5 cm dick
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 TL (10 ml) Dijon-Senf
1 Tasse (250 ml) kernlose grüne oder rote Trauben

Sahne, Wein und Estragon in einer Pfanne verrühren, die groß genug ist, um den Fisch in einer einzigen Schicht zu halten, und bei mäßiger Hitze zum Köcheln bringen. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne geben. Zugedeckt köcheln lassen, bis der Fisch gar ist und sich fest anfühlt, etwa 8 Minuten. Den Fisch auf eine warme Platte geben und den Senf in die Sauce rühren. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Die Trauben dazugeben und erhitzen. Die Sauce über den Fisch geben und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Verwenden Sie jeden Fisch, der in Ihrer Nähe erhältlich ist, genau wie die Irokesen, wenn Sie dieses traditionelle Gericht zubereiten.

2-3 lbs (900-1350 g) Steaks von Forelle, Barsch, Wels oder anderem festem Weißfisch
8 Tassen (2 L) Wasser
1 große Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2 Tassen (500 ml) geschnittene Champignons
2 Tassen (500 ml) Limabohnen
2 EL (30 ml) Maismehl
2 EL (30 ml) gehackter frischer Dill plus zusätzlicher zum Garnieren

Alle Zutaten in einen Topf geben und bei starker Hitze zum Köcheln bringen. Hitze reduzieren und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Mit gehacktem Dill garniert servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Salmoriglio, eine einfache Sauce aus Sizilien, wird verwendet, um Meeresfrüchte- und Geflügelgerichten in ganz Italien Würze zu verleihen.

4-6 Filets von festem Weißfisch wie Schwertfisch, Heilbutt oder Kabeljau
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Für die Salmoriglio-Sauce:
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
2 EL (30 ml) Zitronensaft
2 TL (10 ml) fein gehackte frische Oreganoblätter oder 1 TL (5 ml) getrocknet
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt (optional)

Den Fisch großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und über heißen Kohlen oder unter einem vorgeheizten Bratrost grillen, bis er fest und undurchsichtig ist. Die Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und kräftig verrühren, bis eine Emulsion entsteht. Über den gekochten Fisch geben und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Viele Italienisch-Amerikaner sind überrascht über die Menge und Vielfalt an Meeresfrüchten, die sie in Italien finden, weil sie viel reichlicher und erschwinglicher sind als hier.

3 EL (45 ml) natives Olivenöl extra
4-6 Thunfischsteaks, jeweils etwa 6 oz (170 g) und etwa 3/4 Zoll (2 cm) dick
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 große Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
2-3 große Tomaten, entkernt und grob gehackt
3 Lorbeerblätter
1/4 Tasse (60 ml) trockener Weißwein
1 EL (15 ml) Rotweinessig
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Das Öl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Die Thunfischsteaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und gerade so lange anbraten, bis sie auf beiden Seiten leicht bräunen, ca. 1 Minute pro Seite. Den Thunfisch auf einen Teller geben und beiseite stellen. Reduziere die Hitze auf mittlere und gib die Zwiebel in die Pfanne. Braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind, etwa 10 Minuten. Tomaten, Lorbeerblätter, Wein und Essig hinzufügen und ohne Deckel kochen, bis die Tomaten eine dicke Sauce gebildet haben, 10 bis 15 Minuten. Den Thunfisch wieder in die Pfanne geben und abgedeckt garen, bis der Thunfisch den gewünschten Gargrad erreicht hat, 2 bis 3 Minuten für mittel selten oder 8 bis 10 Minuten für durchgegart. Mit gehackter Petersilie garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Ich habe im Laufe der Jahre nicht so viele japanische Rezepte veröffentlicht, vor allem, weil die japanische Essart nicht so gut zu "Montagsvorspeise, Dienstagssuppe oder Salat usw." passt. wöchentliches Format des Ezines. Das ist ein Fehler, den ich mit dieser einfachen und eleganten Behandlung des gemeinen Lachses hoffentlich teilweise korrigieren kann.

1/4 lb (125 g) Lachsrogen
2 EL (30 ml) Sojasauce
2 EL (30 ml) Sake* (japanischer Reiswein)
1 EL (15 ml) Mirin** (japanischer süßer Kochwein)
1-2 lbs (900-1800 g) Lachsfilets
Saft von 1 Zitrone
1 Blatt Nori** (getrocknete Algen), zerkleinert (optional)
Wasabi** (japanischer "Meerrettich")
Gekochter weißer Reis (optional)

* Erhältlich in jedem guten Spirituosenladen
** Erhältlich in feineren Supermärkten und asiatischen Fachgeschäften

Lachsrogen, Sojasauce, Sake und Mirin in eine kleine Schüssel geben und 10 bis 15 Minuten marinieren. Inzwischen die Lachsfilets in eine Auflaufform legen und mit Zitronensaft beträufeln. Unter einem vorgeheizten Grill kochen, bis sie oben gebräunt und kaum durchgegart sind, 8 bis 10 Minuten. Den Lachs auf eine Platte geben und die Rogenmischung darüber geben. Nach Belieben mit zerstoßenem Nori bestreuen. Abwechselnd den gekochten Lachs mit einer Gabel in Flocken schneiden und auf ein Bett aus gekochtem weißem Reis legen. Mit Rogenmischung und optionalem Nori belegen. Mit Wasabi servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Heilbutt ist mit seinem robusten Fleisch ideal zum Grillen im Freien.

2 EL (30 ml) natives Olivenöl extra
2 EL (30 ml) fein gehackte glatte Petersilie
1 EL (15 ml) abgeriebene Zitronenschale
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
4-6 Heilbuttfilets, jeweils etwa 6 oz (150 g) und etwa 1 Zoll (2,5 cm) dick

Für die Soße:
3 EL (45 ml) natives Olivenöl extra
3 EL (45 ml) Zitronensaft
3 EL (45 ml) fein gehackte sonnengetrocknete Tomaten in Öl verpackt
3 EL (45 ml) Kapern, abgetropft
2 EL (30 ml) fein gehackte glatte Petersilie
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Cayennepfeffer nach Geschmack (optional)

Olivenöl, Petersilie, Zitronenschale, Salz und Pfeffer mischen und diese Mischung auf beiden Seiten der Heilbuttfilets einreiben. Grillen Sie den Fisch direkt über heißen Kohlen ca. 4 bis 5 Minuten pro Seite, bis er in der Mitte undurchsichtig und fest ist. In der Zwischenzeit die Saucenzutaten in einer kleinen Schüssel vermengen. Nehmen Sie den Fisch vom Grill und löffeln Sie die Sauce darüber. Für 4 bis 6 Personen.

Sie können für dieses Gericht alle zarten Fischfilets verwenden, aber das wussten Sie schon, oder?

1 1/2-2 lbs (675-900 g) Red Snapper Filets
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1/2 Tasse (125 ml) Limettensaft
2 EL (30 ml) geriebene Zwiebel
1 TL (5 ml) Ingwerpulver
4 EL (60 ml) Butter, geschmolzen
1 Limette, in dünne Scheiben geschnitten

Die Fischfilets in eine flache Auflaufform legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Limettensaft, Zwiebel und Ingwer mischen und über den Fisch gießen. Mit Butter beträufeln und die Limettenscheiben auf den Fisch legen. In einem vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen, bis der Fisch fest und durchgegart ist, 15 bis 20 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Sie können in diesem Rezept Dosenlachs verwenden, aber ich bevorzuge stattdessen dünn geschnittenen rohen oder kaltgeräucherten Lachs.

450 g Linguine oder Pasta nach Wahl
2 EL (30 ml) Olivenöl
2-4 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1/2 Tasse (125 ml) trockener Weißwein oder abgefüllter Muschelsaft
1/2 Tasse (125 ml) Wasser
8 oz (228 g) dünn geschnittener roher oder kaltgeräucherter Lachs oder flockiger Dosenlachs
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Saft von 1 Zitrone
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Die Linguine nach Packungsanweisung kochen, aber ca. 2 Minuten vor dem Garen abgießen. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne, die groß genug ist, um die gekochten Nudeln aufzunehmen, und braten Sie den Knoblauch etwa 30 Sekunden lang an. Wein, Wasser, Lachs, Salz und Pfeffer dazugeben und aufkochen. Die abgetropften Nudeln hinzufügen und unter häufigem Schütteln der Pfanne kochen, bis die Nudeln vollständig gekocht sind und die meiste Flüssigkeit aufgenommen wurde. Direkt vor dem Servieren den Zitronensaft hinzufügen und mit gehackter Petersilie garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Meine Eltern, die ansonsten außergewöhnlich intelligente und rationale Menschen sind, mögen keine Kombinationen aus Meeresfrüchten und Pasta, aber sie mögen beide diese alte kondensierte Pilzcreme-Thunfisch-Auflauf-Sache. Stelle dir das vor. Wenn Sie das nächste Mal Lust auf Thunfischauflauf bekommen, probieren Sie stattdessen dieses Gericht.

1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
1/2 mittelgroße Zwiebel, gehackt
1 grüne Paprika, entkernt, entkernt und gehackt
1-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Dose (6 oz, 170 g) Thunfisch, vorzugsweise italienischer Thunfisch in Olivenöl verpackt, abgetropft
3 EL (45 ml) Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Scharfe Paprikaflocken nach Geschmack (optional)
450 g Linguine oder andere Nudeln, nach Packungsanweisung gekocht und abgetropft
1 Bund Rucola (Rucola), geputzt und grob gehackt

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne bei mäßiger Hitze und braten Sie die Zwiebel und die Paprika etwa 5 Minuten an, bis sie weich, aber nicht braun sind. Knoblauch dazugeben und 1 Minute anbraten. Thunfisch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und optionale Pfefferflocken unter Rühren hinzufügen. Mit der gekochten Linguine und dem Rucola vermengen und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Werde diese Dosen mit kondensierten Suppen los, denn hier ist ein "Thunfisch-Nudel-Auflauf", wie du ihn noch nie zuvor probiert hast. Verwenden Sie den in Olivenöl verpackten italienischen Thunfisch für einen authentischen Geschmack.

1 200 g Dose Thunfisch, abgetropft und in Flocken
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
1/4 lb (125 g) gemischte schwarze und grüne Oliven
3 EL (45 ml) frisch gepresster Zitronensaft
3 EL (45 ml) gehackte frische Petersilie
3 EL (45 ml) kleine Kapern, abgetropft
1-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
4-6 Sardellenfilets, grob gehackt (optional)
Scharfe Paprikaflocken nach Geschmack (optional)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
450 g frische Linguini oder Fettuccine oder 225 g getrocknet

Alle Zutaten außer den Nudeln in eine große Schüssel geben und verrühren. Die frischen Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, 1 bis 2 Minuten, oder nach Packungsanweisung, wenn sie getrocknet verwendet werden. Die Nudeln abgießen und mit der Sauce in die Schüssel geben. Für 4 bis 6 Personen.

Die meisten französischen Köche werden bei dem Gedanken, Knoblauch zu bräunen, apoplektisch, aus Angst, dass dies das Gericht ruiniert, aber in Mexiko wissen sie, dass ein wenig Bräunen Knoblauch einen einzigartigen, subtilen Geschmack verleiht.

4-6 Filets von festem Weißfisch wie Barsch, Wels oder Barsch
Frisch gepresster Limettensaft
Salz
3 EL (45 ml) Butter
3 EL (45 ml) Pflanzenöl
10-12 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
Etwa 1/2 Tasse (125 ml) Allzweckmehl, gewürzt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer
Der Saft von 1 Limette
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Den Fisch mit Limettensaft beträufeln, salzen und 1 Stunde kalt stellen. Butter und Öl in einer Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und den Knoblauch 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Den Knoblauch mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen. Die Fischfilets in der Mehlmischung wälzen, den Überschuss abschütteln und in der Butter-Öl-Mischung von beiden Seiten goldbraun anbraten und durchgaren. Übertragen Sie den Fisch auf eine Servierplatte. Den reservierten Knoblauch, Limettensaft und Petersilie in die Pfanne geben und umrühren, um die braunen Teile am Boden der Pfanne zu lösen. Die Sauce über den Fisch geben und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dies ist ein altmodisches Rezept aus Mexiko, das aufgrund seiner einfachen Zubereitung und seines herrlichen Geschmacks einen Platz in Ihrem Standardrepertoire verdient.

4-6 einzelne Steaks (je ca. 170 g) fester Weißfisch wie Kabeljau, Heilbutt oder Steinbutt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Allzweckmehl zum Baggern
1/2 Tasse (125 ml) fein gehackte frische Petersilie
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
2 EL (30 ml) Zitronensaft
1-2 Jalapenopfeffer, entkernt und fein gehackt (optional)
Etwa 1 Tasse (250 ml) frisch gepresster Orangensaft

Die Fischsteaks mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Mehl bestäuben. Petersilie, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und optional Jalapenopfeffer mischen und die Mischung auf beiden Seiten der Fischsteaks verteilen. Ordnen Sie den Fisch in einer einzigen Schicht in einer leicht gefetteten Auflaufform an, die gerade groß genug ist, um den Fisch zu halten. Gießen Sie genügend Orangensaft über den Fisch, bedecken Sie ihn knapp und backen Sie ihn zugedeckt in einem vorgeheizten Ofen (180 ° C), bis der Fisch undurchsichtig ist, sich fest anfühlt und leicht mit einer Gabel abblättert, etwa 20 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Wenn Sie zu den armen Seelen gehören, die den Geschmack von Koriander nicht vertragen, verwenden Sie bitte Petersilie in diesem schnellen und einfachen Gericht.

3 EL (45 ml) Pflanzenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
2-3 lbs (900-1350 g) feste weiße Fischfilets wie
Red Snapper, Striped Bass oder Flunder
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1/4 Tasse (60 ml) Zitronensaft
1/2 Tasse (125 ml) gehackte Korianderblätter (Koriander)
1-3 Jalapeno oder ähnliche scharfe Chilis, entkernt und fein gehackt

Das Öl in einer Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und die Zwiebel etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun ist. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. In eine gefettete Auflaufform geben, die groß genug ist, um den Fisch in einer einzigen Schicht zu halten. Den Fisch mit der sautierten Zwiebel, dem Koriander und den Jalapenos belegen. In einem vorgeheizten Ofen bei 180 ° C backen, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist, 15 bis 20 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses klassische mexikanische Gericht ist ein erstklassiges Fischrezept. Viele Reisende nach Mexiko sind überrascht über die Anzahl der Meeresfrüchte auf den Speisekarten der Restaurants. Der Fischreichtum im Golf von Mexiko und im Meer von Cortez trägt dazu ebenso bei wie die Tausende von Kilometern Küstenlinie an zwei Ozeanen. Aber der wahre Hinweis auf die Popularität von Meeresfrüchten in Mexiko ist die Liebe zu feinem Essen, die die Mexikaner bei der Kreation und Entwicklung ihrer einzigartigen Küche bewiesen haben.

6 große Red Snapper Filets oder andere feste, weißfleischige Fischfilets
3 EL (45 ml) Allzweckmehl, gewürzt mit Salz und Pfeffer
1/2 Tasse (125 ml) Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Tassen (500 ml) Tomatenpüree
1/4 TL (1 ml) Zimt
Eine Prise gemahlene Nelken
2-4 frische oder konservierte Jalapeños oder andere lokal erhältliche scharfe Chilis, entkernt und in Streifen geschnitten
Saft von 1 Zitrone
1/2 TL (2 ml) Zucker
12 kleine neue Kartoffeln, gekocht und geschält
1/2 Tasse (125 ml) mit Pimiento gefüllte grüne Oliven, halbiert

Die Fischfilets leicht mit dem gewürzten Mehl bestäuben. 1/4 Tasse Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Filets anbraten, bis sie goldbraun, aber noch nicht ganz gar sind. Beiseite legen. Die restlichen 1/4 Tasse Öl, Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und braten, bis die Zwiebel durchsichtig, aber nicht braun ist. Tomatenpüree, Zimt und Nelken hinzufügen und bei mittlerer bis niedriger Hitze 5 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Chilis, Zitronensaft, Zucker sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben und aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze, fügen Sie die Kartoffeln und Fischfilets hinzu und kochen Sie weitere 5 Minuten, oder bis der Fisch fest ist und leicht abblättert. Zum Servieren den Fisch auf einer heißen Servierplatte anrichten und mit der Sauce bedecken, von den Kartoffeln umgeben und mit den Oliven garniert. Dient 6.

Die Marinade für dieses Gericht heißt charmoula und ist ein klassisches marokkanisches Gewürz für Fisch und Meeresfrüchte.

Für die Charmoula:
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
1/4 Tasse (60 ml) Zitronensaft
4-6 Schalotten (Frühlingszwiebeln), fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) gehackte frische Petersilie
2 TL (10 ml) gehackter frischer Koriander (Korianderblätter)
2 TL (10 ml) Paprika
1 TL (5 ml) gemahlener Kreuzkümmel
1/4 TL (1 ml) Cayennepfeffer oder mehr nach Geschmack
Die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Salz nach Geschmack

4-6 Filets (je ca. 170 g) fester Weißfisch wie Schellfisch, Steinbutt oder Kabeljau
3 EL (45 ml) Olivenöl
1 1/2 lbs (1350 g) Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
2-4 Knoblauchzehen, gehackt
4-6 Tomaten, gehackt
450 g frischer Spinat, eingekauft
Zitronen- oder Limettenspalten zum Garnieren

Die Zutaten für die Charmoula vermischen. Die Fischfilets in eine große Schüssel oder Plastiktüte geben und mit der Charmoula bedecken. 1 bis 3 Stunden gekühlt marinieren. Das Öl in einem großen, schweren Topf erhitzen und die Kartoffeln unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, 10 bis 15 Minuten. Fügen Sie die Zwiebel, den Knoblauch und die Tomaten hinzu und kochen Sie, bis die Zwiebel weich ist, etwa 5 Minuten. Fügen Sie den Spinat hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Die Fischfilets auf das Gemüse legen und die Marinade über den Fisch gießen. Bei mittlerer Hitze fest zugedeckt kochen, bis der Fisch fest und undurchsichtig ist, 15 bis 20 Minuten. Für 4 bis 6 Personen.

Meeresfrüchte sind immer eine gute Sache, wenn Sie unter Zeitdruck stehen, weil sie so schnell garen. Sie können die Lachsfilets sogar gefroren in den Ofen schieben – stellen Sie nur sicher, dass die Garzeit entsprechend angepasst wird.

2 EL (30 ml) Rotweinessig
2 EL (30 ml) Zucker
2 EL (30 ml) Senf nach Dijon-Art
2 TL (10 ml) trockener Senf
1 TL (5 ml) getrockneter Thymian
1/3 Tasse (80 ml) Pflanzenöl
4-6 Lachsfilets, jeweils etwa 6 Unzen (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 Tasse (250 ml) Semmelbrösel

Essig, Zucker, Senf und Thymian in einem elektrischen Mixer vermischen. Gießen Sie bei laufendem Motor das Öl in einem dünnen Strahl, um eine halbdicke Sauce zu erhalten. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in eine leicht gefettete Auflaufform legen. Etwa 1 Esslöffel (15 ml) der Sauce über jedes Filet verteilen, bis es vollständig bedeckt ist. Die Semmelbrösel auf die Filets drücken und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C backen, bis der Belag knusprig und goldgelb ist, 18 bis 20 Minuten. Mit der restlichen Senfsauce an der Seite servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Zu diesem Eintopf kann jeder feste Weißfisch hinzugefügt werden, aber Schellfisch und Kabeljau sind die traditionellsten. Andere geeignete Fische sind Streifenbarsch, Heilbutt und Seehecht.

1/4 lb (110 g) Speck in 1/4 Zoll (5 mm) Stücke geschnitten
2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
3 EL (45 ml) Allzweckmehl
1/2 Tasse (125 ml) trockener Weißwein
3 Tassen (750 ml) Fischfond oder abgefüllter Muschelsaft
1 Tasse (250 ml) Sahne oder halb und halb
450 g rote Kartoffeln mit Schale, in
1 Zoll (2 cm) große Stücke
450 g Rüben, geschält und in 2 cm große Würfel geschnitten
2 Lorbeerblätter
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
3 lbs (1,35 kg) feste weiße Fischfilets wie Kabeljau oder Schellfisch in 4 Unzen (110 g) Stücke geschnitten
Gehackte frische Petersilie zum Garnieren

Den Speck in einem großen, schweren Topf bei mäßiger Hitze etwa 5 Minuten kochen, bis er knusprig wird. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren, bis die Zwiebeln weich, aber nicht gebräunt sind, etwa 10 Minuten. Mehl einrühren und 2 Minuten kochen lassen. Wein und Fischfond einrühren und unter häufigem Rühren aufkochen. Sahne, Kartoffeln, Rüben, Lorbeerblätter, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen und köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Rüben fast fertig sind, etwa 15 Minuten. Den Fisch zugeben und 7 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abgedeckt stehen lassen, bis der Fisch gar ist, 2 bis 3 Minuten. Mit gehackter Petersilie garniert servieren. Für 6 bis 8 Personen.

Dieses Gericht stammt aus einem Kochbuch, das ich vor etwa 30 Jahren als Hochzeitsgeschenk bekommen habe. Das Kochbuch ist schon lange weg, da ich mich entschieden habe, bei der ehemaligen Frau zu bleiben, anstatt bei mir, also koche ich dieses Gericht seither aus der Erinnerung.

1 1/2-2 lbs (675-900 g) Barschfilets
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Mehl zum Ausbaggern
2 EL (30 ml) Butter

Für die Soße:
2 EL (30 ml) Butter
2 EL (30 ml) Allzweckmehl
1 Tasse (250 ml) Milch
1/2 Tasse (125 ml) geriebener Cheddar-Käse
1/4 Tasse (60 ml) Sauerrahm
1/2 TL (2 ml) Paprika
1 Tasse (250 ml) kernlose Trauben

Die Barschfilets mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Mehl bestäuben. Die Butter in einer Pfanne bei starker Hitze erhitzen und die Filets von beiden Seiten leicht anbraten. In eine flache Auflaufform geben. Für die Sauce die Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Hitze erhitzen. Mehl einrühren und 3 Minuten kochen lassen. Milch dazugeben und unter häufigem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und den Käse, die Sauerrahm und das Paprikapulver hinzufügen und rühren, bis der Käse geschmolzen und die Sauce glatt ist. Die Sauce über den Fisch gießen und die Weintrauben darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 15 Minuten backen. Für 4 bis 6 Personen.

Wie bei allen Fischgerichten ist Frische wichtig. Wenn Sie keinen Zugang zu frischem Lachs haben, der lokal gefangen wurde, ist es wahrscheinlich besser, gefrorenen Lachs zu kaufen.

4 mittelgroße Tomaten
1/4 Tasse (60 ml) Weißwein oder Hühnerbrühe
2 EL (30 ml) Butter
1 TL (5 ml) Fenchelsamen
4-6 Lachsfilets oder Steaks (jeweils ca. 120 g)
1/2 Tasse (125 ml) gehacktes frisches Basilikum
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Tomaten schälen und entkernen.* Die Tomaten in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Kombinieren Sie die pürierten Tomaten, Wein oder Brühe, Butter und Fenchelsamen in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze. Lachsfilets darauf legen und mit dem gehackten Basilikum bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Für 4 bis 6 Personen.
* Tomaten schälen und entkernen: Machen Sie mit einem scharfen Gemüsemesser einen kleinen x-förmigen Einschnitt in den Boden der Tomate. Tauchen Sie die Tomaten für 10 Sekunden in kochendes Wasser. Unter kaltem Wasser abspülen, um das Garen zu stoppen. Die Schale sollte leicht abgleiten. Die Tomaten halbieren und die Kerne ausdrücken, gegebenenfalls mit den Fingern oder einem kleinen Löffel herauskratzen.

Ich hatte das große Glück, in einem Haus aufzuwachsen, in dem meine Mutter kochte. Sie stammt nicht nur von einer langen Reihe großartiger Köche ab, sondern ist selbst eine Weltklasse-Köchin.Nachdem sie auf drei Kontinenten gelebt und auf allen anderen Kontinenten (mit Ausnahme der gastronomischen Einöde der Antarktis) viel gereist ist, hat sie unsere Familie immer wieder mit der Vielfalt ihrer kulinarischen Gaben in Erstaunen versetzt. Wir wissen nie, von einem Abendessen zum nächsten, ob wir uns zu einem Indonesier setzen werden rijsttafel, ein Uruguayer Milanesa, ein indisches Curry oder ein französisches Bouillabaisse, um nur einen kleinen Auszug ihres erstaunlichen Repertoires zu nennen. Ihr verdanke ich nicht nur meine Liebe zu gutem Essen, sondern auch die Rezepte dieser Woche.

2 bis 3 lbs (1 bis 1,5 kg) Lachsfilet (Sie können ein ganzes Filet oder einzelne Portionen verwenden)
1 Rezept Hofbouillon (siehe unten)
1 1/2 Tassen (375 ml) gehackte Brunnenkresse
1 1/2 Tassen (375 ml) Mayonnaise
1 EL (15 ml) Weinessig
1 Schalotte, gehackt
Salz und gemahlener weißer Pfeffer nach Geschmack
Gurken- und Zitronenscheiben zum Garnieren

Binden Sie den Lachs in ein Käsetuch und legen Sie ihn auf ein Gestell in einem Wilderer oder einem breiten Topf mit dicht schließendem Deckel. Mit der kalten Hofbouillon bedecken und bei starker Hitze köcheln lassen. Nicht kochen. 10 Minuten pro 2,5 cm Dicke des Fisches kochen. Vom Herd nehmen und den Fisch in der Hofbouillon abkühlen lassen. Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Für die Sauce Brunnenkresse, Mayonnaise, Essig, Schalotten, Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine oder einem elektrischen Mixer verrühren und glatt pürieren. Über den gekühlten Lachs gießen und mit Gurken- und Zitronenscheiben garnieren. Dient 6 bis 8 als Vorspeise oder 4 bis 6 als Hauptgericht.

Hofbouillon

3 Tassen (750 ml) Wasser
1 Tasse (250 ml) Weinessig
1 mittelgroße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 Karotte, in Scheiben geschnitten
1 Stange Sellerie, in Scheiben geschnitten
1 Lauch, getrimmt und in Scheiben geschnitten, nur der weiße Teil (optional)
3 Fenchelstängel, in Scheiben geschnitten (optional)
1 Zweig frischer Thymian oder 1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
2 EL (30 ml) Salz
8 weiße Pfefferkörner

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Abdecken und bei schwacher Hitze 25 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit abseihen und aufbewahren. Ergibt ungefähr 4 Tassen (1 L).

Es ist ironisch, dass in einem Land mit einer Fülle an frischen lokalen Meeresfrüchten der beliebteste Fisch nicht lokal ist. Portugiesische Fischer begannen im 16. Jahrhundert mit der Kabeljau-Fischerei im Nordatlantik und verbrachten sechs Monate auf See, um den einst reichlich vorhandenen Fisch zu fangen, zu reinigen und zu salzen. Es ist zwar nicht mehr so ​​reichlich (und billig) wie früher, aber Stockfisch (Bacalhau auf Portugiesisch) ist immer noch die Grundlage vieler der beliebtesten Gerichte Portugals. Dieser ist nach einem Gastronomen aus der Küstenstadt Porto benannt und wird von einigen als der beste von allen angesehen Bacalhau Teller.

500 g getrockneter Kabeljau
6 Tassen (1,5 l) kochendes Wasser
2 lbs (1 kg) kleine weiße oder neue Kartoffeln
2 bis 4 EL (30-60 ml) Olivenöl
1 große Zwiebel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 bis 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
1/2 Tasse (125 ml) gehackte frische Petersilie
Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Für garnieren:
4 hartgekochte Eier, geschält und in Spalten geschnitten
12 bis 18 ölgetrocknete schwarze Oliven
zusätzlich gehackte Petersilie

Den Kabeljau über Nacht im Kühlschrank in Wasser einweichen und das Wasser mehrmals wechseln. Abtropfen lassen und gut ausspülen. Legen Sie den Kabeljau in einen großen Topf und fügen Sie das kochende Wasser hinzu. Bei mäßiger Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kabeljau leicht flockt. Abtropfen lassen und gut abspülen und in kleine Stücke schälen, dabei alle Knochen und Hautreste entfernen. Die Kartoffeln weich, aber fest kochen, abgießen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. 2 Esslöffel Olivenöl in einer großen, schweren Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kochen Sie für 5 Minuten unter häufigem Rühren, bis sie weich, aber nicht braun sind. Zwiebeln und Knoblauch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in die Pfanne geben, bei Bedarf zusammen mit mehr Olivenöl, und 5 Minuten unter häufigem Rühren goldbraun braten. Die Hälfte der Kartoffeln in eine gut gefettete 2 Liter (2 Liter) Auflauf- oder Auflaufform schichten. Mit Petersilie und Pfeffer bestreuen, ein Drittel der Zwiebelmischung und die Hälfte des Kabeljaus hinzufügen. Wiederholen und mit einer Schicht Zwiebelmischung enden. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30 bis 40 Minuten backen, bis sie heiß und leicht gebräunt sind. Eierecken und Oliven hübsch darauf anrichten und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen. Für 4 bis 6 Personen.

Dies ist eine meiner Lieblingsmethoden, um Fisch zu kochen, und ich denke, es funktioniert besonders gut mit Lachs.

4 bis 6 Lachssteaks, etwa 2,5 cm dick
1/4 Tasse (60 ml) Sojasauce
1/4 Tasse (60 ml) frischer Zitronensaft
Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 EL (15 ml) Butter
1 Rezept Marinierte Linsen (siehe unten)
Zitronenspalten zum Garnieren

Kombinieren Sie die Lachssteaks, Sojasauce, Zitronensaft und die Paprika in einer großen Schüssel und werfen Sie sie, um den Lachs zu überziehen. Bei Zimmertemperatur 10 Minuten marinieren. Die Butter in einer großen Pfanne bei starker Hitze schmelzen und die Lachssteaks etwa 3 Minuten braten, bis sie auf der Unterseite gebräunt sind. Drehen Sie die Steaks um, geben Sie die reservierte Marinade in die Pfanne und stellen Sie sie 15 bis 20 Minuten in einen vorgeheizten Backofen (400 °F) (200 ° C), bis der Fisch in der Mitte fest und undurchsichtig ist. Einen Teil der Linsen in die Mitte der einzelnen Servierplatten geben und die Lachssteaks auf die Linsen legen. Mit einer Zitronenscheibe garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Marinierte Linsen

1 Tasse (250 ml) getrocknete Linsen, gepflückt und abgespült
2 Tassen (500 ml) Hühnerbrühe
1 Karotte, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
1 Lorbeerblatt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 EL (30 ml) gehackte frische Petersilie
1 mittelgroße Schalotte, fein gehackt
Leichtes Vinaigrette-Dressing (siehe unten)
Salatblätter
2 EL (30 ml) gehackter frischer Schnittlauch

Linsen, Hühnerbrühe, Karotten, Zwiebeln, Thymian, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie, bis die Linsen weich sind, 30 bis 45 Minuten, fügen Sie bei Bedarf mehr Flüssigkeit hinzu. Linsen abgießen und in eine Rührschüssel geben. Petersilie, Schalotte und Vinaigrette-Dressing hinzufügen und gründlich vermischen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden oder über Nacht marinieren. Auf einem Bett aus Salatblättern servieren und kurz vor dem Servieren mit frischem Schnittlauch bestreuen. Für 4 bis 6 Personen.

Leichtes Vinaigrette-Dressing

2 TL (10 ml) Dijon-Senf
2 EL (30 ml) Rotweinessig
2 EL (30 ml) Olivenöl
1/4 Tasse (60 ml) Wasser
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten mischen und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Der berühmte Salade Niçoise ist eines dieser Gerichte, von denen jeder gehört hat, von denen viele gegessen und nur wenige zubereitet haben. Wenn Ihre Gäste bei Ihrem nächsten Mittagessen Probleme mit "ausgefallenem französischem Essen" haben, nennen Sie dies einfach "Kartoffel-Thunfisch-Salat".

Für die Kartoffeln:
450 g kochende Kartoffeln, 5 mm dick geschnitten
2 EL (30 ml) dünn geschnittene Frühlingszwiebeln, einschließlich einiger grüner Spitzen
4 EL (60 ml) fein gehackte frische Petersilie

Für die Vinaigrette:
1/4 Tasse (60 ml) Zitronensaft oder Weinessig
1/2 TL (2 ml) trockener Senf
1 Tasse (250 ml) natives Olivenöl extra
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Für den Salat:
1 großer Kopf Boston- oder Römersalat, getrennt, gewaschen und getrocknet
4 reife Tomaten, in Spalten geschnitten
3 hartgekochte Eier, geschält und geviertelt
1 197 g Dose Thunfisch (am besten in Olivenöl verpackt) abgetropft
1/2 Tasse (125 ml) schwarze Oliven (in Salzlake oder in Öl gepökelt)
12 Sardellenfilets, 10 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht, abgetropft und getrocknet
2 Tassen (500 ml) Bohnen (Haricots), gekocht und gekühlt
3 EL (45 ml) fein gehackte frische Petersilie.

Kochen Sie die Kartoffelscheiben 10 Minuten lang oder bis sie weich, aber fest sind. Abgießen und beiseite stellen. Bereiten Sie die Vinaigrette zu, indem Sie Zitronensaft, Salz, Pfeffer und trockenen Senf verrühren. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren hinzufügen. Etwa 1/3 der Vinaigrette, der Frühlingszwiebeln und der Petersilie zu den Kartoffeln geben, schwenken, um sie vollständig zu beschichten, und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Ein weiteres Drittel der Vinaigrette mit dem Thunfisch mischen und vorsichtig schwenken, sodass ziemlich große Fleischstücke übrig bleiben. Eine große Salatschüssel mit den Salatblättern auslegen und die Kartoffeln auf den Boden der Schüssel legen. Ordnen Sie Tomatenspalten, Eierviertel, Thunfischstücke, Oliven, Sardellen und grüne Bohnen in einem attraktiven Muster an. Oder Sie arrangieren individuell auf Speisetellern. Bis zu diesem Zeitpunkt kann das Gericht mehrere Stunden im Voraus zubereitet und gekühlt werden. Die restliche Vinaigrette kurz vor dem Servieren über den Salat geben und die Petersilie darüberstreuen. Mit warmem französischem Brot servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht kann mit jedem fein gewürzten Fisch wie Flunder, Seezunge, Rochen oder sogar Heilbutt zubereitet werden. Beurre Noisette, oder braune Butter, ist eine klassische französische Sauce, die häufig zu Fisch, Gemüse und Innereien serviert wird. Für beste Ergebnisse verwenden Sie geklärte Butter.

Butterschmalz ist einfach das Fett, das in Butter enthalten ist, wobei alle Wasser- und Milchfeststoffe entfernt wurden. Um es zuzubereiten, schmelzen Sie etwas Butter bei schwacher Hitze und kochen Sie es, bis es aufhört zu sprudeln. Schaum, der oben aufsteigt, abschöpfen und wegwerfen und abgießen und die klare goldene Flüssigkeit aufbewahren, wobei die Milchfeststoffe am Boden der Pfanne weggeworfen werden. Wenn die Milchfeststoffe entfernt sind, hat Butterschmalz einen höheren Rauchpunkt und kann zum Kochen bei höheren Temperaturen verwendet werden. Außerdem wird sie langsamer ranzig als ungeklärte Butter und ist im Kühlschrank fast unbegrenzt haltbar.

4-6 Lachsfilets, je etwa 6 oz (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 EL (30 ml) plus 1/4 Tasse (60 ml) geklärte Butter
1/4 Tasse (60 ml) Kapern (optional)
1/4 Tasse (60 ml) gehackte frische Petersilie (optional)
1 EL (15 ml) Zitronensaft (optional)

Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL (30 ml) Butterschmalz in einer Pfanne bei mäßiger Hitze von beiden Seiten goldbraun und kaum durchgegart anbraten. In einer separaten Pfanne das restliche Butterschmalz bei mäßiger Hitze erhitzen, bis es hellbraun und aromatisch ist. Das ist der Klassiker Beurre Noisette und kann so wie er ist über den gekochten Lachs gelöffelt werden, oder eine beliebige Kombination der optionalen Zutaten kann unmittelbar vor dem Servieren hinzugefügt werden. Für 4 bis 6 Personen.

Meine Quelle für dieses Rezept, ein australisches Kochbuch, fordert "Limonade Fruits", eine Kreuzung aus Limette und Tangelo, die in anderen Teilen der Welt unbekannt ist. Ich habe die Beilage durch Limetten- und Grapefruitspalten ersetzt.

4-6 Lachsfilets, je etwa 6 oz (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
2 EL (30 ml) Zitronensaft

Für die Soße:
3/4 Tasse (180 ml) Orangensaft
1 TL (5 ml) fein gehackter frischer Ingwer
1 Frühlingszwiebel, nur der weiße Teil, fein gehackt
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
2 EL (30 ml) Zitronensaft
1 EL (15 ml) Honig
1 EL (15 ml) grüne Pfefferkörner (optional)
1 TL (5 ml) Sojasauce
1 TL (5 ml) Sesamöl
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Für die Garnitur:
1 Orange, geschält
1 Limette, geschält
1 Grapefruit, geschält

Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in eine leicht gefettete Auflaufform legen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Alufolie fest abdecken. In einem vorgeheizten Backofen bei 200 ° C backen, bis sie fest sind, 8 bis 10 Minuten. In der Zwischenzeit Orangensaft, Ingwer und Frühlingszwiebeln in einem kleinen Topf bei mäßiger Hitze kochen, bis sie auf etwa 1/4 Tasse (60 ml) reduziert sind. Die restlichen Saucenzutaten einrühren. Schneiden Sie Abschnitte von Orange, Limette und Grapefruit ab und trennen Sie das Fruchtfleisch von den Membranen. Die Sauce über die Lachsfilets geben und mit den Zitrusstücken garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Um ganz ehrlich zu sein, können Sie diese Sauce zu jedem Fisch servieren, oder wenn Sie bei Lachs (einer meiner Favoriten) bleiben möchten, können Sie sie nach Belieben zubereiten, denn bei diesem Gericht dreht sich alles um die Sauce. Tatsächlich müssen Sie es nicht einmal auf Fisch auftragen, denn es eignet sich auch hervorragend für Hähnchenbrust, Schweinekoteletts und Frikadellen und Schnitzel aller Art. Es eignet sich auch allein hervorragend als Belag für Pasta.

1-2 Dosen (je 425 g) gehackte Tomaten mit Flüssigkeit
1 Tasse (250 ml) Sahne oder halb und halb
1 EL (15 ml) Sardellenpaste
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Scharfe Soße nach Geschmack (optional)
4-6 Lachsfilets, gegrillt, gegrillt, sautiert oder pochiert

Tomaten, Sahne, Sardellenpaste, Salz, Pfeffer und optional scharfe Sauce in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie ohne Deckel, bis sie um etwa ein Drittel reduziert sind, 10 bis 15 Minuten. Löffel über den gekochten Lachs. Für 4 bis 6 Personen.

Wenn es in Ihrem Leben noch einige Männer gibt, die keine Quiche essen, können Sie dies einen Lachs-Eier-Kuchen nennen.

2 EL (30 ml) Butter
1 Schalotte, fein gehackt
1 lb (450 g) flocken gekochter oder konservierter Lachs, Haut und Gräten entfernt
3 EL (45 ml) gehackter frischer Dill
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 9-Zoll (23 cm) Tortenschale
4 Eier, leicht geschlagen
1 1/4 Tasse (310 ml) Schlagsahne, halbe und halbe oder Milch

Die Butter in einer Pfanne bei mäßiger Hitze schmelzen und die Schalotte ca. 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht braun ist. Lachs, Dill, Salz und Pfeffer hinzufügen und auf die Tortenschale geben. Eier und Sahne mischen und über die Lachsmischung schmollen. In einem vorgeheizten Backofen bei 190 °C 35 bis 40 Minuten backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Für 4 bis 6 Personen.

Diese Kombination aus Sautieren und Braten im Ofen ist eine Technik, die von professionellen Köchen verwendet wird, aber sie ist so einfach, dass sie jeder Hobbykoch kann. Machen Sie dieses Gericht und Sie werden wie ein Profi kochen.

4 EL (60 ml) Butter
1 Tasse (250 ml) blanchierte Mandelsplitter
2-3 lbs (900-1350 g) Lachsfilets ohne Haut
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Gehackte Petersilie zum Garnieren

Die Butter in einer großen, schweren Pfanne mit ofenfestem Griff bei mäßiger Hitze erhitzen. Braten Sie die Mandeln an, bis sie anfangen, Farbe zu nehmen, etwa 3 Minuten. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne geben. Mandeln und Butter über den Lachs geben. Stellen Sie die Pfanne in einen vorgeheizten Ofen (230 ° C), bis der Fisch fest ist und leicht abblättert, etwa 8 bis 10 Minuten. Mit gehackter Petersilie garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Gericht könnte mit jedem Steakfisch wie Steinbutt oder Heilbutt zubereitet werden, aber ich mag Lachs. Es ist fast überall leicht zu finden, relativ günstig (wie es heutzutage bei Fisch der Fall ist) und es ist reich an Omega-3-Fettsäuren.

3/4 Tasse (180 ml) je: gewürfelte Cantaloupe (Moschusmelone), Wassermelone und Honigmelone oder reife frische Melonen der Saison
1/4 Tasse (60 ml) gehackte rote Zwiebel
2 EL (30 ml) frischer Limettensaft
2 EL (30 ml) gehackter Koriander (Korianderblätter)
1 EL (15 ml) gehackter Jalapenopfeffer oder nach Geschmack
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
4-6 Lachssteaks

Alle Zutaten außer dem Lachs in eine nicht reaktive Schüssel geben und mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und auf heißen Kohlen oder unter einem vorgeheizten Grill etwa 4 Minuten pro Seite grillen. Bei Zimmertemperatur mit Salsa auffüllen und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Jeder feste Fisch wie Schwertfisch, Thunfisch, Heilbutt oder Kabeljau kann in diesem Gericht verwendet werden. Ich mag Lachs nicht nur wegen der hohen Dosierung der herzgesunden Omega-3-Fette, die er enthält, sondern auch, weil er eine der günstigsten Fischarten in meiner Gegend ist.

4-6 Lachsfilets, je etwa 6 oz (170 g)
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1/4 Tasse (60 ml) natives Olivenöl extra
3 EL (45 ml) frisch gepresster Zitronensaft
2 EL (30 ml) fein gehackte frische Thymianblätter
2 EL (30 ml) fein gehackte Petersilie

Die Lachsfilets großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne braten, grillen oder grillen, bis das Fleisch fest und undurchsichtig ist. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen und verquirlen, bis sie emulgiert sind. Die Sauce über den Lachs geben und sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Fregola ist eine winzige Nudelform ähnlich Couscous, die auf Sardinien sehr beliebt ist. Tatsächlich wird es normalerweise als "Fregola sarda" oder "Fregola aus Sardinien" verkauft. Sie können es hier bei Amazon.com kaufen oder jede winzige Nudelform wie Pastina oder Semi di Melone ersetzen.

4 EL (60 ml) Olivenöl
4-6 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 Tasse (125 ml) gehackte frische Petersilie plus zusätzliche zum Garnieren
1/2 TL (2 ml) Paprikaflocken oder nach Geschmack
900-1350 g Filets von festem Weißfisch wie Red Snapper, Kabeljau, Schellfisch oder Heilbutt oder eine beliebige Kombination davon, in große Stücke geschnitten
1 15-oz (425 Dose) gehackte Tomaten mit ihrer Flüssigkeit
1 1/2 Tasse (375 ml) ungekochte Fregola
3 Tassen (750 ml) Fischfond, Muschelsaft oder Wasser
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Das Öl in einem großen, schweren Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und die Knoblauch-, Petersilie- und Paprikaflocken 5 Minuten anbraten. Fisch und restliche Zutaten dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und ohne Deckel köcheln lassen, bis die Fregola gar ist, etwa 15 Minuten. Mit gehackter Petersilie garnieren. Für 4 bis 6 Personen.

Dieses Rezept ist so einfach wie es nur geht, und Ihr minimaler Aufwand wird mit einem unvergesslichen Gericht belohnt, das Sie in Zukunft wiederholen möchten.

4-6 Lachsfilets, je ca. 170 g, ohne Haut
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 EL (15 ml) Sesam- oder Pflanzenöl
Etwa 1/4 Tasse (60 ml) Sesamkörner

Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Seiten mit etwas Sesamöl einreiben und die Filets mit Sesam bestreichen. Das restliche Öl in einer großen Pfanne, vorzugsweise antihaftbeschichtet, bei mäßiger Hitze erhitzen, bis das Öl schimmert. Legen Sie die Lachsfilets in die Pfanne und kochen Sie sie, ohne sie zu bewegen, bis der Boden gebräunt und die untere Hälfte der Filets undurchsichtig ist, ca. 5 Minuten. Die Filets wenden und kochen, ohne sie zu bewegen, bis das Fleisch undurchsichtig und fest ist, 3 bis 5 Minuten. Sofort servieren. Für 4 bis 6 Personen.

Fischrezepte werden nicht viel einfacher. Sie können diese Technik mit jedem Fischfilet verwenden und denken Sie daran, dass die Haut zusätzlichen Geschmack verleiht.

1 EL (15 ml) Sesamöl
4-6 Lachsfilets, je etwa 6 oz (170 g)
1/4 Tasse (60 ml) zubereitete Teriyakisauce
2-3 TL (10-15 ml) Sesamkörner
Zitronenspalten zum Garnieren

Das Sesamöl in einer großen, schweren Pfanne (am besten antihaftbeschichtet) erhitzen, bis es zu rauchen beginnt. Die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten in das Öl legen und sofort vom Herd nehmen. Die Teriyaki-Sauce über die Filets geben oder damit bestreichen, mit Sesam bestreuen und die Pfanne in einen vorgeheizten Ofen (180 ° C) stellen. 12 bis 15 Minuten backen, bis sich der Lachs fest anfühlt. Sofort servieren, mit Zitronenspalten garniert. Für 4 bis 6 Personen.

Es gibt wenige Fische, die besser zum Grillen geeignet sind als frischer Thunfisch, und dieses Rezept macht das Beste daraus.

4-6 Thunfischsteaks, etwa 3 cm dick
1/4 Tasse (60 ml) Zitronen- oder Limettensaft
2 EL (30 ml) Sojasauce
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten in einen verschließbaren Plastikbeutel oder eine flache Pfanne geben und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren. Grillen Sie den Thunfisch über heißen Kohlen, bis er auf den gewünschten Gargrad gegart ist. Für 4 bis 6 Personen.

Hier ist ein klassisches amerikanisches Gericht, bei dem normalerweise ein oder zwei Dosen der gefürchteten Kondensierten Kondensierten Sie-weißt-schon-was benötigt werden, aber dieses Rezept verwendet stattdessen eine Béchamelsauce. Sie werden mir sicher zustimmen, dass sich der Mehraufwand geschmacklich und ernährungsphysiologisch lohnt.

Für den Belag:
2 Tassen (500 ml) Semmelbrösel
1 1/2 Tassen (375 ml) frisch geriebener Parmesankäse
1 1/2 Tassen (375 ml, 3 Sticks) geschmolzene Butter
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL (30 ml) fein gehackte Petersilie
1/2 TL (2 ml) getrockneter Thymian
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Für die Füllung:
2 EL (30 ml) Olivenöl oder Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
1 rote Paprika (Paprika), entkernt, entkernt und fein gehackt
1 grüne Paprika (Paprika), entkernt, entkernt und fein gehackt
335 g in Scheiben geschnittene Champignons
450 g breite Eiernudeln
3 6-oz (170 g) weißer Thunfisch (am besten in Öl verpackt), abgetropft

Für die Soße:
3 EL (45 ml) Butter
3 EL (45 ml) Allzweckmehl
4 Tassen (1 L) Milch
1/2 TL (2 ml) Selleriesamen
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Cayennepfeffer nach Geschmack (optional)

Die Zutaten für das Topping in eine Schüssel geben, verrühren und beiseite stellen.

Für die Füllung das Öl in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze erhitzen und Zwiebel, Paprika und Champignons etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind. In eine Rührschüssel geben. Nudeln in kochendem Salzwasser 2 Minuten kochen, abgießen und zusammen mit dem abgetropften Thunfisch zur Gemüsemischung geben. Beiseite legen.

Für die Sauce die Butter in einem Topf bei mäßiger Hitze erhitzen und das Mehl einrühren. Unter häufigem Rühren 3 Minuten kochen lassen. Milch, Selleriesamen, Salz, Pfeffer und optional Cayennepfeffer hinzufügen und unter häufigem Rühren zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 10 Minuten leicht köcheln lassen, dabei häufig umrühren. Fügen Sie die Sauce der Füllmasse hinzu und rühren Sie gründlich um.

Die Füllung in ein gefettetes 9x13-Zoll (23x33 cm) füllen und mit dem Topping bestreuen. In einem vorgeheizten Ofen bei 180 ° C backen, bis die Oberseite goldbraun ist und die Mitte sprudelt, etwa 30 Minuten. Für 6 bis 8 Personen.

Joe Barkson schreibt und veröffentlicht seit 1998 unter dem Pseudonym "The Chef at Worldwide Recipes". Sein lebenslanges Interesse an Essen und Kochen ("Ich esse seit meiner Kindheit", sagt er gerne) wurde in seinen Anfangsjahren durch ausgedehnte internationale Reisen genährt, und dies erklärt die Betonung der Weltküche bei seiner Wahl Rezepte und Themen. Zweimal verheiratet und derzeit glücklich alleinstehend, lebt er im ländlichen Georgia mit einem hyperkinetischen Schipperke, der Cooky antwortet, wenn er Lust dazu hat.

Durchsuchen Sie die Rezeptsammlungen oder stöbern Sie nach Kategorien.

Mindestens fünf Rezepte plus eine ganze Woche lang Küchentipps und Fragen und Antworten von Ask the Chef, die jedes Wochenende bequem per E-Mail zugestellt werden. Sehen Sie sich eine Beispielausgabe an oder abonnieren Sie .


Weitere Rezepte und Funktionen, die nicht in der kostenlosen Edition enthalten sind. Bis zu zehn Rezepte täglich, plus ein täglicher Küchentipp, Quizine Food Trivia und Ask the Chef Q&A. Bequem per E-Mail zugestellt, damit Sie es in Ruhe lesen und die Rezepte speichern können. Sehen Sie sich eine Beispielausgabe an oder abonnieren Sie .


43 Paleo-Lachs-Mahlzeiten, die jeder lieben wird

Lachs ist eine sehr vielseitige Zutat, denn egal, wie Sie ihn schneiden oder schneiden, wie Sie ihn kochen oder mit welchen Zutaten Sie ihn kombinieren, es besteht immer eine gute Chance, dass er köstlich wird. Schauen Sie sich diese Rezepte an, deren Geschmacksrichtungen von salzig über fruchtig bis hin zu scharf und herzhaft reichen – aber immer fantastisch.

Dieses einfache Gericht ist vollgepackt mit gesunden Fetten und Ölen aus Lachs, Olivenöl und Avocado sowie reich an nahrhaften und farbenfrohen Rüben und Brokkoli. Alles, was Sie wirklich tun müssen, ist, Ihre Rüben zu rösten, Ihren Brokkoli zu dämpfen und Ihren Lachs in Kokosöl zu braten. Einfach!

Der geschwärzte Teil dieses geschwärzten Lachses verleiht ihm einen unvergleichlichen Geschmack und ist definitiv einen Versuch wert. Top es mit einer sommerlichen Tomatensalsa inklusive Avocado und du erreichst neue Geschmackshöhen.

Bei diesem Rezept wird ein Lachsfilet in Butter und Knoblauch mit Meersalz gekocht. Wenn das für Sie nicht großartig klingt, können wir keine Freunde sein. Ernsthaft. Dieses Rezept ist einfach und unaufdringlich, aber der Geschmack ist wirklich spektakulär.

Hier ist ein weiteres Lachsburger-Rezept, dieses mit Hoisin-Sauce und hellem, würzigem Ingwer direkt im Burger. Sie können dies mit dem süß-scharfen Ingwer-Mayo-Rezept, das enthalten ist, toppen (Spoiler: Sie benötigen vorgefertigte Paleo-Mayo).

Diese Kartoffelkuchen werden mit Hakurei-Rüben oder Kohlrabi, Speck, gelben Zwiebeln, Knoblauch und Kokosmilch zubereitet und mit etwas Räucherlachs und einem cremigen Klecks Crème Fraiche oder Kokosjoghurt belegt, der die Gewürze gut ausbalanciert.


Foto: Ein gesundes Leben für mich

Dieses super herzhafte Lachsgericht ist reich an Umami-Aromen von Kokosnuss-Aminos, Reisessig und Knoblauch. Rote Paprikaflocken geben ihm einen Kick, und es gibt etwas helle Süße in diesem Gericht aus dem frischen Orangensaft und Honig. Dieser Lachs wird mit Karotten, Gurken und anderem Gemüse belegt.

Ich esse (fast) alles, wenn du es mit Artischocken servierst, aber hier soll es um den Lachs gehen, oder? Nun, dieser buttrige, pfeffrige Lachs ist köstlich, und wenn Sie ihn mit den Artischocken kombinieren, erhalten Sie in unserem Blogbeitrag eine vollständige Mahlzeit.

Dies ist nicht Ihr gewöhnlicher Pilaw oder Ihr gewöhnlicher Lachs. Der Aprikosenpilaw wird aus Reisblumenkohl mit Aromen von roten Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, süßen Aprikosen, Petersilie, Färberdistel und Zitrone hergestellt. Was für ein Bett für ein zitroniges, mit Distel gewürztes Lachsfilet!

Dieses komplette Abendessen umfasst Lachs mit Haut auf der Haut, gekocht mit Knoblauch und Zitrone, buttrige kleine Bratkartoffeln mit goldbraunem Rand und gerösteter Rosenkohl, von dem ich seit langem überzeugt bin, dass er die absolut leckerste Art ist, Rosenkohl zu essen.

Zwei Lachse? Jawohl. Dieses Tatar verwendet geräucherten Lachs sowie ein frisches, hautloses Lachsfilet mit den Aromen von Dijon-Senf, gehackten grünen Oliven, Kapern und Salzlake und viel Pfeffer. Paleo Mayo sorgt für Cremigkeit und auch dafür gibt es ein Rezept.

Frittata kann eine fantastische Mahlzeit unter der Woche zubereiten, da es schnell zubereitet wird, relativ einfache Zutaten hat, sehr vielseitig ist und alles aufnehmen kann, was Sie hineinwerfen müssen, und es ist reich an Proteinen und Nährstoffen. Diese Lachs-Frittata ist ein herzhaftes und köstliches Abendessen.

Dieses Gericht sieht ziemlich schick aus, aber lassen Sie sich nicht einschüchtern – es ist nicht schwer zuzubereiten! Und wenn Sie nicht gerade ein Tischkünstler sind, müssen Sie sich auch nicht um ausgefallene Beschichtungen kümmern. Dieser perfekte Lachs sitzt über einer herzhaften Trüffel-Erbsen-Sauce mit Babykartoffeln, aber er ist köstlich, wie auch immer Sie ihn anrichten.

Etwas, das ich an Lachs liebe, ist, wie vielseitig er als allgemeine Zutat ist. Dieser Salat macht diesen Punkt nach so vielen Rezepten mit gebratenem Lachs und Frittata-Lachs gut. Machen Sie es sich leicht und einfach mit diesem einfachen Rucola-Räucherlachs-Salat.

Das schöne Aussehen dieses Gerichts hängt davon ab, dass zwei verschiedene Farben von Sesamsamen verwendet werden, aber wenn Sie nicht besonders sind und keine Lust haben, sie zu jagen, verwenden Sie einfach alles, was Sie finden können. Mit Limette, Ingwer und Honig wird es sowieso köstlich.

An einem einfachen Salat ist absolut nichts auszusetzen. Aber an manchen Tagen ist das nicht das, was du willst, weißt du? An manchen Tagen möchten Sie etwas würziger, würziger, würziger. Und an diesen Tagen machen Sie diesen spritzigen asiatischen BBQ-Lachssalat und machen Feierabend.

Das ist richtig, wir reden über Bagels! Diese Bagels sind unglaublich, mit Sesam und Mohn verkrustet und am besten mit einem Paleo-Frischkäse (Cashew-Aufstrich, irgendjemand?)

Würden Sie sich bitte diesen Fisch ansehen? Schau es dir einfach an! Du weißt, dass alles mit “langsam gebacken” davor perfekt und lecker sein wird, besonders dieser Lachs mit asiatisch inspirierten Aromen wie Sojasauce (verwende Tamari oder wenn du strenger bist, Kokosaminos), Ingwer , und rote Chili.

Wenn Sie sich diese Lachspasteten ansehen, wissen Sie, dass Sie nicht einmal das Brötchen verpassen. Die Zitronen- und Kräuteraromen dieses Gerichts sind die ideale Ergänzung zu den herzhaften Aromen von Lachs, und die hausgemachte Sauce im Ranch-Stil ist die perfekte Note. Und es ist auch Paleo!

Das sieht aus wie ein Snack, kann aber tatsächlich eine komplette Mahlzeit ergeben! Dieses perfekte Mittagessen ist voller Protein und gesunder Fette, es ist schnell zubereitet und schmeckt köstlich mit Crème Fraiche oder hausgemachter, paläofreundlicher Mayonnaise.

Eine meiner Lieblingsmethoden, Lachs oder anderes Fleisch oder Fisch zu essen, besteht darin, ihn irgendwie zu verkrusten, was fast die Illusion einer Panade erzeugt, aber definitiv die Realität intensiver, köstlicher Geschmacks- und Texturkombinationen schafft. Ich empfehle Kokos-Aminos in diesem Rezept.

Um dieses Abendessen Paleo zuzubereiten, verwenden Sie anstelle des braunen Zuckers Kokosblütenzucker. Dies ist eine großartige Mahlzeit, weil Sie alles auf dieselbe Blechpfanne kleben, zusammen backen und Sie haben die perfekte vollständige Mahlzeit. Einfach! Und lecker, mit einer süß-pfeffrigen Honigglasur.

Der in der Pfanne gebratene Lachs ist an sich schon köstlich, aber wenn Sie den Cranberry-Walnuss-Relish dazugeben, bringt er die Dinge auf die nächste Stufe. All dies wird aus gesunden, echten Lebensmitteln hergestellt, die Sie zu Ihren Zielen bringen.

Dieses einfache Lachsrezept besteht aus nur vier Zutaten: Lauch, Lachs, Regenbogenpfefferkörner (das ist der Drei-Pfeffer-Teil) und rosa Himalaya-Salz. So einfach ist das! Und ja, auch so lecker. Wer sagt, dass man 30 Zutaten braucht, um Gourmet-Status zu erreichen?

Sauerkirschsaft kann ein ausgezeichnetes Gesundheitstonikum sein und besonders hilfreich bei Schlafmustern und -problemen sein. Dieses Rezept verwendet säuerlichen Kirschsaft, um Wildlachs mit Dijon-Senf, Chipotle-Pfeffer und Paprika zu glasieren, was ein köstlicher Grund ist, es zu probieren.

Dieser Salat ist ein ausgezeichnetes Picknickgericht und kann von mehreren Personen genossen werden, je nachdem, wie Sie ihn zubereiten und anrichten. Es ist voll von leckerem Lachs, herzhaften Tomaten und Oliven, Kartoffeln und einer Portion Protein aus weich gekochten Eiern (lassen Sie die Bohnen für Paleo weg).

Dieses Gericht ergibt eine vollständige Mahlzeit mit einem Protein, Gemüse, Gemüse und einer frechen, köstlichen Marinade, die Sie nach dem Ende über den Lachs träufeln können. Die Aromen von Knoblauch, Ingwer und Honig gleichen den salzigen Umami-Geschmack der Sojasauce aus und der Salat ist die perfekte Beilage.

Dieses schöne und farbenfrohe Gericht ist voll von süßen und herzhaften Aromen und vielen gesunden Fetten aus Avocado und Lachs. Es ist das perfekte einfache Gericht, um Sie satt zu machen und den Rest des Tages durchzuhalten, und es schmeckt total fantastisch!

Erinnern Sie sich an das, was ich vorhin gesagt habe, wie ich es liebe, Lachs mit fast allem zu verkrusten? Ja, dieses Gericht ist genial. Ich kann nicht sagen, was besser aussieht: die dicke Walnusskruste auf der Oberseite dieser Filets oder der über die Seite geschmierte Dijon-Senf. So. Lecker.

In diesem Rezept dreht sich alles um diese Pesto-Sauce. Der Lachs ist an sich schon erstaunlich, aber du hast dieses Grün über die Oberseite verteilt? Mmmh! Himmel. Dieses Pesto wird aus Sriracha, Mandeln, Koriander, Knoblauch, Ingwer, Limette und Kokosnuss-Aminos hergestellt und ist so gut.

Nur weil saftige, fleischige Burger Paleo sind, heißt das nicht, dass man sie die ganze Zeit essen muss. Warum probieren Sie nicht diesen Grünkohl-Brokkoli-Lachs-Burger und sehen, ob er nicht Ihr neuer Favorit wird? Lasst uns etwas Grün in unsere Burger bringen und ein paar Superfood-Gemüse, während wir schon dabei sind.

Wenn Sie diesen Lachs in Pergamentpapier backen, ist das Aufräumen einfach und der Geschmack ist nicht von dieser Welt. Dill und Zitrone ist eine bewährte Geschmackskombination, die hervorragend zu Lachs passt und ihm genau den richtigen Geschmack verleiht.

Der beste Lachs, wenn Sie mich fragen (und wahrscheinlich auch viele von Ihnen!) ist der knusprigste Lachs, den Sie bekommen können. Das ist dieser Lachs. Ich komme auch nicht über die Farben dieses Rezepts hinweg: Die Rosa-, Orangen-, Purpur- und tiefen Waldgrüns von Grünkohl, Lachs und Grapefruit sind wunderschön.

Dieses fantastische und komplette Abendessen erfordert Zutaten wie Knoblauchzehen, Kräuter-Ziegenkäse oder Parmesan, schwarzen Pfeffer, Basilikumblätter, Minzblätter und wilden, würzigen Lachs (Steaks oder Filets – Ihre Wahl). Das Spiralisieren der Zucchini ist eine unterhaltsame Art, Ihr Gemüse zu essen.


Foto: Deglazing Delicious

Hier ist eine weitere Frittata mit einer kürzeren Zutatenliste und einem super Umami-Geschmack. Dieser hat geröstete Tomaten und Speck auf einer Seite des Geschmacksspektrums und leichte, zerkleinerte Zucchini für eine grüne Zugabe, die Nährstoffe und eine Veränderung der Textur hinzufügt.

Dies ist ein super einfaches Rezept, das eine Dose Lachs, ein bisschen Mayonnaise (stellen Sie sicher, dass Ihre Mayo Paleo ist, oder verwenden Sie hausgemacht), Gewürze und süße Minipaprika erfordert. Alles wird vermischt und in die Paprika gefüllt, um einen mundgerechten Schlag an Geschmack und Nährstoffen zu erhalten.

Hier ist eine weitere komplette Lachsmahlzeit, die Sie sich gut ins Gesicht stopfen können – ich meine … höflich essen. Dieser Salat enthält alle Zutaten des besten BLT-Sandwichs, das Sie je gegessen haben, außer ohne Brot. Aber der Speck, fragen Sie, ist der Speck noch da? Ja, so ist es.

Dieses rustikale Lachsgericht wird für einen fantastischen Geschmack auf einem Zedernholzbrett im Ofen geröstet. Um es Paleo zu machen, ersetzen Sie den braunen Zucker durch Kokosnusszucker und reiben, reiben, reiben Sie den Lachs, bis er überzogen ist, und kochen Sie ihn dann, bis er perfekt flockig und unwiderstehlich ist.

Papaya ist keine Frucht, die viele von uns regelmäßig in unserer Küche haben, aber sie ist nicht nur lecker, sondern kann auch Ihr Verdauungssystem mit wichtigen Enzymen für leichtere Mahlzeiten unterstützen. Diese Salsa ist der perfekte Topper für leckeren gegrillten Lachs.

Bitte sagen Sie mir, dass ich nicht der einzige bin, der sich ziemlich regelmäßig (sprich: täglich) nach Taco-Bowls sehnt. Du auch? Oh gut. Lassen Sie uns gemeinsam diese gesunde Taco-Schüssel mit Blumenkohlreis mit Aromen von Meyer-Zitrone, Frühlingszwiebeln, Brokkoli und den besten Fisch-Tacos genießen.

Dieses köstliche Lachsessen kann mit einer Paleo-freundlichen Mayonnaise Ihrer Wahl zubereitet werden (ich empfehle eine mit Avocadoöl). Der frische Dill und der braune Senf verleihen ihm einen herrlichen Geschmack, und gehackter Knoblauch gibt ihm den letzten Schliff.

Wer sagt, dass Latkes nur für Chanukka sind? Zumindest nicht mehr. Diese Paleo Mini Latkes werden aus Süßkartoffeln und Karotten, Eiern und Kokosmehl hergestellt und mit dünn geschnittenem Räucherlachs, geschlagenem Ziegenkäse und Gewürzen zubereitet.

Um dieses Rezept Paleo zu halten, verwenden Sie Mandelmehl in den Crpes. Diese Babys werden mit geräuchertem Lachs überzogen und mit einer köstlichen Dill-Aioli aus Avocadoöl, Eigelb, Dijon-Senf, Zitrone, Essig (verwenden Sie ACV für Paleo) und Gewürzen belegt.

Ich liebe Sushi total. Aber wie wir wissen, ist Reis im Paleo-Stil nicht akzeptabel. Paleo-Esser müssen also kreativ werden! Diese reisfreien Nori-Rollen werden aus Blumenkohl, Karotten, Ingwer, zerkleinertem rotem Pfeffer, Lachs, Gurke, Avocado und anderen großartigen Zutaten hergestellt.


Gebratene Karotten mit Kräutern, Chiles und Limette

Die Aromen dieses gerösteten Karottengerichts fallen irgendwo zwischen Winter und Frühling.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Baby-Regenbogenkarotten, Schönheiten an sich, werden in Kokosöl, Salz und Pfeffer geworfen und dann in einem heißen Ofen süß und zart geröstet. Geröstetes Wurzelgemüse ist in den Wintermonaten ein Grundnahrungsmittel in meinem Haus. Der Prozess ist so einfach und das resultierende Gemüse ist einfach so verdammt lecker. Jede goldene oder schwarze Farbe, die sich beim Rösten auf dem Gemüse entwickelt, verstärkt den Geschmack. Diese Karotten gehen mit einer Flut leckerer grüner Dinge in den Frühling über: gehackter Jalapeño, Korianderblätter, frische Minze und ein gesunder Spritzer Limettensaft. Mit jedem Bissen erhalten Sie etwas Süße von den Karotten, die mit der Säure der Limette ausgeglichen werden. Das Chili fügt aufregende Momente scharfer Hitze hinzu. Diese Karotten passen wunderbar zu Hühnchen, Schweinefleisch oder Fisch. Lesen Sie weiter für das Rezept!

Ich habe vor kurzem diese wunderschönen Karotten vom Bauernmarkt gefunden und sie sind wirklich die Inspiration für dieses Gericht. Ich habe ungefähr 5 Bündel Babykarotten getrimmt, um die 1 1/2 Pfund zu erhalten, die für das folgende Rezept benötigt werden. Sie können diese Beilage sicherlich auch mit normalen Karotten zubereiten. Wenn Sie dies vorhaben, müssen Sie sie schälen und in etwa 2 Zoll lange Stäbchen schneiden.


Funky Corn mit eingelegten Fresnos und Aioli

Wenn Sie Mais lieben und im Sommer nicht genug davon bekommen können und immer auf der Suche nach einem neuen Rezept und etwas EINFACHEM zum Abendessen sind, dann ist dieses hier für Sie.

Als wir in Ft. Madison, Iowa in den späten 70er Jahren gingen wir im Sommer auf Festivals, die Erdbeer- und Maisfestivals waren mein Favorit. An den Mais erinnere ich mich vor allem, weil man so viel heißen Buttermais kostenlos essen konnte und die Kinder herumlaufen und spielen konnten und man sich keine Sorgen um ihre Sicherheit machen würde.

Mein Sohn Scott, der in Chicago lebt, schickt mir ständig Websites zu Restaurants, die er und seine Frau Missy besuchen. Dieses besondere Restaurant, Funkenhausen, wurde gerade zu einem der 16 besten Restaurants in Chicago ernannt und sein Küchenchef stammt aus Charleston, SC und hat deutsche Wurzeln. Ich bin mir sicher, dass dieses Maisrezept wahrscheinlich seine Version von gegrilltem Mais war und einem mexikanischen Straßenmais ähnelt.

Mais ist eines meiner Lieblingsgemüse, obwohl die meisten Diäten keinen Mais sagen. Glaubst du, das wird mich davon abhalten, es gelegentlich zu essen, auf keinen Fall. Ich habe mindestens 8 Maisrezepte auf dieser Seite unter Suppen/Beilagen/Salate. Schau sie dir bei Gelegenheit an.

Dieses Maisrezept ist ziemlich einfach. Gegrillter/gekochter/gegrillter Mais mit einer Zitrus-Aioli und gekrönt mit knusprig gehacktem Pulled Pork Bar-B-que und eingelegten Fresno-Paprikaschoten.Ich habe immer Grillpakete in meinem Gefrierschrank, also war es für mich ziemlich einfach, sie zum Abendessen zusammenzuwerfen, und die Aioli sind nur Dinge, die Sie sowieso in Ihrem Kühlschrank haben und die ziemlich schnell zusammenrühren.

BLAST AUS DER VERGANGENHEIT: Dieses Rezept für geräucherten Hühnersalat ist einer meiner Favoriten für Sandwiches. Die Hauptzutat für diesen Salat ist “smoke”, daher möchten Sie ein geräuchertes Hühnchen für die Zubereitung verwenden.

Machen Sie eine schnelle Essiggurke auf den Fresno-Paprikaschoten.

Die Aioli vermischen und bis zur Verwendung kühl stellen.

Hacken Sie den Bar-B-Q und braten Sie ihn schnell in einer trockenen Pfanne an, bis Sie knusprige Stücke haben.

Legen Sie den Grill auf den Boden Ihres Tellers und dann mit Mais, den Sie in Stücke geschnitten haben, und tauchen Sie jedes Stück in die Aioli und bestreuen Sie es mit etwas Paprika.

Den Mais mit etwas mehr Schweinefleischstücken und ein paar der eingelegten Paprikaschoten belegen. Salz und Pfeffer nach Geschmack.


Kupferklassiker

Fingerling Potato, Broccolini, Bourbon BBQ Sauce. 34

Panko-Crusted Chicken, Marsala Pan Jus, Kartoffelpüree, Pilze, Spargel. 24,5

Gebratene Knoblauch-Smashed-Kartoffel, Pancetta-Spargel, Brathähnchen-Soße. 24,5

Reservieren Sie Premium-Rindfleisch, lokaler Speck, Broccolini, geröstete Knoblauchkartoffel, Kräuterpfannensauce, Tomatenglasur, knuspriges Zwiebelstroh. 24

Zuckermais, grüne Erbse, gerösteter Pilz, Perlzwiebel, Prosciutto, Portweinsoße, geröstete Knoblauchkartoffel. 25

Pizza Margherita

Frische Tomaten, frischer Mozzarella, Basilikum. 16,5
(mit Peperoni 17)

Knoblauchöl, Apfelholz geräuchertes Schweinefleisch, Porchetta, Schweizer, Dijoncreme, Essiggurke. 16

Pizza mit Schinken und Ricotta

Balsamico-Zwiebel, süßer Knoblauch, Prosciutto, Ricotta, Mozzarella, Rucola, Parmesan, Oregano. 17


Speisen in Excelsior Springs Speisen Sie bei uns im 88 im The Elms

Die rustikale Küche des amerikanischen Mittleren Westens auf unseren saisonalen Speisekarten wird mit frischen Zutaten von lokalen Farmen zubereitet und wird Ihnen sicher gefallen. Wir ernten Kräuter und Gemüse aus den eigenen Hochbeetgärten von The Elms und verleihen unserer unkomplizierten Küche eine persönliche Note. Probieren Sie unsere feuergebackenen Brote und Torten, am Spieß gebratenes Fleisch, einfach zubereitete Pasta und täglich frisch eingeflogener Fisch. Die Gerichte basieren auf ein paar perfekten Zutaten, die kombiniert werden, um das Beste aus jedem herauszuholen, für ein kulinarisches Erlebnis, das so schnörkellos ist wie das lässig-kultivierte Ambiente des Restaurants.


Atlantischer Lachs – Perfekt für alle Gelegenheiten

Der Lachs, den wir züchten, gehört zu den besten der Welt. Mit einer Qualität, die wir unseren Kunden in ganz Australien zur Verfügung stellen, hält Sie nichts davon ab, das perfekte Essen für sich und Ihre Lieben zu Hause zuzubereiten.

Wir haben buchstäblich ein Rezept für jeden Anlass. Ob feines Essen, ein BBQ mit Freunden, ein besonderer Anlass mit der Familie oder ein fauler Freitagabend, wir sind für Sie da. Wenn Sie ein Rezept haben, von dem Sie denken, dass wir es lieben würden, senden Sie uns eine E-Mail oder posten Sie es auf unserer Facebook-Seite. Wir lieben es zu hören, wie Menschen unsere Produkte in ihren eigenen Rezepten genießen.


Cocktails, Bourbon und Bier

COCKTAILS

KRISTALLKOSMO

New Amsterdam Zitronenwodka, Cointreau, weiße Cranberry, frische Limette.

CAMARENA MARGARITA

Camarena-Tequila, hausgemachter Sour, frische Agave, Solerno-Blutorangenlikör.

Blueberi Zitronentropfen

Stoli Blueberi Vodka, hausgemachte sauer, frische Blaubeere.

Palmer’s Punsch

RumHavenCoconu Rum, Appleton Estate Rum, Maracuja, Erdbeere, weiße Cranberry.

PALMER’S ALTMODISCH

Herstellermarke mit Vanilleschote, Regan-Orangenbitter, frischer Zitrus-Twist, Kalksteineis

HAUSGEMACHTER SANGRIA

Weißer Pfirsich | Rote Erdbeere

BLUTIG $9

Tito’s Handmade Wodka, Zing Zang Bloody Mary Mix, frische Traube
Tomate, Limettensaft, kandierter Speck, Hausrimmer.

KY GERÄUCHERT

Knob Creek Smoked Maple Bourbon, Zing-Zang Bloody Mary Mix, frische Traubentomate, Limettensaft, kandierter Speck, Hausrimmer.

Hausgemachter Jalapeño & Koriander-Limetten-Wodka, Zing-Zang Bloody Mary Mix, frische Traubentomate, Limettensaft, Koriander, kandierter Speck, Hausrimmer.

Pantoletten $9

MOSKAU

Stoli Vodka, Gosling’s Ginger Beer, frische Minze.

DIABLO

Hausgemachter Geisterpfeffer-Pfirsich-Wodka, Gosling’s Ginger Beer, frische Minze.

KENTUCKY

Woodford Reserve Bourbon, Gosling’s Ginger Beer, frische Minze.

LEXINGTON CRAFT BIER

LUFTZUG

*Rotierend – Bitte erkundigen Sie sich beim Server nach Auswahl und Preisen

FLASCHENBIER

WHITE CLAW (Limette, Schwarzkirsche) $5

Kentucky Straight Bourbon Whisky

*Limitierte Produktion – Bitte erkundigen Sie sich nach der Verfügbarkeit.

1792 Kleinserie

Maker’s Mark 46

Engelsneid*

Maker’s Mark Fassstärke*

Angel’s Envy Cask*

Michter’s Kleinserie*

Bäcker’s

MICHTER’S 10 JAHRE SINGLE BARREL*

Basil Hayden’s

Noah’s Mill Kleinserie

Klinge & Bogen

Alter Förster

Blanton’s Single Barrel*

Alte Förstersignatur

Bucher*

Alter Förster Geburtstag*

Büffelspur

Alter Rip Van Winkle 10 Jahre*

Bulleit

Alte Weller Antik*

Fassbinder-Handwerk

Pappy Van Winkle 15 Jahre* (1 oz.)

Adler selten*

Pappy Van Winkle 20 Jahre* (1 oz.)

E. H. Taylor Einzelfass*

Pappy Van Winkle 23 Jahre* (1 oz.)

E. H. Taylor Kleinserie*

Parker’s Heritage Single Barrel*

Elijah Craig 12 Jahre Kleinserie

Rock Hill Farms Einzelfass*

Elijah Craig Fassbeweis*

Rowan's Creek Kleinserie

Elijah Craig 18 Jahre Einzelfass*

Russell’s Reserve Single Barrel

Elijah Craig 23 Jahre Einzelfass*

Filiale der Stadt

Elmer T. Lee Einzelfass*

Van Winkle 12 Jahre Lot B* (1 oz.)

Vier Rosen Einzelfass

Wilder Truthahn 101

Vier Rosen Kleinserie

Wild Turkey Masters behalten 17 Jahre

George T. Stagg*

Wild Turkey Rare Breed Barrel Proof

Jim Beam

Willitt Pot Still Reserve Einzelfass

Johnny Drum Private Aktie

W. L. Weller-Reserve*

Kentucky Owl Einzelfass

W. L. Weller 12 Jahre*

Knob Creek Kleinserie

Woodford-Reservat

Knob Creek Einzelfass

Woodford Reserve Double Oaked

Diebstahl Kleinserien

Woodford Masters-Kollektion*

Maker's Mark


Emma Frisch

So einfach, erfrischend und eine weitere Hilfe bei der Reinigung meines Gefrierschranks. Eine weitere Verwendung für Speckfett und die faszinierendste Zutat: Enteneier! Jawohl! Meine Freunde Ranwei und Adi behaupteten kürzlich, dass ich, sobald ich diese “-reichen Eier mit dem Joch probiert habe, nie wieder zu ‘gewöhnlichen’ Hühnereiern zurückkehren würde.” Stellen Sie sich den Nerv vor! Also holte ich letztes Wochenende einen Karton vom Farmers Market ab und kicherte über das Beharren des Bauern, dass dies „normal“ und Hühnereier nicht seien. Obwohl ich wirklich nie an einem Bauern zweifle. Er machte mich auch darauf aufmerksam, dass europäische Bäcker diese Eier für die Bereicherung von Backwaren schätzen.

Also habe ich es ausprobiert! Ich habe ein paar Eier hart gekocht, um die Suppe zu toppen. Das Eiweiß ist viel dünner und fast durchscheinend und hält kaum ein großzügiges Joch mit einem tiefgelben Zentrum. Ich habe die Breite des Jochs unterschätzt und endete mit einem teilweise klebrigen Zentrum, was sowieso meine persönliche Vorliebe für Eier ist. Es war köstlich und wunderbar reich reich reich! Obwohl ich Hühnereier für das tägliche Kochen bevorzuge, sind diese ein Genuss und würden sicherlich zum Backen reichen.



Bemerkungen:

  1. Moriarty

    Christbaumstäbchen, eine einzigartige Note

  2. Connell

    kann das nicht hier schuld sein?

  3. Tygozshura

    Ich habe auf der Website (Computerprobleme) positive Bewertungen über Ihre Ressource gelesen. Ich habe es nicht einmal geglaubt, aber jetzt war ich persönlich überzeugt. Es stellt sich heraus, dass ich nicht getäuscht wurde.

  4. Herschel

    Verstanden, danke für deine Hilfe zu diesem Problem.

  5. Hayle

    Sie wurden mit hervorragender Idee besucht

  6. Frazier

    Schnell konsistent))))

  7. Goramar

    Ich habe nicht verstanden, was du meinst?



Eine Nachricht schreiben